at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

8 Vergnügungsparks, die Halloween richtig machen (Diashow)

8 Vergnügungsparks, die Halloween richtig machen (Diashow)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Für zusätzlichen Spaß sollten Sie sich die umfangreichen Halloween-Feierlichkeiten in diesen 8 Vergnügungsparks ansehen

Fright Dome: Circus Circus, Las Vegas

Sicher, Circus Circus Abenteuerkuppel könnte einer der schlimmsten Vergnügungsparks des Landes sein (Klicken Sie hier für unsere Geschichte zu diesem Thema), aber alle Wetten sind aus, sobald Halloween herumrollt. Die 14. jährliche Veranstaltung bietet satte sieben Spukhäuser (einschließlich Freitag der 13 in 4D) und fünf zusätzliche Scare-Zonen, dazu nächtliche Live-Shows und die üblichen 25 Fahrgeschäfte. Nach dem Start am 30. September finden die Feierlichkeiten auch am 1., 7.–9., 13.–16., 20.–23. und 26.–31. Oktober statt.

Fright Fest: Six Flags Magic Mountain, Santa Clarita, Kalifornien.

Einer der größten Vergnügungsparks der Welt (mit 19 Achterbahnen, mehr als jeder andere Park) veranstaltet auch eine der größten Halloween-Partys. Zum 24. Mal in Folge, Six Flags Magic Mountain in Südkalifornien Gastgeber Schreckensfest mit einer 2016er Aufstellung, die zwei neue Angstzonen (insgesamt sieben) umfasst, darunter „Suicide Squad: The Six Flags Fright Fest Experience“. In anderen rekordverdächtigen Nachrichten ist die Aktivität „Aftermath 2: Chaos Rising“ des Parks das größte Outdoor-Labyrinth in der Geschichte des Parks (nur eines von sieben Labyrinthen und Spukhäusern) und das diesjährige Fright Fest bietet auch mehr „Angst-Schauspieler“ als alle anderen vorheriges Jahr. Sogar die regulären Fahrten werden überarbeitet, da einige der Indoor-Fahrten während der Veranstaltung mit ausgeschaltetem Licht betrieben werden. Die Termine 2016 sind der 17., 18., 24., 25. und 30. September sowie der 1., 2., 7.–9., 14.–16., 21.–23. und 28.–30. Oktober.

Dieses Six Flags-bezogene GIF gewann das Internet. Klicken Sie hier, um es zu sehen.

Wohnst du in der Nähe von ein anderer Six Flags Park? Es wird wahrscheinlich auch ein Fright Fest veranstaltet, also schaut unbedingt vorbei online. Magic Mountain ist jedoch immer noch der Größte und Beste.

Halloween Haunt: Kings Dominion, Doswell, Virginia.

Wenn Sie das alles noch nie erlebt haben Könige Herrschaft hat anzubieten, der alljährliche Halloween Haunt wird eine spektakuläre Einführung sein. Die Veranstaltung bietet insgesamt neun thematische Spukhäuser und Labyrinthe, sechs spezielle Angstzonen, fünf erschreckende Shows, eine spezielle Tanzparty und alle üblichen Lieblingsfahrgeschäfte. Die Attraktionen von Halloween Haunt sind vom 30. September bis 30. Oktober freitags, samstags und sonntags abends geöffnet. Kings Dominion liegt günstig an der I-95 nördlich von Richmond, Virginia.

Virginia ist für [Wein]-Liebhaber. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Halloween Horror Nights: Universal Studios, Orlando & Hollywood

Die Horror Nights, wohl die berühmteste aller Halloween-Events im Themenpark, findet in statt Universal Studios Florida seit 26 Jahren, mit Hollywood 1997 mit dabei. Ursprünglich "Fright Nights" genannt, umfassen die Feierlichkeiten jetzt neun Spukhäuser, fünf mit Kreaturen gefüllte Angstzonen, zwei unverschämte Live-Shows und ein Virtual-Reality-Horror-Erlebnis namens "The Repository". die üblichen Fahrgeschäfte und Attraktionen. Die Themen variieren jedes Jahr, und diese Saison bietet erschreckende Hinweise auf Amerikanische Horrorgeschichte, Der Exorzist, Das Texas Kettensägenmassaker, Krampus, Freddy vs. Jason, Halloween, und DIe laufenden Toten. Dieses Jahr findet die Veranstaltung vom 16. September bis 31. Oktober statt.

Klicken Sie hier, um zu erfahren, warum Universal Orlando kürzlich mit einer Klage in Höhe von 40 Millionen US-Dollar geschlagen wurde.

Haunt an Halloweekends: Cedar Point, Sandusky, Ohio

Hersheypark im Dunkeln: Hersheypark, Hershey, PA.

Halloween und Hershey sind beide Synonyme für Süßigkeiten, also ist es keine Überraschung der Themenpark der Schokoladenfirma wirft ziemlich die Urlaubsparty.

Klicken Sie hier für 11 Dinge, die Sie noch nicht über Hershey wussten.

Naschkatzen werden es genießen, sich für ein Süßes oder Saures Abenteuer in Hersheys Chocolate World und Treatville zu verkleiden, während sich die Mutigeren mit Taschenlampen für die „Creatures of the Night“-Tour im ZooAmerica ausstatten können. Sie und Ihre Nicht-So-Kleinen können auf ihren üblichen Lieblingsfahrten für Light-Out-Versionen von Laff Trakk, Wildcat, Comet und Lightning Racer hüpfen. In diesem Jahr fallen die Feierlichkeiten auf den 14.–16., 21.–23. und 28.–30. Oktober.

Howl-O-Scream: Busch Gardens, Tampa Bay, Florida.

Busch Gärten wird seine 18. Jahrestagung veranstalten Heulen-O-Schrei Veranstaltung in Tampa von Donnerstag bis Sonntag in diesem Oktober – und es wird Sie mit Sicherheit aus den Socken hauen. Für 2016 stehen sieben schreckliche Spukhäuser (darunter das neue „Motel Hell“ und „Black Spot“ mit Piratenthema), zahlreiche Angstzonen, die allseits beliebten „Umherstreifenden Horden“ verrückter Kostümfiguren und das medizinische Thema „ Fiends“ Live-Show. Reisen Sie mit Mini-Monstern? Die „Sesamstraßen-Safari des Spaßes“ von Busch Gardens veranstaltet an den letzten beiden Wochenenden im Oktober eine Halloween-Party für familienfreundlichen Spaß. Der Graf wird die Show am 22. und 23. Oktober leiten, und am 29. und 30. Oktober werden Monster und Feen den Park zum Basteln, Basteln und Schminken überfallen – zusätzlich zu einer ganzen Reihe von Aktivitäten und Gelegenheiten, sich zu verkleiden .

Klicken Sie hier, um das Exposé eines Tampa-Autors über alle Betrügereien vom Bauernhof auf den Tisch zu sehen.

Knotts Scary Farm, Knotts Berry Farm, Buena Park, Kalifornien.

Vom 22. Sept. bis 31. Okt., Knotts Beerenfarm verwandelt sich in Knotts gruselige Farm mit insgesamt 10 Spukhäusern und Labyrinthen, fünf Angstzonen und zwei Themenshows. Obwohl die Parodie-Präsentation mit dem Titel "The Hanging" urkomisch und faszinierend erscheint, könnte die Show mit der einzigen Herrin der Dunkelheit, Elvira, durch nichts übertroffen werden. Die Show der Vampirin entführt die Gäste zu einem Maskenball voller Musik, Tanz und Comedy mit nächtlichen Shows um 21 und 23:30 Uhr. Gäste, die 50 US-Dollar bei Elviras „Boo-tique“ ausgeben, haben die Möglichkeit, die Dame selbst zu treffen!

Ebenfalls neu auf Knott's Berry Farm in diesem Jahr: ein frittierter Boysenberry-Cheesecake. Hier klicken für Details.

Reisen Sie mit einem jüngeren Publikum? Knott's Spooky Farm bietet Süßes oder Saures, einen Kostümwettbewerb, eine Tanzparty, Spiele und Aktivitäten zum Thema Great Pumpkin, eine Aufführung von "The Monsters are Coming, Charlie Brown" und ein kinderfreundliches Halloween-Labyrinth.


Ernte- und Urlaubsspaß im Santa's Village Azoosment Park

Themenparks der alten Schule haben einen besonderen Platz in unseren Herzen. Vor allem einer, der so wild und verrückt ist wie Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Teils nostalgischer Themenpark (Hallo, Tilt-a-Whirl), teils Streichelzoo (aww, schau, es ist ein Baby-Hirsch) und teils Wasserpark, ist dies ein charmanter Park, der perfekt für die Kleinen bis etwa 10 Jahre ist – und besonders abenteuerlustige Vorschulkinder. Es hat sich sogar einen Platz auf der Liste der zehn besten familienfreundlichen Vergnügungsparks gesichert. Neu für 2019, der Spaß erstreckt sich über den Herbst und bis in die Feiertage! Lesen Sie weiter über dieses Ausflugsziel und warum es einen Besuch verdient.

Die Ho-Ho-Ho-Übersicht
Santa's Village wurde erstmals 1959 als ganzjährige Familienattraktion mit einem Nordpol-Thema eröffnet (es gab sogar eine Eisbahn in einer riesigen Kuppel!). Es wurde 2006 geschlossen und 2010 als „Azoosment Park“ wiedereröffnet – das heißt, Sie sehen Tiere, die so wild sind wie die Fahrgeschäfte des Karnevals.

Sobald Sie den Park betreten, machen Sie sich auf den Weg zu Santas gemütlichem Häuschen. Wussten Sie, dass der Weihnachtsmann während seiner Nebensaison hier wohnt? In seinem Zuhause abseits des Nordpols wird er Ihre Kinder sanft daran erinnern, mit gutem Benehmen in der Spur zu bleiben, und gleichzeitig auf seiner Weltkarte die Stopps, die er während seiner wilden Weihnachtsschlittenfahrt einlegt, hervorheben. Der Weihnachtsmann hier ist das einzig Wahre, also planen Sie Ihre Wunschliste, bevor Sie ihn besuchen.

Für 24,99 USD/Person (kostenlos für Kinder unter 2 Jahren) erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu Fahrgeschäften, Shows und Attraktionen – und das ist ein tolles Angebot. Der gesamte Park eignet sich am besten für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren und ist nie so verrückt überfüllt wie andere Vergnügungsparks in der Umgebung, was zu einem entspannteren und unterhaltsameren Tag führt. Versuchen Sie, anzukommen, wenn der Park öffnet, oder planen Sie einen Besuch nach dem Nickerchen: Während es für ein ganztägiges Abenteuer viel zu sehen und zu tun gibt, ist dieser Park so erschwinglich und einfach zu navigieren, dass Sie bei der Planung Ihres Tages alles treffen können der Lieblingsfahrgeschäfte und Attraktionen Ihres Kindes an einem halben Tag.

Oh, die Nostalgie!
Die meisten Fahrgeschäfte sahen aus wie aus einem Retro-Film. Und die Landschaft tut es auch. Im Gegensatz zu Great America liegt der Fokus hier auf Old-School-Spaß, nicht wer am schnellsten zoomen oder am lautesten schreien kann. Es gibt einen Tilt-A-Whirl, ein Mini-Riesenrad, ein Karussell, eine LKW-Bahn und eine zahme Achterbahn, die sogar Kindergartenkinder bewältigen können. Es erinnert Sie vielleicht an den inzwischen geschlossenen Vergnügungspark Kiddieland im Melrose Park, in dem die Fahrgeschäfte getragen, aber geliebt wurden. Und lustigerweise existiert ein Teil dieses Parks im Santa's Village. Das Space Invasion Karussell (eine kreisförmige, sich langsam bewegende Raumschifffahrt) war ein fester Bestandteil von Kiddieland und wird jetzt im Santa's Village genossen.

Kreaturen und Kreaturen in Hülle und Fülle
Kleine Tierliebhaber werden im Paradies sein. Im Streichelzoo im Scheunenhof-Stil können die Kinder die Ziegen und Schafe mit Pellets füttern. Ein Tschu-Tschu-Zug fährt durch ein Rentierschutzgebiet. Während es ausgewiesene Tierausstellungen gibt, bringen umherziehende Mitarbeiter Lebewesen und Kreaturen zu Ihnen, fast überall, wo Sie sind. Draußen Schlange stehen für Eis? Ein Wallaby (Verwandter des Kängurus) könnte auf Sie übertragen werden. Warten auf die Autoscooter? Sie könnten nur von einer Eidechse und ihrem Hausmeister angesprochen werden. Berühren, streicheln und sagen Sie „Hallo“ zu den Tieren – dieser Ort ist so interaktiv wie es nur geht.

Haben wir die Fahrt mit dem Feuerwehrauto erwähnt?
Die ultimative Attraktion von Santa's Village ist eine Fahrt mit einem großen roten Feuerwehrauto. Dein Ziel? Ein kleines Haus, das tatsächlich brennt! Das hat zwar nichts mit Weihnachten, Tieren oder Retro-Spaß zu tun, aber diese Art von Mitmach-Erlebnis fühlt sich hier im Kinderwunderland wie zu Hause. Steigen Sie einfach in den zweistöckigen riesigen Wagen, der an ein künstliches Feuerwehrauto angehängt ist, und positionieren Sie sich vor einem Wasserauslauf. Die Sirene des Trucks ertönt und Sie fahren los, um eine Kurve zu fahren, nur um ein kleines Metallhaus zu entdecken, das in Flammen steht (da ist tatsächlich eine gut kontrollierte Lötlampe drin). Die Tüllen spritzen Wasser und können von Kindern bewegt werden, während sie das Feuer bekämpfen. Nach ein paar heißen Minuten rettet jeder den Tag und das Feuer erlischt. Eine Erfahrung, die kein Kind vergessen kann.

Ernte- und Urlaubsspaß
Neu für 2019 bleibt der Park an den Wochenenden während der Erntezeit und bis in die Ferienzeit geöffnet! An Samstagen und Sonntagen bis Ende Oktober feiert Santa’s Village alles, was Ernte und Halloween betrifft. Vom 29. bis 30. November sowie samstags und sonntags im Dezember (1., 7. bis 8., 14. bis 15. und 21. bis 22. Dezember) veranstaltet das Santa’s Village “Magical Christmas Days” mit Weihnachtsstimmung, Unterhaltung und Shopping , festliche Leckereien, Ausritte und natürlich Besuche beim Mann in Rot, dem Weihnachtsmann persönlich.

Santa Springs
Der Sommer 2019 läutete ein brandneues Wassererlebnis im Santa’s Village, Santa Springs, ein. Mit einem Einstieg in die Tiefe von null zu einem 10.000 Quadratmeter großen, 8 Zoll tiefen Planschbecken mit einer zweistöckigen interaktiven Wasserspielstruktur mit Dutzenden von Wasserspielzeugen, zwei riesigen Kippeimern und sechs Wasserrutschen, darunter eine 15 Meter lange, vier Meter lange Wasserrutsche - Lane Kiddie Racer Rutsche, dies ist der perfekte Ort, um sich abzukühlen. Für Eltern, die sich eine Minute Zeit zum Sonnenbaden und Entspannen nehmen möchten, gibt es genügend Liegestühle. Im Badehaus vor Ort können Sie sich abtrocknen und umziehen, bevor und nachdem Sie die anderen Attraktionen des Parks genossen haben. Santa Springs wird am 23. Mai 2020 für die Sommersaison wiedereröffnet.

Vor Ort essen oder Mittagessen einpacken?
Erschwingliche Speisen sind vor Ort erhältlich: Mrs. Claus’ Kitchen bietet Pizzastücke und Sandwiches. Auf der Speisekarte des Route 66 Grill finden Sie all Ihre Lieblingsgerichte aus dem Vergnügungspark (denken Sie an Chicken Nuggets, Hot Dogs und Burger). Snacks sind an Ständen im gesamten Park erhältlich. Gerne können Sie auch eigene Snacks mitbringen (große Kühlboxen, alkoholische Getränke und kommerziell zubereitete Lebensmittel sind jedoch nicht willkommen). Große, schattige Picknicktische sind perfekt für eine Mittagspause.

Planen Sie Ihre Reise
Santa’s Village liegt etwa eine Stunde von der Innenstadt von Chicago entfernt in einem nordwestlichen Vorort in der Nähe von Elgin. Wochentags sind weniger überfüllt als am Wochenende, und Sie können Tickets im Voraus kaufen bis hier klicken. Tickets kosten 24,95 USD für Kinder (ab 2 Jahren) und Erwachsene unter 2 Jahren sind kostenlos. Ermäßigte Saisonkarten sind ebenso erhältlich wie Geburtstagsparty-Pakete. Die Parkzeiten variieren je nach Wochentag, also schauen Sie sich die Online-Fahrplan bevor du gehst.


Ernte- und Urlaubsspaß im Santa's Village Azoosment Park

Themenparks der alten Schule haben einen besonderen Platz in unseren Herzen. Vor allem einer, der so wild und verrückt ist wie Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Teils nostalgischer Themenpark (Hallo, Tilt-a-Whirl), teils Streichelzoo (aww, schau, es ist ein Baby-Hirsch) und teils Wasserpark, ist dies ein charmanter Park, der perfekt für die Kleinen bis etwa 10 Jahre ist – und besonders abenteuerlustige Vorschulkinder. Es hat sich sogar einen Platz auf der Liste der zehn familienfreundlichsten Vergnügungsparks gesichert. Neu für 2019, der Spaß erstreckt sich über den Herbst und bis in die Feiertage! Lesen Sie weiter über dieses Ausflugsziel und warum es einen Besuch verdient.

Die Ho-Ho-Ho-Übersicht
Santa's Village wurde erstmals 1959 als ganzjährige Familienattraktion mit einem Nordpol-Thema eröffnet (es gab sogar eine Eisbahn in einer riesigen Kuppel!). Es wurde 2006 geschlossen und 2010 als „Azoosment Park“ wiedereröffnet – das heißt, Sie sehen Tiere, die so wild sind wie die Fahrgeschäfte des Karnevals.

Sobald Sie den Park betreten, machen Sie sich auf den Weg zu Santas gemütlichem Häuschen. Wussten Sie, dass der Weihnachtsmann während seiner Nebensaison hier lebt? In seinem Zuhause abseits des Nordpols wird er Ihre Kinder sanft daran erinnern, mit gutem Benehmen in der Spur zu bleiben, und gleichzeitig auf seiner Weltkarte die Stopps, die er während seiner wilden Weihnachtsschlittenfahrt einlegt, hervorheben. Der Weihnachtsmann hier ist das einzig Wahre, also planen Sie Ihre Wunschliste, bevor Sie ihn besuchen.

Für 24,99 USD/Person (kostenlos für Kinder unter 2 Jahren) erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu Fahrgeschäften, Shows und Attraktionen – und das ist ein tolles Angebot. Der gesamte Park eignet sich am besten für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren und ist nie so verrückt überfüllt wie andere Vergnügungsparks in der Umgebung, was zu einem entspannteren und unterhaltsameren Tag führt. Versuchen Sie, anzukommen, wenn der Park öffnet, oder planen Sie einen Besuch nach dem Nickerchen: Während es für ein ganztägiges Abenteuer viel zu sehen und zu tun gibt, ist dieser Park so erschwinglich und einfach zu navigieren, dass Sie bei der Planung Ihres Tages alles treffen können der Lieblingsfahrgeschäfte und Attraktionen Ihres Kindes an einem halben Tag.

Oh, die Nostalgie!
Die meisten Fahrgeschäfte sahen aus wie aus einem Retro-Film. Und die Landschaft tut es auch. Im Gegensatz zu Great America liegt der Fokus hier auf Old-School-Spaß, nicht wer am schnellsten zoomen oder am lautesten schreien kann. Es gibt einen Tilt-A-Whirl, ein Mini-Riesenrad, ein Karussell, eine LKW-Bahn und eine zahme Achterbahn, die sogar Kindergartenkinder bewältigen können. Es erinnert Sie vielleicht an den inzwischen geschlossenen Vergnügungspark Kiddieland im Melrose Park, in dem die Fahrgeschäfte getragen, aber geliebt wurden. Und lustigerweise existiert ein Teil dieses Parks im Santa's Village. Das Space Invasion Karussell (eine kreisförmige, sich langsam bewegende Raumschifffahrt) war ein fester Bestandteil von Kiddieland und wird jetzt im Santa's Village genossen.

Kreaturen und Kreaturen in Hülle und Fülle
Kleine Tierliebhaber werden im Paradies sein. Im Streichelzoo im Scheunenhof-Stil können die Kinder die Ziegen und Schafe mit Pellets füttern. Ein Tschu-Tschu-Zug fährt durch ein Rentierschutzgebiet. Während es ausgewiesene Tierausstellungen gibt, bringen umherziehende Mitarbeiter Lebewesen und Kreaturen zu Ihnen, fast überall, wo Sie sind. Draußen Schlange stehen für Eis? Ein Wallaby (Verwandter des Kängurus) könnte auf Sie übertragen werden. Warten auf die Autoscooter? Sie könnten nur von einer Eidechse und ihrem Hausmeister angesprochen werden. Berühren, streicheln und sagen Sie „Hallo“ zu den Tieren – dieser Ort ist so interaktiv wie es nur geht.

Haben wir die Fahrt mit dem Feuerwehrauto erwähnt?
Die ultimative Attraktion von Santa's Village ist eine Fahrt mit einem großen roten Feuerwehrauto. Dein Ziel? Ein kleines Haus, das tatsächlich brennt! Das hat zwar nichts mit Weihnachten, Tieren oder Retro-Spaß zu tun, aber diese Art von Mitmach-Erlebnis fühlt sich hier im Kinderwunderland wie zu Hause. Steigen Sie einfach in den zweistöckigen riesigen Wagen, der an ein künstliches Feuerwehrauto angehängt ist, und positionieren Sie sich vor einem Wasserauslauf. Die Sirene des Trucks ertönt und Sie fahren los, um eine Kurve zu fahren, nur um ein kleines Metallhaus zu entdecken, das in Flammen steht (da ist tatsächlich eine gut kontrollierte Lötlampe drin). Die Tüllen spritzen Wasser und können von Kindern bewegt werden, während sie das Feuer bekämpfen. Nach ein paar heißen Minuten rettet jeder den Tag und das Feuer erlischt. Eine Erfahrung, die kein Kind vergessen kann.

Ernte- und Urlaubsspaß
Neu für 2019 bleibt der Park an den Wochenenden während der Erntezeit und bis in die Ferienzeit geöffnet! An Samstagen und Sonntagen bis Ende Oktober feiert Santa’s Village alles, was Ernte und Halloween betrifft. Vom 29. bis 30. November und samstags und sonntags im Dezember (1., 7. bis 8., 14. bis 15. und 21. bis 22. Dezember) veranstaltet das Santa’s Village “Magical Christmas Days” mit Weihnachtsstimmung, Unterhaltung und Shopping , festliche Leckereien, Ausritte und natürlich Besuche beim Mann in Rot, dem Weihnachtsmann persönlich.

Santa Springs
Der Sommer 2019 läutete ein brandneues Wassererlebnis im Santa’s Village, Santa Springs, ein. Mit einem Einstieg in die Tiefe von null zu einem 10.000 Quadratmeter großen, 8 Zoll tiefen Planschbecken mit einer zweistöckigen interaktiven Wasserspielstruktur mit Dutzenden von Wasserspielzeugen, zwei riesigen Kippeimern und sechs Wasserrutschen, darunter eine 15 Meter lange, vier Meter lange Wasserrutsche - Lane Kiddie Racer Rutsche, dies ist der perfekte Ort, um sich abzukühlen. Für Eltern, die sich eine Minute Zeit zum Sonnenbaden und Entspannen nehmen möchten, gibt es genügend Liegestühle. Im Badehaus vor Ort können Sie sich abtrocknen und umziehen, bevor und nachdem Sie die anderen Attraktionen des Parks genossen haben. Santa Springs wird am 23. Mai 2020 für die Sommersaison wiedereröffnet.

Vor Ort essen oder Mittagessen einpacken?
Erschwingliche Speisen sind vor Ort erhältlich: Mrs. Claus’ Kitchen bietet Pizzastücke und Sandwiches. Auf der Speisekarte des Route 66 Grill finden Sie all Ihre Lieblingsgerichte aus dem Vergnügungspark (denken Sie an Chicken Nuggets, Hot Dogs und Burger). Snacks sind an Ständen im gesamten Park erhältlich. Gerne können Sie auch eigene Snacks mitbringen (große Kühlboxen, alkoholische Getränke und kommerziell zubereitete Lebensmittel sind jedoch nicht willkommen). Große, schattige Picknicktische sind perfekt für eine Mittagspause.

Planen Sie Ihre Reise
Santa’s Village liegt etwa eine Stunde von der Innenstadt von Chicago entfernt in einem nordwestlichen Vorort in der Nähe von Elgin. Wochentags sind weniger überfüllt als am Wochenende, und Sie können Tickets im Voraus kaufen bis hier klicken. Tickets kosten 24,95 USD für Kinder (ab 2 Jahren) und Erwachsene unter 2 Jahren sind kostenlos. Ermäßigte Saisonkarten sind ebenso erhältlich wie Geburtstagsparty-Pakete. Die Parkzeiten variieren je nach Wochentag, also schauen Sie sich die Online-Fahrplan bevor du gehst.


Ernte- und Urlaubsspaß im Santa's Village Azoosment Park

Themenparks der alten Schule haben einen besonderen Platz in unseren Herzen. Vor allem einer, der so wild und verrückt ist wie Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Teils nostalgischer Themenpark (Hallo, Tilt-a-Whirl), teils Streichelzoo (aww, schau, es ist ein Baby-Hirsch) und teils Wasserpark, ist dies ein charmanter Park, der perfekt für die Kleinen bis etwa 10 Jahre ist – und besonders abenteuerlustige Vorschulkinder. Es hat sich sogar einen Platz auf der Liste der zehn familienfreundlichsten Vergnügungsparks gesichert. Neu für 2019, der Spaß erstreckt sich über den Herbst und bis in die Feiertage! Lesen Sie weiter über dieses Ausflugsziel und warum es einen Besuch verdient.

Die Ho-Ho-Ho-Übersicht
Santa's Village wurde erstmals 1959 als ganzjährige Familienattraktion mit einem Nordpol-Thema eröffnet (es gab sogar eine Eisbahn in einer riesigen Kuppel!). Es wurde 2006 geschlossen und 2010 als „Azoosment Park“ wiedereröffnet – das heißt, Sie sehen Tiere, die so wild sind wie die Fahrgeschäfte des Karnevals.

Sobald Sie den Park betreten, machen Sie sich auf den Weg zu Santas gemütlichem Häuschen. Wussten Sie, dass der Weihnachtsmann während seiner Nebensaison hier lebt? In seinem Zuhause abseits des Nordpols wird er Ihre Kinder sanft daran erinnern, mit gutem Benehmen in der Spur zu bleiben, und gleichzeitig auf seiner Weltkarte die Stopps, die er während seiner wilden Weihnachtsschlittenfahrt einlegt, hervorheben. Der Weihnachtsmann hier ist das einzig Wahre, also planen Sie Ihre Wunschliste, bevor Sie ihn besuchen.

Für 24,99 USD/Person (kostenlos für Kinder unter 2 Jahren) erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu Fahrgeschäften, Shows und Attraktionen – und das ist ein tolles Angebot. Der gesamte Park eignet sich am besten für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren und ist nie so verrückt überfüllt wie andere Vergnügungsparks in der Umgebung, was zu einem entspannteren und unterhaltsameren Tag führt. Versuchen Sie, anzukommen, wenn der Park öffnet, oder planen Sie einen Besuch nach dem Nickerchen: Während es für ein ganztägiges Abenteuer viel zu sehen und zu tun gibt, ist dieser Park so erschwinglich und einfach zu navigieren, dass Sie bei der Planung Ihres Tages alles treffen können der Lieblingsfahrgeschäfte und Attraktionen Ihres Kindes an einem halben Tag.

Oh, die Nostalgie!
Die meisten Fahrgeschäfte sahen aus wie aus einem Retro-Film. Und die Landschaft tut es auch. Im Gegensatz zu Great America liegt der Fokus hier auf Old-School-Spaß, nicht wer am schnellsten zoomen oder am lautesten schreien kann. Es gibt einen Tilt-A-Whirl, ein Mini-Riesenrad, ein Karussell, eine LKW-Bahn und eine zahme Achterbahn, die sogar Kindergartenkinder bewältigen können. Es erinnert Sie vielleicht an den inzwischen geschlossenen Vergnügungspark Kiddieland im Melrose Park, in dem die Fahrgeschäfte getragen, aber geliebt wurden. Und lustigerweise existiert ein Teil dieses Parks im Santa's Village. Das Space Invasion Karussell (eine kreisförmige, sich langsam bewegende Raumschifffahrt) war ein fester Bestandteil von Kiddieland und wird jetzt im Santa's Village genossen.

Kreaturen und Kreaturen in Hülle und Fülle
Kleine Tierliebhaber werden im Paradies sein. Im Streichelzoo im Scheunenhof-Stil können die Kinder die Ziegen und Schafe mit Pellets füttern. Ein Tschu-Tschu-Zug fährt durch ein Rentierschutzgebiet. Während es ausgewiesene Tierausstellungen gibt, bringen umherziehende Mitarbeiter Lebewesen und Kreaturen zu Ihnen, fast überall, wo Sie sind. Draußen Schlange stehen für Eis? Ein Wallaby (Verwandter des Kängurus) könnte auf Sie übertragen werden. Warten auf die Autoscooter? Sie könnten nur von einer Eidechse und ihrem Hausmeister angesprochen werden. Berühren, streicheln und sagen Sie „Hallo“ zu den Tieren – dieser Ort ist so interaktiv wie es nur geht.

Haben wir die Fahrt mit dem Feuerwehrauto erwähnt?
Die ultimative Attraktion von Santa's Village ist eine Fahrt mit einem großen roten Feuerwehrauto. Dein Ziel? Ein kleines Haus, das tatsächlich brennt! Das hat zwar nichts mit Weihnachten, Tieren oder Retro-Spaß zu tun, aber diese Art von Mitmach-Erlebnis fühlt sich hier im Kinderwunderland wie zu Hause. Steigen Sie einfach in den zweistöckigen riesigen Wagen, der an ein künstliches Feuerwehrauto angehängt ist, und positionieren Sie sich vor einem Wasserauslauf. Die Sirene des Trucks ertönt und Sie fahren los, um eine Kurve zu fahren, nur um ein kleines Metallhaus zu entdecken, das in Flammen steht (da ist tatsächlich eine gut kontrollierte Lötlampe drin). Die Tüllen spritzen Wasser und können von Kindern bewegt werden, während sie das Feuer bekämpfen. Nach ein paar heißen Minuten rettet jeder den Tag und das Feuer erlischt. Eine Erfahrung, die kein Kind vergessen kann.

Ernte- und Urlaubsspaß
Neu für 2019 bleibt der Park an den Wochenenden während der Erntezeit und bis in die Ferienzeit geöffnet! An Samstagen und Sonntagen bis Ende Oktober feiert Santa’s Village alles, was Ernte und Halloween betrifft. Vom 29. bis 30. November und samstags und sonntags im Dezember (1., 7. bis 8., 14. bis 15. und 21. bis 22. Dezember) veranstaltet das Santa’s Village “Magical Christmas Days” mit Weihnachtsstimmung, Unterhaltung und Shopping , festliche Leckereien, Ausritte und natürlich Besuche beim Mann in Rot, dem Weihnachtsmann persönlich.

Santa Springs
Der Sommer 2019 läutete ein brandneues Wassererlebnis im Santa’s Village, Santa Springs, ein. Mit einem Einstieg in die Tiefe von null zu einem 10.000 Quadratmeter großen, 8 Zoll tiefen Planschbecken mit einer zweistöckigen interaktiven Wasserspielstruktur mit Dutzenden von Wasserspielzeugen, zwei riesigen Kippeimern und sechs Wasserrutschen, darunter eine 15 Meter lange, vier Meter lange Wasserrutsche - Lane Kiddie Racer Rutsche, dies ist der perfekte Ort, um sich abzukühlen. Für Eltern, die sich eine Minute Zeit zum Sonnenbaden und Entspannen nehmen möchten, gibt es genügend Liegestühle. Im Badehaus vor Ort können Sie sich abtrocknen und umziehen, bevor und nachdem Sie die anderen Attraktionen des Parks genossen haben. Santa Springs wird am 23. Mai 2020 für die Sommersaison wiedereröffnet.

Vor Ort essen oder Mittagessen einpacken?
Erschwingliche Speisen sind vor Ort erhältlich: Mrs. Claus’ Kitchen bietet Pizzastücke und Sandwiches. Auf der Speisekarte des Route 66 Grill finden Sie all Ihre Lieblingsgerichte aus dem Vergnügungspark (denken Sie an Chicken Nuggets, Hot Dogs und Burger). Snacks sind an Ständen im gesamten Park erhältlich. Gerne können Sie auch eigene Snacks mitbringen (große Kühlboxen, alkoholische Getränke und kommerziell zubereitete Lebensmittel sind jedoch nicht willkommen). Große, schattige Picknicktische sind perfekt für eine Mittagspause.

Planen Sie Ihre Reise
Santa’s Village liegt etwa eine Stunde von der Innenstadt von Chicago entfernt in einem nordwestlichen Vorort in der Nähe von Elgin. Wochentags sind weniger überfüllt als am Wochenende, und Sie können Tickets im Voraus kaufen bis hier klicken. Tickets kosten 24,95 USD für Kinder (ab 2 Jahren) und Erwachsene unter 2 Jahren sind kostenlos. Ermäßigte Saisonkarten sind ebenso erhältlich wie Geburtstagsparty-Pakete. Die Parkzeiten variieren je nach Wochentag, also schauen Sie sich die Online-Fahrplan bevor du gehst.


Ernte- und Urlaubsspaß im Santa's Village Azoosment Park

Themenparks der alten Schule haben einen besonderen Platz in unseren Herzen. Vor allem einer, der so wild und verrückt ist wie Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Teils nostalgischer Themenpark (Hallo, Tilt-a-Whirl), teils Streichelzoo (aww, schau, es ist ein Baby-Hirsch) und teils Wasserpark, ist dies ein charmanter Park, der perfekt für die Kleinen bis etwa 10 Jahre ist – und besonders abenteuerlustige Vorschulkinder. Es hat sich sogar einen Platz auf der Liste der zehn besten familienfreundlichen Vergnügungsparks gesichert. Neu für 2019, der Spaß erstreckt sich über den Herbst und bis in die Feiertage! Lesen Sie weiter über dieses Ausflugsziel und warum es einen Besuch verdient.

Die Ho-Ho-Ho-Übersicht
Santa's Village wurde erstmals 1959 als ganzjährige Familienattraktion mit einem Nordpol-Thema eröffnet (es gab sogar eine Eisbahn in einer riesigen Kuppel!). Es wurde 2006 geschlossen und 2010 als „Azoosment Park“ wiedereröffnet – das heißt, Sie sehen Tiere, die so wild sind wie die Fahrgeschäfte des Karnevals.

Sobald Sie den Park betreten, machen Sie sich auf den Weg zu Santas gemütlichem Häuschen. Wussten Sie, dass der Weihnachtsmann während seiner Nebensaison hier wohnt? In seinem Zuhause abseits des Nordpols wird er Ihre Kinder sanft daran erinnern, mit gutem Benehmen in der Spur zu bleiben, und gleichzeitig auf seiner Weltkarte die Stopps, die er während seiner wilden Weihnachtsschlittenfahrt einlegt, hervorheben. Der Weihnachtsmann hier ist das einzig Wahre, also planen Sie Ihre Wunschliste, bevor Sie ihn besuchen.

Für 24,99 USD/Person (kostenlos für Kinder unter 2 Jahren) erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu Fahrgeschäften, Shows und Attraktionen – und das ist ein tolles Angebot. Der gesamte Park eignet sich am besten für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren und ist nie so verrückt überfüllt wie andere Vergnügungsparks in der Umgebung, was für einen entspannteren und unterhaltsameren Tag sorgt. Versuchen Sie, anzukommen, wenn der Park öffnet, oder planen Sie einen Besuch nach dem Nickerchen: Während es für ein ganztägiges Abenteuer viel zu sehen und zu tun gibt, ist dieser Park so erschwinglich und einfach zu navigieren, dass Sie bei der Planung Ihres Tages alles treffen können der Lieblingsfahrgeschäfte und Attraktionen Ihres Kindes an einem halben Tag.

Oh, die Nostalgie!
Die meisten Fahrgeschäfte sahen aus wie aus einem Retro-Film. Und die Landschaft tut es auch. Im Gegensatz zu Great America liegt der Fokus hier auf Old-School-Spaß, nicht wer am schnellsten zoomen oder am lautesten schreien kann. Es gibt einen Tilt-A-Whirl, ein Mini-Riesenrad, ein Karussell, eine LKW-Bahn und eine zahme Achterbahn, die sogar Kindergartenkinder bewältigen können. Es erinnert Sie vielleicht an den inzwischen geschlossenen Vergnügungspark Kiddieland im Melrose Park, in dem die Fahrgeschäfte getragen, aber geliebt wurden. Und lustigerweise existiert ein Teil dieses Parks im Santa's Village. Das Space Invasion Karussell (eine kreisförmige, sich langsam bewegende Raumschifffahrt) war ein fester Bestandteil von Kiddieland und wird jetzt im Santa's Village genossen.

Kreaturen und Kreaturen in Hülle und Fülle
Kleine Tierliebhaber werden im Paradies sein. Im Streichelzoo im Scheunenhof-Stil können die Kinder die Ziegen und Schafe mit Pellets füttern. Ein Tschu-Tschu-Zug fährt durch ein Rentierschutzgebiet. Während es ausgewiesene Tierausstellungen gibt, bringen umherziehende Mitarbeiter Lebewesen und Kreaturen zu Ihnen, fast überall, wo Sie sind. Draußen Schlange stehen für Eis? Ein Wallaby (Verwandter des Kängurus) könnte auf Sie übertragen werden. Warten auf die Autoscooter? Sie könnten nur von einer Eidechse und ihrem Hausmeister angesprochen werden. Berühren, streicheln und sagen Sie „Hallo“ zu den Tieren – dieser Ort ist so interaktiv wie es nur geht.

Haben wir die Fahrt mit dem Feuerwehrauto erwähnt?
Die ultimative Attraktion von Santa's Village ist eine Fahrt mit einem großen roten Feuerwehrauto. Dein Ziel? Ein kleines Haus, das tatsächlich brennt! Das hat zwar nichts mit Weihnachten, Tieren oder Retro-Spaß zu tun, aber diese Art von Mitmach-Erlebnis fühlt sich hier im Kinderwunderland wie zu Hause. Steigen Sie einfach in den zweistöckigen riesigen Wagen, der an ein künstliches Feuerwehrauto angehängt ist, und positionieren Sie sich vor einem Wasserauslauf. Die Sirene des Trucks ertönt und Sie fahren los, um eine Kurve zu fahren, nur um ein kleines Metallhaus zu entdecken, das in Flammen steht (da ist tatsächlich eine gut kontrollierte Lötlampe drin). Die Tüllen spritzen Wasser und können von Kindern bewegt werden, während sie das Feuer bekämpfen. Nach ein paar heißen Minuten rettet jeder den Tag und das Feuer erlischt. Eine Erfahrung, die kein Kind vergessen kann.

Ernte- und Urlaubsspaß
Neu für 2019 bleibt der Park an den Wochenenden während der Erntezeit und bis in die Ferienzeit geöffnet! An Samstagen und Sonntagen bis Ende Oktober feiert Santa’s Village alles, was Ernte und Halloween betrifft. Vom 29. bis 30. November und samstags und sonntags im Dezember (1., 7. bis 8., 14. bis 15. und 21. bis 22. Dezember) veranstaltet das Santa’s Village “Magical Christmas Days” mit Weihnachtsstimmung, Unterhaltung und Shopping , festliche Leckereien, Ausritte und natürlich Besuche beim Mann in Rot, dem Weihnachtsmann persönlich.

Santa Springs
Der Sommer 2019 läutete ein brandneues Wassererlebnis im Santa’s Village, Santa Springs, ein. Mit einem Einstieg in die Tiefe von null zu einem 10.000 Quadratmeter großen, 8 Zoll tiefen Planschbecken mit einer zweistöckigen interaktiven Wasserspielstruktur mit Dutzenden von Wasserspielzeugen, zwei riesigen Kippeimern und sechs Wasserrutschen, darunter eine 15 Meter lange, vier Meter lange Wasserrutsche - Lane Kiddie Racer Rutsche, dies ist der perfekte Ort, um sich abzukühlen. Für Eltern, die sich eine Minute Zeit zum Sonnenbaden und Entspannen nehmen möchten, gibt es genügend Liegestühle. Im Badehaus vor Ort können Sie sich abtrocknen und umziehen, bevor und nachdem Sie die anderen Attraktionen des Parks genossen haben. Santa Springs wird am 23. Mai 2020 für die Sommersaison wiedereröffnet.

Vor Ort essen oder Mittagessen einpacken?
Erschwingliche Speisen sind vor Ort erhältlich: Mrs. Claus’ Kitchen bietet Pizzastücke und Sandwiches. Auf der Speisekarte des Route 66 Grill finden Sie all Ihre Lieblingsgerichte aus dem Vergnügungspark (denken Sie an Chicken Nuggets, Hot Dogs und Burger). Snacks sind an Ständen im gesamten Park erhältlich. Gerne können Sie auch eigene Snacks mitbringen (große Kühlboxen, alkoholische Getränke und kommerziell zubereitete Lebensmittel sind jedoch nicht willkommen). Große, schattige Picknicktische sind perfekt für eine Mittagspause.

Planen Sie Ihre Reise
Santa’s Village liegt etwa eine Stunde von der Innenstadt von Chicago entfernt in einem nordwestlichen Vorort in der Nähe von Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Harvest & Holiday Fun at Santa’s Village Azoosment Park

Old-school theme parks hold a special place in our hearts. Especially one as wild and wacky as Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Part nostalgic theme park (hello, Tilt-a-Whirl), part petting zoo (aww, look, it’s a baby deer), and part water park, this is a charming park is perfect for little ones up to about age 10 — and especially adventuresome preschoolers. It even garnered a spot on the list of top ten family-friendly amusement parks. New for 2019, the fun extends through the fall and into the holidays! Read on about this day trip destination and why it deserves a visit.

The Ho-Ho-Ho Overview
Santa’s Village first opened in 1959 as a year-round family attraction with a North Pole theme (there was even an ice rink in a huge dome at one point!). It closed in 2006 and reopened in 2010 as an “Azoosment Park” — meaning, you’ll see animals that are as wild as the carnival rides.

As soon as you enter the park, make a beeline to Santa’s cozy little cottage. Did you know Santa lives here during his offseason? In his home away from the North Pole he’ll give your kids a gentle reminder to stay on track with good behavior, while also highlighting the stops he makes during his wild Christmas sleigh ride on his map of the world. The Santa here is the real deal, so plan on dreaming up your wish list before you visit with him.

At $24.99/person (free for ages 2 & under), you get unlimited access to rides, shows and attractions — and that’s a great deal. The whole park is best suited for ages 3-10, and it’s never as crazily overcrowded as other area amusement parks, making for a more relaxed and enjoyable day of fun. Try to arrive when the park opens or plan a post-nap visit: while there is plenty to see and do for a day-long adventure, this park is so affordable and easy to navigate that if you plan your day out you can hit all of your kid’s fave rides and attractions in half a day.

Oh, the Nostalgia!
Most of the rides looked ripped from a retro movie. And the scenery does, too. Unlike Great America, the focus here is on old-school fun, not who can zoom the fastest or scream the loudest. There’s a Tilt-A-Whirl, mini Ferris wheel, merry-go-round, truck track, and tame roller coaster that even kindergartners can tackle. It might remind you of Melrose Park’s now-shuttered Kiddieland amusement park, where the rides were worn but loved. And, funnily enough, a piece of that park exists at Santa’s Village the Space Invasion carousel (a circular, slow-moving spaceship ride) was a fixture of Kiddieland and is now being enjoyed at Santa’s Village.

Critters & Creatures Galore
Little animal lovers will be in paradise. At the barnyard-style petting zoo, kids can feed the goats and sheep with pellets. A choo-choo train zips around a reindeer sanctuary. While there are designated animal exhibits, roving employees bring critters and creatures to you, just about anywhere you are. Standing in line outside for ice cream? A wallaby (relative of the kangaroo) might be carried over to you. Waiting for the bumper cars? You just might get approached by a lizard and its caretaker. Touch, pet and say “hello” to the animals — this place is as interactive as it gets.

Did We Mention the Firetruck Ride?
The end-all-be-all attraction of Santa’s Village is a journey on a big red firetruck. Your destination? A small house that’s actually on fire! While this has nothing to do with Christmas, animals or retro fun, this kind of hands-on experience feels right at home here in kiddie wonderland. Just climb aboard the two-tiered huge wagon hitched to a faux firetruck and position yourself in front of a water spout. The truck’s siren sounds and you’re off, rounding a bend only to discover a small metal house that’s ablaze (there’s actually a well-controlled blowtorch inside). The spouts shoot water and can be moved by kids as they fight the fire. After a few heated minutes, everyone saves the day and the blaze extinguishes. It’s an experience no kid can forget.

Harvest and Holiday Fun
New for 2019, the park is staying open on weekends through harvest time and into the holiday season! On Saturdays and Sundays through the end of October, Santa’s Village celebrates all things harvest and Halloween. On November 29-30, and Saturdays and Sundays in December (December 1, 7-8, 14-15 and 21-22), Santa’s Village will host “Magical Christmas Days” filled with holiday cheer, entertainment, shopping, festive treats, rides, and of course, visits with the Man in Red, Santa Claus himself.

Santa Springs
Summer 2019 ushered in a brand new water experience at Santa’s Village, Santa Springs. Featuring a zero-depth entry to a 10,000 square foot, 8-inch deep wading pool with a two-story interactive water play structure with dozens of water toys, two giant tipping buckets and six water slides, including a 50-foot long, four-lane kiddie racer slide, this is the perfect spot to cool off. Lounge chairs are plentiful for parents looking to take a minute to catch some rays and relaxation. The on-site bathhouse means you can dry off and change before and after enjoying the park’s other attractions. Santa Springs reopens for the summer season on May 23, 2020.

Eat on-site or pack a lunch?
Affordable food options are available onsite: Mrs. Claus’ Kitchen offers pizza slices and sandwiches. On the Route 66 Grill’s menu, you’ll find all your favorite amusement park fare (think chicken nuggets, hot dogs and burgers). Snacks are available at stands throughout the park. You’re also welcome to bring snacks of your own (though large coolers, alcoholic beverages and commercially prepared foods are not welcome). Ample, shaded picnic tables are perfect for taking a lunch break.

Plan Your Trip
Santa’s Village is located about one hour from downtown Chicago in the northwest suburbs, near Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Harvest & Holiday Fun at Santa’s Village Azoosment Park

Old-school theme parks hold a special place in our hearts. Especially one as wild and wacky as Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Part nostalgic theme park (hello, Tilt-a-Whirl), part petting zoo (aww, look, it’s a baby deer), and part water park, this is a charming park is perfect for little ones up to about age 10 — and especially adventuresome preschoolers. It even garnered a spot on the list of top ten family-friendly amusement parks. New for 2019, the fun extends through the fall and into the holidays! Read on about this day trip destination and why it deserves a visit.

The Ho-Ho-Ho Overview
Santa’s Village first opened in 1959 as a year-round family attraction with a North Pole theme (there was even an ice rink in a huge dome at one point!). It closed in 2006 and reopened in 2010 as an “Azoosment Park” — meaning, you’ll see animals that are as wild as the carnival rides.

As soon as you enter the park, make a beeline to Santa’s cozy little cottage. Did you know Santa lives here during his offseason? In his home away from the North Pole he’ll give your kids a gentle reminder to stay on track with good behavior, while also highlighting the stops he makes during his wild Christmas sleigh ride on his map of the world. The Santa here is the real deal, so plan on dreaming up your wish list before you visit with him.

At $24.99/person (free for ages 2 & under), you get unlimited access to rides, shows and attractions — and that’s a great deal. The whole park is best suited for ages 3-10, and it’s never as crazily overcrowded as other area amusement parks, making for a more relaxed and enjoyable day of fun. Try to arrive when the park opens or plan a post-nap visit: while there is plenty to see and do for a day-long adventure, this park is so affordable and easy to navigate that if you plan your day out you can hit all of your kid’s fave rides and attractions in half a day.

Oh, the Nostalgia!
Most of the rides looked ripped from a retro movie. And the scenery does, too. Unlike Great America, the focus here is on old-school fun, not who can zoom the fastest or scream the loudest. There’s a Tilt-A-Whirl, mini Ferris wheel, merry-go-round, truck track, and tame roller coaster that even kindergartners can tackle. It might remind you of Melrose Park’s now-shuttered Kiddieland amusement park, where the rides were worn but loved. And, funnily enough, a piece of that park exists at Santa’s Village the Space Invasion carousel (a circular, slow-moving spaceship ride) was a fixture of Kiddieland and is now being enjoyed at Santa’s Village.

Critters & Creatures Galore
Little animal lovers will be in paradise. At the barnyard-style petting zoo, kids can feed the goats and sheep with pellets. A choo-choo train zips around a reindeer sanctuary. While there are designated animal exhibits, roving employees bring critters and creatures to you, just about anywhere you are. Standing in line outside for ice cream? A wallaby (relative of the kangaroo) might be carried over to you. Waiting for the bumper cars? You just might get approached by a lizard and its caretaker. Touch, pet and say “hello” to the animals — this place is as interactive as it gets.

Did We Mention the Firetruck Ride?
The end-all-be-all attraction of Santa’s Village is a journey on a big red firetruck. Your destination? A small house that’s actually on fire! While this has nothing to do with Christmas, animals or retro fun, this kind of hands-on experience feels right at home here in kiddie wonderland. Just climb aboard the two-tiered huge wagon hitched to a faux firetruck and position yourself in front of a water spout. The truck’s siren sounds and you’re off, rounding a bend only to discover a small metal house that’s ablaze (there’s actually a well-controlled blowtorch inside). The spouts shoot water and can be moved by kids as they fight the fire. After a few heated minutes, everyone saves the day and the blaze extinguishes. It’s an experience no kid can forget.

Harvest and Holiday Fun
New for 2019, the park is staying open on weekends through harvest time and into the holiday season! On Saturdays and Sundays through the end of October, Santa’s Village celebrates all things harvest and Halloween. On November 29-30, and Saturdays and Sundays in December (December 1, 7-8, 14-15 and 21-22), Santa’s Village will host “Magical Christmas Days” filled with holiday cheer, entertainment, shopping, festive treats, rides, and of course, visits with the Man in Red, Santa Claus himself.

Santa Springs
Summer 2019 ushered in a brand new water experience at Santa’s Village, Santa Springs. Featuring a zero-depth entry to a 10,000 square foot, 8-inch deep wading pool with a two-story interactive water play structure with dozens of water toys, two giant tipping buckets and six water slides, including a 50-foot long, four-lane kiddie racer slide, this is the perfect spot to cool off. Lounge chairs are plentiful for parents looking to take a minute to catch some rays and relaxation. The on-site bathhouse means you can dry off and change before and after enjoying the park’s other attractions. Santa Springs reopens for the summer season on May 23, 2020.

Eat on-site or pack a lunch?
Affordable food options are available onsite: Mrs. Claus’ Kitchen offers pizza slices and sandwiches. On the Route 66 Grill’s menu, you’ll find all your favorite amusement park fare (think chicken nuggets, hot dogs and burgers). Snacks are available at stands throughout the park. You’re also welcome to bring snacks of your own (though large coolers, alcoholic beverages and commercially prepared foods are not welcome). Ample, shaded picnic tables are perfect for taking a lunch break.

Plan Your Trip
Santa’s Village is located about one hour from downtown Chicago in the northwest suburbs, near Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Harvest & Holiday Fun at Santa’s Village Azoosment Park

Old-school theme parks hold a special place in our hearts. Especially one as wild and wacky as Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Part nostalgic theme park (hello, Tilt-a-Whirl), part petting zoo (aww, look, it’s a baby deer), and part water park, this is a charming park is perfect for little ones up to about age 10 — and especially adventuresome preschoolers. It even garnered a spot on the list of top ten family-friendly amusement parks. New for 2019, the fun extends through the fall and into the holidays! Read on about this day trip destination and why it deserves a visit.

The Ho-Ho-Ho Overview
Santa’s Village first opened in 1959 as a year-round family attraction with a North Pole theme (there was even an ice rink in a huge dome at one point!). It closed in 2006 and reopened in 2010 as an “Azoosment Park” — meaning, you’ll see animals that are as wild as the carnival rides.

As soon as you enter the park, make a beeline to Santa’s cozy little cottage. Did you know Santa lives here during his offseason? In his home away from the North Pole he’ll give your kids a gentle reminder to stay on track with good behavior, while also highlighting the stops he makes during his wild Christmas sleigh ride on his map of the world. The Santa here is the real deal, so plan on dreaming up your wish list before you visit with him.

At $24.99/person (free for ages 2 & under), you get unlimited access to rides, shows and attractions — and that’s a great deal. The whole park is best suited for ages 3-10, and it’s never as crazily overcrowded as other area amusement parks, making for a more relaxed and enjoyable day of fun. Try to arrive when the park opens or plan a post-nap visit: while there is plenty to see and do for a day-long adventure, this park is so affordable and easy to navigate that if you plan your day out you can hit all of your kid’s fave rides and attractions in half a day.

Oh, the Nostalgia!
Most of the rides looked ripped from a retro movie. And the scenery does, too. Unlike Great America, the focus here is on old-school fun, not who can zoom the fastest or scream the loudest. There’s a Tilt-A-Whirl, mini Ferris wheel, merry-go-round, truck track, and tame roller coaster that even kindergartners can tackle. It might remind you of Melrose Park’s now-shuttered Kiddieland amusement park, where the rides were worn but loved. And, funnily enough, a piece of that park exists at Santa’s Village the Space Invasion carousel (a circular, slow-moving spaceship ride) was a fixture of Kiddieland and is now being enjoyed at Santa’s Village.

Critters & Creatures Galore
Little animal lovers will be in paradise. At the barnyard-style petting zoo, kids can feed the goats and sheep with pellets. A choo-choo train zips around a reindeer sanctuary. While there are designated animal exhibits, roving employees bring critters and creatures to you, just about anywhere you are. Standing in line outside for ice cream? A wallaby (relative of the kangaroo) might be carried over to you. Waiting for the bumper cars? You just might get approached by a lizard and its caretaker. Touch, pet and say “hello” to the animals — this place is as interactive as it gets.

Did We Mention the Firetruck Ride?
The end-all-be-all attraction of Santa’s Village is a journey on a big red firetruck. Your destination? A small house that’s actually on fire! While this has nothing to do with Christmas, animals or retro fun, this kind of hands-on experience feels right at home here in kiddie wonderland. Just climb aboard the two-tiered huge wagon hitched to a faux firetruck and position yourself in front of a water spout. The truck’s siren sounds and you’re off, rounding a bend only to discover a small metal house that’s ablaze (there’s actually a well-controlled blowtorch inside). The spouts shoot water and can be moved by kids as they fight the fire. After a few heated minutes, everyone saves the day and the blaze extinguishes. It’s an experience no kid can forget.

Harvest and Holiday Fun
New for 2019, the park is staying open on weekends through harvest time and into the holiday season! On Saturdays and Sundays through the end of October, Santa’s Village celebrates all things harvest and Halloween. On November 29-30, and Saturdays and Sundays in December (December 1, 7-8, 14-15 and 21-22), Santa’s Village will host “Magical Christmas Days” filled with holiday cheer, entertainment, shopping, festive treats, rides, and of course, visits with the Man in Red, Santa Claus himself.

Santa Springs
Summer 2019 ushered in a brand new water experience at Santa’s Village, Santa Springs. Featuring a zero-depth entry to a 10,000 square foot, 8-inch deep wading pool with a two-story interactive water play structure with dozens of water toys, two giant tipping buckets and six water slides, including a 50-foot long, four-lane kiddie racer slide, this is the perfect spot to cool off. Lounge chairs are plentiful for parents looking to take a minute to catch some rays and relaxation. The on-site bathhouse means you can dry off and change before and after enjoying the park’s other attractions. Santa Springs reopens for the summer season on May 23, 2020.

Eat on-site or pack a lunch?
Affordable food options are available onsite: Mrs. Claus’ Kitchen offers pizza slices and sandwiches. On the Route 66 Grill’s menu, you’ll find all your favorite amusement park fare (think chicken nuggets, hot dogs and burgers). Snacks are available at stands throughout the park. You’re also welcome to bring snacks of your own (though large coolers, alcoholic beverages and commercially prepared foods are not welcome). Ample, shaded picnic tables are perfect for taking a lunch break.

Plan Your Trip
Santa’s Village is located about one hour from downtown Chicago in the northwest suburbs, near Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Harvest & Holiday Fun at Santa’s Village Azoosment Park

Old-school theme parks hold a special place in our hearts. Especially one as wild and wacky as Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Part nostalgic theme park (hello, Tilt-a-Whirl), part petting zoo (aww, look, it’s a baby deer), and part water park, this is a charming park is perfect for little ones up to about age 10 — and especially adventuresome preschoolers. It even garnered a spot on the list of top ten family-friendly amusement parks. New for 2019, the fun extends through the fall and into the holidays! Read on about this day trip destination and why it deserves a visit.

The Ho-Ho-Ho Overview
Santa’s Village first opened in 1959 as a year-round family attraction with a North Pole theme (there was even an ice rink in a huge dome at one point!). It closed in 2006 and reopened in 2010 as an “Azoosment Park” — meaning, you’ll see animals that are as wild as the carnival rides.

As soon as you enter the park, make a beeline to Santa’s cozy little cottage. Did you know Santa lives here during his offseason? In his home away from the North Pole he’ll give your kids a gentle reminder to stay on track with good behavior, while also highlighting the stops he makes during his wild Christmas sleigh ride on his map of the world. The Santa here is the real deal, so plan on dreaming up your wish list before you visit with him.

At $24.99/person (free for ages 2 & under), you get unlimited access to rides, shows and attractions — and that’s a great deal. The whole park is best suited for ages 3-10, and it’s never as crazily overcrowded as other area amusement parks, making for a more relaxed and enjoyable day of fun. Try to arrive when the park opens or plan a post-nap visit: while there is plenty to see and do for a day-long adventure, this park is so affordable and easy to navigate that if you plan your day out you can hit all of your kid’s fave rides and attractions in half a day.

Oh, the Nostalgia!
Most of the rides looked ripped from a retro movie. And the scenery does, too. Unlike Great America, the focus here is on old-school fun, not who can zoom the fastest or scream the loudest. There’s a Tilt-A-Whirl, mini Ferris wheel, merry-go-round, truck track, and tame roller coaster that even kindergartners can tackle. It might remind you of Melrose Park’s now-shuttered Kiddieland amusement park, where the rides were worn but loved. And, funnily enough, a piece of that park exists at Santa’s Village the Space Invasion carousel (a circular, slow-moving spaceship ride) was a fixture of Kiddieland and is now being enjoyed at Santa’s Village.

Critters & Creatures Galore
Little animal lovers will be in paradise. At the barnyard-style petting zoo, kids can feed the goats and sheep with pellets. A choo-choo train zips around a reindeer sanctuary. While there are designated animal exhibits, roving employees bring critters and creatures to you, just about anywhere you are. Standing in line outside for ice cream? A wallaby (relative of the kangaroo) might be carried over to you. Waiting for the bumper cars? You just might get approached by a lizard and its caretaker. Touch, pet and say “hello” to the animals — this place is as interactive as it gets.

Did We Mention the Firetruck Ride?
The end-all-be-all attraction of Santa’s Village is a journey on a big red firetruck. Your destination? A small house that’s actually on fire! While this has nothing to do with Christmas, animals or retro fun, this kind of hands-on experience feels right at home here in kiddie wonderland. Just climb aboard the two-tiered huge wagon hitched to a faux firetruck and position yourself in front of a water spout. The truck’s siren sounds and you’re off, rounding a bend only to discover a small metal house that’s ablaze (there’s actually a well-controlled blowtorch inside). The spouts shoot water and can be moved by kids as they fight the fire. After a few heated minutes, everyone saves the day and the blaze extinguishes. It’s an experience no kid can forget.

Harvest and Holiday Fun
New for 2019, the park is staying open on weekends through harvest time and into the holiday season! On Saturdays and Sundays through the end of October, Santa’s Village celebrates all things harvest and Halloween. On November 29-30, and Saturdays and Sundays in December (December 1, 7-8, 14-15 and 21-22), Santa’s Village will host “Magical Christmas Days” filled with holiday cheer, entertainment, shopping, festive treats, rides, and of course, visits with the Man in Red, Santa Claus himself.

Santa Springs
Summer 2019 ushered in a brand new water experience at Santa’s Village, Santa Springs. Featuring a zero-depth entry to a 10,000 square foot, 8-inch deep wading pool with a two-story interactive water play structure with dozens of water toys, two giant tipping buckets and six water slides, including a 50-foot long, four-lane kiddie racer slide, this is the perfect spot to cool off. Lounge chairs are plentiful for parents looking to take a minute to catch some rays and relaxation. The on-site bathhouse means you can dry off and change before and after enjoying the park’s other attractions. Santa Springs reopens for the summer season on May 23, 2020.

Eat on-site or pack a lunch?
Affordable food options are available onsite: Mrs. Claus’ Kitchen offers pizza slices and sandwiches. On the Route 66 Grill’s menu, you’ll find all your favorite amusement park fare (think chicken nuggets, hot dogs and burgers). Snacks are available at stands throughout the park. You’re also welcome to bring snacks of your own (though large coolers, alcoholic beverages and commercially prepared foods are not welcome). Ample, shaded picnic tables are perfect for taking a lunch break.

Plan Your Trip
Santa’s Village is located about one hour from downtown Chicago in the northwest suburbs, near Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Harvest & Holiday Fun at Santa’s Village Azoosment Park

Old-school theme parks hold a special place in our hearts. Especially one as wild and wacky as Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Part nostalgic theme park (hello, Tilt-a-Whirl), part petting zoo (aww, look, it’s a baby deer), and part water park, this is a charming park is perfect for little ones up to about age 10 — and especially adventuresome preschoolers. It even garnered a spot on the list of top ten family-friendly amusement parks. New for 2019, the fun extends through the fall and into the holidays! Read on about this day trip destination and why it deserves a visit.

The Ho-Ho-Ho Overview
Santa’s Village first opened in 1959 as a year-round family attraction with a North Pole theme (there was even an ice rink in a huge dome at one point!). It closed in 2006 and reopened in 2010 as an “Azoosment Park” — meaning, you’ll see animals that are as wild as the carnival rides.

As soon as you enter the park, make a beeline to Santa’s cozy little cottage. Did you know Santa lives here during his offseason? In his home away from the North Pole he’ll give your kids a gentle reminder to stay on track with good behavior, while also highlighting the stops he makes during his wild Christmas sleigh ride on his map of the world. The Santa here is the real deal, so plan on dreaming up your wish list before you visit with him.

At $24.99/person (free for ages 2 & under), you get unlimited access to rides, shows and attractions — and that’s a great deal. The whole park is best suited for ages 3-10, and it’s never as crazily overcrowded as other area amusement parks, making for a more relaxed and enjoyable day of fun. Try to arrive when the park opens or plan a post-nap visit: while there is plenty to see and do for a day-long adventure, this park is so affordable and easy to navigate that if you plan your day out you can hit all of your kid’s fave rides and attractions in half a day.

Oh, the Nostalgia!
Most of the rides looked ripped from a retro movie. And the scenery does, too. Unlike Great America, the focus here is on old-school fun, not who can zoom the fastest or scream the loudest. There’s a Tilt-A-Whirl, mini Ferris wheel, merry-go-round, truck track, and tame roller coaster that even kindergartners can tackle. It might remind you of Melrose Park’s now-shuttered Kiddieland amusement park, where the rides were worn but loved. And, funnily enough, a piece of that park exists at Santa’s Village the Space Invasion carousel (a circular, slow-moving spaceship ride) was a fixture of Kiddieland and is now being enjoyed at Santa’s Village.

Critters & Creatures Galore
Little animal lovers will be in paradise. At the barnyard-style petting zoo, kids can feed the goats and sheep with pellets. A choo-choo train zips around a reindeer sanctuary. While there are designated animal exhibits, roving employees bring critters and creatures to you, just about anywhere you are. Standing in line outside for ice cream? A wallaby (relative of the kangaroo) might be carried over to you. Waiting for the bumper cars? You just might get approached by a lizard and its caretaker. Touch, pet and say “hello” to the animals — this place is as interactive as it gets.

Did We Mention the Firetruck Ride?
The end-all-be-all attraction of Santa’s Village is a journey on a big red firetruck. Your destination? A small house that’s actually on fire! While this has nothing to do with Christmas, animals or retro fun, this kind of hands-on experience feels right at home here in kiddie wonderland. Just climb aboard the two-tiered huge wagon hitched to a faux firetruck and position yourself in front of a water spout. The truck’s siren sounds and you’re off, rounding a bend only to discover a small metal house that’s ablaze (there’s actually a well-controlled blowtorch inside). The spouts shoot water and can be moved by kids as they fight the fire. After a few heated minutes, everyone saves the day and the blaze extinguishes. It’s an experience no kid can forget.

Harvest and Holiday Fun
New for 2019, the park is staying open on weekends through harvest time and into the holiday season! On Saturdays and Sundays through the end of October, Santa’s Village celebrates all things harvest and Halloween. On November 29-30, and Saturdays and Sundays in December (December 1, 7-8, 14-15 and 21-22), Santa’s Village will host “Magical Christmas Days” filled with holiday cheer, entertainment, shopping, festive treats, rides, and of course, visits with the Man in Red, Santa Claus himself.

Santa Springs
Summer 2019 ushered in a brand new water experience at Santa’s Village, Santa Springs. Featuring a zero-depth entry to a 10,000 square foot, 8-inch deep wading pool with a two-story interactive water play structure with dozens of water toys, two giant tipping buckets and six water slides, including a 50-foot long, four-lane kiddie racer slide, this is the perfect spot to cool off. Lounge chairs are plentiful for parents looking to take a minute to catch some rays and relaxation. The on-site bathhouse means you can dry off and change before and after enjoying the park’s other attractions. Santa Springs reopens for the summer season on May 23, 2020.

Eat on-site or pack a lunch?
Affordable food options are available onsite: Mrs. Claus’ Kitchen offers pizza slices and sandwiches. On the Route 66 Grill’s menu, you’ll find all your favorite amusement park fare (think chicken nuggets, hot dogs and burgers). Snacks are available at stands throughout the park. You’re also welcome to bring snacks of your own (though large coolers, alcoholic beverages and commercially prepared foods are not welcome). Ample, shaded picnic tables are perfect for taking a lunch break.

Plan Your Trip
Santa’s Village is located about one hour from downtown Chicago in the northwest suburbs, near Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Harvest & Holiday Fun at Santa’s Village Azoosment Park

Old-school theme parks hold a special place in our hearts. Especially one as wild and wacky as Santa’s Village Azoosment Park in East Dundee. Part nostalgic theme park (hello, Tilt-a-Whirl), part petting zoo (aww, look, it’s a baby deer), and part water park, this is a charming park is perfect for little ones up to about age 10 — and especially adventuresome preschoolers. It even garnered a spot on the list of top ten family-friendly amusement parks. New for 2019, the fun extends through the fall and into the holidays! Read on about this day trip destination and why it deserves a visit.

The Ho-Ho-Ho Overview
Santa’s Village first opened in 1959 as a year-round family attraction with a North Pole theme (there was even an ice rink in a huge dome at one point!). It closed in 2006 and reopened in 2010 as an “Azoosment Park” — meaning, you’ll see animals that are as wild as the carnival rides.

As soon as you enter the park, make a beeline to Santa’s cozy little cottage. Did you know Santa lives here during his offseason? In his home away from the North Pole he’ll give your kids a gentle reminder to stay on track with good behavior, while also highlighting the stops he makes during his wild Christmas sleigh ride on his map of the world. The Santa here is the real deal, so plan on dreaming up your wish list before you visit with him.

At $24.99/person (free for ages 2 & under), you get unlimited access to rides, shows and attractions — and that’s a great deal. The whole park is best suited for ages 3-10, and it’s never as crazily overcrowded as other area amusement parks, making for a more relaxed and enjoyable day of fun. Try to arrive when the park opens or plan a post-nap visit: while there is plenty to see and do for a day-long adventure, this park is so affordable and easy to navigate that if you plan your day out you can hit all of your kid’s fave rides and attractions in half a day.

Oh, the Nostalgia!
Most of the rides looked ripped from a retro movie. And the scenery does, too. Unlike Great America, the focus here is on old-school fun, not who can zoom the fastest or scream the loudest. There’s a Tilt-A-Whirl, mini Ferris wheel, merry-go-round, truck track, and tame roller coaster that even kindergartners can tackle. It might remind you of Melrose Park’s now-shuttered Kiddieland amusement park, where the rides were worn but loved. And, funnily enough, a piece of that park exists at Santa’s Village the Space Invasion carousel (a circular, slow-moving spaceship ride) was a fixture of Kiddieland and is now being enjoyed at Santa’s Village.

Critters & Creatures Galore
Little animal lovers will be in paradise. At the barnyard-style petting zoo, kids can feed the goats and sheep with pellets. A choo-choo train zips around a reindeer sanctuary. While there are designated animal exhibits, roving employees bring critters and creatures to you, just about anywhere you are. Standing in line outside for ice cream? A wallaby (relative of the kangaroo) might be carried over to you. Waiting for the bumper cars? You just might get approached by a lizard and its caretaker. Touch, pet and say “hello” to the animals — this place is as interactive as it gets.

Did We Mention the Firetruck Ride?
The end-all-be-all attraction of Santa’s Village is a journey on a big red firetruck. Your destination? A small house that’s actually on fire! While this has nothing to do with Christmas, animals or retro fun, this kind of hands-on experience feels right at home here in kiddie wonderland. Just climb aboard the two-tiered huge wagon hitched to a faux firetruck and position yourself in front of a water spout. The truck’s siren sounds and you’re off, rounding a bend only to discover a small metal house that’s ablaze (there’s actually a well-controlled blowtorch inside). The spouts shoot water and can be moved by kids as they fight the fire. After a few heated minutes, everyone saves the day and the blaze extinguishes. It’s an experience no kid can forget.

Harvest and Holiday Fun
New for 2019, the park is staying open on weekends through harvest time and into the holiday season! On Saturdays and Sundays through the end of October, Santa’s Village celebrates all things harvest and Halloween. On November 29-30, and Saturdays and Sundays in December (December 1, 7-8, 14-15 and 21-22), Santa’s Village will host “Magical Christmas Days” filled with holiday cheer, entertainment, shopping, festive treats, rides, and of course, visits with the Man in Red, Santa Claus himself.

Santa Springs
Summer 2019 ushered in a brand new water experience at Santa’s Village, Santa Springs. Featuring a zero-depth entry to a 10,000 square foot, 8-inch deep wading pool with a two-story interactive water play structure with dozens of water toys, two giant tipping buckets and six water slides, including a 50-foot long, four-lane kiddie racer slide, this is the perfect spot to cool off. Lounge chairs are plentiful for parents looking to take a minute to catch some rays and relaxation. The on-site bathhouse means you can dry off and change before and after enjoying the park’s other attractions. Santa Springs reopens for the summer season on May 23, 2020.

Eat on-site or pack a lunch?
Affordable food options are available onsite: Mrs. Claus’ Kitchen offers pizza slices and sandwiches. On the Route 66 Grill’s menu, you’ll find all your favorite amusement park fare (think chicken nuggets, hot dogs and burgers). Snacks are available at stands throughout the park. You’re also welcome to bring snacks of your own (though large coolers, alcoholic beverages and commercially prepared foods are not welcome). Ample, shaded picnic tables are perfect for taking a lunch break.

Plan Your Trip
Santa’s Village is located about one hour from downtown Chicago in the northwest suburbs, near Elgin. Weekdays are less crowded than weekends, and you can buy tickets in advance by hier klicken. Tickets are $24.95 for kids (ages 2 and up) and adults those under 2 years are free. Discounted season passes are available, as well as birthday party packages. Park hours vary, depending on the day of the week so check out the online schedule before you go.


Schau das Video: En lille video i den Gammle forlystelse i Tivoli