at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Dessert Birnenkuchen

Dessert Birnenkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salzpulver schlagen. Es wird beiseite gelegt.

Das Eigelb gut mit dem Zucker, Vanillezucker und Rumessenz vermischen. Fügen Sie das Öl hinzu und mischen Sie noch ein wenig.

Den Schaum leicht in die Eigelbzusammensetzung einarbeiten und mit leichten Bewegungen mischen.

Die Birnen werden gewaschen, geschält und 5 davon mit großen Löchern auf die Reibe gelegt. Wenn sie saftig sind, werden sie abgetropft und dann in die Zusammensetzung eingearbeitet.

Das Mehl wird mit dem Backpulver vermischt und in 2 Chargen in die Zusammensetzung eingearbeitet.

Eine Kuchenform mit Butter einfetten. Gießen Sie die Zusammensetzung, nivellieren Sie sie, legen Sie die Birnenscheiben darauf und schneiden Sie sie von den anderen restlichen Birnen ab. Etwas gehackte Walnüsse darüberstreuen.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca. 30 Minuten stellen. Am Ende wird der Zahnstocher getestet und wenn er sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig.

Abkühlen lassen und dann auf einem Teller aus der Pfanne nehmen. Puderzucker darüberstreuen und portionieren.

Guten Appetit!



Bemerkungen:

  1. Howell

    Cool, es hat mir gefallen

  2. Evelyn

    Sein unglaublicher Satz ... :)

  3. Gule

    Danke für die Unterstützung, wie kann ich mich bei Ihnen danken?

  4. Rang

    Es tut mir leid, aber ich glaube, du liegst falsch. Maile mir per PN.

  5. Kat

    An Kompromissen ist nichts auszusetzen. Auch wenn alles Leben ein kontinuierlicher Kompromiss ist.

  6. Peirce

    Prompt, wen kann ich fragen?

  7. Tzefanyah

    Diese sehr wertvolle Botschaft



Eine Nachricht schreiben