at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Apfelkuchen

Apfelkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Den Kuchen in etwa fingerdicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Die Äpfel schälen und reiben, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Zitronen- und Orangensaft, mit 2 EL Zucker, Zimt und Rosinen nach Belieben (bei schwacher Hitze) in einer tiefen Pfanne anbraten.

In einem Topf die Milch mit geriebener Zitrone und Orangenschale aufkochen, nach dem Kochen vom Herd nehmen, die Vanilleessenz dazugeben und über die Kuchenscheiben gießen.

5 Eigelb mit 4 EL Zucker schaumig schlagen und mit dem in Scheiben geschnittenen Kuchen mischen.

Die Zusammensetzung in ein mit Butter (25/35) gut eingefettetes Blech geben und gleichmäßig verteilen.

Wenn der Apfelsaft gefallen ist, fügen Sie ihn über die "Arbeitsplatte" in das Blech und stellen Sie ihn für 20-30 Minuten in den heißen Ofen.

Nach der Reifung eine dünne Schicht Pflaumenmarmelade auf die Äpfel legen.

Schlagen Sie das Eiweiß zusammen mit dem Puderzucker und wenn es geschlagen ist, fügen Sie 2 Esslöffel Pflaumenmus hinzu, rühren Sie leicht und ein wenig um, damit die Marmelade nicht mit dem Schaum gleichmäßig wird.

Den Schaum gleichmäßig über den Kuchen streichen, etwas Wassergraben machen, etwas Puderzucker bestreuen und für 10 Minuten wieder in den Ofen schieben.

Guten Appetit!!!





Bemerkungen:

  1. Chavatangakwunua

    what abstract thought

  2. Askuwheteau

    Ich kann mich nicht entscheiden.

  3. Halbert

    Ganz recht! Ich denke, es ist eine gute Idee.



Eine Nachricht schreiben