at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Fischfrikadellen mit Sauce und Kartoffelpüree ...

Fischfrikadellen mit Sauce und Kartoffelpüree ...


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Logisch ... der Fisch wird gefangen ... die Filets werden vorzugsweise ohne Haut entfernt und dann in den Fleischwolf gegeben und zusammen mit einer gehärteten Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, einer Salzkartoffel, Semmelbrösel gehackt ...

Nachdem alles gehackt wurde, Eier, Salz, Pfeffer, Thymian, Dill, frisch gehackte Petersilie hinzufügen und gut vermischen.

Die Frikadellen nicht zu groß machen, etwas flach drücken und braten ...

In der Zwischenzeit das Kartoffelpüree und die Sauce aus einer geschmorten Zwiebel, Brühe und Öl zubereiten ... Salz nach Geschmack ...

Ich habe sie heiß mit einem trockenen Rotwein serviert ... :)



Wie viele Kalorien hat eine Kartoffel?

Kartoffeln sind bei einer Diät nicht zu vernachlässigen. Sie sind reich an Kalium und Vitamin C und sind fettarm. Natürlich können Kohlenhydrate in Kartoffeln ein Grund zur Sorge sein, aber nur, wenn eine bestimmte Menge überschritten wird. Eine mittelgroße Kartoffel, etwa faustgroß, hat 100 Kalorien.

Am besten garen Sie es im Ofen oder gekocht, aber das Püree ist auch eine gesunde Alternative, solange Sie es sparsam konsumieren und ein paar Regeln beachten, die den Unterschied zwischen 200 Kalorien und 400 ausmachen können -Kaloriengericht.

Eine 200-Gramm-Portion Kartoffelpüree mit Butter und Milch enthält etwa 230 Kalorien.


Einfach

Die Fleischbällchen mit weißer Soße, gewürzt mit Gemüse, werden schwedisch genannt. Ich habe eine leichtere Version davon probiert und das Fleisch durch Linsen und Pilze ersetzt. Geschmack und gesundes Ergebnis! Sie werden überzeugt sein, wenn Sie es versuchen & # 8230.

Für ca. 18 Frikadellen

240 gr gekochte Linsen (oder aus der Dose)
200 gr Champignons (aus der Dose)
1 oder
Eine kleine Zwiebel
½ scharfe rote Paprika
Eine gehackte Knoblauchzehe
100 gr Pesmet
2 gute Hände gehacktes Grün (Petersilie, Thymian)
2 Esslöffel Öl
Salz Pfeffer,

50 gr Butter
Ein Esslöffel Mehl
100 ml Gemüsesuppe
100 ml Sauerrahm
Salz Pfeffer
Gehacktes Grün (Petersilie, Estragon oder Salbei)

Zwiebel schälen und mit Champignons, Knoblauch, Linsen und Paprika mischen. Das Ei dazugeben und die Semmelbrösel mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der so entstandenen Paste werden die Frikadellen modelliert und in ein Blech auf Backpapier gelegt. Mit Öl beträufeln und 25 Minuten bei 180 Grad im Ofen ruhen lassen. (Bis es ein wenig "goldbraun" wird). Die Sauce wird hergestellt, indem die Butter in einer Pfanne geschmolzen wird. Darüber Mehl hinzufügen, bei schwacher Hitze mischen, dann Suppe und Sauerrahm hinzufügen (mischen). Nach Geschmack würzen, zum Kochen bringen, mit Gemüse bestreuen und die Hitze ausschalten. Fleischbällchen können mit Nudeln, Reis oder Kartoffelpüree serviert werden. Sie sind sowieso gut.


Fischfrikadellen mit Sauce und Kartoffelpüree ... - Rezepte


Kartoffelpüree Ich vermute, jeder kann bis zu einem gewissen Grad kochen. Ich sage & # 8220 in gewisser Weise & # 8221, weil ich im Laufe der Zeit unzählige Versionen von Kartoffelpüree probiert habe, einige besser, andere weniger. Es ist wahr, dass es vielleicht die beliebteste Beilage ist, die das Steak in rumänischen Gerichten begleitet und nur von Pommes entthront werden könnte, aber das ist eine andere Geschichte.
Obwohl es einfach zuzubereiten scheint, wird Kartoffelpüree nicht immer so lecker, wie es sein sollte. Entweder ist es klebrig und klebrig, oder es ist langweilig, geschmacklos oder es stinkt und krümelt oder es ist weich wie Brei und mehr und mehr.
Wie sollte ein gelungenes Püree aussehen? Flauschig, dick genug, um nicht zu fließen, aber nicht zu hart, um krümelig zu werden, die Textur leicht sandig und der Geschmack sollte vom ersten Schluck an wahrnehmbar sein. Süßkartoffel, cremige Butter und Milch oder Öl beim Fasten, Püree sollte nicht als triviale Beilage behandelt werden. Gut gemacht, es kann ein wahres Vergnügen sein, es auf dem Teller zu haben und mit seiner seidigen Textur den Gaumen zu liebkosen.
Es gibt einige Regeln für die Zubereitung, mit denen wir ein Kartoffelpüree erhalten, das dem französischen Erbe würdig ist, das es trägt:
1. Geschälte Kartoffeln werden in 2 oder maximal 4 geschnitten, wenn sie groß sind, oder ganz belassen, wenn sie kleiner sind.
2. Halten Sie die geschnittenen Kartoffeln 10 Minuten lang in warmem Wasser bei etwa 60 & # 176 ° C, ersetzen Sie dann das Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Dadurch wird den Kartoffeln die Stärke entzogen, die dem Püree sonst eine klebrige Konsistenz verleihen.
3. Für Geflügel empfiehlt es sich, eine mechanische Presse, ein manuelles Sieb oder einen manuellen Zerkleinerer zu verwenden. Durch die Verwendung von Mixern oder Elektrogeräten, die mit sehr hohen Geschwindigkeiten passieren, reduzieren wir das Püree zu einer klebrigen Paste und viel zu homogen.
Okay, jetzt lass mich dir zeigen, wie ich Kartoffelpüree mache
Zeit:

40 Minuten
Portionen: 2
Zutaten: 4-6 Kartoffeln (je nach Größe), 150ml Milch oder Wasser, 20g Butter (oder Öl), Salz
Zubereitungsart:
Kartoffeln schälen, in große Würfel schneiden und 10 Minuten in heißem Wasser (60 & # 176 ° C) halten, um die klebrige Stärke loszuwerden & # 8230

Dann das Wasser abgießen, die Milch (oder das Wasser) über die Kartoffeln gießen und mit einer Prise Salz bei mittlerer Hitze ca. 20-30 Minuten kochen, bis sie sich mit einer Gabel zerdrücken lassen.
Ich koche Kartoffeln gerne in Milch oder halb Milch, halb Wasser, weil es ihnen einen sehr guten Geschmack verleiht, aber es ist nicht zwingend erforderlich. Sie können sie sehr gut im Wasser kochen und am Ende, anstatt das Wasser zu verwenden, in dem sie gekocht wurden, können Sie Milch hinzufügen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, den Saft abgießen und getrennt aufbewahren.
Wir haben mehrere Möglichkeiten, Kartoffelpüree zu erhalten. Entweder wir verwenden die mechanische Kartoffelpresse oder den manuellen Häcksler, oder wir passieren sie mit einer Gabel oder wir verwenden das manuelle Sieb.
Ich benutze die letzte Möglichkeit: das manuelle Sieb. Es stimmt, wenn wir eine größere Menge Kartoffeln haben, wird es schwieriger und wir sollten zur mechanischen Presse oder zum Fleischwolf greifen.

Fügen Sie die Butter oder das Öl hinzu, etwas Saft, in dem sie die Kartoffeln oder Milch gekocht haben, und beginnen Sie, sie zu zerdrücken.

Wir fügen nach und nach etwas Saft hinzu, um eine fluffige und leicht sandige Konsistenz zu erhalten.

Sie können auf dem Bild die Textur und die Kartoffelmulden sehen, die dem Püree die sandige Konsistenz verleihen.
Mit Salz würzen und noch heiß servieren. Aufgewärmt ist nicht mehr so ​​gut, daher wäre es ideal, es direkt nach dem Kochen zu servieren.

Ich mache Kartoffelpüree oft genug, um gegrilltes Fleisch oder einen Braten im Ofen zu begleiten, wie es beim köstlichen Hoegaarden Grand Crue passiert ist.

Lecker ist das Kartoffelpüree und es lohnt sich, der Zubereitung volle Aufmerksamkeit zu schenken, damit das Ergebnis stimmt)


Kartoffel-Frikadellen mit Sesamsauce bestreut


Gestern wurde ich mit Inspiration verlassen. Ich kramte im Schrank, ging mit von IHM entdeckten arabischen Produkten in den Laden, schluckte schwer, drehte zweimal den Kopf und beherrschte das Attribut des Superhelden.
Ich werde Ihnen nicht erzählen (ich schreibe), wie das Ergebnis geschmeckt, noch einmal probiert und dann beklatscht wurde.

Zutaten für die Frikadellen: 1/2 kg rosa Kartoffeln, 1 Ei, 1/2 Bund Petersilie, 1/2 kleine gelbe Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, Mehl/Semmelbrösel, 2-3 EL Sauerrahm, Öl zum Braten, Kreuzkümmel , Koriander, Salz, Pfeffer, ein Esslöffel Sesampaste.

Zutaten für die Sauce: 4 EL Sesampaste, gebratener Sesam, Saft einer Zitrone, Saft einer halben Orange, heißes Wasser.


Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und mit einer Prise Salz kochen. Nach dem Kochen etwa 10 Minuten abtropfen lassen, um die Zusammensetzung nicht zu erweichen.
In einer Schüssel die gekochten Kartoffeln zerdrücken, dann das rohe Ei, Gewürze, einen Esslöffel Sesam, Butter / Sauerrahm und fein gehackte Petersilie, Zwiebel und Knoblauchzehen mit einer Reibe und 2 Esslöffel Paniermehl hinzufügen.
Je nach Bedarf wird Milch zugesetzt, um eine feine, fluffige Zusammensetzung zu erhalten. Die erhaltene Zusammensetzung wird ruhen gelassen.
Bereiten Sie die Soße vor. Mischen Sie in einer Plastik-/Glasschüssel 4 Esslöffel Sesampaste, eine Handvoll gebratene Sesamkörner und den Saft einer Zitrone zu einer halvaartigen Konsistenz. Fügen Sie den Saft der süßesten Orange und nach und nach heißes Wasser hinzu, bis Sie die Sauce erhalten.
Mit leicht angefeuchteten Händen die Frikadellen formen, dann in Semmelbröseln wälzen. In heißem Öl bei schwacher Hitze von beiden Seiten braten, bis es eine goldene Farbe bekommt und nicht braun (wie ich!). Meine wertvollste Empfehlung ist Maisöl - Es ist fantastisch zum Braten.
Die frittierten Frikadellen werden auf einem Bett aus Kartoffelpüree serviert, umhüllt von Sesamsauce und dekoriert mit zwei Hälften von Orangenscheiben.







Ich freue mich auf Ihre Ergänzungen und, warum nicht, Fotos mit Ihren Tellern voller Fleischbällchen.
Haben Sie den kostbarsten Appetit von allen!


Fischfrikadellen & # 8211 Horia Varlans Rezept

  • 6 Fischfilets
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1/2 Bund gehackte Petersilie
  • 1 oder
  • 2-3 Teelöffel Olivenöl
  • 300 g goldene Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Für die Dichtung
  • Salat, Rucola und Blattspinat
  • Balsamico Essig

Entscheiden Sie zuerst, welche Art von Fisch Sie verwenden möchten: Lachs oder Weißfisch (der Code ist sehr passend). Bereiten Sie es auf dem Grill oder in der Pfanne zu und schneiden Sie es dann in kleine Stücke. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und zum Püree kochen. Wenn sie fertig sind, lassen Sie das Wasser ab, geben Sie den Fisch in die gleiche Schüssel und mischen Sie alles, bis es cremig wird. Das gehackte Gemüse, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und abkühlen lassen, dann das Ei hinzufügen, gut durchkneten und die Fleischbällchen formen. Wir empfehlen, dass sie größer und flacher sind, damit sie am Tisch serviert werden können. Wenn Sie sie klein und rund machen, folgen Sie nicht dem traditionellen Rezept, sondern können sie als Vorspeise ohne Beilage servieren.

Fahren Sie fort, indem Sie sie nacheinander durch ein gut geschlagenes Ei und dann durch die goldenen Semmelbrösel geben. Solange Sie die Komposition kalt gehalten haben, haben Sie natürlich den Ofen eingeschaltet. Bereiten Sie das Blech mit Backpapier vor, geben Sie ein paar Teelöffel Olivenöl hinzu, legen Sie die Frikadellen hinein und lassen Sie sie bei 200 Grad knusprig (ca. 15-20 Minuten). Wenn Sie sie schneller garen möchten, können Sie sie braten und die Kruste wird noch knuspriger.

Heiß servieren, auf einem Salatbett (Spinatblätter, Salat, Rucola) mit Balsamico-Essig bestreut und mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen.


FLEISCH FLEISCH

1/4 kg Fleisch, 50 g Bagel, 50 g Zwiebel, 3-4 Knoblauchzehen, ein Ei, Pfeffer, Petersilie oder Dill, Öl, feines Salz.

Das Fleisch wird zusammen mit dem eingeweichten Bagel zweimal in kaltem und gut gepresstem Wasser und mit fein gehackten und gehärteten Zwiebeln eine Minute lang mit 2 Esslöffel Öl durch den Fleischwolf geführt. Zum Hackfleisch das rohe Ei, eine Prise Pfeffer, 1/2 Teelöffel feines Salz, fein gehackten Knoblauch und fein gehackte Petersilie oder Dill geben. Geben Sie 1-2 Esslöffel Mehl oder Semmelbrösel auf ein Nylonblatt, nehmen Sie einen Teelöffel der Zusammensetzung, passieren Sie Mehl oder Semmelbrösel und formen Sie runde und abgeflachte Fleischbällchen. Die Pfanne ohne Fett 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze erhitzen, dann Öl 1/2 cm einfüllen. und sofort die Frikadellen nebeneinander legen, so viele sie passen, auf einer Seite ca. 10 Minuten anbraten, dann auf die andere Seite wenden. Wenn sie fertig sind, werden sie entfernt und durch andere ersetzt, während sie gebraten werden. Das Frittieren sollte auf jeder Seite etwa 10 Minuten dauern. Auf einer Schüssel mit heißem, abgedecktem Wasser warm halten. Heiß servieren zu allen Gemüsebeilagen, zu Kartoffelsalat mit Zwiebeln, zu geschlagenen Bohnen, Sauerkraut, Gemüsegerichten, Spinat oder Brennnesselpüree, mit Sauerampfersauce und kalt mit Paprika, Tomaten, Radieschen.


Nelys Blog

ZUTAT:
1 kg Kartoffeln
100 gr Margarine
Milch
Salz
Öl

VORBEREITUNG:
Kartoffeln schälen, waschen und in geeignete Stücke schneiden. Gib sie in eine Schüssel und gieße so viel Wasser, dass sie gut bedeckt sind. Fügen Sie eine Prise Salz und etwas Öl hinzu, damit sich beim Kochen kein Schaum bildet. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, kochen Sie die Kartoffeln bei schwacher Hitze. Wenn sie fertig sind, das Wasser abgießen, Margarine und Salz hinzufügen und gut passieren. Nach und nach die heiße Milch aufgießen (bis das Püree die gewünschte Konsistenz erreicht) und mit einem Holzlöffel kräftig schaumig rühren. Die Milch muss heiß sein. Bei Verwendung von kalter Milch wird das Püree klebrig.

Ein Kommentar:

Es muss lecker sein. Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben, eine schöne Idee !! Ein Kuss.


Wir sehen uns auf Pinterest!

Ich verwende Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis auf meiner Website zu bieten. Mehr dazu erfahren Sie in den Einstellungen.

Diese Website verwendet Cookies, damit Sie das bestmögliche Surferlebnis haben. Cookie-Informationen werden in Ihrem Browser gespeichert, um Ihre Präferenzen zu erkennen und zu speichern. Sie können diese Cookie-Einstellungen über die Schaltflächen auf der linken Seite des Bildschirms ändern

Ich empfehle Ihnen, diese Schaltfläche immer zu aktivieren, um sich zu registrieren und Ihre Einstellungen zu speichern.

Wenn diese Schaltfläche deaktiviert ist, werden Ihre Einstellungen nicht gespeichert. Dies bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie auf diese Website zurückkehren, die Aktivierung / Deaktivierung von Cookies auf meiner Website wieder aufnehmen müssen.


Was ich an diesem Rezept neben dem besonderen, normalen Geschmack am meisten mag? Dass die Gäste den Eindruck haben, dass es sich um ein raffiniertes kulinarisches Rezept handelt, ist schwierig und wird Sie für Ihre Qualitäten als Hausfrau loben. Was sie nicht wissen, ist, dass Sie maximal 30 Minuten brauchen, um diese komplette Mahlzeit zuzubereiten: Frikadellen + Sauce + Garnitur.

Ich habe mich für verschiedene Frikadellen entschieden, aus Hühnchen (gehackte Hähnchenbrust und kein fertiges Hähnchen, bei dem ich nicht daran denken möchte, was im Schlachthof gehackt wird), mit Parmesan und viel Basilikum. Tomatensauce ist das klassische Rezept der berühmten Oma Sia.

Zutat:
- 500 gr gehacktes Hühnchen
- & # 189 Tasse frisch geriebener Parmesan
- & # 189 Cana-Pesmet
- ein Ei
- eine Handvoll Basilikumblätter
- eine kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
- 2 Knoblauchzehen
- Salz, Pfeffer nach Geschmack

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hackfleisch mit Semmelbrösel und Parmesan mischen, gut durchkneten, dann die restlichen Zutaten dazugeben: Ei, fein gehacktes Basilikum, zerdrückter Knoblauch, Zwiebel. Dann nach Geschmack würzen. Wir formen die Frikadellen und legen sie in ein großes Blech, das mit Backpapier ausgelegt ist. 20 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Hähnchenfleischbällchen trocken erscheinen, sie werden viel besser, nachdem Sie ein wenig in der Tomatensauce gekocht haben.

Zutaten für die Soße:
- 4-5 Esslöffel Öl
- 1 & # 189 Esslöffel Mehl
- 500 ml hausgemachte Brühe
- 2-3 Esslöffel Zucker
- Salz, Pfeffer nach Geschmack

Mischen Sie das Öl mit dem Mehl in einem Topf, ohne sie auf das Feuer zu legen. Rühren, bis wir keine Mehlklumpen mehr haben, erst dann stellen wir die Pfanne auf das Feuer. Wir müssen das Mehl nicht wie bei Rantas braten, aber beim ersten Kochen, wenn die Zusammensetzung Ballons bildet, nehmen wir vom Herd und fügen die gesamte Brühe und den Zucker hinzu. Stellen Sie die Pfanne wieder auf das Feuer und lassen Sie sie ein wenig kochen, bis sie anfängt, einzudicken. Die Hackbällchen dazugeben und mit der Sauce noch einige Minuten kochen lassen.

Ich servierte die Frikadellen mit magischem Cous-Cous, fertig in 5 Minuten, gekauft von Carrefour (der eigenen Marke, aber sehr gut). Sie können ihn aber auch mit Kartoffelpüree, Weiß- oder Süßkartoffeln, Natur- oder Bratkartoffeln, Reis usw. servieren. Gern geschehen!


Video: Frikadelle stegning