at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Gegrillter Radicchiosalat mit Zitronenvinaigrette

Gegrillter Radicchiosalat mit Zitronenvinaigrette


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

VINAIGRETTE

  • 1 1/4 Tassen natives Olivenöl extra
  • 1/2 Tasse plus 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 2 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum
  • 1 1/2 Teelöffel weißes Trüffelöl*

SALAT

  • 6 Unzen gelbe Wachsbohnen, getrimmt
  • 6 Unzen grüne Bohnen, getrimmt
  • 4 Köpfe Radicchio, geviertelt
  • 1 13 3/4-Unzen Dose Artischockenherzen, abgetropft
  • 1/2 Tasse gehobelter Asiago-Käse*

Rezeptvorbereitung

Vinaigrette

  • Alle Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. DO AHEAD Kann 6 Stunden im Voraus erstellt werden. Abdecken und kühl stellen. Vor Gebrauch erneut aufrühren.

SALAT

  • Grill vorbereiten (mittlere Hitze). Bohnen, Radicchio und Artischockenherzen in eine große Schüssel geben. Fügen Sie 6 Esslöffel Dressing hinzu und werfen Sie es zum Überziehen. Grillen Sie das Gemüse, bis es knusprig und fleckig gebräunt ist, dabei gelegentlich wenden, ca. 3 Minuten. Bohnen quer halbieren. Radicchio grob hacken. Geben Sie das Gemüse in dieselbe Schüssel zurück. Fügen Sie Gemüse und Asiago-Käse hinzu. Mit genügend Dressing zum Überziehen mischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm servieren.

Rezept von The Dish Bistro, Wine Bar in Tuscon AZReviews Section

Rucola, gegrillter Radicchio & Kirschsalat

Eine zitronige Vinaigrette, Sauerkirschen und zerbröckelter Ziegenkäse bringen das Beste aus dem verkohlten Radicchio und der Endivie in diesem geschmacksintensiven Gericht heraus.

Zutaten

  • 2 Köpfe Radicchio, in Sechzehntel geschnitten
  • 3 Köpfe belgische Endivie, halbiert
  • ¼ Tassen Balsamico-Essig
  • ½ Tasse Olivenöl, geteilt
  • 1 Orange, abgerieben und entsaftet
  • 1 Zitrone, abgerieben und entsaftet
  • 1 Bund Schnittlauch, gehackt
  • 1 Bund Estragon, gehackt
  • 5 Unzen Rucola
  • 1 Pfund Kirschen, halbiert und entkernt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Unzen Ziegenkäse, zerbröckelt

Vorbereitung

Radicchio und Endivie in einer Arbeitsschüssel mischen. Fügen Sie den Balsamico-Essig und 14 Tassen Olivenöl hinzu und werfen Sie sie zum Überziehen. 15 Minuten marinieren lassen.

Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Radicchio und Endivie grillen, bis sie gerade verkohlt sind, etwa 1 Minute pro Seite. Vom Grill nehmen, auf einer Platte oder einer Blechpfanne in einer einzigen Schicht anrichten und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Orangen- und Zitronensaft und -zesten in einem kleinen Saucentopf mischen. Auf die Hälfte reduzieren und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Für die Vinaigrette die gehackten Kräuter und das restliche Olivenöl unterrühren.

Von der gegrillten Endivie und dem Radicchio die Kerne entfernen. Radicchio, Endivie, Rucola und Kirschen in einer großen Arbeitsschüssel mischen. Mit der gewünschten Vinaigrette-Menge beträufeln und abschmecken. Mit zerbröckeltem Ziegenkäse garnieren.


  • 2 Pfund kleine gelbe oder rotschalige neue Kartoffeln
  • Koscheres Salz
  • 2 Esslöffel gehackter frischer Oregano, geteilt
  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilienblätter, geteilt
  • 4 mittelgroße Knoblauchzehen, gehackt, geteilt
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra, geteilt
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse dünn geschnittene Frühlingszwiebeln (etwa 4 ganze Frühlingszwiebeln)
  • 2 Esslöffel gehackte Schalotten (ca. 1 kleine Schalotte)
  • 1 Esslöffel Vollkornsenf
  • 1 ganze Zitrone

Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Großzügig mit Salz würzen und bei starker Hitze aufkochen. Köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, aber nicht auseinanderfallen, etwa 5 Minuten. Kartoffeln abtropfen lassen und auf ein Backblech mit Rand geben, damit überschüssige Feuchtigkeit verdunsten kann.

Wenn die Kartoffeln kühl genug sind, um sie anfassen zu können, jede der Länge nach halbieren und in eine große Schüssel geben. Die Hälfte des Oreganos, die Hälfte der Petersilie, die Hälfte des Knoblauchs und die Hälfte des Olivenöls hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und grob schwenken, bis die Kartoffeln gut mit der Masse überzogen sind und ihre Oberfläche etwas aufgeraut ist.

Restlichen Oregano, Petersilie, Olivenöl, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Schalotten und Senf in einer großen Schüssel vermengen.

3/4 Schornstein voller Holzkohle anzünden. Wenn die gesamte Holzkohle angezündet und mit grauer Asche bedeckt ist, gießen Sie die Kohlen aus und ordnen Sie sie auf einer Seite des Holzkohlerosts an. Grillrost aufsetzen, Grill abdecken und 5 Minuten vorheizen lassen. Alternativ die Hälfte der Brenner eines Gasgrills auf mittlere bis hohe Hitzestufe stellen, abdecken und 10 Minuten vorheizen. Reinigen und ölen Sie den Grillrost.

Legen Sie die Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf die direkte Hitze und kochen Sie sie unter gelegentlichem Wenden, bis sie auf beiden Seiten gut gebräunt und knusprig sind, insgesamt 5 bis 8 Minuten. Geben Sie die Kartoffeln nach dem Garen in die Schüssel mit der Olivenöl-Kräuter-Mischung.

Zitrone halbieren und mit der Schnittfläche nach unten direkt auf die Hitze legen. Grillen, bis sie gut gebräunt sind, etwa 5 Minuten. Gegrillte Zitronen mit Kartoffeln in eine Schüssel geben. Werfen Sie die Kartoffeln, um sie gründlich in der Mischung aus frischen Kräutern, Olivenöl, Senf und Zitronensaft zu beschichten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.


Grillen wie ein Italiener mit Colavita: Gegrillter Radicchio-Garnelen-Salat mit gegrillter Zitrus-Vinaigrette

PARTNER POST — Die Grillsaison ist da und es ist Zeit, das italienische Grillen mit authentischen Zutaten von Colavita zu entdecken.
Ein leichter, gegrillter italienischer Salat schmeckt rauchig nach Sommer mit marinierten Garnelen und gegrilltem Radicchio, der mit Piadina, einem gegrillten italienischen Fladenbrot, serviert wird.
Von Taylor McBride

Die Familie meines Vaters ist italienisch, also ist alles, was mit dieser Küche zu tun hat, genau das Richtige für mich. Während sich seine Familie auf hausgemachte Saucen, Pasta, Ravioli und jede Menge Polenta spezialisiert hat, habe ich schon immer die leichtere Seite italienischer Gerichte geliebt. Wenn ich an leichteres italienisches Essen denke, denke ich sofort an gegrillten Fisch und Gemüse oder im Sommer sogar an Pizza und ein gekühltes Glas Wein. Ich beschloss, den ersten Weg zu gehen und einen gegrillten Shrimps-Radicchio-Salat mit einer gegrillten Zitrusvinaigrette und meinem neuen Lieblingsbrot, Piadina, zuzubereiten.

Piadina ist im Wesentlichen eine italienische Tortilla, und da ich sie grillen und etwas von Colavitas geröstetem Knoblauch Natives Olivenöl Extra darauf geben konnte, schien sie ein großartiges Vehikel für diesen Salat zu sein. Jede Komponente dieses Salats hat etwas Gegrilltes – die Garnelen und der Radicchio werden in einfachen Marinaden auf Olivenölbasis geworfen und auf einem heißen Grill perfekt gegart. Die Vinaigrette wird aus gegrillten Zitrusfrüchten hergestellt, die Sie ernsthaft verpassen, wenn Sie noch nie eine gegrillte Zitrone oder Orange gegessen haben. Sie werden etwas süßer und haben ein tolles Raucharoma, das die Vinaigrette zu etwas ganz Besonderem macht. Fügen Sie Kapern, Pinienkerne und frische Petersilie hinzu und Sie haben einen Salat, der auf jeder italienischen Sommergrillparty willkommen wäre.

Toskanisches Restaurant Fiaschetteria über Essen im Freien und Herausforderungen seit COVID-19

Dieses Rezept verwendet viele verschiedene Colavita-Produkte, die ich alle absolut liebe (Das geröstete Knoblauch-Olivenöl? Raus aus der Stadt, es ist so gut), aber ich muss dir sagen, das Colavita-Mehl ist ein Game Changer – ich habe es verwendet es in allem, von Nudelteig über Piadina bis hin zu Pizza – es ist einfach unglaublich.


Gegrillter Radicchio-Salat mit Queso Fresco

Als großer Feinschmecker überrascht es Sie wahrscheinlich nicht, dass ich ein RIESIGER Fan von ABCs The Chew bin. Keine Lüge, ich DVR die Tages-Talkshow jeden Tag. Im Gegensatz zu den meisten Talkshows am Tag liebe ich die Tatsache, dass sie echt sind. Sie machen Witze, necken sich gegenseitig, flirten mit Gästen und haben keine Angst, ab und zu ein bisschen politisch unkorrekt zu sein.

Wenn Sie The Chew noch nie gesehen haben, empfehle ich Ihnen dringend, es sich anzusehen. Es ist nicht nur voller unzähliger Kochtipps, Clinton Kelly fügt auch Snark und Frechheit hinzu, die Sie dazu bringt, nach mehr Ausschau zu halten. Oh und wenn Sie denken, dass Mario Batali Daphne immer wieder über Flohsamenschalen hört, ohne sich über sie lustig zu machen, liegen Sie völlig falsch. Er ruft sie darauf an und es ist urkomisch. Schauen Sie sich diese neueste Episode auf Hulu an, die am Dienstag, den 9. Juli ausgestrahlt wurde. Wenn Sie ein Fan von Chopped oder Iron Chef sind, werden Sie den Gast des Tages lieben: Chefkoch Jeffrey Geoffrey Zakarian.

Unnötig zu erwähnen, dass ich sofort mit an Bord war, als ich die Gelegenheit bekam, ein von der Show inspiriertes Rezept zu kreieren. Während ich alles essen würde, was Mario mir vorsetzte, habe ich einen besonderen Platz in meinem Herzen für die Rezept- und Gesundheitstipps von Daphne Oz. Als Tochter des Herzchirurgen Dr. Oz ist es keine Überraschung, dass sie ein gesundes Leben führt, das sich auf Vollwertkost konzentriert. Außerdem waren Daphne und ich beide übergewichtige Kinder, die erst in unserem Erwachsenenleben ein gesundes Gewicht erreichten.


Gegrillter Radicchio-Salat mit Zitronen-Vinaigrette - Rezepte

In einer großen Schüssel die Radicchiospalten und 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel Olivenöl vermischen. Mit etwa ⅛ Teelöffel koscherem Salz würzen und schwenken, um den Radicchio zu überziehen.

Schritt 2

Einen Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen.

Schritt 3

Die Radicchiospalten und den Mais auf den Grill legen. Kochen Sie unter gelegentlichem Drehen, bis der Radicchio gut verkohlt ist und der Mais leicht verkohlt ist, 6 bis 8 Minuten für den Radicchio und etwa 8 Minuten für den Mais. Entfernen.

Schritt 4

Nach dem leichten Abkühlen den Mais mit einem scharfen Messer vom Kolben schneiden.

Schritt 5

In einer mittelgroßen Schüssel Joghurt, Zitronensaft, Limettensaft, die restlichen 3 Esslöffel Olivenöl, Knoblauch, Honig, eine Prise koscheres Salz und eine großzügige Menge Pfeffer zu einem Dressing verquirlen. Die Hälfte des Mais und des Fenchels in die Schüssel mit dem Dressing geben und kurz umrühren. Die Radicchio-Wedges in das Dressing einlegen und zum Coaten wenden.

Schritt 6

In einer großen, breiten, flachen Schüssel oder auf einem Teller mit Rand die Radicchiospalten und das angerichtete Gemüse anrichten. Mit dem restlichen Mais und Fenchel belegen und das restliche Dressing darüber geben. Mit einigen Fenchelwedeln, Schnittlauch, Meersalzflocken und mehr Pfeffer garnieren und servieren.


Ähnliches Video

Ich habe saisonales Gemüse gegrillt, das in einem Grillkorb geworfen wurde, daher bezieht sich diese Rezension hauptsächlich auf das Dressing über gegrilltem Gemüse und nicht auf die Grilltechniken. Das Dressing war stark und sauer (zwei meiner Favoriten!) Und stand dem Grillgeschmack sehr gut. Ich freue mich darauf, dieses Dressing auf vielen verschiedenen Gemüsesalaten und als Fleischmarinade zu verwenden.

Ich habe das gemacht, um den Sommer am Memorial Day-Wochenende zu beginnen. Ich habe nur Champignons, Mais und Spargel verwendet, weil ich das zur Hand hatte. Ich habe weniger Olivenöl verwendet, um Kalorien zu sparen, also war es scharf, aber ich mag es so. Es war sehr gut und ich werde es auf jeden Fall wieder machen.

Wie geschrieben und es war sehr, sehr gut. Großartig am nächsten Tag mit Dressing an der Seite.

Sehr lecker, tolle visuelle Präsentation und einfach anzupassen, je nachdem, was Sie zur Hand haben. Ich habe Zucchini, Spargel, Paprika und Römersalat verwendet. Verwendet vielleicht ein 1/4 der Essigette. Geröstete Pinienkerne (für den nötigen Crunch, denke ich) und etwas Parmigiano-Reggiano hinzugefügt. Werde es auf jeden Fall wieder machen mit den eigentlichen Zutaten.

Während es die falsche Jahreszeit für frischen Mais und guten Spargel ist, habe ich es gestern Abend mit Zucchini, Frühlingszwiebeln, Paprika und Portobellos gemacht. Ich hatte auch nicht alle frischen Kräuter, also habe ich frischen Koriander und ein paar getrocknete Kräuter verwendet. Wirklich schöne, frische Beilage zu Burgern!

Geschmack war super. Ich röstete das Gemüse mittags und ließ es auf der Theke stehen. Bei Zimmertemperatur super. Hätte es 4 Gabeln gegeben, wenn es "schöner" gewesen wäre. Die Gäste waren überrascht von der gegrillten Endivie und Radiccio. Beides trägt zum Geschmack bei.

Ich habe es gestern Abend für Freunde gemacht und dafür übertriebene Komplimente erhalten. Es ist lecker und hübsch. Es war ein perfekter Artikel für eine warme Julinacht.

Das war köstlich. Frisches, gesundes, einfaches Essen. Ich habe im Grunde alles (außer Endivie und Radicchio) gleichzeitig gegrillt und das Ergebnis war trotzdem fantastisch. Das Ergebnis des gegrillten Radicchios hat mir nicht gefallen, also habe ich es weggelassen. Aber alles in allem ein wirklich tolles Rezept. Liebte die Vinaigrette. Könnte auf Tonnen von verschiedenen Salaten gehen.

Ich habe statt der Tomaten rote Paprika getauscht, ansonsten schöne Präsentation. Das Dressing war gut, aber die Aromen des gegrillten Gemüses waren so fein, dass ich etwa 1/8 davon verwendet habe. Beim nächsten Mal mache ich einen einfachen Balsamico mit Olivenöl.

Habe es genau nach Rezept gemacht. Die Vinaigrette passt auch hervorragend zu jedem Salat. Ausgezeichnet, sehr zu empfehlen.

sehr würzig! die Reste schmecken am nächsten Tag in der Mikrowelle noch besser.

Die Vinaigrette ist auch eine schnelle Möglichkeit, gedünstetes Gemüse und Fisch zu verfeinern. Kann andere frische Kräuter ersetzen. Ich habe es mit Brokkoli, Kartoffeln, Lachs verwendet.

Dieser Salat war bunt und lecker. Das Grillen brachte wirklich die Aromen in allen Gemüsen zur Geltung. Das Dressing war auch so gut. Ich werde dies immer wieder machen, um viele Sommergerichte zu begleiten.

Wirklich schön! Passen Sie auf, dass Sie nichts verkohlen, sonst wird es zu bitter, aber ansonsten habe ich es geliebt!

Wir haben ein wenig für eine Thanksgiving-Beilage modifiziert - das Radiccio und die Endivie (das Gefühl, es ist bitter) übersprungen und mehr Paprikafarben wie die anderen Rezensenten hinzugefügt. Wir haben das Gemüse in Chargen gegrillt (mit Knoblauch infundiertem Olivenöl bestreut) und gegrillt, bis das Gemüse Blasen wirft. Ich würde beim nächsten Mal versuchen zu grillen, wir könnten unseren Grill mit dem Truthahn benutzen. Wenn Sie vorankommen und kühlen möchten, würde ich das Gemüse vom Grill nehmen, während es noch ziemlich knusprig ist. Wir machten dies im Voraus (4-6 Stunden) und zogen uns bis zum Servieren ab. Das Gemüse behielt seine Farbe und seinen Geschmack, wir ließen das Gericht vor dem Servieren Raumtemperatur annehmen. Ein Vorschlag könnte sein, das Dressing separat zu servieren, da das Gemüse alleine großartig ist.

Dies ist ein großartiges Rezept. Das Dressing ist lecker! Meine Endivie hat nicht gut gegrillt, also habe ich sie weggelassen. Extra Mais und Spargel hinzugefügt. YUM!!

Hat das jemand vorher gemacht. Fragt sich nur, ob es hält und so gut ist.

Meine Kinder liebten alles daran, aber das Radiccio und die Endivie, die sie zu bitter fanden. Wir werden dies wieder ohne diese beiden Zutaten machen oder Salatblätter verwenden, wie es der Vancouver-Koch getan hat.

Würde nichts ändern. Ausgezeichneter Salat, alle waren begeistert.

Dies war mehr als genug für 8 Personen. Ich liebte das, weil es große Aromen hatte. Das Grillen hat dem Gemüse eine schöne Dimension verliehen. Die Vinaigrette hatte Schwung und einen schönen Geschmack. Ich habe es als zusammengesetzten Salat serviert, nicht zerkleinert. Es war so hübsch.

Ich habe dies für meine Kinder (2 und 7) gemacht, also habe ich ein paar Änderungen vorgenommen. Ich habe den Spargel durch gelben Pfeffer ersetzt und auf Salatgrün serviert, anstatt Radicchio und Endivie zu grillen, und ich habe die Ölmenge in der Vinaigrette auf 1/4 Tasse reduziert. Das Ergebnis war köstlich und es war ein gesundes, kinderfreundliches Essen, das die Erwachsenen genauso genossen wie die Kinder. Werde das auf jeden Fall wieder machen.


Gail Simmons 'Linse, gegrillter Radicchio & süßer Zwiebelsalat - berühmte Freitage

Zutaten

  • 2 getrocknete Lorbeerblätter
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und leicht zerdrückt
  • 5 Tassen kaltes Wasser
  • 3/4 Tasse kleine braune oder grüne Linsen, gepflückt und abgespült (die French du Puy sind die, die ich verwendet habe)
  • Koscheres Salz und schwarzer Pfeffer
  • Natives Olivenöl extra zum Bestreichen des Grills
  • 1 große Vidalia-Zwiebel, in 1/4 Zoll dicke Runden geschnitten
  • 1 großer Radicchiokopf, längs geviertelt, aber die Wurzelenden zusammen lassen, so dass Sie 4 Keile haben
  • 1 kleine Fenchelknolle, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 Tasse frisches Basilikum, grob gehackt
  • 3 Tassen Baby-Rucola (ca. 2 Unzen)
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 mittelgroße Schalotte, fein gehackt
  • 1/4 Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra

Das Rezept

1. Für den Salat: Lorbeerblätter, Knoblauch und Wasser in einen mittelgroßen Topf geben und aufkochen. Fügen Sie die Linsen und 1/2 Teelöffel koscheres Salz hinzu und reduzieren Sie die Hitze, um die Mischung zum Köcheln zu bringen. 18-22 Minuten ohne Deckel kochen, bis die Linsen zart, aber nicht matschig sind. Abtropfen lassen und zum Abkühlen auf einem Teller verteilen. Lorbeerblätter entsorgen.

2. Während die Linsen kochen, eine Grillpfanne oder einen Außengrill auf mittlere bis hohe Hitze erhitzen. Den Grill leicht mit dem Öl bestreichen. Zwiebelscheiben und Radicchioviertel beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Grillen Sie Gemüse in einer einzigen Schicht, bis es leicht verkohlt und zart ist, etwa 10-12 Minuten. Radicchio wird anfangen zu welken. Auf ein Schneidebrett legen und etwas abkühlen lassen, dann Zwiebelringe trennen und Radicchio grob hacken.

3. Für die Vinaigrette: Zitronensaft, Essig, Schalotte und Salz verrühren. Dann das Öl einrühren und 10 Minuten ruhen lassen, damit sich die Aromen vermischen. Wenn Sie möchten, können Sie dies im Voraus zubereiten und es bis zu 1 Woche abgedeckt und gekühlt im Kühlschrank aufbewahren.

4. Rucola, abgekühlte Linsen, Zwiebel, Radicchio, Fenchel und Basilikum in eine große Salatschüssel geben und vorsichtig vermischen. Die Vinaigrette dazugeben und nochmals schwenken. Abschmecken und bei Bedarf mit mehr Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren.

Notiz: Rezept angepasst von Nach Hause bringen von Gail Simmons.


Rezepte, die dir gefallen könnten

SuperFan-Abzeichen-Inhaber posten regelmäßig kluge, zeitnahe Kommentare zu Sportarten und Mannschaften in der Region Washington.

Kulturkenner-Abzeichen

Kulturkenner bieten immer wieder zum Nachdenken anregende, aktuelle Kommentare zu Kunst, Lifestyle und Unterhaltung.

Fact Checker tragen Fragen, Informationen und Fakten zu The Fact Checker bei.

Washingtologen veröffentlichen regelmäßig zum Nachdenken anregende, aktuelle Kommentare zu Ereignissen, Gemeinden und Trends in der Region Washington.

Dieser Kommentator ist Redakteur, Reporter oder Produzent der Washington Post.

Die Mitglieder des Post Forums bieten regelmäßig zum Nachdenken anregende, aktuelle Kommentare zu Politik, nationalen und internationalen Angelegenheiten.

Weather Watchers bieten ständig zum Nachdenken anregende, aktuelle Kommentare zu Klimata und Vorhersagen.

World Watchers bieten ständig zum Nachdenken anregende, aktuelle Kommentare zu internationalen Angelegenheiten.

Dieser Kommentator ist ein Mitwirkender der Washington Post. Beitragende sind keine Mitarbeiter, können aber Artikel oder Kolumnen schreiben. In einigen Fällen handelt es sich bei den Mitwirkenden um Quellen oder Experten, die in einer Geschichte zitiert werden.

Reporter oder Redakteure der Washington Post empfehlen diesen Kommentar oder Leserbeitrag.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu melden.

Um einen Kommentar empfehlen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Kommentare, die unsere Redakteure besonders nützlich oder relevant finden, werden in . angezeigt Beste Kommentare, ebenso wie Kommentare von Benutzern mit diesen Abzeichen: . Antworten auf diese Beiträge werden hier angezeigt, ebenso wie Beiträge von Mitarbeiterautoren.

Alle Kommentare werden in der Alle Kommentare Tab.

Um automatische Updates anzuhalten und neu zu starten, klicken Sie auf „Live“ oder „Pausiert“. Bei einer Pause werden Sie über die Anzahl der zusätzlichen Kommentare benachrichtigt, die eingegangen sind.



Bemerkungen:

  1. Brazil

    Die falschen Daten für Sie

  2. Cus

    Tolle Sache, ich habe geschaut, ich rate allen ...

  3. Samugis

    Ich schlage Ihnen vor, eine Website mit einer großen Menge an Informationen zu einem Sie interessierenden Thema zu besuchen.

  4. Garrard

    Ich habe die Antwort auf Ihre Frage in Google.com gefunden

  5. Senior

    Dieser sehr gute Satz ist genau richtig



Eine Nachricht schreiben