at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

25 Neujahrs-Glückstraditionen auf der ganzen Welt Diashow

25 Neujahrs-Glückstraditionen auf der ganzen Welt Diashow


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Auf der Suche nach Glück im Jahr 2016? Betrachten Sie diese Traditionen aus der ganzen Welt

iStock.com/Moussa81

25 Neujahrs-Glückstraditionen auf der ganzen Welt

istockphoto.com

Das neue Jahr ist eine Zeit für Neuanfänge, und bis zum 31. Dezember begrüßen viele Menschen die Chance, neu anzufangen und die Vergangenheit in der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Warum sonst? über eine Million die Menschen jedes Jahr den berühmten Ball auf dem Times Square in New York City fallen sehen, während fast eine Milliarde Menschen das Fernsehspektakel verfolgen? AustralienDer Hafen von Sydney begrüßt jedes Jahr über eine Million Menschen, um Feuerwerkskörper über dem Wasser zu sehen, und Feuerwerkskörper über der Themse sind in London ein Brauch. Wie wir feiern, hängt davon ab, wo auf der Welt wir uns am letzten Tag des Jahres befinden, denn Neujahrstraditionen unterscheiden sich von Land zu Land. Aber egal wo es gefeiert wird, Silvester wird immer mit traditionellen Speisen und Getränken begrüßt, von denen die Menschen hoffen, dass sie ihnen Glück und Wohlstand bringen.

Hier in den USA wird der Beginn eines neuen Jahres mit gefeiert Sekt Toasts um Mitternacht, und im Süden gilt das Essen schwarzer Bohnen als Glück. In Estland isst man traditionell sieben, neun oder 12 Mahlzeiten an Silvester, wobei ein Teil jeder Mahlzeit für die Geister der Vorfahren, die an diesem Tag das Haus besuchen, unvollendet bleibt. Und die Menschen in Schottland nehmen an der Tradition des "Erste Rast" am Neujahrstag, um einem Nachbarn Geschenke wie Shortbread, ein schwarzes Brötchen und Whisky zu bringen.

Wie auch immer Sie feiern, es gibt viele Möglichkeiten, "Frohes neues Jahr" zu sagen. von Australien bis Wales, und viele von ihnen beinhalten Traditionen, die Glück und Wohlstand versprechen.

Zusätzliche Berichterstattung von Haley Willard.

Argentinien

Am Neujahrstag, Argentinier Bohnen essen, in dem Glauben, dass es ihnen hilft, ihren aktuellen Job zu behalten oder im neuen Jahr einen besseren zu finden.

Australien

Australier Feiern Sie das neue Jahr mit einem Barbecue, Grillwurst, Steak und Lamm. Aber jüngere Leute verbringen den Tag vielleicht am Strand oder auf einem Musikfestival wie Weltraum Ibiza in Sydney. In den ersten Tagen des neuen Jahres gehen einige in die Kirche und beten um Segen für das Jahr.

Österreich

iStock

Als Glücksbringer servieren die Österreicher Spanferkel Schwein an Silvester (den sie Sylvesterabend nennen) und schmücken ihre Esstische mit kleinen Marzipanschweinen. Schweine stehen für Fortschritt und Wohlstand in Österreich wie auch in anderen Kulturen, darunter Kuba, Ungarn und Portugal, wo auch an Silvester Schweinefleisch serviert wird. Zum Trinken schlürfen die Österreicher a Rotwein Punsch, mit Zimt, Zucker und anderen Gewürzen vermischt, und geben Toast zum Heiligen Sylvester, dem Papst aus dem vierten Jahrhundert, dessen Festtag der 31. Dezember ist.

Weißrussland

In Weißrussland ist es Tradition, eine Mahlzeit mit 12 Gerichten zuzubereiten, eines für jeden Monat des Jahres, um sicherzustellen, dass alle Mahlzeiten des kommenden Jahres genauso üppig und lecker sind. Gerichte beinhalten normalerweise Schweinefleisch, Rindfleisch, Frikadellen, Käse, und mariniertes Gemüse.

Brasilien

iStock

Um negative Geister fernzuhalten, tragen viele Menschen an Silvester in Weiß Brasilien. Die Traditionen enden hier jedoch nicht – über sieben Wellen zu springen und dabei sieben Wünsche für das neue Jahr zu äußern, ist Brauch, und für Leute, die nicht in der Nähe des Strandes leben, ist dreimaliges Springen auf dem rechten Fuß ein akzeptabler Ersatz.

Dänemark

iStock

Dänemark feiert das neue Jahr mit einer Wurftradition Geschirr am Neujahrstag vor der Haustür von Freunden, was zeigt, wie sehr Sie sie als Freunde schätzen. Es ist ein Maß an Popularität, viele Scherben zu finden, und es wird angenommen, dass es viele Freunde im neuen Jahr garantiert. Leute stehen auch auf Stühlen und springen um Mitternacht ab Silvester denn der Sprung in den Januar soll böse Geister fernhalten und Glück bringen.

Estland

Manche Esten essen sieben, neun oder 12 Mahlzeiten an Silvester in der Überzeugung, dass sie mit jeder Mahlzeit, die sie gegessen haben, im neuen Jahr die Kraft dieser Anzahl von Männern gewinnen werden. Ein Teil jeder Mahlzeit bleibt jedoch für die Geister der Vorfahren unvollendet, die das Haus am . besuchen Silvester als Zeichen des Respekts.

Frankreich

Silvester in Frankreich wird mit einem traditionellen Mahlzeit genannt le Réveillon de Saint-Sylvestre, mit Elementen wie Pfannkuchen, Gänseleber und Sekt. Traditionell bringt das besondere Abendessen allen Anwesenden Wohlstand und Glück.

Deutschland

Wenn die Uhr Mitternacht schlägt und an Silvester ein Feuerwerk gezündet wurde, Deutsche Genießen Sie einen traditionellen Leckerbissen mit Marmelade und manchmal mit Likör gefüllt, Donuts in Berlin „Pfannkuchen“ genannt und überall sonst in Deutschland „Berliner“. Manchmal, a Krapfen kann einen Scherz enthalten, wie Senf statt Marmelade, was von manchen als Pech empfunden wird. Wie die Österreicher essen auch die Deutschen Marzipanschweine zum Glück an Silvester, den sie auch Sylvesterabend nennen.

Griechenland

iStock

Als Symbol für Geburt und Nachwachsen im neuen Jahr, und Zwiebel wird am Neujahrstag in . an die Haustür gehängt Griechenland neben einem Granatapfel (der an Weihnachten aufgehängt wird).

Indien

iStock

Hindus das neue Jahr feiern in den Frühlingsmonaten, aber das Essen hängt von der Region ab. Reis und Linsen (man soll Glück bringen) sind gängige Gerichte bei Neujahrsfeiern.

Irland

In Irland, Silvester heißt Eve Oiche na Coda Moire oder die Nacht der großen Portion, denn es gibt viel zu essen. Eine alte irische Tradition war es, riesige Kuchen zu backen, sie zu zerschlagen und die Krümel zu essen, in der Hoffnung auf ein reichliches neues Jahr. Dann, am 1. Januar gebuttert Brot wurde vor der Haustür gelassen oder oft als Geschenk an Nachbarn weitergegeben, und der Tag wurde als „Tag des Butterbrots“ bekannt. Heute wird angenommen, dass das Essen eines großen Festes an Silvester den Hunger im kommenden Jahr verhindert.

Italien

istockphoto.com

Am Neujahrstag, Italiener schlemmen Sie das traditionelle Gericht von cotechino e lenticchie, das ist eine herzhafte Schweinswurst, die "lo zampone" oder den Huf des Schweins enthält und mit Linsen gepaart ist. Der Huf ist ein Symbol des Überflusses und Linsen sollen Glück und Wohlstand im neuen Jahr bringen.

Japan

Kurz bevor die Uhr Mitternacht schlägt, sind die Leute in Japan Beginnen Sie das neue Jahr mit einer Schüssel Buchweizen Nudeln namens Toshikoshi Soba, die als "Jahrgangsnudeln" bekannt sind. Strohseile werden vor dem neuen Jahr an den Hauseingängen aufgehängt, um böse Geister fernzuhalten, und aus dem gleichen Grund gehen manche zu den Tempeln und läuten 108 Mal die Glocke. Menschen, die an die Shinto-Religion glauben, arrangieren in ihren Häusern grüne Pflanzen, die neues Leben symbolisieren, und Bambus, der Ehrlichkeit bedeutet.

Korea

iStock

Die Feier des neuen Jahres in Korea beinhaltet eine Tradition namens Sebae oder eine sehr stilisierte und spezifische Art, sich vor den Ältesten der Familie zu verneigen, die dann den jüngeren Familienmitgliedern ein Geschenk machen – normalerweise in bar in einem Umschlag. Danach wird den Ältesten und Vorfahren ein Reiskuchengericht namens Tteokguk angeboten, das Wohlstand und Reinheit bedeutet viel Glück und Wohlstand. Eine andere Tradition ist es, ein Bokjori oder ein Sieb zum Filtern aufzuhängen Reis vor dem Waschen, in der Nähe von Türen, um das Pech herauszufiltern.

Mexiko

iStock

Mit jedem Glockenschlag um Mitternacht essen die Mexikaner a Traube, einen Wunsch darstellend. Ein mexikanisches süßes Brot namens rosca de reyes, das als Glücksbringer mit einer Münze oder einem Amulett gebacken wird, wird auch gegessen. Wer die Scheibe mit der Münze oder dem Amulett bekommt, soll Glück für das Jahr haben. Gesalzener Kabeljau, warm Tequila Punsch bekannt als ponche, und Krapfen sind ein paar andere traditionelle Neujahrsgerichte.

Niederlande

iStock

Die Menschen in den Niederlanden läuten das neue Jahr ein – wie sie es nennen Oud en Nieuw, was „Alt und Neu“ bedeutet – mit Süßigkeiten. Ringförmige Lebensmittel sollen in vielen Ländern der Welt Wohlstand und Glück im neuen Jahr bringen, und die Niederlande sind keine Ausnahme von dieser Regel. wie Gebäck, das gefüllt ist mit Äpfel, Johannisbeeren und Rosinen und mit Puderzucker bestreut, soll an diesem Tag Glück bringen. Sie werden zusammen mit Apfelbeignets, Apfeltaschen und Sekt.

Philippinen

Traumzeit

In den Philippinen, runde Lebensmittel, die Münzen darstellen, sollen Wohlstand im neuen Jahr symbolisieren. Deswegen, Filipinos schmücken zu Silvester ihre Esstische mit allerlei runden Früchten.

Polen

istockphoto.com

Schlag Mitternacht, Stangen speisen eingelegter Hering – ein reichliches Essen in Skandinavien – in dem Glauben, dass es ein Jahr des Wohlstands und der Fülle bringen wird. Hering wird oft mit einem Mitternachts-Sammelladen aus geräuchertem und eingelegtem Fisch, Pastete und Fleischbällchen gegessen.

Russland

istockphoto.com

Eins Russisch Zu Silvester schreibt man einen Wunsch für das kommende Jahr auf Papier, verbrennt ihn, gibt die Asche in ein Glas Champagner und trinkt ihn kurz vor Mitternacht und dem Start ins neue Jahr.

Schottland

istockphoto.com

Um Mitternacht, schottisch feiern Silvester, das nennen sie Hogmanay, mit der Tradition des First Footing, bei dem ein dunkelhaariger Mann als "erster Fuß" das Haus eines Nachbarn betreten will und als Geschenk für das neue Jahr Shortbread, ein schwarzes Brötchen und Whisky mitbringt. Die "erste Fußzeile" soll im kommenden Jahr Glück haben.

Spanien

istockphoto.com

Genau wie in Mexiko, mit jedem Glockenschlag um Mitternacht, der das neue Jahr markiert, essen die Spanier a Traube und wünsch dir was.

Schweden

istockphoto.com

An Silvester servieren die Schweden Milchreis mit einem Mandel innen versteckt. Es wird angenommen, dass der, der die Mandel findet, das ganze neue Jahr hindurch Glück hat.

Vereinigte Staaten

istockphoto.com

Die Amerikaner feiern Silvester mit einem Champagner-Toast um Mitternacht. Im Süden ist es üblich zu essen Black Eyed Peas um Glück und Wohlstand im neuen Jahr zu gewährleisten, das auf den Bürgerkrieg zurückgeht.

Wales

iStock

Genau wie in Schottland“Erste Rast“ ist eine historische Tradition in Wales. Es gilt als großes Pech für den Haushalt, wenn die erste Person, die am Neujahrstag die Schwelle überschreitet, eine Frau oder ein rothaariger Mann ist. Es gilt auch als vernünftig, am ersten Tag des neuen Jahres nichts zu verleihen und allgemein akzeptiert, dass die Art und Weise, wie man sich am Neujahrstag verhält, ein Vorläufer für den Rest des Jahres sein wird.


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern wieder in der Schule hat das zweite Semester des Schuljahres endlich begonnen. Für viele Studierende ist dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag und an dem viele Menschen beginnen, sich auf ihre Feierlichkeiten vorzubereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von zahlreichen Sendern übertragen, und in letzter Zeit kommt Live-Musik zum Spaß hinzu.

Neujahrsfeiern in anderen Teilen der Welt sind sehr ähnlich, aber anders. In London, England, feiern die Menschen das Jahr mit einem riesigen Feuerwerk über der Themse. Später singen sie “Auld Lang Syne”, als die Uhr Mitternacht schlägt. In Schottland ist “first-foot” eine gängige Tradition. Die Schotten glauben, dass die erste Person, die das Haus einer Person betritt (daher “first-foot”), ein Glücksbringer für das kommende Jahr sein wird.

Londoner Neujahrsfeier (Bild aufgenommen über london.gov.uk)

In Australien lädt der Sydney Harbour mehr als eine Million Menschen ein, sich das Feuerwerk über dem Hafen anzuschauen. Eine Tradition in Estland besteht darin, dass die Menschen an Silvester sieben, neun oder zwölf Mahlzeiten zu sich nehmen und einen Teil jeder Mahlzeit für die Geister ihrer Vorfahren unvollendet lassen. In Brasilien springt man über sieben Wellen und wünscht sich sieben Wünsche für das kommende Jahr. In Dänemark werfen deine Freunde Geschirr vor deine Haustür, um zu zeigen, wie sehr sie deine Freundschaft schätzen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um 12 Uhr auf den Boden, um “ ins neue Jahr zu springen”. Die Franzosen haben ein riesiges Pfannkuchenfest und die Griechen hängen Zwiebeln an ihre Türen, um Geburt und Nachwachsen zu symbolisieren. In Russland schreiben die Feiernden einen Wunsch für das Jahr auf, verbrennen das Papier, geben die Asche in ein Glas Champagner und trinken, bevor der Countdown beginnt. Einige gängige Traditionen, die in vielen Ländern zu finden sind, umfassen das Aufstellen einer Liste von Neujahrsvorsätzen oder das Küssen um Mitternacht.

Silvester ist heute einer der am meisten gefeierten Feiertage der Welt und ermöglicht es den Menschen, sich zu entspannen und den Beginn eines weiteren elektrisierenden Jahres zu feiern. ACP wünscht Ihnen ein frohes Jahr 2019!


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern zurück in der Schule hat endlich das zweite Semester des Schuljahres begonnen. Für viele Studierende markiert dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag und an dem viele Menschen beginnen, sich auf ihre Feierlichkeiten vorzubereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von zahlreichen Sendern übertragen, und in letzter Zeit kommt Live-Musik zum Spaß hinzu.

Neujahrsfeiern in anderen Teilen der Welt sind sehr ähnlich, aber anders. In London, England, feiern die Menschen das Jahr mit einem riesigen Feuerwerk über der Themse. Später singen sie “Auld Lang Syne”, als die Uhr Mitternacht schlägt. In Schottland ist “first-foot” eine gängige Tradition. Die Schotten glauben, dass die erste Person, die das Haus einer Person betritt (daher “first-foot”), ein Glücksbringer für das kommende Jahr sein wird.

Londoner Neujahrsfeier (Bild aufgenommen über london.gov.uk)

In Australien lädt der Sydney Harbour mehr als eine Million Menschen ein, sich das Feuerwerk über dem Hafen anzuschauen. Eine Tradition in Estland besteht darin, dass die Menschen an Silvester sieben, neun oder zwölf Mahlzeiten zu sich nehmen und einen Teil jeder Mahlzeit für die Geister ihrer Vorfahren unvollendet lassen. In Brasilien springt man über sieben Wellen und wünscht sich sieben Wünsche für das kommende Jahr. In Dänemark werfen deine Freunde Geschirr vor deine Haustür, um zu zeigen, wie sehr sie deine Freundschaft schätzen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um 12 Uhr auf den Boden, um “ ins neue Jahr zu springen”. Die Franzosen haben ein riesiges Pfannkuchenfest und die Griechen hängen Zwiebeln an ihre Türen, um Geburt und Nachwachsen zu symbolisieren. In Russland schreiben die Feiernden einen Wunsch für das Jahr auf, verbrennen das Papier, geben die Asche in ein Glas Champagner und trinken, bevor der Countdown beginnt. Einige gängige Traditionen, die in vielen Ländern zu finden sind, umfassen das Aufstellen einer Liste von Neujahrsvorsätzen oder das Küssen um Mitternacht.

Silvester ist heute einer der am meisten gefeierten Feiertage der Welt und ermöglicht es den Menschen, sich zu entspannen und den Beginn eines weiteren elektrisierenden Jahres zu feiern. ACP wünscht Ihnen ein frohes Jahr 2019!


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern wieder in der Schule hat das zweite Semester des Schuljahres endlich begonnen. Für viele Studierende markiert dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag und an dem viele Menschen beginnen, sich auf ihre Feierlichkeiten vorzubereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von zahlreichen Sendern übertragen, und in letzter Zeit kommt Live-Musik zum Spaß hinzu.

Neujahrsfeiern in anderen Teilen der Welt sind sehr ähnlich, aber anders. In London, England, feiern die Menschen das Jahr mit einem riesigen Feuerwerk über der Themse. Später singen sie “Auld Lang Syne”, als die Uhr Mitternacht schlägt. In Schottland ist “first-foot” eine gängige Tradition. Die Schotten glauben, dass die erste Person, die das Haus einer Person betritt (daher “first-foot”), ein Glücksbringer für das kommende Jahr sein wird.

Londoner Neujahrsfeier (Bild aufgenommen über london.gov.uk)

In Australien lädt der Sydney Harbour mehr als eine Million Menschen ein, sich das Feuerwerk über dem Hafen anzuschauen. Eine Tradition in Estland besteht darin, dass die Menschen an Silvester sieben, neun oder zwölf Mahlzeiten zu sich nehmen und einen Teil jeder Mahlzeit für die Geister ihrer Vorfahren unvollendet lassen. In Brasilien springt man über sieben Wellen und wünscht sich sieben Wünsche für das kommende Jahr. In Dänemark werfen deine Freunde Geschirr vor deine Haustür, um zu zeigen, wie sehr sie deine Freundschaft schätzen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um 12 Uhr auf den Boden, um “ ins neue Jahr zu springen”. Die Franzosen haben ein riesiges Pfannkuchenfest und die Griechen hängen Zwiebeln an ihre Türen, um Geburt und Nachwachsen zu symbolisieren. In Russland schreiben die Feiernden einen Wunsch für das Jahr auf, verbrennen das Papier, geben die Asche in ein Glas Champagner und trinken, bevor der Countdown beginnt. Einige gängige Traditionen, die in vielen Ländern zu finden sind, umfassen das Aufstellen einer Liste von Neujahrsvorsätzen oder das Küssen einer Person um Mitternacht.

Silvester ist heute einer der am meisten gefeierten Feiertage der Welt und ermöglicht es den Menschen, sich zu entspannen und den Beginn eines weiteren elektrisierenden Jahres zu feiern. ACP wünscht Ihnen ein frohes Jahr 2019!


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern wieder in der Schule hat das zweite Semester des Schuljahres endlich begonnen. Für viele Studierende ist dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag und an dem viele Menschen beginnen, sich auf ihre Feierlichkeiten vorzubereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von zahlreichen Sendern übertragen, und in letzter Zeit kommt Live-Musik zum Spaß hinzu.

Neujahrsfeiern in anderen Teilen der Welt sind sehr ähnlich, aber anders. In London, England, feiern die Menschen das Jahr mit einem riesigen Feuerwerk über der Themse. Später singen sie “Auld Lang Syne”, als die Uhr Mitternacht schlägt. In Schottland ist “first-foot” eine gängige Tradition. Die Schotten glauben, dass die erste Person, die das Haus einer Person betritt (daher “first-foot”), ein Glücksbringer für das kommende Jahr sein wird.

Londoner Neujahrsfeier (Bild aufgenommen über london.gov.uk)

In Australien lädt der Sydney Harbour mehr als eine Million Menschen ein, sich das Feuerwerk über dem Hafen anzuschauen. Eine Tradition in Estland besteht darin, dass die Menschen an Silvester sieben, neun oder zwölf Mahlzeiten zu sich nehmen und einen Teil jeder Mahlzeit für die Geister ihrer Vorfahren unvollendet lassen. In Brasilien springt man über sieben Wellen und wünscht sich sieben Wünsche für das kommende Jahr. In Dänemark werfen deine Freunde Geschirr vor deine Haustür, um zu zeigen, wie sehr sie deine Freundschaft schätzen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um 12 Uhr auf den Boden, um “ ins neue Jahr zu springen”. Die Franzosen haben ein riesiges Pfannkuchenfest und die Griechen hängen Zwiebeln an ihre Türen, um Geburt und Nachwachsen zu symbolisieren. In Russland schreiben die Feiernden einen Wunsch für das Jahr auf, verbrennen das Papier, geben die Asche in ein Glas Champagner und trinken, bevor der Countdown beginnt. Einige gängige Traditionen, die in vielen Ländern zu finden sind, umfassen das Aufstellen einer Liste von Neujahrsvorsätzen oder das Küssen einer Person um Mitternacht.

Silvester ist heute einer der am meisten gefeierten Feiertage der Welt und ermöglicht es den Menschen, sich zu entspannen und den Beginn eines weiteren elektrisierenden Jahres zu feiern. ACP wünscht Ihnen ein frohes Jahr 2019!


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern wieder in der Schule hat das zweite Semester des Schuljahres endlich begonnen. Für viele Studierende ist dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag, an dem sich viele Menschen auf ihre Feierlichkeiten vorbereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von zahlreichen Sendern übertragen, und in letzter Zeit kommt Live-Musik zum Spaß hinzu.

Neujahrsfeiern in anderen Teilen der Welt sind sehr ähnlich, aber anders. In London, England, feiern die Menschen das Jahr mit einem riesigen Feuerwerk über der Themse. Später singen sie “Auld Lang Syne”, als die Uhr Mitternacht schlägt. In Schottland ist “first-foot” eine gängige Tradition. Die Schotten glauben, dass die erste Person, die das Haus einer Person betritt (daher “first-foot”), ein Glücksbringer für das kommende Jahr sein wird.

Londoner Neujahrsfeier (Bild aufgenommen über london.gov.uk)

In Australien lädt der Sydney Harbour mehr als eine Million Menschen ein, sich das Feuerwerk über dem Hafen anzuschauen. Eine Tradition in Estland besteht darin, dass die Menschen an Silvester sieben, neun oder zwölf Mahlzeiten zu sich nehmen und einen Teil jeder Mahlzeit für die Geister ihrer Vorfahren unvollendet lassen. In Brasilien springt man über sieben Wellen und wünscht sich sieben Wünsche für das kommende Jahr. In Dänemark werfen deine Freunde Geschirr vor deine Haustür, um zu zeigen, wie sehr sie deine Freundschaft schätzen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um 12 Uhr auf den Boden, um “ ins neue Jahr zu springen”. Die Franzosen haben ein riesiges Pfannkuchenfest und die Griechen hängen Zwiebeln an ihre Türen, um Geburt und Nachwachsen zu symbolisieren. In Russland schreiben die Feiernden einen Wunsch für das Jahr auf, verbrennen das Papier, geben die Asche in ein Glas Champagner und trinken, bevor der Countdown beginnt. Einige gängige Traditionen, die in vielen Ländern zu finden sind, umfassen das Aufstellen einer Liste von Neujahrsvorsätzen oder das Küssen einer Person um Mitternacht.

Silvester ist heute einer der am meisten gefeierten Feiertage der Welt und ermöglicht es den Menschen, sich zu entspannen und den Beginn eines weiteren elektrisierenden Jahres zu feiern. ACP wünscht Ihnen ein frohes Jahr 2019!


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern zurück in der Schule hat endlich das zweite Semester des Schuljahres begonnen. Für viele Studierende markiert dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag und an dem viele Menschen beginnen, sich auf ihre Feierlichkeiten vorzubereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von zahlreichen Sendern übertragen, und in letzter Zeit kommt Live-Musik zum Spaß hinzu.

Neujahrsfeiern in anderen Teilen der Welt sind sehr ähnlich, aber anders. In London, England, feiern die Menschen das Jahr mit einem riesigen Feuerwerk über der Themse. Später singen sie “Auld Lang Syne”, als die Uhr Mitternacht schlägt. In Schottland ist “first-foot” eine gängige Tradition. Die Schotten glauben, dass die erste Person, die das Haus einer Person betritt (daher “first-foot”), ein Glücksbringer für das kommende Jahr sein wird.

Londoner Neujahrsfeier (Bild aufgenommen über london.gov.uk)

In Australien lädt der Sydney Harbour mehr als eine Million Menschen ein, sich das Feuerwerk über dem Hafen anzuschauen. Eine Tradition in Estland besteht darin, dass die Menschen an Silvester sieben, neun oder zwölf Mahlzeiten zu sich nehmen und einen Teil jeder Mahlzeit für die Geister ihrer Vorfahren unvollendet lassen. In Brasilien springt man über sieben Wellen und wünscht sich sieben Wünsche für das kommende Jahr. In Dänemark werfen deine Freunde Geschirr vor deine Haustür, um zu zeigen, wie sehr sie deine Freundschaft schätzen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um 12 Uhr auf den Boden, um “ ins neue Jahr zu springen”. Die Franzosen haben ein riesiges Pfannkuchenfest und die Griechen hängen Zwiebeln an ihre Türen, um Geburt und Nachwachsen zu symbolisieren. In Russland schreiben die Feiernden einen Wunsch für das Jahr auf, verbrennen das Papier, geben die Asche in ein Glas Champagner und trinken, bevor der Countdown beginnt. Einige gängige Traditionen, die in vielen Ländern zu finden sind, umfassen das Aufstellen einer Liste von Neujahrsvorsätzen oder das Küssen einer Person um Mitternacht.

Silvester ist heute einer der am meisten gefeierten Feiertage der Welt und ermöglicht es den Menschen, sich zu entspannen und den Beginn eines weiteren elektrisierenden Jahres zu feiern. ACP wünscht Ihnen ein frohes Jahr 2019!


Neujahrsfeiern auf der ganzen Welt

Mit den Schülern zurück in der Schule hat das zweite Semester des Schuljahres endlich begonnen. Für viele Studierende ist dies die Hälfte des Sommers (nur noch 137 Tage!), für alle anderen aber der Start ins Jahr 2019.

Celebrating New Years ist eine globale Veranstaltung, die jährlich am ersten Januar stattfindet, um das bevorstehende neue Jahr zu feiern. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am 31. Dezember des Vorjahres, wobei die Leute bis 12 Uhr warten, um den offiziellen Beginn des neuen Jahres zu feiern. Partys und Versammlungen dauern normalerweise bis tief in die Nacht, und viele Leute stoßen auf ein großartiges neues Jahr an.

Silvester am Times Square, New York City (Bild aufgenommen über session.edu)

Der 31. Dezember, besser bekannt als Silvester und in vielen anderen Ländern als Neujahrstag, ist ein aufregender Tag und an dem viele Menschen beginnen, sich auf ihre Feierlichkeiten vorzubereiten. Zu den üblichen Arten von Feiern gehören gesellschaftliche Zusammenkünfte, religiöse Nachtdienste, Feuerwerk, Tanz, Feste, Countdowns, Live-Musik und vieles mehr. In den Vereinigten Staaten versammeln sich viele Menschen am Times Square in New York City, um zuzusehen, wie der Ball fällt. Der Ball ist ein Teil der Neujahrsfeierlichkeiten und beginnt in den letzten 60 Sekunden des Vorjahres langsam 141 Fuß abzusinken. Es ist von 2.688 Waterford-Crystal-Dreiecken bedeckt und wiegt etwa sechs Tonnen. Es existiert seit 1907 und zieht jedes Jahr durchschnittlich 1.000.000 Menschen an. The event is broadcasted by numerous networks every year, and in recent times live music has been added to the fun.

New Year’s celebrations in other parts of the world are very similar, yet different. In London, England, people celebrate the year by a huge firework display over the River Thames. Later, they sing “Auld Lang Syne” as the clock strikes midnight. In Scotland, a common tradition is “first-foot”. The Scottish people believe that the first person to step inside someone’s home (hence “first-foot”) will be a bringer of luck for the upcoming year.

London’s New Year celebration (image taken via london.gov.uk)

In Australia, the Sydney Harbor invites more than a million people to watch fireworks over the harbor. A tradition in Estonia consists of people eating seven, nine, or 12 meals on New Year’s Eve and leaving part of each meal unfinished for the spirits of their ancestors. In Brazil, people jump over seven waves and make seven wishes for the coming year. In Denmark, your friends throw dishes on your doorsteps to show how much they value your friendship. They also stand on chairs and jump to the ground at 12 to “jump into the new year”. The French have a huge pancake feast and the Greeks hang onions on their doors to symbolize birth and regrowth. In Russia, celebrators write down a wish for the year, burn the paper, put the ashes in a glass of champagne, and drink before the countdown begins. Some common traditions that can be found in many countries include coming up with a list of New Year’s resolutions, or to kiss someone at midnight.

New Years is one of the most celebrated holidays in the world today, and it allows people to relax and celebrate the beginning of another electrifying year. ACP wishes you a happy 2019!


New Year’s Celebrations Around the World

With students back in school, the second semester of the school year has finally started. For many students, this marks the halfway point to summer (only 137 more days to go!), but for everyone else it marks the start of 2019.

Celebrating New Years is a global event that takes place annually on the first of January to celebrate the upcoming new year. Celebrations usually begin on December 31st of the previous year with people waiting until 12 a.m. to celebrate the official start of the new year. Parties and gatherings usually last well into the night, with many people toasting to a great new year.

New Years at Times Square, New York City (image taken via sessions.edu)

December 31st, more commonly known as New Year’s Eve and in many other countries as Old Year’s Day, is an exciting day and when many people start to prepare for their celebrations. Common types of celebrations include social gatherings, religious watchnight services, firework displays, dancing, feasts, countdowns, live music, and much more. In the United States, many people gather at Times Square in New York City to watch the ball drop. The ball is a part of the New Year festivities and slowly begins to descend 141 feet during the last 60 seconds of the previous year. Covered in 2,688 Waterford Crystal triangles and weighing about six tons, it has been around since 1907, and every year manages to attract an average of 1,000,000 people. The event is broadcasted by numerous networks every year, and in recent times live music has been added to the fun.

New Year’s celebrations in other parts of the world are very similar, yet different. In London, England, people celebrate the year by a huge firework display over the River Thames. Later, they sing “Auld Lang Syne” as the clock strikes midnight. In Scotland, a common tradition is “first-foot”. The Scottish people believe that the first person to step inside someone’s home (hence “first-foot”) will be a bringer of luck for the upcoming year.

London’s New Year celebration (image taken via london.gov.uk)

In Australia, the Sydney Harbor invites more than a million people to watch fireworks over the harbor. A tradition in Estonia consists of people eating seven, nine, or 12 meals on New Year’s Eve and leaving part of each meal unfinished for the spirits of their ancestors. In Brazil, people jump over seven waves and make seven wishes for the coming year. In Denmark, your friends throw dishes on your doorsteps to show how much they value your friendship. They also stand on chairs and jump to the ground at 12 to “jump into the new year”. The French have a huge pancake feast and the Greeks hang onions on their doors to symbolize birth and regrowth. In Russia, celebrators write down a wish for the year, burn the paper, put the ashes in a glass of champagne, and drink before the countdown begins. Some common traditions that can be found in many countries include coming up with a list of New Year’s resolutions, or to kiss someone at midnight.

New Years is one of the most celebrated holidays in the world today, and it allows people to relax and celebrate the beginning of another electrifying year. ACP wishes you a happy 2019!


New Year’s Celebrations Around the World

With students back in school, the second semester of the school year has finally started. For many students, this marks the halfway point to summer (only 137 more days to go!), but for everyone else it marks the start of 2019.

Celebrating New Years is a global event that takes place annually on the first of January to celebrate the upcoming new year. Celebrations usually begin on December 31st of the previous year with people waiting until 12 a.m. to celebrate the official start of the new year. Parties and gatherings usually last well into the night, with many people toasting to a great new year.

New Years at Times Square, New York City (image taken via sessions.edu)

December 31st, more commonly known as New Year’s Eve and in many other countries as Old Year’s Day, is an exciting day and when many people start to prepare for their celebrations. Common types of celebrations include social gatherings, religious watchnight services, firework displays, dancing, feasts, countdowns, live music, and much more. In the United States, many people gather at Times Square in New York City to watch the ball drop. The ball is a part of the New Year festivities and slowly begins to descend 141 feet during the last 60 seconds of the previous year. Covered in 2,688 Waterford Crystal triangles and weighing about six tons, it has been around since 1907, and every year manages to attract an average of 1,000,000 people. The event is broadcasted by numerous networks every year, and in recent times live music has been added to the fun.

New Year’s celebrations in other parts of the world are very similar, yet different. In London, England, people celebrate the year by a huge firework display over the River Thames. Later, they sing “Auld Lang Syne” as the clock strikes midnight. In Scotland, a common tradition is “first-foot”. The Scottish people believe that the first person to step inside someone’s home (hence “first-foot”) will be a bringer of luck for the upcoming year.

London’s New Year celebration (image taken via london.gov.uk)

In Australia, the Sydney Harbor invites more than a million people to watch fireworks over the harbor. A tradition in Estonia consists of people eating seven, nine, or 12 meals on New Year’s Eve and leaving part of each meal unfinished for the spirits of their ancestors. In Brazil, people jump over seven waves and make seven wishes for the coming year. In Denmark, your friends throw dishes on your doorsteps to show how much they value your friendship. They also stand on chairs and jump to the ground at 12 to “jump into the new year”. The French have a huge pancake feast and the Greeks hang onions on their doors to symbolize birth and regrowth. In Russia, celebrators write down a wish for the year, burn the paper, put the ashes in a glass of champagne, and drink before the countdown begins. Some common traditions that can be found in many countries include coming up with a list of New Year’s resolutions, or to kiss someone at midnight.

New Years is one of the most celebrated holidays in the world today, and it allows people to relax and celebrate the beginning of another electrifying year. ACP wishes you a happy 2019!


New Year’s Celebrations Around the World

With students back in school, the second semester of the school year has finally started. For many students, this marks the halfway point to summer (only 137 more days to go!), but for everyone else it marks the start of 2019.

Celebrating New Years is a global event that takes place annually on the first of January to celebrate the upcoming new year. Celebrations usually begin on December 31st of the previous year with people waiting until 12 a.m. to celebrate the official start of the new year. Parties and gatherings usually last well into the night, with many people toasting to a great new year.

New Years at Times Square, New York City (image taken via sessions.edu)

December 31st, more commonly known as New Year’s Eve and in many other countries as Old Year’s Day, is an exciting day and when many people start to prepare for their celebrations. Common types of celebrations include social gatherings, religious watchnight services, firework displays, dancing, feasts, countdowns, live music, and much more. In the United States, many people gather at Times Square in New York City to watch the ball drop. The ball is a part of the New Year festivities and slowly begins to descend 141 feet during the last 60 seconds of the previous year. Covered in 2,688 Waterford Crystal triangles and weighing about six tons, it has been around since 1907, and every year manages to attract an average of 1,000,000 people. The event is broadcasted by numerous networks every year, and in recent times live music has been added to the fun.

New Year’s celebrations in other parts of the world are very similar, yet different. In London, England, people celebrate the year by a huge firework display over the River Thames. Later, they sing “Auld Lang Syne” as the clock strikes midnight. In Scotland, a common tradition is “first-foot”. The Scottish people believe that the first person to step inside someone’s home (hence “first-foot”) will be a bringer of luck for the upcoming year.

London’s New Year celebration (image taken via london.gov.uk)

In Australia, the Sydney Harbor invites more than a million people to watch fireworks over the harbor. A tradition in Estonia consists of people eating seven, nine, or 12 meals on New Year’s Eve and leaving part of each meal unfinished for the spirits of their ancestors. In Brazil, people jump over seven waves and make seven wishes for the coming year. In Denmark, your friends throw dishes on your doorsteps to show how much they value your friendship. They also stand on chairs and jump to the ground at 12 to “jump into the new year”. The French have a huge pancake feast and the Greeks hang onions on their doors to symbolize birth and regrowth. In Russia, celebrators write down a wish for the year, burn the paper, put the ashes in a glass of champagne, and drink before the countdown begins. Some common traditions that can be found in many countries include coming up with a list of New Year’s resolutions, or to kiss someone at midnight.

New Years is one of the most celebrated holidays in the world today, and it allows people to relax and celebrate the beginning of another electrifying year. ACP wishes you a happy 2019!


Schau das Video: Tradition international! Silvester Neujahr Brauchtum! Teil 1!


Bemerkungen:

  1. Tormaigh

    ich habe nicht

  2. Erhard

    Du hast recht, da ist was dran. Danke für die Info, vielleicht kann ich dir auch etwas weiterhelfen?

  3. Nera

    Ich erinnere mich noch an das Alter von 18 Jahren

  4. Damis

    Sie machen einen Fehler. Lass uns diskutieren. Maile mir eine PM, wir reden.

  5. Tanjiro

    Was bist du, Leute! Sind unsere Bewertungen nicht der beste Champagner?



Eine Nachricht schreiben