at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Treffen Sie den Koch: Nilesh Singhvi

Treffen Sie den Koch: Nilesh Singhvi


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Der Mann hinter der Speisekarte des Bombay Club kennt die indische Küche

Küchenchef Nilesh Singhvi ist das Kraftpaket hinter dem Bombay Club.

Küchenchef Nilesh Singhvi aus Washington, D.C. Bombay-Club passt perfekt zu dem Job: Der gebürtige Rajasthaner Singhvi kocht seit Jahrzehnten, zuerst als Student am India’s Institute of Hotel Management, dann als Koch bei der Taj Group of Hotels in ganz Indien und jetzt bei den hochkarätigen Ende des Bombay-Clubs. Aber die wahre Leidenschaft des Kochs muss aus seinem Elternhaus stammen: In einer vegetarischen Familie geboren, sagte Singhvi, dass seine Mutter ihn dazu drängte, seinen kulinarischen Träumen zu folgen. Sie brachte ihm auch die Grundlagen der Hausmannskost bei, indem sie die Tricks der Zubereitung zahlreicher vegetarischer Grundnahrungsmittel teilte, darunter Gadde Ki Subzi, pochierte, dann gebratene und in einer Joghurtsauce gekochte Grammmehlknödel; und Chakki ka Saag, ein komplexes Gericht, bei dem das Gluten aus dem Mehl entfernt werden muss, wodurch eine Zutat übrig bleibt, die wie Lamm aussieht und schmeckt – aber kein Fleisch enthält.

Unabhängig von seinem vegetarischen Hintergrund beherrscht Singhvi jedoch jeden Aspekt der indischen Küche und produziert dramatische Lamm-, Hühnchen-, Enten- und Meeresfrüchtegerichte mit Beilagen, die jede Vorspeise funkeln und betonen. Obwohl er in der Zubereitung traditioneller Speisen versiert ist, bleibt Singhvi offen und bereit, neue Angebote zu kreieren, aber immer mit dem Blick auf den Erhalt des authentischen Geschmacks und der Texturen. Das erklärt, warum seine Goan-Masala-Krabbe und seine Lammkeule mit Tomate und Zimt kulinarische Highlights sind, die nicht typisch für die übliche indische Restaurantküche sind. Lecker.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Bezeichnung: Bib Gourmand

In seinem geschäftigen Restaurant Union Market serviert Küchenchef John Mooney ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für vernünftige 55 US-Dollar pro Person (Steuern und Trinkgelder nicht inbegriffen). Die Gäste werden mit mit Kurkuma, Kerbel und Osetra-Kaviar marinierten Jakobsmuscheln begrüßt, bevor sie zu Hauptgerichten wie „Love Letters“, auch bekannt als Ziegenkäseravioli mit schwarzer Trüffelbrühe, und Lammkarree mit geröstetem Süßkartoffel- und Wurzelgemüsegratin, Rosenkohl und Ahornglasur.


Schau das Video: Year Of The Mahabharata War: Reestablishing The Tradition of Vada - 2. Nilesh Oak. Manish Pandit


Bemerkungen:

  1. Kalil

    Is removed (has confused section)

  2. Faecage

    Ich kann viel über dieses Thema sprechen.

  3. Joash

    Vielen Dank, wer auch immer sucht, wird immer finden

  4. Dustyn

    Meiner Meinung nach machen Sie einen Fehler. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  5. Mogul

    Ich stimme dir vollkommen zu. Ich denke, das ist eine großartige Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.

  6. Barric

    Die Idee ist großartig, ich stimme Ihnen zu.

  7. Waefreleah

    Haben Sie sich schnell eine so unvergleichliche Antwort ausgedacht?

  8. Shakajind

    Ich glaube, Sie haben sich geirrt. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.



Eine Nachricht schreiben