at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Portugiesischer Kabeljau-Eintopf (Bacalao oder Bacalhoada)

Portugiesischer Kabeljau-Eintopf (Bacalao oder Bacalhoada)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


1 Kabeljau in Wasser einweichen: Kabeljau kommt normalerweise entweder in trockenen Filets, die bereits entbeint und enthäutet sind, oder im Ganzen. Die Filets müssen gespült, dann in Wasser eingeweicht und 24 Stunden gekühlt aufbewahrt werden, mit ein oder zwei Wasserwechseln.

Wenn Sie einen ganzen Fisch verwenden, keine zubereiteten Filets, muss dieser bis zu 48 Stunden in Wasser eingeweicht werden, auch mit mehreren Wasserwechseln, und die Gräten und die Haut müssen nach dem Einweichen entfernt und entsorgt werden.

2 Kabeljau in Milch und/oder Wasser köcheln lassen: Stockfisch in einen Topf geben. Fügen Sie so viel Milch, Wasser oder eine Mischung aus Milch und Wasser hinzu, dass sie gerade bedeckt ist. Mischung zum Köcheln bringen. Ein paar Minuten köcheln lassen. Den Fisch herausnehmen und beiseite stellen.

3 Kartoffeln vorkochen und in Scheiben schneiden: Kochen Sie die Kartoffeln 20 Minuten lang (Sie können sie in dem Wasser kochen, in dem Sie den Fisch gekocht haben, wenn Sie möchten). Kartoffeln in 1/4 Zoll dicke Runden schneiden.

4 Auflauf mit Zwiebeln, Kartoffeln, Stockfisch, Olivenöl, Pfeffer schichten, dann mit hartgekochten Eiern und Oliven belegen: In einem großen Pyrex-Auflauf oder Dutch Oven (verwenden Sie den Dutch Oven, wenn Sie auf dem Herd zubereiten) den Boden der Pfanne großzügig mit Olivenöl bestreichen. Legen Sie eine Schicht Zwiebelringe auf den Boden der Pfanne.

Eine Schicht Kartoffelscheiben über die Zwiebeln legen.

Den Kabeljau mit den Fingern aufbrechen und Kabeljaustücke in einer Schicht über die Kartoffeln legen. Schmecken Sie den Fisch nach Salzigkeit. Nach einem Tag des Einweichens und weiteren Garens sollte der Fisch nur noch einen Hauch von Salz haben. Wenn das meiste Salz aus dem Fisch aufgeweicht wurde und der Fisch überhaupt nicht salzig schmeckt, musst du möglicherweise etwas Salz wieder auf den Fisch streuen, während du die Schichten abdeckst.

Den Fisch großzügig mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit frisch geriebenem schwarzem Pfeffer bestreuen.

Wiederholen Sie dies mit einer weiteren Schicht Zwiebeln, Kartoffeln, Fisch, Olivenöl, Pfeffer (und bei Bedarf mehr Salz).

Dann mit Schichten von Zwiebeln, Kartoffeln, mehr Olivenöl, in Scheiben geschnittenen hartgekochten Eiern und Oliven abschließen.

5 Auf dem Herd kochen oder backen: Auf die Herdplatte bei mittlerer Hitze stellen und abgedeckt 30 Minuten garen. Oder heizen Sie einen Ofen auf 350 ° F und kochen Sie ihn abgedeckt 30-40 Minuten lang oder bis alles vollständig durch ist.

Mit Reisbeilagen und Salat servieren.


Bacalhoada – Kabeljau-Eintopf

Bacalhau ist ein portugiesisches Wort für Kabeljau, und wenn es um Essen und Kochen geht, bezieht sich Bacalhau auf getrockneten und gesalzenen Kabeljau. Bacalhoada ist ein traditioneller gesalzener Kabeljau-Eintopf mit Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Oliven, Knoblauch und Olivenöl. In Portugal und einigen Teilen Brasiliens werden oft auch gekochte Eier hinzugefügt.

Für dieses Rezept benötigen Sie einen guten großen Kochtopf. Ich verwende meinen 5,5-Liter-Le Creuset-Dutch-Ofen / -Topf zum Kochen. Es ist einer meiner Lieblingskochtöpfe.

In Brasilien, wo ich herkomme, findet man Bacalhoada oft an religiösen Feiertagen wie Karfreitag, wenn Familien traditionell kein Fleisch essen. Meine Mutter und Großmutter würden einen großen Topf für die ganze Familie kochen. Dieses Essen war immer eines der Favoriten meiner Familie, und jedes Mal, wenn ich es koche, weckt der Geschmack wundervolle Familienerinnerungen. Als die meisten meiner Tanten und Onkel zum Bacalhoada zu uns kamen, mussten wir oft das Rezept verdoppeln.

Die Hauptzutat und Hauptnahrung in diesem Rezept ist natürlich der gesalzene Kabeljau, Bacalhau. Gesalzener Kabeljau zu finden ist nicht so einfach wie bei anderen beliebten Fischen wie Lachs oder Forelle, aber wenn Sie in oder in der Nähe einer Stadt mit einem Fischmarkt oder einem italienischen Feinkostgeschäft leben, sollten Sie in der Lage sein, gesalzenen Kabeljau zu finden. Fragen Sie auf dem Markt nach oder führen Sie eine schnelle Websuche durch.

Gesalzener Kabeljau ist großartig, weil er lange gelagert werden kann. Ich lagere meinen Bacalhau im Gefrierschrank, bis ich ihn verwenden kann. Das Salzen des Fischs trocknet ihn aus, daher muss er vor dem Kochen rehydriert werden.

Es ist auch sehr wichtig, vor dem Kochen so viel Salz wie möglich loszuwerden. Sie müssen den gesalzenen Kabeljau mindestens 24 Stunden einweichen und das Wasser alle 5 oder 6 Stunden wechseln. Wenn Sie diesen Schritt überspringen oder verkürzen, wird Ihre Bacalhoada extrem salzig. Auch nach 24 Stunden ist mein Fisch für meinen Geschmack oft noch etwas zu salzig und ich kann einen weiteren Wasserwechsel machen.

Sobald der Fisch richtig hydratisiert und entsalzt ist, ist es Zeit, ihn zu schneiden. Den Fisch in 2 cm große Stücke schneiden und beiseite stellen. Bereiten Sie die anderen Zutaten vor, dann beginnt das Kochen.

Gib extra natives Olivenöl zusammen mit dem Knoblauch und einigen Zwiebeln in deinen Topf. Die Zutaten werden schichtweise in den Topf gegeben. Zwiebeln, Lorbeerblätter, gesalzenen Kabeljau, Kartoffeln, Tomaten, Paprika und Oliven schichten.

Gießen Sie die Kokosmilch darüber und fügen Sie etwas Schnittlauch und Petersilie hinzu. Sie sind jetzt bereit, zuzudecken und zu kochen.

Sie sind bereit, zuzudecken und für etwa 35 Minuten zu kochen, oder bis die Kartoffeln vollständig gekocht sind. Testen Sie Ihre Kartoffeln mit einer Gabel. Wenn die Kartoffeln weich sind, schalten Sie den Herd aus. Bereiten Sie Reis zu, um die Bacalhoada zu begleiten.

Ich benutze gerne eine Schöpfkelle, um einen Teller Reis mit etwas Brühe und Stücken Kabeljau, Kartoffeln und Gemüse zu bedecken. Es kann auch ohne Reis in einer Schüssel serviert werden. Genießen Sie!

Fisch ist eine der Lieblingsspezialitäten meiner Familie. Wenn Sie Fisch lieben, probieren Sie eines meiner anderen Fischrezepte.


Bacalhau Guisado – Portugiesischer Kabeljau-Eintopf

Aus einigen Gründen erinnert mich dieser Eintopf so sehr an meine Heimat: Macau, meine Familie und meine Kindheit. Von dem Moment an, als der Eintopf auf dem Herd zu brodeln begann, entwich der entfernte, aber vertraute Duft aus dem Topf, den ich seit meiner Kindheit bei jedem Bissen dieses Gerichts kenne, die Kombination der verschiedenen Geschmacksrichtungen und Texturen war tatsächlich etwas, das Ich habe mich nach – gesehnt, ohne es zu wissen und nicht zu beschreiben. Aber warum erzähle ich dir das? Ich weiß, dass es für Sie wahrscheinlich nicht so relevant ist, aber ich bin überzeugt, dass jeder ein Gericht / Essen hat, das er einmal geliebt hat, aber irgendwie hat seine Existenz unter seinen vielen anderen Erinnerungen in letzter Zeit begraben. Für mich gehört dieser Kabeljau-Eintopf dazu, ich liebe und genieße jeden Bissen und jeden Geschmack dieses Gerichts, es erinnert mich an die vielen Ausflüge unserer Familie zu unserem portugiesischen Lieblingsrestaurant, wo wir das Essen sehr genossen haben. Aus diesem Grund wurde portugiesisches Essen Teil unserer familiären Esskultur, es war in unserer Familie genauso wichtig wie chinesisches Essen. Aber irgendwie habe ich viele dieser köstlichen portugiesischen Gerichte vergessen, seit ich von zu Hause weggezogen bin.

Ich habe diesen Eintopf in den letzten zwei Wochen zweimal gemacht, nicht nur weil ich das Rezept für diesen Blogbeitrag perfektionieren musste, sondern auch das Gefühl, beim Essen dieses Gerichts in meine Kindheit zurück zu reisen, konnte ich nicht loswerden. Nun, ich denke, ich muss sehr bald eine Heimreise planen, da ich denke, dass dies Teil des Syndroms des Heimwehs ist.

Abgesehen davon, 24 Stunden im Voraus zu planen, um den Bacalhau zu entsalzen und die anderen Zutaten für den Eintopf vorzubereiten, gibt es kaum aktives Kochen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie salzig der Bacalhau ist und ob er nach der gewünschten Zeit für den Eintopf bereit ist, schneiden Sie einfach ein kleines Stück ab und kochen Sie es einige Minuten in kochendem Wasser und probieren Sie es aus . Es sollte leicht salzig sein, aber nicht überwältigend.

Sie können stattdessen frischen Kabeljau verwenden, wenn Sie Bacalhau nicht finden können, obwohl er nicht gleich schmeckt, aber trotzdem lecker ist! Eines aber bitte reduzieren Sie die Garzeit auf 45 Minuten. (Ein Freund hat dieses Rezept mit frischem Kabeljau gemacht und es hat ihm sehr gut geschmeckt und hat es auch seinen Freunden empfohlen)

Es hört sich so an, als ob viel Olivenöl in das Gericht fließt, aber es hilft, alle Aromen der Zutaten zusammenzubringen und vertrau mir, das fertige Gericht schmeckt überhaupt nicht ölig!

Ich liebe es, diesen Eintopf mit gedämpftem Reis zu servieren, aber er wird normalerweise mit warmem knusprigem Brot serviert.

Lassen Sie den frischen Koriander nicht aus, sondern streuen Sie ihn großzügig auf Ihre Portion, er hellt den reichen und gesunden Geschmack des Eintopfs wirklich auf.

Zutaten:

Rezept nach dem Kochbuch ‘Taste of Macau’ von Annabel Jackson

  • 600g Bacalhao (gesalzener Kabeljau)
  • 1 große Zwiebel, geschält und quer in Scheiben geschnitten
  • 1 große Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • 400g Kartoffel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 Paprika (rot, grün oder gelb), halbiert, Rippchen und Kerne entfernt, in Scheiben geschnitten
  • 2 große zerrissene Tomaten, quer in Scheiben geschnitten
  • 80g schwarze Oliven mit Stein (oder entkernt, vorzugsweise Spanisch oder Portugiesisch)
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1 großes Lorbeerblatt (oder 2-3 kleine)
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Ein kleiner Bund frischer Koriander (Blätter und weiche Stiele) grob gehackt

Um den Bacalhau zuzubereiten: Der Fisch muss 24 Stunden vor der Zubereitung dieses Eintopfs entsalzt werden, zuerst das Salz abspülen und den Fisch in Wasser tauchen, abgedeckt 24 Stunden ruhen lassen. Wechseln Sie das Wasser 3 bis 4 Mal oder alle paar Stunden (je nach gesalzenem Kabeljau, einige brauchen weniger Zeit etwa 12 Stunden). Den Kabeljau abtropfen lassen und mit einem Geschirrtuch oder Küchenpapier trocken tupfen. Entfernen Sie Haut und Knochen, falls vorhanden, reißen Sie den Kabeljau mit den Händen auf oder schneiden Sie ihn in etwas größere als mundgerechte Stücke (da der Fisch nach dem Kochen auseinanderfällt und Sie ihn nicht zu klein schneiden möchten). Beiseite legen.

In einer Kasserolle die Hälfte der Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Knoblauch, Kabeljau und Oliven schichten, das Lorbeerblatt dazugeben und das Schichten wiederholen, bis alle Zutaten in der Kasserolle sind.

Fügen Sie ein paar Umdrehungen frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu. Gießen Sie das Wasser hinzu und träufeln Sie das gesamte Olivenöl gleichmäßig über die Mischung.

Die Kasserolle mit einem dicht schließenden Deckel abdecken, den Inhalt zum Kochen bringen und sofort die Hitze auf die niedrigste Stufe stellen, 1,5 Stunden leicht köcheln lassen. Lassen Sie den Deckel immer geschlossen und schütteln Sie den Auflauf während des Kochens nur gelegentlich leicht, damit nichts am Boden kleben bleibt.

Nach 1,5 Stunden den Deckel entfernen und einmal umrühren, um die Sauce mit allem anderen zu verbinden, die Würze überprüfen. Fügen Sie bei Bedarf Salz hinzu (sehr unwahrscheinlich, dass Sie dies benötigen).

Den Eintopf mit reichlich Sauce auf einem warmen Teller anrichten und mit frisch gehacktem Koriander und einem Spritzer Zitronensaft beträufeln. Mit warmen, knusprigen Brotscheiben servieren, um all die schönen Aromen aufzusaugen.


Baccala Kabeljau-Eintopf

Gesalzener Kabeljau ist etwas, das die Leute entweder lieben oder nicht mögen. Ich selbst mochte es nicht besonders, bis ich Baccala probierte, das wie die Venezianer zubereitet wurden, und jetzt genieße ich es, wenn ich kann. Ich habe letzten Juni ein großes Stück Baccala gekauft, als meine Familie zu Besuch kam, da ich einen großen Plan hatte. Meine Familie kocht alle sehr gerne und sogar meine Enkel wollen immer in der Küche mithelfen. Ich plante eine Chicchetti-Nacht und stellte uns alle in der Küche vor, um leckere Leckerbissen zu kreieren, die wir zusammen als Mahlzeit genießen können. Für diejenigen, die es nicht wissen, Chicchetti sind venezianische Vorspeisen, die in Bacari-Bars zusammen mit einem Glas Wein serviert werden. Einer meiner liebsten Leckerbissen in Venedig ist ein knuspriges Stück Brot mit geschlagenem Baccala. Es ist köstlich, und ich wollte diese Erfahrung mit meiner Familie teilen und dachte, wir würden eine ganze Mahlzeit mit köstlichen venezianisch inspirierten Vorspeisen zubereiten.

Leider lief es nicht wie geplant, da einer meiner Enkel sehr an Grippe erkrankte und einige andere sich einfach nicht wohl fühlten. Die Familie ging, ohne meine geplante Chicchetti-Nacht zu teilen, und ich blieb mit einem großen Stück gesalzenem Kabeljau zurück. Mein Mann ist bei seiner italienischen Mutter aufgewachsen und hat oft Baccala für die Familie gemacht, daher ist er ein großer Fan dieses einzigartigen Fisches. Gesalzener Kabeljau wurde durch Salzen und anschließendes Trocknen konserviert und erfordert einige Vorbereitungen, bevor er verwendet werden kann. Sie müssen den gesalzenen Kabeljau mindestens 48 Stunden lang einweichen und das Wasser beim Einweichen oft wechseln. Obwohl der Fisch eingeweicht wurde, ist es unmöglich, das gesamte Salz zu entfernen, also fügen Sie diesem Gericht kein zusätzliches Salz hinzu!

Ich beschloss, mein Baccala ähnlich wie meine Schwiegermutter zuzubereiten, indem ich es in Tomaten zusammen mit Kartoffeln und Zwiebeln kochte. Der Eintopf war ein Hit, und mein Mann hat es so geliebt, dass er jetzt möchte, dass ich ihn oft auf diese Weise für ihn zubereite. Dieser Eintopf ergibt eine ganze Mahlzeit in einer Schüssel, und alles, was Sie dazu brauchen, ist etwas knuspriges Brot und vielleicht ein schöner knackiger gemischter Salat.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Pfund gesalzener Kabeljau
  • 2 Zitronen, entsaftet
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Pfund Kartoffeln, in dicke Scheiben geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, in 8 Spalten geschnitten
  • 3 Tomaten, in 8 Spalten geschnitten
  • 2 frische Lorbeerblätter
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • ¼ Tasse gehackte schwarze Oliven
  • 2 EL gehackte Petersilie oder nach Geschmack

Kabeljau in einer großen Schüssel mit Wasser 24 Stunden im Kühlschrank einweichen und das Einweichwasser 4 Mal wechseln, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Wasser vom Kabeljau abgießen, Zitronensaft und Salz hinzufügen. Im Kühlschrank etwa 1 Stunde marinieren lassen.

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen.

Schichten Kabeljau, Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten in einer großen Auflaufform anrichten. Lorbeerblätter darüber legen. Olivenöl über die Auflaufform träufeln und mit Salz würzen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Kartoffeln weich sind und Kabeljauflocken mit einer Gabel leicht zerfallen, ca. 30 Minuten. Fügen Sie Oliven und Petersilie hinzu und backen Sie weiter, bis sie erhitzt sind, etwa 3 Minuten mehr.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Pfund getrockneter gesalzener Kabeljau
  • 4 Yukon Gold Kartoffeln
  • 3 Esslöffel Butter
  • 2 gelbe Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt, geteilt
  • ½ Tasse gehackte frische Petersilie, geteilt
  • ¾ Tasse Olivenöl
  • 1 ½ Teelöffel rote Paprikaflocken
  • frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • 4 hartgekochte Eier, gehackt
  • 10 entkernte grüne Oliven
  • 10 entkernte schwarze Oliven

Den getrockneten gesalzenen Kabeljau 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen und das Wasser mehrmals wechseln.

Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Den eingeweichten Kabeljau hinzufügen und etwa 5 Minuten kochen lassen, oder bis der Fisch sich leicht mit einer Gabel zerflocken lässt. Entfernen Sie Kabeljau aus dem Wasser und sparen Sie Wasser zum Kochen von Kartoffeln. Vom Kabeljau Haut und Knochen entfernen und das Fleisch mit einer Gabel in Stücke schneiden. Fisch in einer großen Schüssel beiseite stellen.

In einer kleinen Schüssel Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 Esslöffel Petersilie, rote Paprikaflocken und schwarzen Pfeffer verrühren. Über den Fisch gießen und leicht schwenken, um ihn zu beschichten.

Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Die Kartoffeln in das Fischwasser geben und aufkochen. 20 Minuten kochen oder bis sie weich sind. Unter kaltem Wasser abtropfen lassen, schälen und in 1/4-Zoll-Scheiben schneiden.

Während die Kartoffeln kochen, die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie an, bis sie goldbraun und karamellisiert sind. Eine Knoblauchzehe unter die Zwiebeln rühren. Beiseite legen.

Die Hälfte der Kartoffelscheiben auf den Boden einer gefetteten 8x11-Zoll-Auflaufform legen. Mit der Hälfte des Kabeljaus bedecken, dann mit der Hälfte der Zwiebeln. Wiederholen Sie die Schichten und enden Sie mit Zwiebeln.

15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sie leicht gebräunt sind. Vor dem Servieren die Oberseite mit grünen und schwarzen Oliven und hartgekochten Eiern garnieren. Mit restlicher Petersilie bestreuen.


Schritte zum perfekten Bacalao

Bacalao. Receta de Karlos Arguiñano de bacalao al pil-pil, ein traditioneller Plato de la cocina vasca. En esta ocasión, lo acompaña de pimientos fritos, patatas cocidas. Bacalao ist nicht wie alles, was Sie jemals probiert haben.

Alle Bewertungen für Bacalao a la Vizcaina (Kabeljau-Eintopf nach baskischer Art). Bacalao (også bakalao) er på norsk en klippfiskrett med opprinnelse i Portugal. Ordet bacalao på spansk (bacalao) og portugisisk (bacalhau) betyr torsk, både saltet og tørket, men også fersk (usaltet torsk omtales også som bacalhau fresco på portugisisk).

Hallo zusammen, ich hoffe ihr hattet heute einen unglaublichen Tag. Heute machen wir ein besonderes Gericht, Bacalao. Es ist einer meiner Favoriten. Dieses Mal werde ich es ein bisschen einzigartig machen. Das wird richtig lecker.

Receta de Karlos Arguiñano de bacalao al pil-pil, ein traditioneller Plato de la cocina vasca. En esta ocasión, lo acompaña de pimientos fritos, patatas cocidas. Bacalao ist nicht wie alles, was Sie jemals probiert haben.

Bacalao ist eines der beliebtesten aktuellen Trendgerichte der Welt. Es wird jeden Tag von Millionen geschätzt. Es ist einfach, es ist schnell, es schmeckt lecker. Sie sind schön und sehen wunderschön aus. Bacalao ist etwas, das ich mein ganzes Leben lang geliebt habe.

Um mit diesem Rezept zu beginnen, müssen wir einige Zutaten vorbereiten. Sie können Bacalao mit 13 Zutaten und 6 Schritten zubereiten. So kochst du es.

Die Zutaten für Bacalao:

  1. Holen Sie sich 1 Pfund gesalzenen Kabeljau ohne Knochen.
  2. Bereiten Sie 2 große Tomaten vor.
  3. Holen Sie sich 1 großen Löffel Maisöl.
  4. Bereiten Sie 1/2 große orange Paprika vor.
  5. Bereiten Sie 1/2 große gelbe Paprika vor.
  6. Nehmen Sie 1/2 große grüne Paprika.
  7. Nehmen Sie 1/2 große rote Paprika.
  8. Nehmen Sie 1 großen Löffel Sofrito.
  9. Nehmen Sie 1 großen Löffel Recaito.
  10. Bereiten Sie 1/2 Medium Zwiebel vor.
  11. Holen Sie sich 2 Umschlag Sazon.
  12. Bereiten Sie 2 Knoblauchzehen vor.
  13. Bereiten Sie 1 weißen Reis vor.

El Bacalao es uno de mis pescados favoritos junto con el salmón, me parecen de lo más versátiles und además necesitan muy poco para estar en la mesa und auténticos platazos. Vom spanischen Bacalao entlehnt. Bacalao (unzähligen). LaBan, "Rooms With a View", in Chicago Reader‎: Zu den Spezialitäten des Hauses gehört auch ein würziger, salziger Bacalao, Pollack-Eintopf in roter oder weißer Soße […]. Bacalao. Bacalado (nicht standardmäßig). Bacalao ist ein spanischer Eintopf aus Stockfisch, Tomaten, Kartoffeln und Knoblauch.

Schritte, um Bacalao zu machen:

  1. Nehmen Sie den gesalzenen Kabeljau aus der Verpackung und legen Sie ihn in einen großen Topf mit so viel Wasser, dass der Kabeljau bedeckt ist. 45 Minuten bis eine Stunde kochen lassen (möglicherweise müssen Sie Wasser hinzufügen, wenn es anfängt zu niedrig zu werden). Sie möchten das meiste Salz herauskochen. Sobald der Fisch gar ist, abseihen und beiseite stellen und sicherstellen, dass alle Gräten herausgenommen sind (sehr wichtig). Dann fein hacken und beiseite stellen..
  2. Alle Paprika in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten ebenfalls grob hacken und beiseite stellen (versuchen Sie, so viel Saft wie möglich aufzubewahren). Vergessen Sie nicht, den Knoblauch zu hacken..
  3. Bratpfanne einölen und auf mittlerer Stufe erhitzen. Fügen Sie Knoblauch, Sofrito, Recaito und Sazon hinzu und kochen Sie etwa eine Minute lang (durch Rühren mischen).
  4. Fügen Sie nun die Zwiebel, Paprika und Tomaten hinzu. kochen, bis sie weich und gut vermischt sind.
  5. Zuletzt den fein gehackten Kabeljau dazugeben und gut vermengen. Schalten Sie die Hitze aus (lassen Sie es etwa 5 Minuten ruhen, damit sich die Aromen vermischen können).
  6. Auf weißem Reis servieren.

Es wird traditionell in der Weihnachts- und Fastenzeit serviert. Achten Sie darauf, den Kabeljau einzuweichen, um das meiste Salz zu entfernen. Bacalao. spanischer Begriff für den Geschmack der weiblichen Genitalien, bedeutet wörtlich Kabeljau. a bill clinton le gusta comer bacalao, "ich hatte keine sexuellen beziehungen mit dieser frau". Cómo hacer bacalao al horno oder bacalao con patatas a la portuguesa. Receta tradicional de Portugal Lamada Bacalhau Minho. Traditionelle Bacalhoada oder Bacalao, ein portugiesischer Kabeljau-Eintopf mit Kabeljau, Kartoffeln und Zwiebeln In dem Moment, in dem ich zum ersten Mal Fernandas Bacalhoada probierte, wie es auf Portugiesisch (oder Bacalao auf Spanisch) heißt. bacalao ist ein alternativer Termin für bakalao. bacalao nmnombre masculino: Sustantivo de género exclusivamente masculino, que lleva los artículos el o un en Singular, y los o unos en plural.

Das ist also der Abschluss dieses außergewöhnlichen Bacalao-Rezepts. Vielen Dank fürs Lesen. Ich bin zuversichtlich, dass Sie dies zu Hause machen können. Es wird interessantes Essen in Hausrezepten geben. Vergessen Sie nicht, diese Seite in Ihrem Browser mit einem Lesezeichen zu versehen, und teilen Sie sie mit Ihren Lieben, Freunden und Kollegen. Nochmals vielen Dank fürs Lesen. Kochen Sie weiter!


Bacalhau nach Gomes de Sá

Bacalhau à Gomes de Sá ist eines der beliebtesten Bacalhau-Rezepte (Kabeljau) in Portugal.

Was ist der Ursprung von Bacalhau à Gomes de Sá?

José Luís Gomes de Sá wurde am 7. Februar 1851 in Porto geboren. Gomes de Sá war der Sohn eines reichen Kabeljauhändlers aus dem 19. Jahrhundert in Porto. Das Familienvermögen schrumpfte, als im Lagerhaus ein verheerendes Feuer ausbrach.

José musste dann einen Job im Restaurante Lisbonense finden, einem Restaurant in der Innenstadt von Porto, wo er dieses Rezept kreierte.

Zusammenhängende Posts:

Gomes de Sá war nicht nur Kabeljau-Händler, sondern auch ein Lebensmittelkenner. Er benutzte ein bekanntes Rezept für Bolinhos de Bacalhau oder Kabeljaufrikadellen und mit den gleichen Zutaten (abzüglich des Mehls) beschlossen, ein neues Rezept zu kreieren. Bacalhau à Gomes de Sá wurde geboren.

Das Rezept verkaufte er damals für 50.000 Reis an den Besitzer des Restaurante Lisbonense. Das Manuskript des Gomes de Sá zugeschriebenen Rezepts hat am Ende eine berühmte Anmerkung: “João, se alterares qualquer coisa já não fica capaz”, die übersetzt werden kann in “João, wenn du etwas änderst, wirst du es nicht tun gelingen”.

Ein Jahrhundert später hat dieses portugiesische Bacalhau-Rezept mehrere kulinarische Preise gewonnen und war einer der 21 Finalisten im Wettbewerb zur Benennung der 7 gastronomischen Wunder Portugals, über die Vera in ihrem Caldo-Verde-Beitrag mit uns sprach.

Bacalhau-Rezepte in Portugal

Bacalhau-Rezepte sind in Portugal, aber auch in Galicien (Nordwesten Spaniens) und in ehemaligen portugiesischen Kolonien wie Kap Verde, Angola, Macau, Brasilien und Goa sehr verbreitet. Wir haben einige Rezepte mit gesalzenem Kabeljau veröffentlicht, die bereits Arroz con Bacalao aus Panama enthalten.

Es wird gesagt, dass es in Portugal Hunderte von Bacalhau-Rezepten gibt. Bacalhau ist Kabeljau, aber im Kontext der portugiesischen Küche ist es wirklich getrockneter und gesalzener Kabeljau.

Frischer Kabeljau (ungesalzen) heißt Bacalhau-Fresko. Das Faszinierende ist, dass, obwohl Portugiesen viel Kabeljau essen, es wahrscheinlich der einzige Fisch ist, der in Portugal nicht frisch gegessen wird!

Gesalzener Kabeljau wird seit mehr als 500 Jahren produziert. Es war die beste Art, Lebensmittel vor dem Aufkommen der Kühlung zu konservieren.

Die Portugiesen hatten versucht, diese Methode des Trocknens und Einsalzens von Fisch mit zahlreichen Fischen anzuwenden, die sie in ihren Gewässern finden konnten, aber sie fanden schließlich den idealen Fisch in Neufundland, lange nachdem die Basken angekommen waren.

Dies war tatsächlich das zweite Mal, dass ich dieses Bacalhau-Rezept gemacht habe. Wir alle lieben es und ich werde es auf jeden Fall wieder machen, obwohl ich es mit den Hunderten von Bacalhau-Rezepten da draußen vielleicht versuchen könnte Bacalhau nach Zé do Pipo oder bacalhau com natas.

Wenn Sie nach dem perfekten Wein für Bacalhau suchen, werden normalerweise grüner Wein (vinho verde) oder reife Weine (Alentejo-Wein, Dão-Wein oder Douro-Wein) zu Bacalao-Gerichten serviert.

Dieses Rezept wird von unserem Experten für portugiesische Küche, Chefkoch Alexandre Silva, validiert. Chefkoch Alexandre ist der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Chefkoch und Besitzer des Restaurants Loco in Lissabon.


Die Geschichte von Bacalao, Norwegens fremdartigstem Gericht, ist die Geschichte des Kabeljaus, den wir ins Ausland geschickt haben, bis er auf einem spanischen Schiff zurückkehrte

Die Geschichte von Bacalao, Norwegens fremdländischstes Gericht, ist die Geschichte des Kabeljaus, den wir ins Ausland schickten, bis er auf einem spanischen Schiff zu uns zurückfuhr.

Mein Vater war Kapitän auf einem Fischerboot. Schon als junger Mann bereiste er die Nordsee auf der Suche nach Schellfisch, Köhler, Heilbutt, Garnelen, aber vor allem Kabeljau. Er reiste bis nach Grönland und konnte bis zu drei Monate weg sein. Als er nach Hause kam, gab es ein Fest der feinsten Fische, sogar unsere Katze ernährte sich von erstklassigem Kabeljau.

Der Fisch wurde entweder gebraten oder pochiert und hauptsächlich mit Salzkartoffeln und Karotten (gekocht oder zerkleinert), zerlassener Butter oder einem Klecks Sauerrahm serviert. Meine Mutter machte auch große Mengen Fischkuchen und Fischbällchen, das nördliche Äquivalent zu Fleischbällchen. Gelegentlich aßen wir Kabeljau, der zwei Wochen lang getrocknet war, Boknafisk, diesmal serviert mit cremigen Karotten.

Das begehrteste aller Fischmehle war „mølje“

Mølje (oder “mølja” im Norden) bestand aus pochiertem Kabeljau, so frisch, dass er sich auf dem Teller zusammenrollte, serviert mit Leber und Rogen (im Beutel), Knäckebrot und Kartoffeln. Ein ähnliches Gericht findet man auch in Island, hrogn og lifer. Im Sommer wurde Kabeljau durch Seelachs ersetzt – das Ergebnis von Angelausflügen am späten Abend im immer strahlenden Nordsommer und in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages verschlungen. Wie wir unseren Kabeljau aßen, war ziemlich begrenzt. Mit Kartoffeln und Karotten. Und vor allem sollte es frisch sein.

Vielleicht war es die Fülle an frischem Fisch und die Tatsache, dass wir an der Küste Norwegens lebten, kombiniert mit einer traditionellen Herangehensweise an Lebensmittel, die getrockneten Kabeljau davon abhielt, unseren Esstisch zu erreichen? So war es auch in vielen anderen norwegischen Häusern. Aber auch in anderen Teilen der Welt, insbesondere in Brasilien und Portugal, wird Kabeljau mit Zuneigung betrachtet.

Olivenöl, Knoblauch, Zwiebeln und Kälte sind die Basis des Eintopfs.

Das Wunder von Stockfisch

In Brasilien und Portugal ist Stockfisch (Bacalhau) ein Grundnahrungsmittel und zu Weihnachten genauso wichtig wie der Truthahn an Thanksgiving. Es wird auch in Italien gegessen (baccalà). Ein gemeinsamer Supermarkt in Portugal wimmelt von verschiedenen Arten von Kabeljau, und beide Länder haben eine große Auswahl an Gerichten mit Kabeljau, von Krapfen wie Bolinhos bis hin zu Eintöpfen.

Norwegen hat seit dem 18. Jahrhundert große Mengen an Kabeljau exportiert und schon zuvor war Stockfisch (trockener, ungesalzener Kabeljau) ein wichtiges Handelsgut seit der Wikingerzeit. Kabeljau gewann in katholischen Ländern wie Spanien und Portugal an Popularität, da die Tage des Fastens eine fleischlose Ernährung erforderten, es war erschwingliches Essen und äußerst intelligentes Essen, da es den Gesetzen des Verfalls trotzt.

Das Trocknen ist eine der ältesten Methoden der Lebensmittelkonservierung und führt zu einem extrem proteinreichen Fisch mit einer Haltbarkeit, die es ermöglicht, bis ans Ende der Welt transportiert zu werden. Das Einweichen des Kabeljaus für ein paar Tage in Wasser bringt seine Frische zurück, als ob er gerade von einem Fischerboot geschleppt worden wäre. Dies ist das Wunder von Stockfisch. Er ist ein Wunderfisch, aber für uns war er eher ein Wirtschaftswunder als ein gastronomisches.

In Portugal und Brasilien ist Stockfisch zu Weihnachten unverzichtbar. In Italien wird es auch zu Weihnachten gegessen.

Woher der Kabeljau kommt

Das Epizentrum der Kabeljauproduktion in Norwegen ist die nordwestliche Region und zwei kleine Städte, Kristiansund und Ålesund. Von Anfang an hatten die Menschen hier Unternehmergeist und gingen nach Norden, um an der größten Dorschwanderung Norwegens, den Lofotfiske, teilzunehmen. Sie fuhren in ihren kleinen Booten, die mit Kabeljau gefüllt waren, nach Hause zur Nordwestküste.

Der Soziologe Eilert Sundt bezeichnete im 19. Jahrhundert Fischer von der Nordwestküste als genügsam. Während Fischer aus dem Norden die besten Teile des Kabeljaus nach ihrer Heimat verzehren würden, erlaubten sich die Nordwester nur den Kopf des Kabeljaus zu essen. Das würde kein Geld fressen! Den Rest des Fisches würden sie salzen und trocknen. Traditionell wurde Kabeljau zum Trocknen entlang der Küste ausgelegt, eine mühsame Methode, die heute durch Hallen ersetzt wird. Dennoch erfordert die Herstellung von Kabeljau die Fähigkeiten und die Liebe eines Handwerkers.

Heute gibt es in Ålesund viele Unternehmen, die Kabeljau herstellen. Einer von ihnen ist seit 1923 im Geschäft und liegt am kleinen Borgundfjord außerhalb von Ålesund. Seit drei Generationen produziert Dybvik, ein Familienunternehmen, Kabeljau. Einige ihrer Produkte tragen das Label „Spesialitet“, was Spezialität bedeutet, ein norwegisches Label, das Qualitätsprodukten mit einem einzigartigen Geschmack verliehen wird.

Bei der Herstellung von Kabeljau muss der Fisch zunächst ausgenommen, gewaschen und bis zum Schwanz gespalten werden. Dann wird der gespaltene Kabeljau großzügig gesalzen und 2-3 Wochen gestapelt, bevor er drinnen getrocknet wird. Das Salz und das Trocknen verleihen dem Kabeljau einen einzigartigen Geschmack und eine einzigartige Textur, die dem Pökeln ähnlich ist. In portugiesischen Supermärkten werden ganze Kabeljau verkauft, aber in Norwegen ist es üblich, Kabeljaubrocken zu verkaufen. Dybvik bietet eine Reihe von Kabeljau-Produkten an, das exklusivste Merkmal sind die erstklassigen Stücke – die Rinderlenden.

Kabeljau-Eintopf, Bacalao, mit Sauerrahm und knusprigem Brot.

Bacalao – unser fremdstes Gericht

Während Länder wie Portugal, Brasilien und Italien eine reiche kulinarische Tradition des Verzehrs von Stockfisch haben (obwohl Italien eine stärkere Liebesaffäre mit trockenem Kabeljau, Stoccafisso, hat), essen die Norweger Kabeljau hauptsächlich in einem Tomateneintopf namens Bacalao. Bacalao ist eines der einzigartigsten Gerichte auf unserem Tisch.

Norwegisches Bacalao hat eine Liste von Zutaten, die unserer Küche fremd sind. Es besteht aus Knoblauch, Chili, Paprika, Oliven, Tomaten, Olivenöl (und Kartoffeln). Die einzige einheimische Zutat ist Kabeljau. Wenn meine Mutter Bacalao isst, ist dies das einzige Mal, dass sie freiwillig Knoblauch und Chili isst. Der ausländische Name des Gerichts verrät seine Geschichte. Bacalao bedeutet auf Spanisch Kabeljau, und die Inspiration für das Gericht kam zu uns durch den Kabeljau-Export nach Spanien, als spanische Boote im 19. Jahrhundert in den Städten Kristiansund und Ålesund lagen.

Als Bacalao 1893 zum ersten Mal in einem norwegischen Kochbuch erschien, riet es den Lesern, den Knoblauch durch Schalotten zu ersetzen, um einen unangenehmen Geschmack zu vermeiden. Seitdem haben wir uns so sehr an Knoblauch und Chili gewöhnt, dass Stockfisch heute die exotischste Zutat ist. Der Wunderbarsch hat dieses Schicksal nicht verdient. Ich möchte mein Zuhause nach dem salzigen Meer duften lassen, wie es die Häuser in Portugal und Brasilien so oft tun. Dies ist eine Hommage an Kabeljau, ein norwegisches Bacalao, das zum besten Weihnachtsessen passt.

Kabeljau ist seit jeher eines unserer wichtigsten Rohstoffe.

Kabeljau-Eintopf, Bacalao (ergibt 4)

Das Wichtigste, was Sie bei der Verwendung von Stockfisch beachten sollten, ist, ihn die richtige Zeit, oft etwa zwei Tage, in Wasser einzuweichen (und abzuspülen). Folgen Sie den Anweisungen auf dem Paket. Das Einweichen rehydriert den Fisch und wäscht den Salzgehalt weg. Denken Sie auch daran, die Kartoffeln weich zu kochen. Sie können Kabeljau wahrscheinlich in einem italienischen oder portugiesischen Lebensmittelgeschäft kaufen oder online bei Dybvik kaufen.

500 g Kabeljau
150 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 rote Chili
12 Schalotten
2 Dosen gehackte Qualitätstomate, z.B. Mutti
16 kleine festkochende Kartoffeln (nicht mehlig) oder 10 mittelgroße
½ Glas Pimientos del Piquillo (optional)
eine Handvoll schwarze Oliven wie Kalamata
eine Handvoll glatte Petersilie
Pfeffer
Sauerrahm (oder Aioli) zum Servieren

1. Den Stockfisch nach Packungsanweisung einweichen, normalerweise etwa zwei Tage mit zweimal täglichem Wasserwechsel. Saveur hat den Vorgang genauer beschrieben.
2. Knoblauch und Chili fein hacken. Das Olivenöl in eine breite Pfanne geben und 2 Minuten sanft braten.
3. Schalotten schälen und in zwei Teile teilen. 5 Minuten mit Knoblauch und Chili anbraten, dabei die Pfanne von Zeit zu Zeit schütteln.
4. Tomaten dazugeben und bei geschlossenem Deckel leicht kochen.
5. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und die kleinen Kartoffeln in zwei (und mittelgroße in drei) teilen. In die Pfanne geben und 1 Stunde weiterkochen, immer noch mit geschlossenem Deckel. Stellen Sie sicher, dass die Kartoffeln mit Sauce bedeckt sind.
6. Wenn die Kartoffeln fast fertig sind, fügen Sie den in Scheiben geschnittenen Kabeljau hinzu. Es ist besser, den Fisch später als früher hinzuzufügen. 15 bis 20 Minuten sanft weiterkochen.
7. Nach 5 Minuten Pimiento und Oliven hinzufügen.
8. Mit Pfeffer würzen und gehackte Petersilie streuen. Mit knusprigem Brot und Aioli servieren oder mit saurer Sahne für einen nordischen Touch.

„Spesialitet“, was Spezialität bedeutet, ist ein norwegisches Label, das Qualitätsprodukten mit einzigartigem Geschmack verliehen wird, die mit lokalen Zutaten und/oder nach einem lokalen Rezept hergestellt werden. Das Label wurde vom norwegischen Landwirtschaftsministerium initiiert, um einzigartige handwerkliche Produkte zu fördern. Dieser Artikel ist Teil einer Reihe von Artikeln, die ich für Matmerk schreibe, die Stiftung, die das Label betreibt.


ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

HAUPTINHALTSSTOFFE DIESES REZEPTS:

- Kabeljau, kleine Kartoffeln, Tomate, Olivenöl, Weißwein, grüner Pfeffer, roter Pfeffer, Zwiebel

WIE MAN Kabeljau-Eintopf ZUbereitet:

Die Kabeljau-Steaks in Stücke schneiden.
In einen Topf die in runde Scheiben geschnittene Zwiebel, die halbierten geschälten Kartoffeln, den Kabeljau, die geschälten Tomaten in kleine Stücke, die Paprika in Streifen geschnitten, gehackten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Weißwein und Olivenöl geben. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und kochen Sie bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde und 15 Minuten lang. Hitze ausschalten und servieren.


Wie entferne ich Salz aus Kabeljau?

Bevor wir Bacalhau kochen, müssen wir es zuerst rehydrieren und das Salz entfernen. Dies geschieht, indem man es ein bis drei Tage einweicht und das Wasser ein paar Mal wechselt, normalerweise drei bis vier Mal am Tag.

Die benötigte Zeit hängt von der verwendeten Kabeljauart, seiner Dicke und seinem Gesamtsalzgehalt ab. Wenn Sie Zeit haben, empfehle ich, mindestens 48 Stunden einzuweichen, damit Sie sicherstellen können, dass es richtig entsalzt wurde.

Für beste Ergebnisse empfehle ich, den Kabeljau in Stücke zu schneiden, in eine große Schüssel zu geben und mit kaltem Wasser zu bedecken. After a couple days, you can check by tasting a piece: it should taste briny but not salty.

Once the fish has soaked and is rehydrated, it transforms from a dry and unappealing piece of fish into a tender and delicate delicacy.


Schau das Video: Como Dessalgar Bacalhau Super Rápido!


Bemerkungen:

  1. Walbrydge

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Wir müssen diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  2. Zulkigis

    Entschuldigung für die Einmischung ... ich verstehe dieses Problem. Ich lade Sie zu einer Diskussion ein.

  3. Siwili

    Es stimmt zu, sehr gute Informationen

  4. Elwin

    Da ist etwas. Ich werde wissen, danke für die Informationen.

  5. Kalmaran

    Meiner Meinung nach hast du nicht Recht. Ich bin versichert. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben