at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Starbucks beugt sich dem Druck und verlagert die Beschaffung von Ethos-Wasser außerhalb des von Dürre betroffenen Kaliforniens

Starbucks beugt sich dem Druck und verlagert die Beschaffung von Ethos-Wasser außerhalb des von Dürre betroffenen Kaliforniens


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Starbucks hat die Entscheidung bekannt gegeben, seine Beschaffung von Ethos Water an einen anderen Ort zu verlagern

In den nächsten 6 Monaten wird Ethos ausschließlich von seinem Lieferanten in Pennsylvania produziert.

Eine Woche nachdem mehrere Quellen Starbucks wegen der Beschaffung von Ethos Water – dem Wasser im Wert von 1,95 USD pro Flasche, das globalen Wasserhilfsorganisationen zugute kommen soll – aus Kalifornien während der unglaublich schweren, mehrjährigen Dürre des Bundesstaates aufgerufen hatten, hat das Unternehmen angekündigt, dass es umziehen wird seinen Betrieb an anderer Stelle.

„Ab der ersten Maiwoche und in den nächsten sechs Monaten plant Starbucks, die Produktion zu seinem Lieferanten in Pennsylvania zu verlagern und gleichzeitig nach Alternativen für den Übergang zu einer neuen Quelle und einem neuen Lieferanten für den Vertrieb des Unternehmens an der Westküste zu suchen“, gab das Unternehmen in a . bekannt Pressemitteilung.

Der Übergang konnte nicht früh genug kommen, da Kalifornien kürzlich die dringende Notwendigkeit ankündigte, seinen landesweiten Wasserverbrauch um 25 Prozent zu reduzieren, wobei einige Gemeinden für eine Reduzierung um 36 Prozent verantwortlich waren.

„Wir haben uns unserer Mission verschrieben, ein weltweit verantwortungsvolles Unternehmen zu sein und die Menschen im Bundesstaat Kalifornien bei dieser beispiellosen Dürre zu unterstützen“, sagte John Kelly, Starbucks Senior Vice President Global Responsibility and Public Policy. „Die Entscheidung, unsere Ethos-Wasserbeschaffung aus Kalifornien zu verlagern und unsere Wassereinsparungen in den Filialen um mehr als 25 Prozent zu reduzieren, sind Schritte, die wir in Partnerschaft mit staatlichen und lokalen Regierungen unternehmen, um den Wasserschutz zu beschleunigen.“



Bemerkungen:

  1. R'phael

    Ware nachher, gibt es in besserer Qualität?

  2. Jadon

    Ich hach ​​es!!!

  3. Ramone

    Die ausgezeichnete Idee, stimmt mit Ihnen überein.

  4. Delvin

    Well, and what further?

  5. Farren

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Schreiben Sie in PM, wir werden kommunizieren.

  6. Cleveland

    Großartiger Artikel! Kann ich es in meinem Blog posten?

  7. Jeanina

    Ich stimme allem oben Gesagten zu. Über dieses Thema können wir sprechen.



Eine Nachricht schreiben