at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Traditionelles Rezept für walisische Kuchen aus Clydach Vale

Traditionelles Rezept für walisische Kuchen aus Clydach Vale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kekse und Kekse
  • Fruchtkekse und Kekse

Hallo, dieses Rezept wurde mir von einem Nachbarn geschenkt. Wenn Sie keinen Backstein haben, verwenden Sie stattdessen eine Bratpfanne mit schwerem Boden.

99 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 45 walisische Kuchen

  • 450g (1 lb) selbstaufziehendes Mehl
  • 200 g harte Butter oder Margarine
  • 115 g Puderzucker
  • 170 g Sultaninen
  • 2 mittelgroße Eier

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:8min ›Fertig in:23min

  1. Mehl, Butter oder Marge und Zucker in eine Schüssel geben, verreiben, bis die Mischung feine Semmelbrösel ähnelt. Die Sultaninen und Eier dazugeben und alles vermischen.
  2. Die Masse auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und mit einem Nudelholz 6 mm dick ausrollen. Dann mit einem Keksausstecher in Kuchen schneiden.
  3. Backstein leicht einfetten und bei mittlerer Hitze erhitzen, heiß werden lassen. Ordnen Sie die walisischen Kuchen auf dem Backstein an und backen Sie sie von beiden Seiten etwa 6 bis 8 Minuten, bis sie goldbraun sind. Essen, wenn es noch warm ist. MMM lecker.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)

Bewertungen auf Englisch (2)

Ich habe diese walisischen Kuchen gemacht, ich habe einen halben Teelöffel gemischte Gewürze hinzugefügt, sie waren großartig, danke für das Posten dieses Rezepts, siehe mein Foto. -22. Februar 2016

Diese walisischen Kuchen sind einfach ein Traum! Sie sind super einfach zuzubereiten und ich habe das Rezept nur sehr leicht angepasst, indem ich den obigen allythedogs-Post gelesen und einen halben Teelöffel gemischtes Gewürz hinzugefügt habe, und sie waren *perfekt*, sogar als erster Timer, der sie auf einer gusseisernen Pfannkuchenpfanne herstellte. Die ganze Familie liebte sie und wir machen bald mehr für eine Schulveranstaltung zum St. Davids-Tag! Danke für dein Rezept x-17 Feb 2017


Traditionelles Rezept für walisische Kuchen aus Clydach Vale - Rezepte

Seit über 100 Jahren ist der walisische Bakestone ein Grundnahrungsmittel in fast jedem walisischen Haushalt. Eine Variation der modernen Grillplatte, eine walisische Bakestone, ist eine ovale Grillplatte aus Gusseisen oder Stahl mit einer völlig flachen Oberfläche und einem kleinen Griff. Ein walisischer Bakestone, auch bekannt als Planc, wird in der traditionellen Küche verwendet, um authentische walisische Speisen und Brote wie Kekse, Scones, Haferkuchen und Torten herzustellen.

Normalerweise werden walisische Bakestones, wie ähnliche Grillplatten, von Generation zu Generation weitergegeben, jedes Mal, wenn sie verwendet werden, effektiver und effizienter. Je öfter ein Bakestone verwendet wird, desto „würziger“ wird er. Aus diesem Grund sind walisische Bakestones als geschätzter Familienbesitz bekannt. Um ein Rosten im Laufe der Jahre zu verhindern, muss diese Art von Grillplatte geölt gehalten werden.

Welsh Cake Bakestone Rezept

8 oz selbstaufgehendes Mehl
2 Unzen Schmalz
1 TL Gewürzmischung oder Kürbisgewürz
1 EL geriebene Zitronenschale
3 Unzen Butter
1 TL Backpulver
3 Unzen Puderzucker
2 oz Rosinen oder Johannisbeeren
1 Prise Salz
1 Ei
3 EL Milch

Das Mehl und die anderen trockenen Zutaten zusammen mit der Zitronenschale und den Rosinen oder Johannisbeeren in eine große Schüssel sieben. Als nächstes das Schmalz in die Mischung zerbröseln und das Ei hinzufügen. Milch langsam einrühren und zu einer steifen Paste verrühren. Den Teig auf einer vorbemehlten Fläche ausrollen und in runde Stücke schneiden. Backen Sie die Welsh Cakes auf einem vorgeheizten und gefetteten Welsh Bakestone, bis sie goldbraun sind. Jede Seite dauert 3-4 Minuten, mit Puderzucker bestreuen und servieren.


Gebackene walisische Kuchen

Anfang dieser Woche war das monatliche Potluck unserer vegetarischen Gesellschaft und das Thema dieses Monats war es, etwas zu bringen, das Ihr kulturelles Erbe repräsentiert. m hat etwas Waliser in sich und er liebt Wales, also haben wir für sein Gericht walisische Kuchen mitgebracht. auch bekannt als Bakestones, traditionell sind dies in der Pfanne gebratene süße Kuchen, die so etwas wie ein Scone sind <obwohl sie im Gegensatz zu einem Scone anscheinend normalerweise nicht mit einer Begleitung serviert werden>.

Walisische Kuchen von hier angepasst.
macht 24-26 Minikuchen
2 Tassen Bio-Allzweckmehl
1/3 Tasse Bio-Rohrzucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1/4 TL Salz
Prise gemahlene Nelken
1/2 Tasse kaltes Erdgleichgewicht <oder eine andere vegane Margarine>
1/3 Tasse Johannisbeeren, eingeweicht
4-6 EL Mandelmilch <oder eine andere milchfreie Milch>

*Für traditionellere Kuchen backen Sie Ihre walisischen Kuchen auf einer Grillplatte für etwa 5 Minuten pro Seite.*

Da ich der Nicht-Traditionalist bin, habe ich etwas Erdgleichgewicht und die hausgemachte Marmelade meiner Mutter mitgebracht.

diese standen seither tatsächlich auf meiner mentalen “to make”-Liste
im juli, als meine freundin jenny einige zu unserem mädchenhaus brachte
Wochenende. Sie
waren nicht vegan, also konnte ich sie nicht probieren, aber ich beschloss, sie zu veganisieren! Hier sind wir also 7 Monate
später und Jenny wird diese Woche ein Baby bekommen, also obwohl das so war
für das Potluck, sie sind wirklich für dich, Jenny und dieses schöne Baby, das früher oder später auftauchen wird. <hoffentlich früher!> xo.

oh ja, und für den Fall, dass Sie in der Spannung sterben würden und sich fragen, was wir sonst noch zum Potluck gebracht haben, für das andere Gericht, das einen Teil meines Hintergrunds repräsentiert, habe ich mein allererstes gemacht Kugel! Es sah toll aus und roch fantastisch, und ich kam mit einer leeren Pfanne vom Potluck nach Hause, aber es war nicht gut genug, um einen Rezeptanteil zu rechtfertigen. noch. Es könnte sein, dass ich in Sudbury kein Matzo-Essen finden konnte, oder vielleicht braucht es nur einen Tweak von Joe <auch bekannt als Papa>.


Um mit der Zubereitung des Zimt-Waliser-Kuchen-Rezepts zu beginnen, werden wir zuerst den Teig zubereiten.

Für den Teig in einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Zimtpulver und Backpulver vermischen.

Mit einer Gabel gut vermischen, um es gleichmäßig zu vermischen. Fügen Sie nun die kalten Butterwürfel zu dieser Mischung hinzu und vermischen Sie sie mit den Fingern beider Hände, um eine sandähnliche Textur zu erhalten.

Fügen Sie nun das Ei und die Rosinen hinzu und kneten Sie, um den Teig zusammenzubringen.

Wickeln Sie den walisischen Kuchenteig in eine Frischhaltefolie und lassen Sie ihn etwa 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen.

Nach zwei Stunden aus dem Kühlschrank nehmen und 2 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 1,5 cm dick ausrollen.

Verwenden Sie einen Ausstecher der gewünschten Größe und schneiden Sie die walisischen Kuchen aus.

Legen Sie den geschnittenen Cinnamon Welsh Cake in ein Tablett und lassen Sie ihn etwa 15 Minuten im Gefrierschrank abkühlen.

Eine Pfanne mit etwas Butter bei mittlerer Hitze vorheizen.

Sobald er heiß ist, legen Sie den Cinnamon Welsh Cake vorsichtig auf die Pfanne und wenden Sie ihn nach etwa einer Minute.

Drehen Sie in beide Richtungen, bis der Cinnamon Welsh Cake eine schöne braune Farbe erreicht hat und von innen gekocht wird.

Übertragen Sie den Cinnamon Welsh Cake auf einen Teller und servieren Sie ihn heiß oder warm.

Servieren Sie Cinnamon Welsh Cake Recipe warm zusammen mit einer Seite von Honig und Butter und etwas Cinnamon Spiced Black Lemon Tea Recipe oder Hot Coffee Latte Recipe.


Walisische Kuchen auf Walisisch:

Picau ar y maen, pice bach, cacen gri oder teisen radell

Da der Tag des Heiligen David (des Schutzpatrons von Wales) am 1. März schnell näher rückte, schien es angebracht, an einem nassen und elenden Nachmittag meine alte Grillplatte herauszuholen und eine Ladung Welsh Cakes zu backen. Ich liebe es, auf meiner alten Grillplatte zu backen, sie ist ungefähr sechzig Jahre alt und war meine Großmütter, und viele Pfannkuchen, heiße Kuchen, walisische Kuchen oder "Singin' Hinny" habe ich meine Großmutter auf diesem beliebten Vintage-Küchengerät machen sehen .

Griddle-Küche, oder sollte ich sagen, Girdle-Kocherei, um den schottischen und altmodischen englischen Begriff für eine Grillpfanne zu verwenden, war früher in ganz Großbritannien sehr beliebt. wobei die meisten Hausfrauen eine Grillpfanne für leicht zubereitete Leckereien zur Teezeit zur Hand haben. Da die meisten Leute auf oder über Festbrennstoff kochen, waren die schweren gusseisernen Grillpfannen perfekt für Pfannkuchen, schnelle Brote und sconesartige Kuchen wie den walisischen Kuchen und seinen nordöstlichen Cousin, den Singin’ Hinny. In Wales sind gusseiserne Bratpfannen auch als "Bakestones" bekannt, und so werden diese kleinen Früchtekuchen in bestimmten Teilen von Wales oft unter dem gleichen Namen sowie als Bratpfannkuchen bezeichnet.

Walisische Kuchen sind unglaublich einfach zuzubereiten und wenn Sie keine traditionelle Grillplatte haben, können Sie stattdessen eine schwere gusseiserne Bratpfanne verwenden – aber versuchen Sie nicht, sie in einer modernen antihaftbeschichteten Pfanne zuzubereiten, sie können beim Kochen auf diese Weise verbrennen. Sie können in weniger als einer halben Stunde zubereitet werden und alle, die am Tag nicht gegessen werden, können am nächsten Tag als Leckerbissen in die Lunchbox der Schule oder des Büros gelegt werden, obwohl sie wie alle Backwaren im „Scone-Stil“ immer besser gegessen werden am selben Tag, und wenn warm und mit Butter bestreichen.

Das Rezept, das ich heute teile, stammt aus einem meiner alten Be-Ro-Kochbücher und ist das EINZIGE Rezept, das ich verwende, wenn ich eine Charge walisischer Kuchen backe Es ist das gleiche Rezept, das meine Großmutter und meine Mutter verwendet haben, und das Rezept versagt nie. Ich benutze meine Be-Ro-Kochbücher viel und ich habe eine Sammlung der meisten Ausgaben, die bis in die 1930er Jahre zurückreichen. Es ist interessant zu bemerken, dass in einigen der älteren Be-Ro-Kochbücher, die ich in meiner Sammlung habe, walisische Kuchen „Gürtelkuchen“ genannt wurden, und wir haben sie oft so bezeichnet, als ich aufwuchs, ein Begriff, der immer noch verwendet wird in Nordostengland und Schottland.

Sie müssen kein Waliser sein, um diese walisischen Kuchen zu genießen, und an alle meine walisischen Freunde da draußen sowie an alle walisischen Leser, bleibt mir nur noch zu sagen „hapus Dydd Gŵyl Dewi“, das ist Happy Saint David's Day auf Walisisch, Karen


Walisische Kuchenrezepte: Vier verschiedene Möglichkeiten, um die perfekten Kuchen zu bekommen

Die meisten walisischen Familien haben ein Rezept für sie und fast alle Waliser lieben sie - wir reden natürlich über walisische Kuchen.

Aber was ist der perfekte walisische Kuchen? Obst oder nicht? Würzen oder nicht würzen? Wir sind einem Hauch Muskatnuss nicht abgeneigt.

Hier sind vier köstlich abwechslungsreiche walisische Kuchenrezepte, die Sie ausprobieren können. Genießen Sie!

Bant a la Cart&aposs walisische Kuchen

Zutaten

1. Mehl, Zucker, Zimt und Gewürzmischung in einer Schüssel vermischen

2. Die gewürfelte Butter einarbeiten

4. Milch und Sultaninen dazugeben und zu einem Teig formen

5. Auf einem bemehlten Brett ausrollen

6. Kuchen mit einem Ausstecher ausstechen

7. Kochen Sie sie auf einem Bakestone, einem Crpe-Maker oder in einer schweren Pfanne bei schwacher Hitze. Wenn sie fertig sind, bestäuben Sie sie mit Zucker und Zimt.

Weiterlesen
Verwandte Artikel

High Street Social & aposs Jones Family Rezept

110g Trockenfrüchte (Sultaninnen/Rosinen/Johannisbeeren)

1. Mehl und Butter miteinander verreiben, bis es wie Paniermehl aussieht

2. Fügen Sie Zucker und Früchte hinzu und mischen Sie dann die Eier zu einem Teig

3. Auf etwa 1/4 Zoll Dicke ausrollen

4. Auf dem Backstein backen und wenden

Weiterlesen
Verwandte Artikel

Welsh Cakes mit weißer Schokolade, Himbeere und Kardamom von Beca Lyne-Perkis

Zutaten

30g Schmalz (Pflanzenfett), kalt & gewürfelt

70g gesalzene Butter, kalt & gewürfelt

110g Puderzucker, plus extra zum Bestäuben

100g weiße Schokoladenstückchen

Tube gefriergetrocknete Himbeeren (6g)

10-12 Kardamomkapseln, geteilt mit dem gemahlenen Schwarzkümmel

1 Ei (mit etwas Milch geschlagen)

½ Esslöffel Goldener Sirup

Weiterlesen
Verwandte Artikel

1. Stellen Sie Ihren Backstein oder Ihre schwere Bratpfanne auf das Kochfeld auf niedriger Stufe.

2. Sieben Sie das Mehl und die Gewürze in eine große Schüssel und reiben Sie dann das Schmalz und die Butter in das Mehl, bis die Mischung wie Paniermehl aussieht.

3. Mischen Sie den Zucker, die Früchte und die Schokoladenstückchen unter und fügen Sie dann das geschlagene Ei und den goldenen Sirup hinzu. Nan schlägt vor, den Sirup leicht zu erhitzen, damit er sich leichter unter die anderen Zutaten mischen lässt.

4. Mischen Sie die Mischung in der Schüssel, bis sie einen Teig bildet – überarbeiten Sie die Mischung nicht.

5. Sobald die Masse zusammengekommen ist, den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche kippen und 1 cm dick ausrollen.

6. In 2in Runden ausschneiden. Fetten Sie Ihren Backstein / Ihre Bratpfanne mit etwas Butter ein und backen Sie Ihre walisischen Kuchen, bis sie „nussbraun“ sind.

7. Überfüllen Sie die Pfanne nicht und denken Sie daran, die Pfanne zwischen den einzelnen Chargen einzufetten.

8. Nach dem Backen großzügig mit Zucker bestreuen und servieren.

9. Kann warm vom Backstein oder kalt serviert werden.

Shaheen&aposs Vegetarische Küche&aposs Vegane walisische Kuchen

Zutaten

280 g Mehl, plus extra zum Bestäuben

100g Puderzucker, plus extra zum Bestäuben

1 Teelöffel gemahlene Gewürzmischung

90g - 100g Trockenfrüchte (Rosinen oder Sultaninen)

2 - 3 Esslöffel Milch ohne Milch

1. Mehl in eine große Schüssel sieben, Backpulver, Zucker, Salz, Gewürzmischung und Zimt einrühren. Die Margarine dazugeben und mit den Fingern zu feinen Semmelbröseln verreiben. Rühren Sie das gemischte Obst (oder optionale Extras) ein.

2. Dann nach und nach die Milch einrühren, bis die Mischung zu einem Teig zusammenkommt.

3. Mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3/4 cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher (oder was auch immer dein Herz begehrt) ausstechen.

5. Sie müssen den Teig sammeln und den Teig erneut ausrollen.

6. Erhitzen Sie Ihre ungeölte Bratpfanne oder beschichtete Bratpfanne und backen Sie die Kuchen bei mittlerer Hitze für ca. 3 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun sind.

7. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und großzügig mit Puderzucker bestreuen. Diese werden am besten warm gegessen.

Weiterlesen
Verwandte Artikel
  • Dieser walisische Kuchendesigner und Mumpreneur sucht nach einer Investition in Dragons Den

Welsh Cakes – Ein altes Familienrezept, das traditionell warm serviert wird, einfach mit etwas Butter!

Zutaten

  • 1 3/4 Tassen oder 225 g selbstaufziehendes Mehl
  • Prise Salz
  • 1/2 Tasse oder 100 g Margarine
  • 1/4 Tasse oder 50 g Zucker
  • 1/4 Tasse oder 50 g Johannisbeeren / Rosinen
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Milch zum Mischen.

Anweisungen

  1. Mehl und Salz mischen, Margarine einreiben, Zucker und Johannisbeeren einrühren.
  2. Mit Ei und Milch zu einem ziemlich steifen Teig verrühren.
  3. Etwa 5 mm dick ausrollen und in Kreise schneiden (verwenden Sie einen 6,5 cm oder 2 1/2 Zoll Ausstecher).
  4. Auf einer mittelheißen gefetteten Grillpfanne etwa 3 Minuten auf jeder Seite braten. Legen Sie die heißen walisischen Kuchen auf etwas Zucker und servieren Sie sie von beiden Seiten mit Butter, heiß oder kalt.

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ernährungsinformation:


THERMOMIX ® REZEPT

Zucker zu Rizinuszucker 4 Sek./Sp 10 mahlen. Aus der Schüssel nehmen.

Mehl, 85 Gramm Puderzucker, Backpulver, Gewürzmischung, Salz und Butter in eine Schüssel geben. 10 Sek./Sp5.

Johannisbeeren/Sultaninnen, Ei und Milch in die Schüssel geben 20 Sek./Tag 1 "Linkslauf" .

Auf Thermomatte stürzen und zu einer Kugel rollen.

Kuchen backen

Leicht Mehl thermomat. Rollen Sie den Teig flach auf die Dicke Ihres kleinen Fingers.

Schneiden Sie Runden (oder Herzen) aus und rollen Sie die Zutaten erneut aus und schneiden Sie sie aus, bis kein Teig mehr übrig ist.

Eine flache Grillpfanne oder eine schwere Bratpfanne mit Öl oder Butter einfetten und bei mittlerer Hitze erhitzen.

Kochen Sie die walisischen Kuchen in Portionen, bis sie goldbraun, knusprig und durchgegart sind.

Mit restlichem Puderzucker bestreuen.

Hält sich in der Dose eine Woche frisch.

Beim Valentinstag muss es nicht um romantische Liebe gehen. Walisische Kuchen bedeuten für mich Familienliebe, Liebe zur Tradition und Erinnerungen, die das Gefühl der Liebe hervorrufen oder geliebt werden.

Diese sind KÖSTLICH. Bitte machen und genießen Sie diese

Walisische Kuchen sind ein traditioneller süßer Leckerbissen.

National Cwtch Day (Kuscheln) ist der 25. Januar.

St. Davids Day (Patron Saint of Wales) ist der 1. März.

Walisische Liebeslöffel aus Holz werden bei Hochzeiten und runden Geburtstagen geschenkt.

Dieses Rezept wurde Ihnen von einem Thermomix ® -Kunden zur Verfügung gestellt und wurde nicht von Vorwerk Thermomix ® oder Thermomix ® in Australien und Neuseeland getestet.
Vorwerk Thermomix ® und Thermomix ® in Australien und Neuseeland übernehmen keine Haftung, insbesondere in Bezug auf die verwendeten Zutatenmengen und den Erfolg der Rezepturen.
Bitte beachten Sie immer die Sicherheitshinweise in der Thermomix ® Bedienungsanleitung.


  • 110 g (vorzugsweise walisische) gesalzene Butter, gekühlt, in Würfel geschnitten, plus extra zum Einfetten
  • 225 g selbstaufziehendes Mehl, gesiebt, plus Extra zum Bestäuben
  • 85 g Puderzucker
  • Handvoll Sultaninen
  • 1 Freilandei, geschlagen, wenn nötig

Reiben Sie die Butter in das Mehl, um Semmelbrösel zu machen. Zucker und Sultaninen hinzufügen, dann das Ei unterrühren. Mischen Sie, formen Sie dann eine Teigkugel, verwenden Sie bei Bedarf einen Spritzer Milch.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bis er 5 mm dick ist. Mit einem 7,5 cm geriffelten Ausstecher in Runden schneiden.

Sie benötigen jetzt einen Bakestone oder eine schwere Eisenpfanne. Mit Butter einreiben und den Überschuss abwischen. Stellen Sie es auf eine direkte Hitze und warten Sie, bis es sich erwärmt. Legen Sie die walisischen Kuchen auf die Grillplatte und backen Sie sie 2-3 Minuten auf jeder Seite oder bis sie karamellbraun sind.

Aus der Pfanne nehmen und noch warm mit Puderzucker bestäuben. Manche Leute lassen die Sultaninen weg, teilen sie nach dem Abkühlen auf und schichten sie mit Marmelade zusammen.

Rezepttipps

Die richtige Temperatur Ihrer Grillplatte oder Ihres Backsteins ist der Schlüssel zu diesem walisischen Kuchenrezept. Wenn es zu heiß ist, verbrennen die Kuchen, bevor sie durchgegart sind. Zu niedrig und die Textur wird trocken.


Methode

Zuerst die trockenen Zutaten zusammen sieben und die Butter einreiben, bis die Masse grob zerbröselt ist.

Dann die Früchte dazugeben und gründlich untermischen. Schlagen Sie nun das Ei leicht und fügen Sie es der Mischung hinzu. Zu einem Teig verkneten und, wenn er etwas zu trocken erscheint, nur einen Klecks Milch dazugeben. Nun den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem bemehlten Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen. Dann den Teig mit dem Ausstecher in Kreise schneiden, indem man ihn scharf klopft (und nicht verdreht).

Als nächstes fetten Sie die Pfanne leicht ein, indem Sie ein mit Butter bestrichenes Stück Küchenpapier verwenden. Die Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die walisischen Kuchen etwa 3 Minuten auf jeder Seite backen. Wenn sie aussehen, als würden sie zu schnell bräunen, reduzieren Sie die Hitze etwas, denn es ist wichtig, sie durchzugaren – aber sie sollten außen ziemlich braun und knusprig sein.

Servieren Sie sie warm, mit viel Butter und hausgemachter Marmelade oder vielleicht etwas walisischem Honig.


Schau das Video: The Welsh Workingmans club


Bemerkungen:

  1. Shanris

    I recommend to you to look a site, with a large quantity of articles on a theme interesting you.



Eine Nachricht schreiben