at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Fladenbrot mit Kohl

Fladenbrot mit Kohl


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


In einer Schüssel Mehl, Salz und Hefe mischen. Machen Sie ein Loch in die Mitte und geben Sie warmes Wasser und Öl hinzu und mischen Sie mit einem Löffel so viel wie möglich. Den Teig 5 Minuten kneten und 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Wenn Sie eine Brotmaschine haben, fügen Sie Wasser, Salz, Öl, Mehl und Trockenhefe hinzu. Es ist auf das Knet- und Gärprogramm (1h und 30min) eingestellt.

Der Fidelita Kohl wird mit Salz eingerieben und mit gehacktem Dill gewürzt.

Der Teig wird auf dem bemehlten Tisch gewendet und etwas geknetet. Es ist in 18 gleich große Kugeln unterteilt.

Verteilen Sie jede Kugel in Kreisen und schneiden Sie sie gleich; Auf einen der Kreise den Kohl legen und mit dem anderen Kreis bedecken. Kleben Sie die Kanten durch Drücken mit den Fingern oder einer Gabel.

Die Kuchen in ein heißes Ölbad legen und von beiden Seiten anbraten, dann auf saugfähigen Servietten entfernen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Heiß oder kalt servieren.


Kohlrezepte

Kohl ist leicht zu kochen und zu würzen. Es kann roh, in verschiedenen Salaten zubereitet oder in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

Eingelegter Kohl

Kohl im Glas

Zutaten für ein 5-Liter-Glas:

  • 4 passende Kohlköpfe,
  • 4 Karotten,
  • ein Bund Sellerieblätter,
  • Dill Petersilie,
  • 8-10 Lorbeerblätter,
  • 20-25 Kirschblätter,
  • ein Esslöffel getrockneter Thymian,
  • ein Teelöffel gemahlener Pfeffer,
  • 5-6 Esslöffel Meersalz.

Den Kohl vierteln, fein hacken oder auf eine große Reibe legen. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. Den Kohl mit den Karotten in einer Schüssel mischen, das Salz, das gehackte Gemüse und die Gewürze hinzufügen und mit den Händen ein wenig verreiben. Den Kohl sehr gut in das Glas geben und mit der Faust drücken, bis der Saft oben herauskommt. Lassen Sie das Glas bis zum nächsten Tag offen, da es anfängt zu gären, dann bedecken Sie den Kohl mit den gut gewaschenen Kirschblättern und schließen Sie den Deckel, nicht zu fest, da er noch gärt. Stellen Sie das Glas nach 3-4 Tagen in die Kälte.

Kohl mit Ente

Kohlfleischgericht
  • 600 g Entenkeulen,
  • 1,5 kg Rotkohl,
  • eine große Zwiebel,
  • eine Karotte,
  • ein Teelöffel Kreuzkümmel,
  • 4-5 Körner Enibahar,
  • ein Löffel Honig,
  • 150 g Entenschmalz,
  • Salz,
  • Pfeffer.

Das Fleisch schälen, waschen, abtropfen lassen und mit einem saugfähigen Tuch abwischen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und in 50 g Schmalz bei schwacher Hitze braten, bis alles gut durchdrungen und von allen Seiten schön gebräunt ist.

Den Kohl hacken, dann mit einem Esslöffel grobem Salz einreiben und den Saft, den er übrig lässt, gut auspressen. Die Zwiebel fein hacken und die Karotte auf eine große Reibe geben. Restliches Schmalz in einem Topf schmelzen und Zwiebel und Karotte bei schwacher Hitze anbraten.

Nach 3-4 Minuten den gehackten Kohl hinzufügen und gut mischen. Kreuzkümmel, Thymian und Honig in einen Topf geben. Den Kohl 15-20 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten, dann den Wein hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach 10 Minuten das gebratene Fleisch und die Gemüsebrühe hinzufügen und gut mischen. Stellen Sie die Pfanne für etwa 60-70 Minuten bei schwacher Hitze in den Ofen.

Sarmale mit Kohlblättern

Kohlrouladen
  • 1 kg Hackfleischmischung (Rind und Schwein),
  • 200g Reis,
  • zwei Zwiebeln,
  • 2 Karotten,
  • 150ml Öl,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • Paprika,
  • Thymian,
  • getrockneter Dill,
  • eingelegte Kohlblätter,
  • Lorbeerblätter,
  • das Wasser.

Die Karotte schälen und auf einer feinen Reibe reiben. Die Zwiebel hacken und mit der Karotte in Öl anbraten und Reis, Salz, Pfeffer und Paprika dazugeben. Die Zusammensetzung in der Pfanne wird mit dem Fleisch vermischt und dann werden die Kohlblätter gefüllt und gerollt. In eine Jenaer Schüssel geben, Lorbeerblätter, Thymian und etwas Wasser dazugeben. Lassen Sie das Sarmale-Gericht etwa zwei Stunden im Ofen.

Kohlpastete

Kohlpastete
  • 200ml Wasser,
  • 25 g frische Hefe,
  • zwei Esslöffel Öl,
  • 1/2 Teelöffel Zucker,
  • 1/2 Teelöffel Salz,
  • 500 g Mehl
  • 1 kg süßer Kohl,
  • ein Bund Dill,
  • zwei Esslöffel Brühe,
  • Öl,
  • Salz und Pfeffer.

Einen Würfel frische Hefe zerdrücken und in eine Schüssel geben. Zucker und Salz hinzufügen. Gießen Sie dann das lauwarme Wasser und Öl ein. Mehl hinzufügen, bis ein elastischer Teig entsteht, der aufgehen gelassen wird. Während dieser Zeit den Kohl schneiden und mit Öl, Salz, Pfeffer und Brühe kochen, bis er weich wird und abnimmt. Abkühlen lassen.

Nachdem der Teig ausreichend aufgegangen ist, auf der mit Mehl ausgelegten Arbeitsfläche wenden und in gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück verteilen, in die Mitte ein paar Esslöffel Kohl geben und wie Donuts schließen.

Ein Blech mit Backpapier tapezieren, in das Blech legen und in den heißen Backofen stellen. Bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten backen, bis die Kohlpasteten oben gebräunt sind.


Kohl mit Sauerkraut

Das Mehl sieben. Die Eier werden gewaschen, desinfiziert und mit kaltem Wasser gespült. Das Eipulver wird in ca. 170 ml lauwarmem Wasser aufgelöst. Die Milch kocht. Das Milchpulver wird in 2 Liter lauwarmem Wasser aufgelöst und aufgekocht. Kürbis schälen, reiben und waschen.
Zwiebel schälen, waschen und fein hacken. Dehydrierte Zwiebeln werden gereinigt, gewaschen, fein gehackt, hydratisiert und dann abgetropft.

Zubereitung von Mayonnaise

Die Bierhefe wird mit dem Zucker vermischt, in 35-40 °C warmer Milch aufgelöst und das Mehl nach und nach hinzugefügt. Es wird die Mayonnaise erhalten, über die etwas Mehl gestreut wird und sie bei einer Temperatur von 35-40 ° C fermentiert (gesäuert) wird, bis sie ihr Volumen 2-3-fach erhöht.

Teigzubereitung

Eier werden mit Salz und Zucker vermischt, warme Milch (35-40 ° C) und Vanillin werden hinzugefügt. Es wird eine Zusammensetzung erhalten, die mit Mayonnaise vermischt und mit Mehl geknetet wird. Nachdem Sie die gesamte Mehlmenge eingearbeitet haben, fügen Sie nach und nach das erhitzte Öl (35-40 ° C) hinzu. Kneten, bis es vollständig eingearbeitet ist. Das Kneten gilt als beendet, wenn sich der Teig von den Gefäßwänden löst und Luftblasen an der Oberfläche erscheinen. Mit abgedecktem Topf 60-90 Minuten gehen lassen. Während der Fermentation werden 1-2 Brechungen gemacht, indem der Teigrand nach innen eingeführt wird.

Zubereitung der Sauerkrautfüllung

Die Zwiebel in Öl und etwa 200 ml Wasser anbraten (10-15 Minuten). Den Kohl zugeben, durch Zugabe von etwas Wasser (200 ml) mischen. Nach dem Köcheln vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Modellieren, Backen Verkauf

Der erhaltene Teig wird in 100 gleiche Stücke geteilt, die auf der geölten Platte rund geformt werden. Jedes Stück wird mit Scheiße-Schnee bestrichen, es entstehen runde Blätter mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. In die Mitte jedes Blattes gleichmäßig aus der Füllung legen, dann falten und die Ränder in die Mitte bringen. Auf ein gefettetes Blech legen, ca. 20 Minuten gehen lassen, Oberfläche mit Ei einfetten, in den Ofen stellen und bei mittlerer Temperatur (180-220 °C) backen.


Was ist ein Umschlag und bei welchen Krankheiten hilft er

Umschläge bedeutet das direkte Auftragen einer frischen oder rohen Pflanze auf die Haut. Bei der Kompresse wird stattdessen ein Material (Tuch) aufgetragen, das zuvor mit einem Extrakt (Tee, Tinktur, gekochte Kräuter) getränkt wurde.

Kompressen, Umschläge und Puder werden für kurze Zeit verwendet. Tatsächlich halten sie nicht allzu lange, daher müssen sie immer frisch zubereitet und regelmäßig ersetzt werden.

Sie helfen bei der Behandlung vieler äußerer Zustände, wirken aber auch innerlich:

& # 8211 Verletzungen
& # 8211 Prellungen
& # 8211 Verrenkungen oder Verstauchungen
& # 8211 rheumatische oder muskuläre Schmerzen
& # 8211 Arthritis
& # 8211 Entzündung oder Schwellung
& # 8211 Mastitis
& # 8211 Infektionen, Abszesse, Furunkel
& # 8211 Zysten
& # 8211 Diabetische Geschwüre

Während der Anwendung muss der Patient mindestens 30 Minuten stillstehen. Für gute Ergebnisse mehrmals täglich auftragen.

Kohl, Klette und Zwiebel sind die am häufigsten verwendeten Pflanzen bei der Zubereitung von Umschlägen.


Kohl-Kohl-Rezepte

Grünkohl kann auf viele Arten gekocht oder roh in Salaten gegessen werden.

Salat mit Grünkohl und Hühnchen

  • 100 g Quinoa
  • 200 g Grünkohl
  • 20-30 Rosinen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • eine halbe Hähnchenbrust
  • Gewürze nach Geschmack

Quinoa-Samen gut waschen und 15 Minuten in doppelter Menge Wasser kochen. Die Rosinen ebenfalls kochen. Nachdem das gesamte Wasser aufgenommen wurde, die gehackten Grünkohlblätter hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Zitrone, Minze, Basilikum, Peperoni usw. abschmecken. Das Hähnchen auf dem Grill anbraten und über dem warmen Salat servieren.

Kohlsuppe

Kohlsuppe
  • eine Zwiebel
  • ein bisschen Sellerie
  • eine Petersilienwurzel
  • eine Pastinakenwurzel
  • zwei große Bündel Grünkohl
  • 200 g Brokkoli
  • 2 Esslöffel Öl
  • 100 ml Sahne
  • Salz Pfeffer

Kürbis schälen, reiben und in heißem Öl anbraten. Sobald es durchscheinend geworden ist, den gewürfelten Sellerie, Petersilie und Pastinaken hinzufügen. Einige Minuten köcheln lassen, dann 1,5 Liter Wasser hinzufügen. Nachdem Sie die Suppe einige Minuten gekocht haben, fügen Sie die Brokkoli-Bündel hinzu und köcheln Sie weitere 15 Minuten. Zum Schluss die Grünkohlblätter auflegen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Sahne abschmecken.

Grüner Smoothie mit Grünkohl

Grünkohl-Smoothie
  • ein Haufen Grünkohl
  • ein Bund Spinat
  • eine halbe Mango
  • eine Kiwi
  • Hanfsamen
  • 20 ml Zitronensaft
  • 50 ml Orangensaft klares Wasser
  • ein paar Eiswürfel

Einen Kürbis schälen, reiben und in Scheiben schneiden. Grünkohl und Spinatblätter gut waschen. Alle Zutaten (außer Wasser) in den Mixer geben und glatt rühren. Fügen Sie Wasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.


Schweinealm aus dem Westen des Landes oder Toros

Toros káposzta oder toros heißt in Arad dieses Gericht mit Schweinefleisch und Sauerkraut, das im westlichen Bereich (Arad & # 8211 Bihor & # 8211 Satu-Mare) oft den Platz von & # 8222pomana porcului & # 8221 einnimmt. Es wird am Tag der Schlachtung der Tiere für Hennen (Metzger und ihre Helfer) gekocht. In einigen Gegenden Siebenbürgens und im Banat ist Schweinealm eine Art Eintopf oder niedriges Steak & #8211 in Schmalz gebräunte Fleischstücke mit Salz, Pfeffer und Knoblauch zum Schluss. Kein Kohl.

In Siebenbürgen und im Banat schlachten viele Menschen 2-3 Schweine gleichzeitig, um sie zu salzen und dann zu rauchen Schinken, Speckplatten, Koteletts, die Muskeln oder Kaiser, hausgemachte Würste sein (Würste, Trommel, Salami, Lebar oder Würste), sondern auch frisches Fleisch zum Verzehr (das gefroren ist). Von einem einzigen Schwein bleibt nichts übrig & # 8230 Deshalb werden hier nicht nur zu Weihnachten Schweine geschlachtet sondern auch im Januar, Februar oder März & # 8211 nach den Bedürfnissen jeder Familie. Es ist wichtig, draußen kalt zu sein, damit das Fleisch nicht verdirbt.

Über das Schlachten und Zerlegen von Schweinen hier kannst du mehr lesen. Über natürlich zubereitete hausgemachte Würste kannst du hier lesen.

Die ganze "Männerarmee", die zu diesem Ritual beiträgt, muss mit etwas gefüttert werden. Die Hausfrau fängt an, die Almosen in einem riesigen Topf zu kochen und der "Herr" des Hauses holt die Flaschen Schnaps oder Schnaps heraus, die die kalte Welt von morgens bis abends wärmen sollen.

Für die Almosen des Schweins oder Torus werden die Fallen aus der Formgebung der Stücke verwendet (sie müssen auch etwas Fett haben), aber auch Stücke mit Knochen (wie zum Beispiel die Rippen). Der Kohl ist bereits sauer (wird im Oktober eingelegt), sodass Sie mit der traditionellen Zubereitung beginnen können.

Hier ist unser Rezept Sauerkraut & # 8211, wie es in der Familie seit über 100 Jahren praktiziert wird.

Wenn du es nicht mehr aushältst, empfehle ich dir einen schnellen Sauerkraut im Glas zu machen & # 8211 das Rezept hier. In 2-3 Wochen wird es sauer, nur für Toros oder als Salat geeignet.

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 6-8 Portionen Sauerkraut mit Schweinefleisch oder Torus.


300 gr Weissmehl, 1 TL Backpulver, 125 ml Milch, 1 Ei, 30 ml Öl, 1/2 TL Salz (Teig), 350 gr Sauerkraut, natur oder mit Rippchen (Füllung), 1 Ei zum Einfetten, Kreuzkümmel zum Dekorieren

Für den Strudelteig das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Wir machen ein Loch in die Mitte des Mehls und geben das Ei, das Öl und eine Prise Salz hinein. Anschließend alles verkneten, bis ein kompakter Teig entsteht, der 30 Minuten ruhen muss.

Um das Sauerkraut zuzubereiten, hacken Sie es fein und reiben Sie es mit etwas Pfeffer ein, falls es Sauerkraut ist. Wenn Sie sich für rohen Kohl entscheiden, reiben Sie ihn mit etwas Salz ein. Eine fein gehackte Zwiebel in Öl anbraten, 2 geschnittene Knoblauchzehen, dann den Kohl dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Kohl beginnt einzudringen. Nach etwa 15 Minuten ist es fertig. Fügen Sie den gehackten Dill hinzu und stellen Sie die Hitze ab.

Nachdem der Teig kalt geruht hat, verteilen wir ihn auf dem bemehlten Tisch in einem dünneren Blatt. Den gehärteten Kohl auf dem Teig verteilen und fest rollen. Idealerweise sollten wir einige Fleischstücke im Kohl haben, aber es funktioniert genauso gut und einfach. Strudel mit Kraut auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Ei einfetten und mit Kreuzkümmel bestreuen. Den leckeren Strudel mit Kraut 25 & # 8211 30 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es anschneiden und servieren.


Kohlbraten

Fans meines Instagram-Accounts haben das Rezept bereits gesehen. Es handelt sich um ein Gericht aus der „2 in 1“-Serie, dh Garnitur und Fleisch auf einem Tablett. Es ist nicht das erste Mal, dass ich diese Braten gemacht habe und ich kann Ihnen jetzt sagen, dass sie das Einfrieren sehr gut überstehen. Sie können eine größere Menge herstellen und sie dann portionsweise einfrieren. Nach dem langsamen Auftauen einfach erhitzen und schon ist die Mahlzeit fertig.

  • 300 g Kohl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel oder 2-3 Zweige Frühlingszwiebel
  • Salz, Gewürze
  • 3 Eier

Den Kohl mit einem Messer fein hacken, dann zwischen den Fingern reiben, damit er weich wird.
Mit Hackfleisch, gehackter Zwiebel, Eiern, Salz und Gewürzen vermischen.

Teilen Sie die Masse in gleich große Stücke, zB in 12. Formen Sie die Braten, dh flachgedrückte Frikadellen, ca. 1-2 cm dick. Die Braten in ein Blech legen, auf Backpapier legen, mit Olivenöl beträufeln und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen ca. 30-40 Minuten backen.

Mit Sauerrahm oder Senf servieren. Ich schmecke auch gut mit Leurd-Pesto, weil es noch Saison ist.

GESAMT: 1025 Gramm, 1565,4 Kalorien, 116,7 Protein, 113,8 Fett, 22,9 Kohlenhydrate, 6,6 Ballaststoffe
Quelle: http://calorii.oneden.com

Hinweis: Diese Berechnungen sind ungefähre Angaben. Wenn Sie eine strenge Diät einhalten, empfehle ich Ihnen, Ihre eigenen Berechnungen durchzuführen, ausgehend von den verwendeten konkreten Produkten.


Der entstandene Kohl wird von verwelkten Blättern gereinigt, in zwei Teile geschnitten, dann in 2 cm große Stücke geschnitten und dann mit mehr Wasser gewaschen. Bringen Sie Wasser zum Kochen und wenn es kocht, fügen Sie den Kohl hinzu und mischen Sie ihn mit einem Holzlöffel. Kohl abtropfen lassen, abtropfen lassen, waschen.


Kürbis schälen, reiben und in 1 cm große Würfel schneiden. Hacken Sie die Zwiebel, mahlen Sie den Knoblauch und mischen Sie alles mit Salz, bis eine Paste entsteht.


Der entstandene Kohl wird in kochende Knochenbrühe gegeben, mit Salz, Kreuzkümmel, Pfeffer gewürzt, Kartoffeln hinzugefügt und das Gericht abgedeckt. Kochen, bis die Kartoffeln weich sind.


Machen Sie ein Rantas, in das Sie Zwiebeln, Knoblauch und schließlich Paprika geben. Sofort mit kaltem Wasser löschen und mit dem Schneebesen gut verrühren, dann über das entstandene Krautfutter gießen, mischen und etwas aufkochen lassen.
Weitere empfehlenswerte Rezepte


Rosenkohl

Rosenkohl gehört zur Familie der Brassica Oleracea, die seit dem 13. Jahrhundert in Belgien in der Nähe der Stadt Brüssel angebaut wird. Die Herkunft dieses Kohls ist jedoch nicht genau bekannt.

Rosenkohl

Rosenkohl ist mit Brokkoli und Kohl verwandt, die wiederum zur Familie der Kreuzblütler gehören. Rosenkohl ist das ganze Jahr über erhältlich, jedoch ist er im Frühjahr und Herbst leichter zu finden, wenn die Hauptwachstumszeit liegt.


Video: Gobi Parathe. Gobi Theple. Indisches Kohl Fladenbrot. Healthy Indian Snack Recipe


Bemerkungen:

  1. Fet

    Ja ich verstehe dich. Es ist etwas dabei und ich denke, das ist eine großartige Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.

  2. Keely

    Norm

  3. Avonmore

    Machst du Witze!

  4. Diandre

    Es ist unklar

  5. Devland

    I can recommend you to visit the website, which gives a lot of information on the subject of interest to you.

  6. Zapotocky

    Glücklich!

  7. Livingston

    Dies ist die Konvention



Eine Nachricht schreiben