at.blackmilkmag.com
Neueste Rezepte

Cajun Reis & Barbecue Truthahn Burrito

Cajun Reis & Barbecue Truthahn Burrito


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Cajun Reis & Barbecue Truthahn Burrito

Serviert 4

Kocht in 25 Minuten

SchwierigkeitSuper einfach

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 512 26%

  • Fett 13,8 g 20%

  • Sättigt 3,5 g 18%

  • Zucker 8,3 g 9%

  • Salz 2,00 g 33%

  • Protein 33,6 g 67%

  • Kohlenhydrate 65,5 g 25%

  • Faser 2,9 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 1 roter Pfeffer
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 frische rote Chili
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frischer Koriander
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 x 250 g Packung Onkel Bens vorgekochter Vollkornreis
  • 1 Zitrone, Schale und Saft von
  • 250 g übrig gebliebener gekochter Truthahn
  • 3 gehäufte Esslöffel hochwertige Barbecue-Sauce
  • 4 große Mehl Tortillas
  • 30 g Feta
  • fettarmer Naturjoghurt zum Servieren
  • Cholula scharfe Chilisauce zum Servieren

Methode

  1. Für dieses Rezept benötigen Sie 250 g gekochten Putenreste

  2. Dies ist eine schnelle, einfache und super leckere Art, jeden übrig gebliebenen Truthahn von Ihrem Weihnachtsessen zu verzehren - mit der heiligen Cajun-Dreifaltigkeit von Zwiebeln, Pfeffer und Sellerie im Reis und Pops aus karamellisiertem Fleisch, die alle in ein weiches Tortilla-Vertrauen eingewickelt sind Ich, es ist ein Traum. Sie können dies mit jedem übrig gebliebenen Fleisch machen. Nehmen Sie also einfach alles, was Sie im Kühlschrank haben.
  3. Den Pfeffer entkernen, den Sellerie abschneiden und grob in 1 cm große Stücke schneiden. Die Chilis entkernen und fein schneiden, dann die Frühlingszwiebeln abschneiden und fein schneiden und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Korianderblätter pflücken und für später beiseite stellen, dann die Stiele fein schneiden. Alle gehackten Gemüse- und Kräuterstängel bei starker Hitze mit ein paar Stück Olivenöl und einer Prise Salz und Pfeffer in eine große beschichtete Pfanne geben. Etwa 5 Minuten braten oder bis sie weich sind, dabei regelmäßig umrühren. Reis, Zitronenschale und Saft hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen lassen oder bis sie goldbraun und durchgewärmt sind.
  4. In der Zwischenzeit den Truthahn in die Barbecue-Sauce geben, bei mittlerer Hitze in eine mittelgroße Pfanne geben und 5 bis 10 Minuten kochen lassen oder bis er knusprig und leicht karamellisiert ist.
  5. Die Tortillas in einer trockenen Pfanne erwärmen, dann gleiche Mengen des Cajun-Reises und des Truthahns auf eine Seite jeder Tortilla verteilen und stapeln. Über die reservierten Korianderblätter streuen und den Feta darüber zerbröckeln. Rollen Sie sie zusammen und stecken Sie sie dabei in eine Seite, sodass Sie vier Burritos mit offenem Ende erhalten. Mit einer Prise Joghurt und einem Spritzer Chilisauce dazu servieren.


Schau das Video: CRAZIEST NACHOS EVER.. LITERALLY!!!


Bemerkungen:

  1. Gais

    Gutes kommt in kleinen Dosen.

  2. Nathraichean

    Ich trete bei. Es passiert also. Wir werden dieser Frage nachgehen.

  3. Wapi

    nicht zu lang!

  4. Gormley

    Ich denke, Sie werden den Fehler zulassen. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

  5. Fielding

    Da ist etwas. Jetzt wurde mir alles klar, danke für die Informationen.

  6. Breanainn

    Es tut mir leid, dass ich einmischt, aber Sie konnten nicht ein bisschen im Detail malen.

  7. Brazil

    Ich gratuliere, Sie wurden mit einer einfach hervorragenden Idee besucht



Eine Nachricht schreiben