at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Sonic erweitert sein Hühnchen-Sandwich-Angebot

Sonic erweitert sein Hühnchen-Sandwich-Angebot


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zwei neue Hähnchen-Sorten sind erhältlich

Sonic Corp., bekannt für seine Drive-In-Burger und Hot Dogs, gab am Freitag bekannt, dass es sein Hühnchen-Sandwich-Angebot aktualisiert und erweitert hat.

VIDEO
Sehen Sie sich einen Werbespot für die neuen Hühnchen-Sandwiches an

VERBUNDEN
• Sonic Swings, um im 3. Quartal zu profitieren
• Weitere Nachrichten aus der Gastronomie über Lebensmittel und Getränke

Die beiden Hähnchen-Brust-Sandwiches gibt es entweder gebraten oder gegrillt in einer klassischen Variante oder als neues Asiago Caesar Chicken Sandwich, das nur für begrenzte Zeit angeboten wird.

„Hühnersandwiches werden manchmal auf der Speisekarte übersehen, und wir wollten, dass unsere neuen Premium-Hühnersandwiches die Standardgerichte mit einem frischen Geschmackserlebnis aufwecken“, sagte Chefkoch Clas Petersson, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung bei Sonic, in einer Erklärung.

Die Preise variieren je nach Standort.

Das Asiago Caesar Chicken Sandwich besteht aus Hähnchenbrust mit geschnittenem Asiago-Käse und Tomaten auf einem Vollkorn-Ciabatta-Brötchen. Das Caesar-Dressing basiert auf einer von Petersson entwickelten Aioli.

Das klassische Hühnchen-Sandwich besteht aus Salat, Tomaten und einer leichten Mayo auf einem Vollkorn-Ciabatta-Brötchen. Das Unternehmen sagte, die klassische gegrillte Version habe nur 450 Kalorien.

Mit diesen neuen Menüpunkten schließt sich Sonic einer Vielzahl von Schnellrestaurants an, die in diesem Herbst ihr Hühnchenangebot aufgepeppt haben. Im September zum Beispiel debütierte Burger King mit einem Herbst-Premium-Hühnchenmenü, das angeblich die größte Hühnchenmenü-Rollout in der Geschichte der Kette war. Es enthielt ein Hühnchen-Parmesan-Sandwich sowie Popcorn-Hühnchen.

Sogar das Segment „Better-Burger“ hat Hühnchen-Optionen hinzugefügt. Smashburger bietet seit Oktober ein Spinat & Goat Cheese Chicken Sandwich und ein Crispy Buffalo Chicken Sandwich an.

Die Menüexpertin Nancy Kruse identifizierte in ihrer jährlichen "State of the Plate"-Ansprache auf der MUFSO 2012-Konferenz letzten Monat in Chicago das zunehmende Hühnchenangebot als eine der fünf führenden Menünachrichtenmacher. Sie schlug sogar vor, dass der Trend "besseres Hühnchen" in einem Markt, der mit besseren Burger-Konzepten gesättigt ist, die Oberhand gewinnen könnte.

Sonic verfügt über mehr als 3.500 Drive-Ins in 43 Bundesstaaten.

Kontaktieren Sie Ron Ruggless unter [email protected]
Folgen Sie ihm auf Twitter: @RonRuggless


Kick es eine Stufe höher

Heiße, würzige Gerichte werden bei den Gästen immer beliebter.

Manche mögen es heiß. Und manche mögen es noch heißer. Feurige Gerichte heizen Menüs mit eingeschränktem Service auf, da die Betreiber zunehmend das wachsende Interesse der Verbraucher an scharfen, scharfen Vorspeisen erkennen.

Ein 2013 Consumer Flavour Trend Report des in Chicago ansässigen Restaurantmarktforschungsunternehmens Technomic ergab, dass eine Mehrheit der Amerikaner (54 Prozent) jetzt scharfe oder scharfe Speisen, Saucen, Dips und Gewürze bevorzugt. Das sind 48 Prozent im Jahr 2011 und 46 Prozent im Jahr 2009.

„Die Nachfrage nach scharf gewürzten Speisen ist gestiegen, aber diesmal war der Anstieg etwas höher als erwartet“, sagt Kelly Weikel, Senior Consumer Research Manager bei Technomic. Es zeigt sich in allen Tagesabschnitten, fügt sie hinzu.

Die Verlagerung zu prickelnden Chilischoten und anderen scharfen und würzigen Produkten wird von Millennials und anderen abenteuerlustigen Gästen angeführt, die nach robusteren Aromen suchen. Die Anziehungskraft von scharfen, würzigen Speisen ist am höchsten – mehr als 60 Prozent – ​​bei den 18- bis 34-Jährigen, obwohl die Studie von Technomic ergab, dass die Präferenz für heißere, würzigere Speisen in den meisten Altersgruppen zunahm.

„Millennials mögen scharfe, scharfe Speisen aufgrund ihrer Erfahrung mit ethnischeren Speisen wie hispanischen und asiatischen Speisen“, sagt Weikel.

Laut einer Studie von Food Genius, einem in Chicago ansässigen Marktforschungsunternehmen, haben sich in den letzten sechs Monaten scharfe und würzige Produkte von der Hälfte auf drei Viertel aller Schnellrestaurant- und Fast-Casual-Restaurants ausgeweitet.

„Dahinter stehen viele verschiedene Einflüsse“, sagt Benjamin Stanley, Vice President of Product bei Food Genius. "Der wichtigste ist der allgemeine Anstieg ethnischer Lebensmittel und ethnischer Aromen."

Zu den beliebtesten Geschmacksrichtungen in scharfen Saucen gehören Jalapeño, Cayennepfeffer und rote Chilischoten, fand Technomic. Zunehmend gewinnen jedoch weniger bekannte Habaneros, Anchos, Szechuan-Paprika und Sriracha Fans.

„Früher haben wir nur Jalapeño gesehen, aber jetzt werden alle Arten von Chilis verwendet“, sagt Jay Scroggins, Culinologe beim Wursthersteller Johnsonville aus Sheboygan Falls, Wisconsin. "Ich habe eine Vielzahl von Rezepten mit Paprika machen können."

Dazu gehören Habanero-und-Mango- und Chipotle-und-Ahornsirup-Würstchen. „Wir bekommen viele Anfragen nach Wärme und Süßem“, sagt er. Das Unternehmen produziert auch einige regionale Favoriten wie Cajun Andouille und Southwestern Chorizo.

Die Forschung von Food Genius zeigt, dass der stärkste Einfluss von scharfen Speisen auf Restaurantmenüs in den Regionen South Central und East Central des Landes zu finden ist.

„Der große Einfluss in South Central hängt mit der wachsenden hispanischen Bevölkerung zusammen“, sagt Stanley. Etwas schwieriger zu erklären sei die Region East Central, sagt er. "Das Interesse ist einfach riesig."

Ein Grund könnte sein, dass mit Cayennepfeffer gewürzte Chicken Wings, die in Buffalo, New York, kreiert wurden, sich im ganzen Land verbreiteten, nachdem ein gebürtiger Büffel und sein Freund 1982 in Columbus, Ohio, einen kleinen Laden eröffneten, Buffalo Wild Wings & Weck .

Diese einzelne Einheit hat sich zu Buffalo Wild Wings und seinen mehr als 900 Einheiten entwickelt. Inzwischen gibt es im ganzen Land Tausende von Ketten- und unabhängigen Restaurants, die Chicken Wings oder Hähnchenbruststücke mit einer Vielzahl von scharfen Saucen servieren.

Je heißer die Sauce, desto besser. Wings-Restaurants geben ihren Saucen Namen wie Blazin', Atomic und Homicide oder benennen ihre Saucen nach ihren wärmeerzeugenden Zutaten oder ihrem Stil, wie Jalapeño, Habanero, Caribbean Jerk, Asian Curry und Louisiana Rub.

„Die Kunden haben ihren Gaumen erweitert und wollen mehr Auswahl“, sagt Eric Ruger, Director of Operations and Marketing bei Wings to Go und Franchisenehmer der 51-teiligen Kette mit Sitz in Millersville, Maryland. "Jetzt gibt es mehr Fusion mit Gewürzen und Gewürzen."

Früher war es das Ziel, noch heißer zu werden, aber jetzt gibt es mehr Interesse an verschiedenen Geschmacksrichtungen, sagt er. Die Asian Fusion Wings to Go Wings zum Beispiel sind anfangs süß, liefern nach ein paar Wings einen Teriyaki-Geschmack und enden heiß, wenn der Habanero Hitze aufbaut.

Cayenne ist auch in der DNA von Popeyes Louisiana Kitchen. Cayennepfeffer und andere Paprikaschoten verleihen dem ursprünglichen Hühnchen der Kette aus Atlanta, das vor mehr als 40 Jahren kreiert wurde, Zing.

„Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir eine Paprikamischung verwenden“, sagt Amy Alarcon, Vizepräsidentin für kulinarische Innovationen der 2.150-teiligen Kette. Hühnchen mit Knochen wird mindestens 12 Stunden lang mit einer Trockenreibemischung mariniert und dann paniert, sagt sie.

Die Saucen von Popeyes verwenden verschiedene Paprikaschoten, zusammen mit Cajun-Gewürzen oder Louisiana Hot Sauce, einem beliebten Cayennepfeffer-Gewürz, das auch in den Restaurants serviert wird. Die Kette verwendete auch Tabasco-Sauce in einigen früheren zeitlich begrenzten Angeboten.

Eines seiner beliebten LTOs ist Rip’n Chick’n. Es ist eine Hähnchenbrust, die in auseinanderziehbare Streifen geschnitten wird, die abgerissen werden können, in einer scharfen Mischung aus Cayennepfeffer, Habanero und weißem und schwarzem Pfeffer mariniert, bevor sie paniert, frittiert und mit einer Dip-Sauce serviert wird.

„Bei warmen Speisen dreht sich alles um das sensorische Erlebnis“, sagt Alarcon. Das Rip’n Chick’n „erschlägt dich zunächst nicht. Es wächst einfach mit so vielen einzigartigen Eigenschaften.“

Wendy's war eines der ersten Burger-Restaurants, das auf seiner Speisekarte richtig aufheizte, wenn auch indirekt. Das Unternehmen hatte Chili von Anfang an auf der Speisekarte, aber als die Kette in den 1980er Jahren einen Taco-Salat hinzufügte, begannen die Kunden, die scharfe Sauce des Salats in ihrem Chili zu verwenden. Das Unternehmen beschloss schließlich, das Gewürz mit dem würzigen Eintopf anzubieten.

In den 1990er Jahren, sagt Sprecher Denny Lynch, verwendeten die Gäste die scharfe Sauce auf verschiedenen anderen Menüpunkten, insbesondere aber auf Hühnchensandwiches. Dies führte zur Markteinführung des Spicy Chicken-Sandwichs, bei dem Cayennepfeffer und andere Gewürze in der Panade enthalten sind.

Andere Restaurants haben ihre eigenen scharfen Hühnchen-Sandwiches kreiert, und einige haben die Hitze aufgedreht. Im vergangenen Herbst entwickelte Sonic ein Spicy Classic Chicken-Sandwich, Island Fire Chicken- und Cheeseburger-Vorspeisen und einen Southwest Chipotle Breakfast Burrito.

„Wir wollten etwas Würze hinzufügen“, sagt Claes Petersson, Küchenchef und Vizepräsident für Produktinnovation bei Sonic. Gleichzeitig „wollten wir es nicht so scharf machen, die Leute abzuschrecken.“

Der Koch sagt, er habe sich in die Rezeptbibliothek von Sonic vertieft und einige für die neuen Produkte verfeinert. Das Brustfleisch im würzigen Hühnchen-Sandwich zum Beispiel wird mit einer „Tabasco-Marinade“ mit Cayennepfeffer gewürzt.

Die Island Fire Sandwiches haben eine süße Habanero-Sauce für den extra Kick. „Man hat immer Gäste, die Lust auf mehr Gewürze haben oder es vielleicht zu scharf finden, aber ich glaube wirklich, dass wir damit die richtigen Gewürze gefunden haben“, sagt Petersson.

Die meisten Gäste erwarten scharf und scharf, wenn sie ein mexikanisches Restaurant besuchen, da Chilischoten so sehr Teil dieser ethnischen Küche sind.

„Wir machen Chilis in fast allem“, sagt Ted Stoner, Direktor für strategische Produktentwicklung bei Qdoba Mexican Grill. „Wir verwenden sieben verschiedene Chilis auf unserer Speisekarte und alle bis auf eine unserer Saucen verwenden Jalapeños.“ Die einzige Ausnahme ist die Habanero-Sauce.

„Chilis dienen einem doppelten Zweck“, sagt Stoner. So wie verschiedene Chilis und Gewürze unterschiedliche Schärfegrade haben, haben sie eine Reihe von Geschmacksprofilen, sagt er.

Chipotle, rauchgetrocknete Jalapeños, sorgen für Rauchigkeit, während Anchos (getrocknete Poblanos) eher eine süße, getrocknete Fruchtqualität haben. Qdoba verwendet auch Poblanos und getrocknete rote Paprika aus Kalifornien und New Mexico.

„Es liegt an den Köchen, die Nuancen dieser Chilis zu verstehen, um die größte Geschmackstiefe und den anhaltenden Geschmack zu erzielen“, sagt Stoner.

Die vom mexikanischen Maulwurf inspirierte Ancho-Chili-Barbecue-Sauce der Kette umfasst mehrere Chilis mit Aromen von Hickory, Mesquite und Schokolade. Die Salsas von Qdoba reichen von mild (traditioneller Pico de Gallo) bis extra scharf (Habanero).

Bei TacoTime ist das heißeste Element auf der Speisekarte der 5-Alarm Burrito, der die feurige 5-Alarm-Salsa der Kette aus rotem Paprika und roter Chilipaste verwendet. Die Sauce „hat den perfekten Brennwert“, sagt Markenpräsident Kevin Gingrich.

Frühe asiatische Einflüsse auf den US-Geschmack kamen von chinesischen Restaurants, die den amerikanischen Geschmacksnerven zähmen. In jüngerer Zeit sind jedoch die würzigen Aromen der chinesischen Provinz Szechuan, Thailands und anderer Teile Südostasiens in den Vordergrund gerückt.

„Es ist eher ein Geschmacksprofil in der asiatischen Gemeinschaft, die Hitze zu haben“, sagt Geoff Alexander, Vizepräsident von Wow Bao mit sechs Einheiten, das zu Lettuce Entertain You Enterprises gehört. „Wir machen mehr Hitze als Gewürze. Am Gaumen ist die Hitze bekömmlicher.“

Wow Bao hat zwei besonders scharfe Baos und Bowls, Spicy Kung Pao und Spicy Mongolian Beef, wobei letzteres der zweitgrößte Artikel der sechs Einheiten der Kette ist. „Die Leute suchen nach Wärme, um ihr Essenserlebnis zu verbessern“, sagt er.

Panda Express hat auch festgestellt, dass die Nachfrage nach schärferen Gerichten gestiegen ist und eine Reihe scharfer Speisen auf der Speisekarte stehen, darunter das süße und mildwürzige Orange Chicken, sein beliebtestes Gericht. Das Kung Pao Hühnchen ist etwas heißer, weil es nicht süß ist.

„Zucker schneidet den Strom ab“, sagt Andy Kao, Chefkoch für Produktinnovationen des 1.600-Filialen-Unternehmens mit Sitz in Rosemead, Kalifornien. Das Unternehmen verwendet ganze und zerkleinerte Chilischoten sowie Zutaten wie Gochujang, ein koreanisches Gewürz
mit rotem Chili.

Im Herbst führte Panda Express Sriracha Shrimp als LTO mit Garnelen, Bohnen, Paprika und Sriracha-Sauce ein.

Sriracha, eine beliebte thailändisch beeinflusste Sauce, wird aus gemahlenen roten Chilischoten, Essig, Knoblauch, Zucker und Salz hergestellt. Es hat eine glühende Anhängerschaft für seinen kühnen Geschmack gewonnen, und „viele Leute springen auf den Zug auf“, sagt Stanley von Food Genius.

„Sriracha hat einen kräftigen, würzigen Geschmack und ist sehr vielseitig, was es seiner Popularität ermöglicht, sich außerhalb der asiatischen Gemeinschaft und in der kulinarischen Mainstream-Welt auszudehnen“, sagt Kao von Panda Express.

Subway verwendet auch eine Version der Sauce, die im Herbst den Sriracha Chicken Melt und den Sriracha Steak Melt als Teil einer Fiery Footlong Collection auf den Markt gebracht hat.

„Wir schauen uns die Food-Trends an und sind fasziniert davon, wie sich verschiedene Lebensmittel in der Welt verändern“, sagt Subway-Chefkoch Chris Martone. Sriracha ist ein „Geschmackstrend, und das wollten wir anbieten“.

Die Sriracha Melts bestehen aus einer cremigen Sriracha-Sauce mit einer Reihe von Chilis und Knoblauch. Die Sandwiches enthalten auch Pepper Jack Käse.

„Das Tolle an Sriracha ist, dass es einen echten Geschmack hat“, sagt Martone und fügt hinzu, dass die Subway-Version nicht vor Hitze zurückschreckt. „Manchmal sucht man bei einer Kette unserer Größe nach einem Sweet Spot, um ein breiteres Publikum anzusprechen. Aber das ist heiß. Für unser Segment ist das aggressiv.“

Der Saucenhersteller Kikkoman USA stellt auch Sriracha her, mit Chilis, die mit Essig, Knoblauch und Zucker geheilt werden. Seine Hitze ist „auf die hintere Hälfte des Mundes ausgerichtet“, sagt Debbie Carpenter, Senior Managerin für National Foodservice und Marketing bei Kikkoman.

Das ursprünglich für japanische Saucen bekannte Unternehmen hat auch eine süß-scharfe Thai-Chili-Sauce und entwickelte eine Wasabi-Sauce aus der japanischen Meerrettich-ähnlichen Wurzel.

„Es ist nicht annähernd so scharf wie eine Wasabi-Paste“, sagt sie über Kikkomans Sauce. „Ich habe es bei einer Schulveranstaltung gezeigt und Hühnchen darin getaucht. Einige der Teilnehmer sagten: ‚Oh nein, nein, kein Wasabi.‘ Aber ich sagte ihnen, dass sie sich von dem Wort nicht erschrecken lassen sollten. Das wird deine Zunge nicht packen.“


Gegrillter Käse der Dairy Queen auf Texas Toast ist aus gutem Grund ein Geheimnis

Sie treffen also wahrscheinlich Dairy Queen, um ihre legendären Pommes, klassischen Burger oder Eiscreme in Form dieser süchtig machenden Blizzards zu probieren. Aber wir sind eingeweiht in eine Kleinigkeit namens: ihre geheime Speisekarte.

Dieses Insiderwissen erweitert Ihren Horizont um völlig neue Produkte von DQ, wie den Erdnussbutter- und Gelee-Shake sowie eine matschig gefrorene heiße Schokolade. Sie können auch einen gegrillten Käse bestellen, was nicht wirklich ein Schocker ist, da wir wissen, dass es dort reichlich Brot und Käse gibt.

Für das geheime Menü der Dairy Queen mit gegrilltem Käse verwenden sie tatsächlich den Texas Toast, der normalerweise viele der Korbmahlzeiten des Restaurants begleitet, wie zum Beispiel die Hühnchenstreifen. Der Texas Toast wird mit Käse beladen und dann gekocht, und während dies alles gut und gut klingt, haben wir gesehen, dass es an Käseblasphemie nicht mangelt. Der Toast war in den meisten Fällen alles andere als knusprig (eigentlich matschig) und der Käse war nur halb durchgeschmolzen. Dieses glanzlose Sandwich enthält auch unerwünschte 14 Gramm Fett und 1.230 mg Natrium. Huch! Halte dich an das, was du weißt, DQ.


Weisses Schloss

Die Leute lieben White Castle so sehr, dass es sogar einen Film über zwei Idioten gibt, die sich auf eine verrückte Reise in das beliebte Fastfood-Restaurant begeben, also glauben Sie besser, dass das Restaurant auch seine eigene geheime Speisekarte hat! (Stellen Sie sicher, dass Sie diese 33 Geheimnisse kennen, die Ihnen Fastfood-Mitarbeiter nicht verraten.)

  • Hähnchenparm-Schieberegler: Dieser geheime Menüpunkt ist eher eine DIY-Kreation. Holen Sie sich die gebratenen Hähnchenbrustschieber mit einer Seite von Mozzarella-Sticks und legen Sie dann zwei Mozzarella-Sticks auf jeden Schieber. Nimm eine kleine Tasse Marinara und mach sie in der Mikrowelle, bis alle Aromen miteinander verschmolzen sind.
  • Surf- und Turf-Slider: Dieses leckere Item vereint das Beste aus beiden Slider-Welten! Sagen Sie der Kassiererin einfach, dass Sie einen Schieber mit einem Stück gebratenem Fisch, einem Rindfleischpatty und geschmolzenem Käse haben möchten.

Texas Chicken™ und Texas Chicken™ von Church ernennen neue Führungspersönlichkeiten

ATLANTA , 26. März 2021 /PRNewswire/ -- Church's Chicken ® , die globale Schnellrestaurantkette und ihre internationalen Schwestermarken Texas-Huhn™ und Church's Texas Chicken™, hat kürzlich zwei neue Ernennungen für das internationale Führungsteam bekannt gegeben. Erfahrener Restaurantleiter Gregg Gallagher wurde zum Vizepräsidenten für Amerika ernannt und Cinthia Nehring-Salm wurde zum Direktor für Internationales Marketing befördert. Beide berichten direkt an Kevin Corning, EVP International Business.

"Wir haben das Glück, dass Gregg und Cinthia diese neuen Rollen übernehmen und freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unser Geschäft auszubauen", sagte Karen Viera , SVP und Global Chief People Officer für Hühnchen der Kirche. "Ich habe Vertrauen in ihre Führung und in die enorme Arbeit, die das kollektive regionale Führungsteam leistet."

Unterstützt durch mehr als 15 Jahre internationale Erfahrung als Restaurantleiter, Gregg Gallagher schließt sich an Kirchen als neuer Vizepräsident Amerika. Zuletzt war Gallagher als Senior Director, International Business Development bei Inspire Brands tätig und leitete die globale Entwicklung für Arby's, Buffalo Wild Wings, Sonic Drive-In und Jimmy John's.

Bei Inspire Brands trieb Gallagher das Geschäftswachstum durch außergewöhnliche Franchisenehmer-Kunden-Beziehungen voran, verhandelte für beide Seiten gewinnbringende Geschäfte und zeichnete sich durch kulturübergreifende Verkäufe aus. Zuvor verbrachte Gallagher zwei Jahre bei Popeye's Louisiana Kitchen als Director, International Business Development, bevor er zum Head of Latin America and the Caribbean befördert wurde. Während dieser Zeit brachte Gallaghers umfassende Koordination der neuen Markteinführung Popeye's nach Mexiko, was Standortauswahl, Lieferkette, Baumanagement, Schulung und Unterstützung vor Ort umfasste.

In seiner neuen Position wird Gallagher sein umfangreiches Fachwissen nutzen, um als Führungskraft den Vertrieb durch die Planung, Entwicklung und Umsetzung der internationalen Wachstumsstrategie Amerikas voranzutreiben.

"Kirchen ist bekannt für sein Erbe innovativer Führung und ich fühle mich geehrt, einer Marke beizutreten, die eine so starke internationale Präsenz hat“, sagte Gallagher. "Ich freue mich darauf, zum weiteren Wachstum des Unternehmens beizutragen, indem ich seine Markenpräsenz ausbaue und verbesserte Franchise-Beziehungen aufbaue."

Cinthia Nehring-Salm

Cinthia Nehring-Salm war vor kurzem als Regional Marketing Manager für Kirchen, wo sie die Marketingplanung und -durchführung für Amerika leitete. In dieser Funktion vertrat sie 300 Restaurants in der größten internationalen Region, die Mexiko, Puerto Rico, Kanada, Honduras, Guyana, Trinidad und Tobago, St. Lucia, Curacao und Venezuela umfasste. Nehring-Salm ist ein Vermarkter mit über 20 Jahren Erfahrung im Aufbau großer multinationaler Marken. Als Brand Builder hatte sie die Möglichkeit, in drei Bereichen des Marketings zu arbeiten: Medien, Marke und Beratung, was ihr eine einzigartige Vision für den Aufbau von Marken verleiht.

Während Nehring-Salms mehr als fünf Jahren mit der Marke erzielte die Region Amerika ein starkes und beständiges Umsatzwachstum. Ihre Region lieferte im Jahr 2020 trotz der globalen COVID-19-Krise die stärksten Comp-Verkaufsergebnisse. Ihre Fähigkeit, frühzeitig auf die Pandemie zu reagieren und schnell zu reagieren, ermöglichte es ihr, einen stetigen Strom ansprechender und gut ausgearbeiteter Marketingmaterialien zu erstellen, um den Franchisenehmern der Region in diesen herausfordernden Zeiten zu helfen, im Wettbewerb zu bestehen.

Als Director International Marketing ist Nehring-Salm verantwortlich für die Konzeption, Koordination und Leitung aller internationalen Marketinginitiativen für die Entwicklung und das Wachstum von Hühnchen der Kirche international, mit besonderem Fokus auf Asien, Lateinamerika und den Nahen Osten/Nordafrika. Sie wird mit Regional Field Directors, Regional Field Managern und Regional Marketing Managern zusammenarbeiten, um Geschäftstrends zu analysieren und Verkäufe zu prognostizieren. Sie wird auch für die Gestaltung von Speisekarten, die Erstellung von Marketingplänen für den Eintritt in neue Länder und die Entwicklung von jährlichen Marketingkalendern sowie eine Reihe anderer Marketinginitiativen verantwortlich sein.

Neben der funktionalen Berichterstattung an Kevin Corning, EVP International Business, wird Nehring-Salm eine Verbindung zur Global Marketing Organisation unter der Leitung von Brian Gies , EVP und Global Chief Marketing Officer.

"Die Erfahrung und das Wissen von Cinthia werden bei der weiteren Expansion unseres internationalen Geschäfts von entscheidender Bedeutung sein. Sie hat ihre Talente im Marketingbereich konsequent unter Beweis gestellt und wir freuen uns sehr, dass sie mit der Marke wächst“, sagte Gies.

Zusätzliche Beförderungen für internationale Führungskräfte

Kirchen kündigte vor kurzem auch die folgenden Werbeaktionen an, um ihre internationale Präsenz weiter auszubauen.

Tamer El Sahn, Regionaler Franchise-Direktor, of Europe, Middle East, and Africa (EMEA) wurde zum Senior Director EMEA befördert. In seiner neuen Führungsrolle wird Tamer das Wachstum der Texas-Huhn Marke in der gesamten EMEA-Region.

El Sahn kam 2015 als Regional Marketing Manager zur Marke und wurde 2019 zum Senior Regional Marketing Manager und zum Senior Director befördert. Texas-Huhn (EMEA) im Jahr 2020. Er hat eng mit Franchisenehmern zusammengearbeitet, das positive Umsatzwachstum und die Expansion in neue Märkte unterstützt. El Sahn war auch maßgeblich am Markenrelaunch für Texas-Huhn und Das Huhn der Kirche.

Zu den weiteren bemerkenswerten Erfolgen von El Sahn gehört die Entwicklung einer 5-Jahres-Wachstumsstrategie für die Region, die die lokale Einführung der Texas Chicken Mobile App in der Region leitete und in den letzten Monaten erfolgreich Restaurants in neuen Städten eröffnete, z. B. in Jeddah, Bagdad und Karachi und erfolgreich organisierte Engagement-Plattformen wie den Virtual Summit und den Quarterly Newsletter.

Ghassan Freih wurde zum Senior Regional Franchise Manager für EMEA befördert. Freih trat 2018 der Marke bei und unterstützte die Erhöhung der Zahl der Ausbildungsrestaurants auf neun in der Region. Er eröffnete erfolgreich Geschäfte in Bagdad, Lahore und Karachi. Die neue Rolle von Ghassan umfasst neben Operations und Training auch die Bereiche Entwicklung und Profitabilität.

Für die Region Asien-Pazifik (APAC) Albert Chan wurde zum Senior Director APAC befördert. In seiner neuen Führungsrolle wird Chan das Wachstum der Texas-Huhn Marke in der gesamten APAC-Region.

Chan kam 2016 als Regional Franchise Manager zur Marke und wurde 2019 zum Senior Regional Franchise Manager (APAC) befördert Länder wie Malaysia und Vietnam.

Zu Chans bedeutenden Leistungen zählte er als Projektleiter für den Markteintritt in Kambodscha und eröffnete im Dezember 2020 den ersten Store mit vier weiteren Stores in der Pipeline. Er hat Remote-OER eingeführt und die Eröffnung von mehr als 40 neuen Restaurants in der Region im Jahr 2020 unterstützt.

„In den letzten zwei Jahren war unser internationaler Markt der stärkste Wachstumstreiber“, ergänzt Viera. „Durch unsere Führung konnten wir diesen Weg erreichen und beibehalten. Diese neue Teamausrichtung wird es uns ermöglichen, unsere Franchisepartner in diesen Märkten besser zu bedienen und zu unterstützen und auf Kurs zu bleiben, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen."

Weitere Bilder hier verfügbar.

Über Church's Chicken® / Texas Chicken™/ Church's Texas Chicken™


Sommer-LTOs konzentrieren sich auf die Bereitstellung gesunder Optionen

Garnelen-, Fisch- und Smoothie-Verbesserungen sind beliebte Sommer-LTOs.

Der Sommer ist offiziell da, was bedeutet, dass mehrere Restaurants LTOs geschaffen haben, die speziell darauf ausgerichtet sind, den Sommer zu feiern und den Kunden eine Vielzahl von gesunden Optionen anzubieten. Unten sind nur ein paar Angebote, die mit der Sommerhitze verschwunden sein werden.

Onkel Maddio's fügt Erdbeeren hinzu

Onkel Maddio's Pizza hat der Speisekarte einen Erdbeer-Sommersalat hinzugefügt, der bis zum Ende des Sommers erhältlich sein wird. Es enthält kandierte Walnüsse, Ziegenkäse, frisch geschnittene Erdbeeren, rote Zwiebeln und knusprigen Speck auf einem Bett aus gemischtem Grün und wird in eine hausgemachte weiße Balsamico-Speck-Vinaigrette geworfen und mit einer Balsamico-Glasur beträufelt.

„Für diejenigen, die sich in den heißen Sommermonaten nach etwas Leichterem sehnen, ist unser neuer Erdbeersalat die perfekte Mischung aus süß und herzhaft“, sagte Matt Andrew, CEO von Onkel Maddio, in einer Pressemitteilung des Unternehmens. "Unsere Salate werden täglich frisch im Haus zubereitet und sind immer eine tolle Möglichkeit, Ihr Gemüse zu essen."

Robeks macht Smoothies richtig

Robeks Fresh Juices and Smoothies stellt einige Sommermenüpunkte vor, darunter einen Superfood-Smoothie mit Spirulina, Leinsamen und Kurkuma.

"Wir waren der Meinung, dass wir angesichts einer Veränderung in der Branche, insbesondere da die Verbraucher über verschiedene Gesundheitsmerkmale aufgeklärt werden, sicherstellen wollten, dass unser Produktmix genau zu dem passt, was die Verbraucher in unseren Geschäften suchen", sagte Robeks Marketingdirektor Matt Das sagte Furman in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Weitere Änderungen an der Speisekarte sind neue Bowl-Angebote. Robeks-Präsident David Rawnsley, der auch Franchisenehmer ist, erkannte den Vorteil, den die größeren und "einfacher zu essenden" Schalen den Geschäften des Unternehmens bringen.

„Wir haben ein enormes Wachstum im Schüsselsegment gesehen und haben daran gearbeitet, dass unsere Schüsseln den Anforderungen unserer Kunden entsprechen“, sagte er.

Jasons Deli wird faul

Jason's Deli hat den Salmon Pacifica Salad in Übereinstimmung mit den Richtlinien des American Institute of Cancer Research und des World Research Fund zur Reduzierung des Krebsrisikos kreiert.

Mit nur 450 Kalorien enthält der Salat eine Kombination aus nährstoffreichen Zutaten, darunter wild gefangener Alaska-Rotlachs, serviert auf USDA-zertifiziertem Bio-Feldgrün mit frisch gehackter Avocado, Traubentomaten, feuergerösteten Piquillo-Paprikaschoten, Gurken und eingelegten rote Zwiebeln und Gurken-Dill-Vinaigrette, so eine Pressemitteilung des Unternehmens.

„Unsere Allianz mit Jason's Deli basiert auf unserem gemeinsamen Interesse, Menschen zugängliche und gesunde Speisemöglichkeiten anzubieten, insbesondere eine Ernährung zu fördern, die weitgehend pflanzlich ist und das Potenzial hat, das Krebsrisiko zu senken“, sagte Dr. Therese Bevers , der Professor für klinische Krebsprävention bei MD Anderson ist. "Es gibt einfache Schritte, die Menschen unternehmen können, um die Wahrscheinlichkeit einer zukünftigen Krebsdiagnose zu verringern."

Die Allianz wurde ursprünglich im Jahr 2013 ins Leben gerufen, nachdem mehrere Mitarbeiter von Jasons Deli und deren Familienmitglieder nach der Behandlung mit MD Anderson von Krebs erholt waren. Seitdem hat Jason's Deli laut der Mitteilung mehr als 726.000 US-Dollar an das weltberühmte Krebszentrum gespendet.

"Jeder kennt jemanden, dessen Leben von der Krankheit betroffen ist, und dasselbe gilt für viele unserer Mitarbeiter und ihre Familien", sagte Joe Tortorice Jr., Gründer von Jason's Deli, in einer Pressemitteilung. „Aus diesem Grund engagieren wir uns stark dafür, die Krebsprävention durch hochwertige, gesunde Menüoptionen zu unterstützen und Forschung zu finanzieren, die für die Menschen heute und für kommende Generationen einen lebenswichtigen Unterschied macht.“

Brueggers Produkteinführungen Von Bauernmärkten inspirierte LTOs

Bruegger's Bagels präsentiert erstmals Sommermenüs, die von den frischen und lebendigen Aromen der lokalen Bauernmärkte inspiriert sind, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Zu den zeitlich begrenzten Menüpunkten gehören Prez Mez mit würziger Guacamole, ein gewürztes frisch aufgeschlagenes Ei, gepfefferter Speck und Schweizer Käse auf einem Brezel-Bagel und das Sweet Georgia Turkey Sandwich mit gewürzten Tomaten und würzigen Pfirsichkonserven auf Buttertoasten Basilikumbrot.

Die Kette hat auch den Coconut Iced Coffee kreiert.

Alle Sommermenüpunkte sind bis zum 12. September erhältlich.

Qdoba setzt auf Garnelen

Qdoba Mexican Eats hat laut einer Pressemitteilung des Unternehmens zu Ehren des Sommers feuergeröstete Garnelen in die Speisekarte aufgenommen. Kunden können es auf eine der folgenden Arten ausprobieren:

  • Surf and Turf Burrito Bowl, die Garnelen mit gegrilltem Steak kombiniert, das auf einem Bett aus Koriander-Limetten-Reis geschichtet und mit schwarzen Bohnen, Salat, Pico de Gallo und frisch zubereiteter Chimichurri-Sauce abgerundet wird.
  • Tropical Shrimp Taco mit Guacamole, hausgemachtem Ananas-Pico, Salat und einer Prise Cotija-Käse.
  • Feuergerösteter Garnelensalat, der mit gesüßtem Ananas-Pico, handzerkleinerter Guacamole und Koriander-Limetten-Dressing auf einem Salatbett serviert wird, serviert in einer knusprig gebratenen Schale.

"Unsere neue feuergeröstete Garnele verleiht der Speisekarte einen Hauch von Sommer", sagte Jeffrey Van Hanswyk, Direktor für Kulinarik und Menüinnovation. "Unsere Köche haben diese drei Rezepte mit Zitrus- und Chili-Pfefferaromen entwickelt, um dieses begehrte Protein perfekt zu ergänzen."

Qdobas feuergebratene Garnelen

Wildflower Bread Company wird frisch

Die Wildflower Bread Company unterstreicht mit mehreren LTOs die frischen Aromen des Sommers.

„Unsere Sommerkarte hebt frische, einfache Zutaten hervor, die die Aromen des Sommers zelebrieren“, sagte Lacey Hudgins, Direktorin für Produktentwicklung, in einer Pressemitteilung des Unternehmens. "Wir sind weiterhin auf der Suche nach hochwertigen, einzigartigen Zutaten, die unsere Gäste überraschen und erfreuen werden. Der wilde Alaska-Lachs, zarte Erbsensprossen und der wunderschöne Wassermelonen-Rettich sind herausragend. Neben der Einführung aufregender neuer Geschmacksrichtungen haben wir einen Gastliebling, den Ultimate, zurückgebracht Speck- und Ei-Sandwich."

  • Salmon BLT&E Sandwich, angebratener wilder Alaska-Lachs, sonniges Ei, Feta-Käse, Pfeffer-Aioli, frisches Basilikum und Tomaten auf gegrillter Brioche mit gemischten Chips als Beilage.
  • Summer Garden Salad, kombiniert lokal angebaute Bio-Erbsensprossen, Wassermelonenrettich, Feldgemüse, Feta, Frühlingszwiebeln, geröstete Sonnenblumenkerne und Avocado mit Zitronen-Zitrus-Dressing.
  • Würzige Zitronen-Penne-Nudeln, sautierte Hähnchenbrust, Knoblauch, Peperoni, frische Tomaten, Spinat, Erbsensprossen, Frühlingszwiebeln, Petite Peas, Basilikum und Feta in einer Zitronen-Gemüse-Sauce.
  • Das Ultimate Bacon & Egg Sandwich umfasst Speck, Rührei und Cheddar-Käse mit langsam gerösteten Tomaten, Rucola und Pesto auf einer gegrillten Brioche-Rolle.

Cowboy Chicken kreiert Sommerangebote

Cowboy Chicken bereitet sich mit einer glühend heißen Auswahl an neuen Sandwiches, Beilagen und Salaten auf die Saison vor, sagte Sean Kennedy, Präsident und CEO von Cowboy, in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

An der Spitze stehen zwei Sandwiches in Texas-Größe, das Laredo mit Hähnchenbrust vom Rotisserie, belegt mit hausgemachter Guacamole, Chipotle-Mayo, gewürzten Hühnchen-Cracklins und geschmolzenem Käse auf einem gerösteten Brötchen. Das BBQ-Hühnchen-Sandwich wird mit gezogenem Hühnchen mit BBQ-Sauce von Cowboy Chicken und geschmolzenem Käse serviert, das auch auf einem gerösteten Brötchen serviert wird.

Die Gäste können die Sandwiches mit zwei Beilagen ergänzen, die der regulären Speisekarte neu hinzugefügt wurden. Auf der Seite mit geröstetem Gemüse gibt es eine Pfanne mit Blumenkohl, Brokkoli, roten Zwiebeln und Karotten, während der Kaleblazer-Krautsalat eine Mischung aus Grünkohl, Rosenkohl, Napa-Kohl, Rotkohl, Karotten, Radicchio, Preiselbeeren und Mandelblättchen ist, beträufelt mit einem Rouge Weinvinaigrette, so die Veröffentlichung.

Sie können auch Wassermelonenscheiben als Beilage bestellen oder Wassermelonentee probieren.

Schließlich bietet die Kette auch ein paar neue Salate an, darunter den Monterey, den Southwest Chicken Salad, den West Texas Caesar, die würzigen Tomaten und Gurken sowie den frischen und den Gartensalat.

Cousins ​​sagt Käse

Cousins Subs has created the' "Big Cheese" sub, featuring chicken or steak fresh off the grill topped with bacon, sautéed onions, Wisconsin cheddar cheese, sharp cheese sauce made locally and the sub shop's Wisconsin Cheese Curds.

"This June marks Cousins' 45 years of serving Wisconsinites, and we wanted to bring festival goers a sub rich in local flavor that is both commemorative of our heritage and unique for Summerfest's 50th," Justin McCoy, vp of marketing at Cousins Subs, said in a company press release. "We encourage everyone to sink their teeth into indulgence and celebrate all that makes Wisconsin's food culture iconic."

Watermelon Berry returns to Project Juice

Project Juice, which specializes in cold-pressed juice, has brought back its Watermelon Berry blend for the summer and is also promoting food sustainability with the use of 50 percent "ugly" produce, according to a company press release.

Project Juice's Watermelon BerryMischung

"We are excited to bring back this fan-favorite juice for the summer season," Project Juice Co-founder Marra St. Clair said in the release. "It is the most delicious combo of the season's flavors and delivers amazing hydration for hot days."

Watermelon Berry is made with watermelon, strawberries, green apple, Young Coconut Water and lime.

Au Bon Pain testing lobster, Mediterranean chicken

The culinary team at Au Bon Pain has created a few seasonal recipes in hopes of giving customers a reprieve from the heat, according to a company press release. Sie beinhalten:

  • Lobster Sandwich, lobster mixed with the ABP signature herb blend and served on a freshly baked buttery croissant.
  • Herb Chicken Salad Sandwich, which features antibiotic-free chicken mixed with the ABP herb blend and avocado dressing, topped with cucumbers, shredded carrots, tomatoes and field greens and served on a toasted semolina baguette. The Herb Chicken Salad is also now available on a fresh roll and side salad in a Bon To Go box. Bon to Go boxes are healthy and convenient go-to items for snack time or to make a small meal. Most of these newly introduced items have 12 grams or more of protein and 390 or fewer calories, according to the release.
  • Mediterranean Chicken & Tabouli Salad, combines chicken, romaine, spinach, tabouli, chickpea tomato salad, feta cheese, kalamata olives, cucumbers, shredded carrots, grape tomatoes and lemon shallot vinaigrette.
  • New desserts, including Lemon Blueberry Muffin and a Peach Danish

"At Au Bon Pain, every season brings a new opportunity for inspiration and the creation of delicious recipes. I love the lightness and brightness of summer and wanted to bring those tones into our new items," said Corporate Executive Chef Katherine See, in a news release. "In keeping with our commitment to being a true food innovator, each of these dishes has passed our rigorous internal development process. And as with our entire menu, every item is sliced, cut, baked and hand-made fresh daily in each café to ensure the highest-quality meal possible for our guests."

The summer menu is available through Aug. 28.

Togo's talks turkey

Togo's Eateries has created "The Best Turkey Sandwiches Ever,"oven-roasted, deli-style turkey breast(s) hand-sliced daily and piled with a quarter-pound of turkey, according to a company press release.

The classic No. 3 Turkey & Cheese and the iconic No. 24 Turkey & Avocado have been transformed to further enhance the flavor of the sandwich, according to the release. Togo's will now place the turkey on top of the produce, rather than underneath it, so the turkey flavor is the first thing that customers taste when they enjoy their sandwich, said Glenn Lunde, president of Togo's

"Togo's has been famous for its big, fresh and meaty turkey sandwiches for over 45 years. We set out to provide our customers the best turkey sandwiches ever, starting with even better ingredients and bigger portions," he said in the release. "But we also wanted to do something more creative to further intensify the turkey flavor, and that is why we changed the fundamental way we build our sandwiches."

Customers will also find a dramatically improved in-store experience with an entirely new menu board, Lunde said.

Yogurtland embraces nostalgia with summer offerings

Yogurtland has debuted five scratch-made flavors reminiscent of family outings and warm summer nights, according to a company press release.

The flavors, available from June 5 to August 6, are:

  • Home Grown Watermelon Sorbet
  • Sun Kissed Strawberry Shortcake
  • Sweet n' Smooth Peaches and Cream Gelato
  • Larger Than Life Mud Pie
  • Picnic Favorite Apricot Mango Tart

"Our fans visit Yogurtland to enjoy and celebrate life's special moments. The personalized experience lets fans craft their ultimate treat and choose the flavors and toppings they are craving. We are especially excited to introduce Watermelon Sorbet, a flavor our fans have been craving for some time," said Chad Bailey, senior director of marketing and R&D at Yogurtland in a company press release.

Boston Market answers the call for a healthier chicken strip

In hopes of giving customers a healthier option when it comes to chicken strips, Boston Market now through Aug. 13 is serving oven-crisp chicken strips. According to a company press release, the all-white meat is hand-breaded and baked — not fried — for a healthier, crispier crunch.

According to a survey conducted by Boston Market, 71 percent of parents said that chicken is a favorite food among their children during the summer, more than cookies (56 percent) and even cake or pie (45 percent). But, children aren't alone on that front as one quarter of all U.S. adults say that if they were ever stranded on a desert island, they would most crave chicken. In fact, 83 percent of adults said they experience food cravings in a typical week, and 72 percent say they will seek out something crispy to satisfy those cravings.

Answering that "crispy call" this summer, Boston Market is rolling out a "No Fry Friday" program this month where guests can enjoy different deals on Oven-Crisp Chicken Strips each Friday from June 9 to June 30.

"With nearly half of Americans preferring baked over fried foods, we're excited to introduce Oven-Crisp Chicken Strips as a new way for guests to enjoy the better-for-you crunch they crave," said Boston Market CEO George Michel, also known as "The Big Chicken," said in a news release. "Last year Oven Crisp Chicken was an instant hit among our guests and we're eager to hear what they think of our new Oven-Crisp Chicken Strip varieties."

Rubio' expands seafood offerings with wild grouper

Rubio's Restaurants has added wild grouper to its summer menu. Developed by co-founder Ralph Rubio and the culinary team, Rubio's Wild Grouper dish comes with grilled or house-blackened wild grouper served on a flour tortilla which is then topped with mango salsa, cabbage, chipotle white sauce, and handmade guacamole made with Hass avocados, cilantro, lime and sea salt.

"We take pride in offering chef-crafted tacos and burritos that feature innovative flavors and quality ingredients. Our Wild Grouper with Mango Salsa is a great example of this with its sweet and tangy flavors that add a nice tropical complement to the fish." said Rubio said in a company press release. "We chose wild grouper for its mild flavor and firm texture, and because of its popularity in Florida. We're excited to add this quality fish to our seafood menu, and hope our guests enjoy it all summer long."

The company recently announced it has also removed artificial flavors and food coloring from artificial sources from its core menu.

Cherryh Cansler

Cherryh Cansler is VP of Editorial for Networld Media Group and senior editor of FastCasual.com. She has been covering the restaurant industry since 2012. Her byline has appeared in Forbes, The Kansas City Star and American Fitness magazine, among many others.

Keep up with what's happening in the restaurant industry

Subscribe now to the Restaurant Operator Daily, which brings you the top stories from Fast Casual, Pizza Marketplace, and QSR Web.


Burger King expands chicken offerings

Burger King is angling for a larger chunk of those popular QSR chicken options today by launching Crispy Chicken Tenders at restaurants nationwide. The tenders, made with whole-muscle white meat chicken, contain no artificial flavors, colors or preservatives, a news release said.

The homestyle-breaded and fried chicken comes with the chain's dipping sauces.

"The Crispy Chicken Sandwich we introduced last year took the chicken category by storm, so we know our new Crispy Chicken Tenders will hit a sweet spot for our guests," Burger King North America President Christopher Finazzo, said in the release.

To celebrate the launch, Grubhub is offering a free four-piece order when guests order at least $10 from the brand's BK Products beginning next Tuesday, Sept. 25 through midnight Sept. 30.

Tenders are available for $2.49 for two pieces and $4.49 for four pieces or as part of the two for $6 Mix or Match promotion alongside the Whopper, crispy chicken and spicy chicken sandwiches as an LTO. Dipping sauces include BBQ, Honey Mustard, Ranch, Zesty, Buffalo and Sweet & Sour.

Burger King has about 15,000 locations.

Keep up with what's happening in the restaurant industry

Subscribe now to the Restaurant Operator Daily, which brings you the top stories from Fast Casual, Pizza Marketplace, and QSR Web.


Inhalt

Popeyes was founded in Arabi, Louisiana, a suburb of New Orleans in St. Bernard Parish. It first opened its doors on June 12, 1972, as "Chicken on the Run". [4] [10] Owner Al Copeland wanted to compete with Kentucky Fried Chicken, [11] but his restaurant failed after several months. [4] [11] Copeland reopened the restaurant four days later as Popeyes Mighty Good Chicken. [11] By 1975, the company had been renamed as Popeyes Famous Fried Chicken. [11] Copeland started franchising his restaurant in 1976, beginning in Louisiana. The chain expanded to Canada in 1984, and opened its 500th restaurant in 1985. [4] B.P. Newman of Laredo, Texas, acquired several franchises in Texas and surrounding states. Two hundred additional locations were added during a period of slower expansion. [ Zitat benötigt ]

By 1990, Copeland Enterprises was in default on $391 million in debts it had taken on in its 1989 purchase of Church's, and in April 1991, the company filed for bankruptcy protection. [12] [13] In October 1992, the court approved a plan by a group of Copeland's creditors that resulted in the creation of America's Favorite Chicken Company, Inc. (AFC) to serve as the new parent company for Popeyes and Church's, another fast food chain specializing in chicken. [14] AFC went public in 2001 with initial public offering (IPO) of $142,818,479. [15] On December 29, 2004, AFC sold Church's to Arcapita (formerly Crescent Capital Investments) retaining Popeyes. [ Zitat benötigt ]

On August 8, 2000 Popeyes announced a franchise development plan/agreement that included 35 new restaurant locations around Australia in a bid to solidify their presence within the Asia Pacific region. All were to be located in the capital city of NSW, Sydney. [16]

On June 17, 2014, Popeyes announced it had re-acquired full control of its seasonings, recipes, and other proprietary food preparation techniques from Diversified Foods & Seasonings, which remained under the control of Al Copeland and his estate after the creditor sale of Popeyes to AFC. Popeyes had continued to license the seasonings, recipes, and techniques from DF&S for a yearly 'spice royalty', before buying them outright for $43 million. DF&S remains the main supplier for Popeyes until at least 2029. [17]

As of 2018 [update] , Popeyes has 3,102 restaurants worldwide. [5] [2]

Name Edit

Alvin C. Copeland claimed he named the stores after the fictional detective Jimmy "Popeye" Doyle in the 1971 film Die französische Verbindung, [18] [19] , which came out a year before the chain was founded, and not the comic strip character Popeye the Sailor. [20] The company's early brand became deeply tied to the cartoon star with its sponsorship of the Popeye & Pals children's show in New Orleans, and the character appeared on items from packaging to racing boats. [ Zitat benötigt ] The name is spelled "Popeyes", without the apostrophe commonly used by other restaurant chains such as McDonald's and Hardee's. Copeland claimed facetiously that he was "too poor" to afford an apostrophe. [18]

The chain later acquired rights to use Popeye the Sailor for marketing and used this for 35 years. [20] In late November 2006, AFC announced the mutual termination of their licensing contract with King Features Syndicate, effectively ending their association with the Popeye characters. [21]

Acquisition by Restaurant Brands International Edit

On February 21, 2017, Restaurant Brands International announced a deal to buy Popeyes for US$1.8 billion. [22] On March 27, 2017, the deal closed with RBI purchasing Popeyes at $79 per share via Orange, Inc, an indirect subsidiary of RBI. [23]

Popeyes serves chicken dishes in mild and spicy flavors and offers sides such as red beans and rice, Cajun fries, mashed potatoes with Cajun-style gravy, Cajun rice, macaroni & cheese, biscuits, and coleslaw. In addition to chicken, Popeyes also serves fish and shrimp entrées. [24] On October 30, 2006, AFC announced that Popeyes planned to introduce a trans fat-free biscuit as well as french fries containing one gram of trans fat by year-end. [25] On November 18, 2011, AFC announced that, for the Thanksgiving holiday, Popeyes would release a Fried Turducken sandwich that would show off the first ever Turducken patty. On July 29, 2013, AFC began offering a special entree of fried chicken strips dipped in waffle batter, which was already a proven success in some markets. [26] For a limited time only in 2017, Popeyes offered "Sweet and Crunchy" chicken, fried chicken tenders coated in shortbread cookie breading. [27] In 2021, Popeye’s introduced a flounder sandwich. [28]

Chicken sandwich Edit

Popeyes began selling a chicken sandwich in August 2019 to compete with Chick-fil-A's similar sandwich. The company first launched the sandwich at Los Angeles restaurant Sweet Dixie Kitchen, a locally-famous spot that had become known for reselling fried chicken that it had purchased at Popeyes. [29] [30] The sandwich launched nationwide to all locations in the U.S on August 12, 2019, but had some advanced openings at the beginning of 2019. [29]

The marketing campaign, designed by advertising agency GSD&M started on August 12, 2019 at 7:32pm with a tweet on Popeyes' Twitter feed. The new sandwich went viral immediately and prompted responses from nearly every fast food chain including McDonald's, Chick-Fil-A, and Wendy's. [31] [32] Popeyes reported a 103% increase in traffic in the days following the launch of the sandwich. [33] The sandwich helped Popeyes gather an estimated $23 million in free publicity since its launch. [34] Popeyes stores were routinely hit with long lines and often selling out of the sandwich. [35] Locations across the US were supposed to have enough materials to last them until the end of September. Instead, restaurants were almost entirely sold out after less than two weeks. [36] On August 27, approximately two weeks after the launch, Popeyes announced that it had officially sold out of the chicken sandwich across the country. [37] One person in Tennessee sued Popeyes, claiming that his inability to get the sandwich has caused him to be "hustled out of money", making Popeyes guilty of "false advertising" along with "deceptive business practices". [38] On October 25, 2019, Popeyes announced that the chicken sandwich would return to locations across the US on November 3. [39]

Popeyes chicken sandwich is made of buttermilk-battered white meat on a brioche bun along with pickles and mayonnaise or spicy Cajun spread. [40] A single sandwich contains 700 calories, 42 grams of fat, 14 grams of saturated fat, 1.5 trans fat, 1443 milligrams of sodium, and 28 net grams of protein. [41]

In September 2020, Popeyes' chicken sandwich went on sale in Canada. [42]

The restaurants' exteriors have a distinctive red-and-yellow color scheme. The original locations had a black lava rock exterior with a red shingled roof. Most older locations have covered the rock exterior to conform with the current yellow stucco appearance. During the 1970s and 1980s, the company occasionally licensed characters from the Popeye comic strip to use in its advertising. TV and radio ads often use New Orleans-style music, along with the trademark "Love That Chicken" jingle [43] sung by New Orleans funk and R&B musician Dr. John.

In 2009, Popeyes introduced "Annie the Chicken Queen", a fictitious, upbeat, African-American Popeyes chef. The character is meant to be "honest, vibrant, youthful and authentic" according to Dick Lynch, Popeyes Chief Marketing Officer. "Everyone has a relative or a good friend who will give it to them straight, and that's what the Annie is all about", Lynch said. [44]

Popeyes has sponsored various NASCAR drivers since 2000. That year, NASCAR Busch Series driver Rich Bickle was sponsored by the company for six races, [45] [46] while Mark McFarland received a one-race deal in the same series the following season. [47] In March 2018, Tyler Matthews made his NASCAR Camping World Truck Series debut in the No. 99 Popeyes truck at Martinsville Speedway, [48] and the company also sponsored Brennan Poole and Vizion Motorsports for that year's Truck Series season finale at Homestead–Miami Speedway. [49]

Popeyes maintains a "Hall of Fame" of its franchise holders. Some international franchises, such as the ones located in Germany, France, and Japan, are located only on U.S. military installations and are generally not accessible to the local civilian public. Popeyes opened the first store in China on May 15, 2020 [50] and on March 2021, it announced plans to open stores in Mexico [51] and the United Kingdom. [52] Restaurant Brands International signed a master franchise and development agreement with Indian company Jubilant FoodWorks on March 24, 2021, to operate Popeyes restaurants in India, Bangladesh, Nepal and Bhutan. [53] [54]

Jahr Vereinigte Staaten Kanada Outside the United States and Canada Company-owned
2003 1,324 20 320 95
2004 1,382 28 347 67
2005 1,427 28 315 56
2006 1,459 31 306 50
2007 1,507 34 276 61
2008 1,527 39 301 55
2009 1,539 42 325 37
2010 1,533 42 333 37
Source: Entrepreneur.com [55]

In December, 2020, during the COVID-19 pandemic, Popeyes announced that it will be closing all locations in South Korea, 26 years after the first store opened in Seoul in 1994. [56] [57]


7. Fatburger

Though you may not actually get fat from eating just one, you certainly could after eating too many Fatburgers -- something not hard to do.

The first Fatburger, originally called Mr. Fatburger, was founded in 1947 by Lovie Yancey and a partner in Los Angeles. The three-stool hamburger stand offered fresh burgers, cooked to order. In 1952, Yancey parted ways with her partner and changed the name to just Fatburger. Today, it has expanded to include other menu items like sandwiches, salads, fries and onion rings.

Since it began franchising in 1990, the company has more than 200 locations and is ranked as No. 287 on Entrepreneur&rsquos Franchise 500 list.


Erbert & Gerbert&rsquos is introducing The Wurst Sandwiches, two new limited-time-only offerings made with Johnsonville Bratwurst.

&lsquoDa Beer Cheese Brat-wich is made with sliced Johnsonville brats topped with beer cheese soup, jalapeño peppers and onions. The sandwich is served with a small cup of beer cheese soup for dipping.

Das Bacon Butcher Brat-wich features sliced Johnsonville brats topped with peppadew mustard, bacon, pickles and lettuce.


Schau das Video: Sonics Asagio Ultimate Crispy Chicken Club - BiTeS #33