at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Cremige Polenta

Cremige Polenta


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

  • 1 Tasse Polenta oder gelbes Maismehl
  • 1/4 Tasse (1/2 Stick) Butter
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse

Rezeptvorbereitung

  • Bringen Sie 4 Tassen Wasser und 1 Teelöffel Salz in einem schweren großen Topf zum Kochen. Polenta nach und nach einrühren; Rühren Sie ständig, bis die Mischung glatt ist und zu verdicken beginnt. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige und kochen Sie, bis sie weich und verdickt, aber immer noch cremig sind, wobei Sie häufig umrühren, etwa 30 Minuten. Butter und Parmesankäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Maismehl kocht schneller als Polenta. Wenn Sie also die Polenta durch Maismehl ersetzen, kochen Sie sie etwa halb so lang.

Abschnitt BewertungenIch habe es absolut geliebt! Schön, kitschig und leicht. Ich habe mein Maismehl noch nie verwendet, aber jetzt werde ich mehr! Mit all den Resten kann ich sogar versuchen, es zu braten und zu sehen, wie das geht. Dies wäre perfekt über ein paar Honig-Knoblauch-Garnelen. Danke!Tori vs FoodPennsylvania19.05.20Tolles und einfaches Rezept, gerade für eine Tasse Ricotta-Käse hinzugefügt, um es reichhaltig und cremig zu machen in Öl, bevor Sie die Hühnerbrühe und dann die Polenta hinzufügen. Auch Tonnen Käse hinzugefügt. Ist wirklich gut gewordenAnonymFort Wayne27.02.19 Es ist erstaunlich, wie resistent manche gegen Verbesserungen sind... bei allem Respekt vor dem vorherigen Rezensenten... wir brauchten nicht einmal Feuer, um als Spezies zu überleben.... also genug ist relativ , würdest du nicht sagen? Die Polenta KÖNNTE eine eigene (und für manche befriedigende) Komplexität annehmen ... danke Tulsa ... AnonymLeiden, Niederlande09/04/18 Reichhaltiges Osso Buco über Polenta, mehr Geschmack braucht man nicht. Dies ist das beste cremige Polenta-Rezept, das ich gefunden habe.RynnCPCharleston, SC12/25/17Wenn Sie es auf italienische Art machen, möchten Sie mindestens Hühnerbrühe verwenden. Eine weitere Verbesserung besteht darin, viele Knoblauchzehen in Olivenöl anzubraten, um sie als Basis zu verwenden, bevor Sie das Wasser und die Polenta hinzufügen. Zum Schluss können Sie noch einige rote Paprikaflocken und einen zweiten robusten geriebenen Käse hinzufügen - die Käsemenge verdoppelt sich. Es wird besser braun. Tulsa, OK, früher NYC12/18/17

Glattes und cremiges Polenta-Rezept

Warum es funktioniert

  • Ein Verhältnis von fünf Volumenteilen Flüssigkeit zu einem Volumenteil Maismehl ergibt Polenta, die vollständig hydratisiert und durchgegart ist, ohne kleine rohe, kiesige Stücke.
  • Ein optionaler Einweichschritt hilft, das Maismehl zu hydratisieren und die tatsächliche Kochzeit zu verkürzen.

Es gibt viele Regeln, von denen die Leute sagen, dass Sie sie befolgen müssen, um Polenta zuzubereiten, z. B. einen Holzlöffel verwenden, in nur eine Richtung rühren, die Polenta in kochendes Wasser geben und ständig umrühren. Und doch, von all den Dingen, die man wissen sollte, wie man gute Polenta kocht, könnten dies einige der am wenigsten wichtigen (und, ehrlich gesagt, teilweise falschen) Lektionen sein.

Vergiss die. Was ist Ja wirklich Wichtig ist, das richtige Verhältnis von Flüssigkeit zu Maismehl zu verwenden und die Polenta lange genug zu kochen, damit das Maismehl richtig hydratisiert.


Cremige Polenta

Dieses cremige Polenta-Rezept ist dank eines einfachen Vorbereitungsschritts im Handumdrehen zusammengestellt. Servieren Sie es als Beilage oder fügen Sie würzige Beläge hinzu, um es zu einer Mahlzeit zu machen.

Alle schwärmen von italienischer Pasta und Pizza, aber wenn du mich fragst, verdient Polenta genauso viel Liebe. Ein norditalienischer Porridge aus grob gemahlenem Maismehl, Polenta ist wunderbar cremig, mit einem leicht süßen, buttrigen Maisgeschmack. Im Gegensatz zu Haferbrei ist es kein traditionelles Frühstücksessen. Obwohl ich ihn gelegentlich zum Frühstück esse (siehe Seite 49 von Love and Lemons Every Day!), genieße ich diesen glatten, herzhaften Porridge am häufigsten zum Abendessen. Mit Käse, Kräutern, gekochtem Gemüse oder einer würzigen Sauce garniert, verwandelt es sich in ein köstliches Komfortessen.

Unten finden Sie meine Methode, um im Handumdrehen cremige, weiche Polenta zuzubereiten, sowie meine Lieblingsarten, sie zu servieren. Probieren Sie es einmal aus, und es wird einen festen Platz in Ihrer Rotation von Kartoffeln, Nudeln und Brot haben. Es ist einfach, gesund und vor allem lecker.

Wie man Polenta macht

Polenta hat den Ruf, ein wählerisches Gericht zu sein – es kann bis zu einer Stunde dauern, bis es über dem Herd gerührt wird, und es ist leicht, ein klumpiges Durcheinander anstelle eines glatten Brei zu erhalten. Aber wenn ich Polenta will, will ich sie jetzt, also habe ich eine einfache Methode entwickelt, um cremige "Instant" Polenta zuzubereiten.

Bevor ich mit dem Kochen beginne, pulsiere ich das Maismehl im Mixer, damit das Granulat weniger grob wird. Aus diesem feinen Maismehl hergestellt, ist Polenta besonders cremig und kocht in einem Bruchteil einer Zeit. Sobald Sie diese Methode ausprobiert haben, werden Sie es nicht anders machen! Hinweis: Diese Methode funktioniert perfekt mit Bob’s Red Mill’s Grob gemahlener Polenta.

Nachdem Sie das Maismehl im Mixer gepulst haben, sieben Sie es mit den Fingern durch, um alle Klumpen aufzubrechen. Dann 3 Tassen Wasser in einem Topf zum Köcheln bringen und die Polenta nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen.

Fügen Sie eine zusätzliche Tasse Wasser in die Pfanne hinzu und kochen Sie unter Rühren 15 Minuten lang weiter. Reduzieren Sie die Hitze nach Bedarf, wenn die Polenta zu kochen beginnt. Wenn der Brei zu dick wird, rühren Sie bis zu 1/2 Tasse mehr Wasser ein.

Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie einen Schluck Olivenöl und eine Prise Salz hinzu. Lassen Sie es vor dem Essen 5 Minuten zugedeckt stehen. Genießen Sie!

Polenta-Rezepttipps

  • Sieben Sie das gemischte Maismehl, bevor Sie es kochen. Nachdem Sie das Maismehl im Mixer gepulst haben, neigt das feine Mahlgut dazu, zusammenzukleben. Um zu vermeiden, dass in Ihrer gekochten Polenta große Klumpen entstehen, sieben Sie das gemischte Maismehl mit einer Gabel oder Ihren Fingern durch, um alle Klumpen aufzubrechen.
  • Rühren Sie ständig, während Sie das Maismehl in das kochende Wasser gießen. Klumpen sind die größte Falle bei der Zubereitung von Polenta, aber es ist leicht, sie zu vermeiden. Gießen Sie das Maismehl nach und nach in das Wasser – NICHT auf einmal – und rühren Sie dabei ständig um. Durch das ständige Rühren wird der Maismehlboden gleichmäßig im Wasser verteilt, sodass er keine Chance hat, sich zu verklumpen.
  • Es wird dicker, wenn es sitzt. Gekochte Polenta dickt schnell ein. Wenn Sie sie also nicht sofort essen möchten, müssen Sie sie wahrscheinlich vor dem Servieren verdünnen. Erhitzen Sie die eingedickte Polenta auf dem Herd bei schwacher Hitze und fügen Sie nach Bedarf mehr Wasser oder Olivenöl hinzu, um sie auf die gewünschte Konsistenz zu verdünnen. Achten Sie darauf, die Gewürze vor dem Servieren abzuschmecken und anzupassen. Nachdem Sie die zusätzliche Flüssigkeit hinzugefügt haben, wird wahrscheinlich eine weitere Prise Salz benötigt.

Polenta Serviervorschläge

Polenta ist eine fantastische leere Leinwand für würzige Beläge. Am einfachsten genieße ich es als Beilage mit einer Dusche aus geriebenem Parmesan und frisch geknacktem schwarzem Pfeffer. Gelegentlich füge ich geröstete Kichererbsen oder geröstete Pinienkerne für den Crunch hinzu. Ansonsten garniere ich es mit einem gekochten Gemüse und einer knackigen Sauce, um es zu einer eigenen Mahlzeit zu machen:

  • Gekochtes Gemüse sind der perfekte Weg, um cremiger Polenta herzhafte Textur, Fülle und Geschmack zu verleihen. Versuchen Sie es mit gebratenem Brokkoli, Rosenkohl, Tomaten, Butternut-Kürbis oder Blumenkohl, mit gegrilltem gemischtem Gemüse oder Zucchini oder mit sautierten Champignons.
  • Eine knackige Soße ist der Schlüssel, um dies von einer Beilage in ein aufsehenerregendes Hauptgericht zu verwandeln. Ich mag es besonders gerne mit hausgemachter Marinara-Sauce, Pesto oder Chimichurri.

Wie servieren Sie Polenta? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Weitere Kochkomponenten

Wenn Sie gerne gelernt haben, wie man Polenta macht, versuchen Sie als nächstes eine dieser gesunden Kochkomponenten zuzubereiten:


Bewertungen

Suchen Sie nicht weiter. Das ist das beste Rezept, das es gibt! Einfach zu folgen und lecker!

Dies ist meine erste Bewertung nach 5 Jahren treuer Teilnahme an Epicurious. Die Bewertungen sind es, die mich an Epicurious festhalten. Ich habe auch das Grundrezept gemacht und war überwältigt. Ich habe das Gefühl, dass ich ihrer Meinung nach voll und ganz dafür bin, wenn Leute das Rezept ändern und es von "h!" zu wunderbar umwandeln. Ehrlich gesagt betrachte ich auch den Geo-Bereich des Küchenchefs. Ich reise viel und finde, dass unsere regionalen Geschmackspräferenzen, auch wenn sich unsere regionalen Akzente etwas verändert haben, immer noch stark sind.. Und das wirkt sich auf die Kommentare der Rezensenten aus. Also folgte ich Eeloos Vorschlag (er / sie ist wie ich aus NW USA), abzüglich des Wasserbades, ging mit einem guten italienischen Kräuteröl, leichte Modifikation. WEG GUT! Ich bin froh, dass ich extra gemacht habe, damit ich es später in der Woche mit seinem/ihrem Sautée mit Heilbutt servieren kann. Danke Köche. Weiter optimieren und teilen!

Ich weiß, dass die Leute es nicht mögen, Rezensionen über Rezepte zu sehen, die geändert wurden, daher basiert diese Bewertung auf den Empfehlungen anderer. Ich habe noch nie Polenta gemacht, da sie so langweilig aussieht, aber ich wollte sie ausprobieren. Ich folgte den Vorschlägen von halb Hühnerbrühe, halb Milch, Parmesan und kochte es im Wasserbad. Anstelle von Butter beträufelte ich ein wenig mit Basilikum angereichertes Olivenöl und servierte es mit einer sautierten Paprika, Zucchini, Zwiebel, Kirschtomaten, einer Prise Wermut und schwarzem Kabeljau. Absolut lecker und so einfach.

Dem Rat einiger anderer Rezensenten folgend, habe ich zu gleichen Teilen Milch und Hühnerbrühe verwendet, die in einem Wasserbad zubereitet und frisch geriebener Parmesankäse hinzugefügt wurden. 1/2 Rezept gemacht und mit Osso Bucco serviert. Lecker! Werde es wieder machen!

Ich mache das mit halb Vollmilch und halb Wasser. Lecker und einfach! Auch die Reste lassen sich wunderbar braten.

Ein paar Änderungen vorgenommen: Polenta grob mahlen und Brühe/Milch (Raumtemperatur) in den Topf bei mittlerer Hitze geben und umrühren, wenn es anfängt einzudicken, ich habe 1 Tasse fein geriebener Pecorino Romano hinzugefügt (aus einem Stück und nicht vorgerieben) Als sich die Polenta beim Rühren vom Topf löste, fügte ich Butter und S P hinzu. Perfekt. Da die Polenta nicht gekocht wurde, hatte sie einen viel besseren Geschmack und eine bessere Textur. Sobald es fertig war, serviert mit ganzen Lautrec-Würstchen, Zwiebeln und Trauben, die alle auf dem Herd gekocht wurden noch 30.

Ich habe die hier am häufigsten vorgeschlagenen Änderungen vorgenommen und einige meiner eigenen hinzugefügt - es war fabelhaft! 1/2 Milch und 1/2 Hühnerbrühe verwendet. Ähnlich wie in einem Lieblingsrestaurant von vor Jahren, serviert mit einem gesunden Klecks Pesto in der Mitte, umgeben von Tomatenscheiben am Rand und mit dünnen Scheiben eines guten Käses (ich habe frische Mozzastücke verwendet), die in der das ganze Ding. Absolut erhaben! Als Hauptgericht mit Baguette-Toast und Salat serviert.

Ich habe das Rezept halbiert, aber als ich fertig war, schmeckte es einfach nach Butter.

Auf jeden Fall 1/2 Milch, 1/2 Hühnerbrühe anstelle des Wassers hinzufügen. Das Kochen ist einfacher und schneller mit einem Wasserbad - nur 25 Minuten. Wenn Sie es nicht sofort servieren können, versuchen Sie, mehr Milch in den Topf zu geben, ohne es einzurühren. Lassen Sie das Wasserbad auf der niedrigsten Stufe und rühren Sie die Milch kurz vor dem Servieren ein. Yum.

Ich habe eine Getreidemühle für unseren Kitchen-Aide Mixer zu Weihnachten geschenkt bekommen. Beeindruckend! Ich habe mir etwas Feldmaiskolben aus einem Futtermittelladen (AKA "Horse Corn") geschnappt. Ich habe es geschält und etwas frisches, grobes Maismehl gemahlen. Ich habe die Zutaten in diesem Rezept verwendet, aber ich habe es in einem Topf gemacht und über Nacht auf niedriger Stufe gekocht. Am nächsten Morgen fertig und cremig glatt. Ich habe es in eine Kastenform gegossen und abgekühlt, dann gekühlt. Geschnitten und gegrillt, sautiert oder gebacken ist fantastisch!

Ist flauschig und lecker geworden, als ich es ein paar Mal "fixiert" habe. Wie andere Rezensenten verwendet 1/2 2% Milch und 1/2 Brühe. Vielleicht war mein Fehler, dass ich es zum Kochen gebracht habe, bevor ich es zum Köcheln heruntergedreht habe? Ich musste es während des Kochvorgangs ein paar Mal mit Wasser verdünnen (das dauerte weniger als 45 Minuten). Werde es wieder machen und ein Pilzragout drüber probieren (hatte Schweinefleisch mit Kirschsauce).

Ja, ja, dies ist eine himmlische Basis für jede Sauce oder jedes Topping, das Sie aufschlagen können, und eine super einfache Art, es zuzubereiten. Mach auf jeden Fall 1/2 Milch 1/2 Brühe, viel cremiger und viel aromatischer. Und trotz allem, was der andere Rezensent sagt, sparen Sie NICHT an Ihrer Qualität von Polenta / Maismehl. Ich habe mir auf dem Bauernmarkt frisch gemahlenes Maismehl gegönnt, und auf die Gefahr hin, wie die größte Bougie zu klingen, die Sie je gehört haben, ist es in der Tat die köstlichste und aufregendste Polenta, die ich je gegessen habe. Wann haben Sie Polenta das letzte Mal für aufregend gehalten? Das stimmt, dachte ich mir. Tu dir selbst einen Gefallen, hol dir schicke Polenta!

Sehr gutes Rezept. "Polenta" ist ein Gericht, "Maismehl" ist seine Zutat (sowie andere gemahlene Körner wie Buchweizen), obwohl normales Maismehl als "Polenta" gekennzeichnet verkauft wird, natürlich zu einem höheren Preis. Alles, was Sie brauchen, ist Maismehl von sehr guter Qualität. die "Gourmet"-Produkte mit der Aufschrift "Polenta" müssen nicht gekauft werden.

Wow, das war so cremig und lecker! Ich folge dem Vorschlag des Rezensenten und habe aus ɼold' Start halb Milch und halb Hühnerbrühe anstelle von Wasser verwendet. Die Kochmethode gefällt mir sehr gut. Als die Polenta fertig war, fügte ich 1 C geriebenen Käse und etwa 1 TL getrockneten Thymian hinzu. Dies wird definitiv das Rezept sein, das ich für weiche Polenta verwende. Dies war eine Beilage für BA Spanish Crusted Roast Pork Tenderloin (wunderbar).

Polenta ist ein wunderbares Essen. Dieses Rezept scheint der Baustein zu sein. Ich würde jedoch ein paar Dinge vorschlagen. Zuerst schlage ich vor, Wasser durch Brühe zu ersetzen. Eine Gemüse-, Hühner-, Fisch- oder Rinderbrühe verleiht dem Geschmack eine wunderbare Dimension und verbindet die Polenta besser mit dem Hauptgericht. Zweitens empfehle ich, mit dem Hinzufügen Ihrer Lieblingszutaten wie sautierten Pilzen, Basilikum oder Käse erst spät im Garprozess zu experimentieren. Mir scheint, mit diesem Grundrezept kann man schwer etwas falsch machen und es macht Spaß, es mit der Zeit an den Geschmack der Familie anzupassen.

Ich habe Maismehl aus dem Backgang verwendet und es ist großartig geworden! Lässt sich auch in der Mikrowelle mit etwas Wasser sehr gut aufwärmen.

Einfach, lecker, habe es immer wieder gemacht. Immer eine tolle Beilage.

Beeindruckend! Dies ist das erste Polenta-Rezept, das für mich so funktioniert hat, wie es sollte. Normalerweise kocht die Polenta viel zu schnell. Ich habe die Polenta verwendet, die sie im Großbehälter von Whole Foods verkaufen, und sie ganze 45 Minuten lang gekocht. (Ich mache das zum Beispiel lieber mit Grütze.) Die Polenta war wirklich "cremig"

Wow, tolles Komfortessen und so einfach. Auch ich habe die Kaltwassermethode verwendet (einen Teil davon durch eine Dose Hühnerbrühe ersetzen) und dann eine Tasse Pecorino-Romano-Käse von der Hitze einrühren. Dieses einfache Gericht mit einer cremigen Pilzsauce ist kaum zu übertreffen!

Polenta zum ersten Mal probieren. Habe eine neue Liebe. Befolgte andere Bewertungen und machte mit Brühe und Milch und fing kalt an. Etwas Parmesankäse hinzugefügt und mit sautierten Shitake-Pilzen belegt. Großartig!

Ich habe 1/2 Milch und 1/2 Hühnerbrühe verwendet und italienische Gewürze, Knoblauchpfeffer und geriebenen Parmesankäse hinzugefügt. Es war toll!

Versuchen Sie es stattdessen und sparen Sie sich viel Zeit: Weiche Polenta 2 Liter Wasser 2 Esslöffel Butter 2 Teelöffel Salz 2 Esslöffel gehackte Petersilie 2 Tassen grob gemahlenes Maismehl Kombinieren Sie Wasser, Salz, Maismehl und Butter in einem 3 bis 4 Liter ofenfesten Topf (I große durchsichtige Pyrexschüssel verwenden). Im vorgeheizten 350-Grad-Ofen 1 Stunde und 20 Minuten backen. Polenta umrühren und weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen. Zum Servieren Polenta in jede der 6 vorgewärmten flachen Schüsseln geben. Sauce nach Wahl löffeln und nach Belieben mit Petersilie garnieren.

Drei Gabeln mit Modifikationen. Ich beginne Polenta immer in kaltem Wasser - dadurch kann sich die Stärke stärker ausdehnen und sie cremiger machen. Beginnen Sie auch mit 1/2 Milch und 1/2 Hühnerbrühe für Geschmack und Cremigkeit.

Nur ein nicht der letzte Rezensent, ja es funktioniert ganz gut, mit dem kalten Wasser anzufangen. Und ja, ich beginne meine Haferflocken-Weizencreme (sogar Grütze!) auf diese Weise, und sie wird viel cremiger, und solange Sie von Zeit zu Zeit umrühren, gibt es kein Problem mit Klumpen! Versuche es!

Dies ist ein sehr zuverlässiges Rezept für Polenta. Das Schöne an Polenta ist, dass Sie wirklich erfinderisch sein können, wenn Sie Gewürze und Käse hinzufügen, es ist immer köstlich! Für die Person, die mit kaltem Wasser anfängt, habe ich noch nie davon gehört, dass man Polenta macht. Würde es nicht länger dauern und verklumpen? Polenta zuzubereiten ist wie Haferflocken oder Weizenrahm zuzubereiten, und Sie beginnen mit kochendem Wasser oder gebrühter Milch, um sie zuzubereiten.


Alle Ihre Fragen zu brennender Polenta – beantwortet!

Was ist das richtige Polenta-Verhältnis?

Mit zwei Tassen Milch und vier Tassen Brühe zu nur einer Tasse Polenta beträgt unser bevorzugtes Polenta-Verhältnis satte 6:1. Einer der größten Polenta-Fehler, den Menschen machen, ist, nicht genug Flüssigkeit zu verwenden. Vertrauen Sie uns in diesem Fall – 6:1 ist das Polenta-Verhältnis, das Ihnen die cremigste und beste Polenta ergibt.

Ist Polenta gesund?

Normale Polenta, in Brühe oder Wasser gekocht, ist ein relativ kalorienarmes Vollkorn, das viele Ballaststoffe und sogar etwas Eisen und Protein bietet. Außerdem steht Polenta normalerweise für einfache Kohlenhydrate – wie Nudeln oder Reis – als Füllgrundlage für schmackhafte Gerichte wie diese Chimichurri-Garnelen und ist definitiv eine gesündere Wahl als einfache Nudeln. Unser Polenta-Grundrezept verwendet jedoch Vollmilch, ein Stück Butter und Parmesan. Obwohl wir versprechen können, dass diese Polenta köstlich sein wird, können wir nicht versprechen, dass sie als gesundes Lebensmittel gilt.

Ist Polenta glutenfrei?

Polenta ist nur ein herzhafter Brei – im Fall dieses Polenta-Rezepts super-pikant – aus Maismehl, also ja, Polenta ist glutenfrei! Wenn Sie dies jedoch für jemanden mit Zöliakie machen, stellen Sie sicher, dass die Polenta, die Sie kaufen, als „glutenfrei“ gekennzeichnet ist, damit Sie sicher sein können, dass keine Kreuzkontamination mit Weizen aufgetreten ist.


Was ist Polenta?

Polenta wird normalerweise mit Wasser und Maismehl hergestellt. Es ist sehr einfach, eine einfache Polenta zuzubereiten. In der rumänischen Küche wird “mamaliga” meistens als Brotersatz genossen, aber wie ich oben erwähnt habe, gibt es viele Möglichkeiten, es zu essen.

Italiener hingegen machen es etwas anders, statt mit Wasser kochen sie es mit Milch oder Sahne und sie fügen Parmesan hinzu. Ich mache heute eine einfache Polenta mit etwas Butter und Parmesan, um jedem von euch Maismehl-Neulingen die Welt dieses klassischen Bauernessens vorzustellen!


Was man mit Polenta servieren sollte

Polenta kann wie Reis, Kartoffeln oder Nudeln verwendet werden, um jedes Gericht zu verfeinern. Servieren Sie unter Eintöpfen, mit Ihrer Lieblingssauce oder verwenden Sie sie als Beilage zu meinem italienischen Schmorbraten. Die Möglichkeiten sind endlos. Ich backe die Kuchen gerne und verwende sie als Pizzakruste, indem ich sie mit meiner Lieblingssauce und Käse überziehe und im Ofen backe, um eine großartige glutenfreie Option zu erhalten.


Cremige Ziegenkäse-Polenta

In einem großen holländischen Ofen bei mittlerer Hitze Pancetta kochen, bis alles knusprig ist und das gesamte Fett gerendert ist. Bauchspeck herausnehmen und beiseite stellen. Entsorgen Sie kein Fett.

Olivenöl mit dem Pancetta-Fett in die Pfanne geben und die Hitze erhöhen. Braune Rippen auf allen Seiten, ca. 45 Sekunden pro Seite. Rippchen entfernen und beiseite stellen. Hitze auf mittlere Stufe stellen.

Zwiebeln, Karotten und Schalotten in die Pfanne geben und 2 Minuten braten. Gießen Sie Wein hinzu und kratzen Sie den Boden der Pfanne ab, um alle würzigen Prachtstücke freizusetzen. Zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen.

Brühe, 1 Teelöffel koscheres Salz und viel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Fügen Sie der Flüssigkeit Rippen hinzu, sie sollten fast vollständig untergetaucht sein. Thymian- und Rosmarinzweige (ganz) in die Flüssigkeit geben.

Deckel auflegen und in den Ofen stellen. 2 Stunden bei 350 kochen, dann die Hitze auf 325 reduzieren und weitere 30 bis 45 Minuten kochen. Rippen sollten gabelzart sein und vom Knochen fallen. Pfanne aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit Deckel mindestens 20 Minuten ruhen lassen. In letzter Minute das Fett von der Flüssigkeit abschöpfen. (Kann die Mischung auch kühlen, dann festes Fett von der Oberseite entfernen.)

2 Rippchen auf cremiger Polenta servieren und mit etwas Saft beträufeln.


Wie man cremige Polenta macht

Cremige Polenta ist eine großartige Beilage, die anstelle von Nudeln oder Kartoffeln serviert wird. Hier sind drei köstliche Möglichkeiten, es zuzubereiten – auf dem Herd, Instant Pot und im Ofen gebacken.

Cremige Polenta ist eine ausgezeichnete Beilage für eine Vielzahl von Vorspeisen, besonders wenn es eine herzhafte Sauce zum Löffeln gibt. Probieren Sie es anstelle von Nudeln oder Kartoffeln aus – es ist einfach zuzubereiten und sorgt für eine schöne Abwechslung.

Hier ein paar Beispiele:

Wir haben hier drei verschiedene Rezepte aufgenommen, eines für die Zubereitung von Polenta auf dem Herd, ein weiteres für die Zubereitung im Instant Pot/elektrischen Schnellkochtopf und ein drittes für das Backen im Ofen.

Jeder hat seine Vorteile, aber egal für welchen Sie sich entscheiden, das Endprodukt wird glatt, cremig und lecker.


Genau wie Reis oder Pasta, die beide oft als Vehikel für würzige Saucen oder Toppings verwendet werden, sorgt Polenta&aposs für einen milden Geschmack und eine vielseitige Textur für eine köstliche Basis. Gekochte Polenta, egal ob gebacken oder in der Pfanne gebraten, kann mit einem pikanten Topping wie in unserem Sausage and Kale Sauté mit Polenta als Mahlzeit serviert werden. Wir empfehlen, es mit einem Klecks Chili, fleischiger Bolognese oder Curry zu probieren. 

Wenn Sie keine Tubenpolenta für eine vollständige Mahlzeit verwenden möchten, können Sie mit einem kurzen Abstecher in den Ofen erstaunliche Polenta-Pommes zaubern. Die Polenta in lange Keile oder Streifen schneiden, jeweils mit etwas Olivenöl bestreichen und diese &aposfries&apos in eine Mischung aus Semmelbrösel und Gewürzen schwenken. Die Pommes im vorgeheizten Backofen 40 Minuten lang backen, dabei in der Mitte wenden. Servieren Sie mit Ihrer Lieblings-Dip-Sauce als Beilage. 


Schau das Video: Cremige Polenta mit mediterranem Gemüse. ohne Fleisch


Bemerkungen:



Eine Nachricht schreiben