at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls

7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Ah, mein guter alter Kumpel, der Freshman 15. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wir sind seit einer laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangerist Zeit. Es ist kein Geheimnis, dass wir, sobald wir mit dem College beginnen, Mamas sonntäglichen Auberginen-Parmesan hinter uns lassen und uns in den D-Hallen zu den unbegrenzten Pizzen, Burgern und Eisbechern begeben. Obwohl wir jetzt „Erwachsene“ sind, sind viele College-Studenten (zumindest zeitweise) aufgrund ihrer schnellen und bequemen Möglichkeiten ihren Mensen ausgeliefert. Zumindest für mich war ich im #strugglebus Freshman Year, da ich mir nicht sicher war, was, wann und wie viel ich essen sollte. Natürlich beinhaltete der Kampf Late-Night-Snacks, Binge-Eating-Kohlenhydrate und eine ordentliche Gewichtszunahme. Mir wurde klar, dass es bei einer Fülle von Essensmöglichkeiten auf dem Campus wichtig ist, in den Mensen zu navigieren, um herauszufinden, was für uns körperlich und geistig am besten ist. Hier sind also einige meiner Lieblingstipps, die ich aus Ernährungsblogs, Freunden, meinen eigenen Erfahrungen und natürlich der Mütterabteilung gesammelt habe.

1. Wissen Sie, was Sie essen

Foto mit freundlicher Genehmigung der University of Michigan Housing-Website

Auch wenn Sie keine Kalorien zählen, ist es gut, sich die Nährwertangaben zu jeder Mahlzeit anzusehen. Sie können entscheiden, ob eine weitere Schüssel Pommes Frites das Natriumrisiko wert ist oder ob dieses eine Tofu-Gericht ausreicht, um Ihr Protein beim Mittagessen zu sättigen. Die Universität leistet auch hervorragende Arbeit beim Aufschlüsseln von Ernährungsinformationen.

2. Überdenken Sie Ihr Getränk

D-Hallen sind normalerweise mit zuckerhaltigen und übermäßig verarbeiteten Getränken wie gesüßten Tees und Limonaden gefüllt. Anstelle dieser Getränke ist Trinkwasser eine großartige Alternative, um Ihnen zu helfen, Ihre Kalorien zu den Mahlzeiten zu kontrollieren.

3. Balancieren Sie Ihre Platte(n)

Foto von Parisa Soraya

Beim Essen in den D-Halls wird oft eine ausgewogene Ernährung übersehen. Beginnen Sie Ihren Teller mit einem Hauptkohlenhydrat (Pasta, Reis oder Sandwiches) und füllen Sie den Rest mit Gemüse und Proteinen (Eier, Fleisch, Bohnen usw.) auf.

4. Anfragen stellen

Foto von Parisa Soraya

Da D-Hall-Mahlzeiten Teil einer wöchentlichen Rotation sind, können die Optionen schnell zu vertraut und langweilig aussehen. Denken Sie nicht, dass Sie immer vorgefertigte Teller wählen müssen. Versuchen Sie, Vollkorn- oder Weißbrot auf diesem Sandwich zu wählen. Entscheiden Sie sich für eine zusätzliche Kugel gegrilltes Gemüse. Wechseln Sie Ihre Beläge auf Ihren Salaten. Werde kreativ! (Vertrau mir, es wird der größte Spaß sein, den du vor dieser anderthalbstündigen Vorlesung hast).

5. Snax auf Snax auf Snax

Foto von Parisa Soraya

Ständig über den Tag verteilt kleine Snacks zu sich zu nehmen, wird nicht nur den Stoffwechsel ankurbeln, sondern auch Hunger und übermäßiges Essen zu den Mahlzeiten zügeln. Entscheiden Sie sich für leckere, nahrhafte Snacks wie Äpfel mit Erdnussbutter, Hummus mit Crackern oder Müsli.

6. Behandle dich selbst

Foto von Parisa Soraya

Belohnen Sie sich mit diesem ooey, gooey s'more Brownie, auf den Sie Ihr Herz gesetzt haben (JK, D-Halls machen Dinge nicht so gut ...). Haben Sie jedoch keine Angst, sich selbst zu erfreuen (nicht so, Perverser!). Denken Sie daran: Mäßigung ist der Schlüssel.

7. Essen Sie langsam, aber schnell

Iss deine Mahlzeiten langsam, damit du dich schneller satt fühlst und weniger wahrscheinlich zu viel isst. Essen Sie gleichzeitig schnell, wenn Sie sich mit Freunden treffen, damit Sie nicht verweilen und Ihrer Versuchung nachgeben, mehr zu essen.

Hoffentlich können Sie und ich ein paar dieser Tipps bei unseren täglichen Ausflügen in die Mensen anwenden und uns auf die Schulter klopfen, um unsere Neujahrsvorsätze umzusetzen.

Der Beitrag 7 Tipps zum erfolgreichen Navigieren in den D-Halls erschien ursprünglich auf der Spoon University. Bitte besuchen Sie die Spoon University, um mehr Beiträge wie diesen zu sehen.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist es das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten, Menschen zu managen. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird davon direkt profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit kontrollieren müssen, die ihre Mitarbeiter tun. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, die er anstrebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Legen Sie mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele fest und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um ihre Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist die Führung von Mitarbeitern das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird als direktes Ergebnis davon profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit kontrollieren müssen, die ihre Mitarbeiter tun. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, nach denen er strebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Setzen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um ihre Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist die Führung von Mitarbeitern das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird davon direkt profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit kontrollieren müssen, die ihre Mitarbeiter tun. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, die er anstrebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Legen Sie mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele fest und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um ihre Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist es das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten, Menschen zu managen. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird als direktes Ergebnis davon profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit kontrollieren müssen, die ihre Mitarbeiter tun. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, die er anstrebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Setzen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist es das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten, Menschen zu managen. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird als direktes Ergebnis davon profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit kontrollieren müssen, die ihre Mitarbeiter tun. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, die er anstrebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Legen Sie mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele fest und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um ihre Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen Sie hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist es das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten, Menschen zu managen. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird davon direkt profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit kontrollieren müssen, die ihre Mitarbeiter tun. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, nach denen er strebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Legen Sie mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele fest und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen Sie hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist es das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten, Menschen zu managen. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird davon direkt profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit, die ihre Mitarbeiter tun, kontrollieren müssen. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, die er anstrebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Legen Sie mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele fest und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen Sie hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist die Führung von Mitarbeitern das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird als direktes Ergebnis davon profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

Der Schlüssel zum Erfolg von Führungskräften besteht darin, sowohl die Verantwortung für die Erledigung von Aufgaben als auch die erforderliche Autorität für die Erledigung von Aufgaben effektiv zu delegieren. Viele Chefs haben das Gefühl, dass sie jede Kleinigkeit, die ihre Mitarbeiter tun, kontrollieren müssen. Dies ist ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie Arbeit an Mitarbeiter delegieren, vervielfachen Sie die Menge an Arbeit, die Sie leisten können, während Sie das Selbstvertrauen, die Führungsqualitäten und die Arbeitsfähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

2. Ziele setzen

Jeder Mitarbeiter braucht Ziele, nach denen er strebt. Ziele geben den Mitarbeitern nicht nur Richtung und Zweck, sondern stellen auch sicher, dass Ihre Mitarbeiter auf die allgemeinen Unternehmensziele hinarbeiten. Legen Sie mit Ihren Mitarbeitern konkrete und messbare Ziele fest und überwachen Sie dann regelmäßig deren Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele.

3. Kommunizieren

Viel zu viele Chefs kommunizieren viel zu wenig. Für vielbeschäftigte Geschäftsinhaber und Führungskräfte ist es oft schwierig, ihre Mitarbeiter über die neuesten Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten. Unabhängig davon müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Ihren Mitarbeitern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie für eine schnelle und effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Nehmen Sie sich Zeit für Mitarbeiter

Führung ist vor allem ein Menschen Arbeit. Wenn ein Mitarbeiter mit Ihnen sprechen muss – aus welchem ​​Grund auch immer –, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Legen Sie Ihre Arbeit für einen Moment beiseite, legen Sie Ihr Smartphone ab und konzentrieren Sie sich auf die Person, die vor Ihnen steht.

5. Leistungen anerkennen

Jeder Mitarbeiter möchte einen guten Job machen. Und wenn sie gute Arbeit leisten, wollen Mitarbeiter Anerkennung von ihren Vorgesetzten. Leider tun nur wenige Chefs viel, um ihre Mitarbeiter für ihre gute Arbeit anzuerkennen und zu belohnen. Die gute Nachricht ist, dass Chefs viele Dinge tun können, um Mitarbeiter zu erkennen, die wenig oder kein Geld kosten, einfach zu implementieren sind und nur wenige Minuten dauern.

6. Denken Sie an dauerhafte Lösungen

Egal wie schwierig das Problem ist, es gibt immer eine schnelle Lösung, und Führungskräfte sind am glücklichsten, wenn sie Lösungen für Probleme entwickeln. Das Problem ist, dass wir in unserem Eifer, Dinge schnell zu beheben und zum nächsten Brand überzugehen, oft die dauerhafte Lösung übersehen, deren Entwicklung möglicherweise länger dauert. Obwohl es mehr Spaß macht, ein Feuerwehrmann zu sein, sollten Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in Ihrer Organisation ein Problem zu lösen haben, mit den Ursache des Problems, anstatt nur die Symptome zu behandeln.

7. Nimm es nicht zu ernst

Ohne Zweifel ist die Führung eines Unternehmens ein ernstes Geschäft. Produkte und Dienstleistungen müssen verkauft und geliefert werden, und Geld muss verdient werden. Trotz der Schwere dieser Verantwortung sorgen erfolgreiche Führungskräfte dafür, dass ihr Unternehmen zu einem interessanten Arbeitsplatz wird. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die nach allen möglichen Gründen suchen, um sich krank zu melden oder zu spät zur Arbeit zu kommen oder früher nach Hause zu gehen, arbeiten Organisationen hart und spielen hart am Ende mit einer loyaleren, energiegeladeneren Belegschaft.


7 Tipps für eine erfolgreiche Navigation durch die D-Halls - Rezepte

Für viele Geschäftsleute ist es das Letzte, worüber Sie sich Gedanken machen (oder tun) möchten, Menschen zu managen. Du willst rausgehen und Kunden treffen, tolle Produkte kreieren und aufregende neue Möglichkeiten durch deine Haustür bringen. Aber wenn Sie keine Mitarbeiter eingestellt haben, die die Aufgabe der Mitarbeiterführung übernehmen, sind Sie immer noch am Haken.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich diese Aufgabe ein wenig erleichtern können, indem Sie sich diese 7 wesentlichen Führungsschlüssel merken, und Ihre Organisation wird davon direkt profitieren.

1. Delegieren Sie mit Bedacht

The key to leadership success is to learn to effectively delegate both the responsibility for completing assignments and the authority required to get things done. Many bosses feel that they need to control every little thing that their employees do. This is a recipe for disaster. When you delegate work to employees, you multiply the amount of work you can accomplish while you develop your employees' confidence, leadership and work skills.

2. Set goals

Every employee needs goals to strive for. Not only do goals give employees direction and purpose, but they ensure that your employees are working towards the overall organizational goals. Set specific and measurable goals with your employees, then regularly monitor their progress toward achieving them.

3. Communicate

Far too many bosses communicate far too little. It's often difficult for busy business owners and executives to keep their employees up-to-date on the latest organizational news. Regardless, you must make every effort to get employees the information they need to do their jobs quickly and efficiently.

4. Make time for employees

Above all, leadership is a Menschen Arbeit. When an employee needs to talk with you--whatever the reason--make sure that you set aside the time to do so. Put your work aside for a moment, put down your smartphone, and focus on the person standing in front of you.

5. Recognize achievements

Every employee wants to do a good job. And when they do a good job, employees want recognition from their bosses. Unfortunately, few bosses do much in the way of recognizing and rewarding employees for a job well done. The good news is that there are many things bosses can do to recognize employees that cost little or no money, are easy to implement, and that take only a few minutes to accomplish.

6. Think about lasting solutions

No matter how difficult the problem, there is always a quick solution, and leaders are happiest when they are devising solutions to problems. The trouble is that, in our zeal to fix things quickly and move on to the next fire, we often overlook the lasting solution that may take longer to develop. Although it's more fun to be a firefighter, the next time you have a problem to solve in your organization, deal with the Ursache of the problem instead of simply treating the symptoms.

7. Don't take It all too seriously

Without a doubt, running a company is serious business. Products and services must be sold and delivered, and money must be made. Despite the gravity of these responsibilities, successful leaders make their organizations fun places to work. Instead of having employees who look for every possible reason to call in sick or to arrive to work late or go home early, organizations work hard und play hard end up with a more loyal, energized workforce.


7 Tips For Navigating the D-Halls Successfully - Recipes

For many businesspeople, the last thing you want to worry about (or do) is managing people. You want to get out there and meet customers and create awesome products and bring exciting new opportunities through your front door. But unless you've hired people to take on the task of managing your employees, then you're still on the hook.

The good news is that you can make that task a little bit easier for yourself by remembering these 7 essential leadership keys, and your organization will benefit as a direct result.

1. Delegate wisely

The key to leadership success is to learn to effectively delegate both the responsibility for completing assignments and the authority required to get things done. Many bosses feel that they need to control every little thing that their employees do. This is a recipe for disaster. When you delegate work to employees, you multiply the amount of work you can accomplish while you develop your employees' confidence, leadership and work skills.

2. Set goals

Every employee needs goals to strive for. Not only do goals give employees direction and purpose, but they ensure that your employees are working towards the overall organizational goals. Set specific and measurable goals with your employees, then regularly monitor their progress toward achieving them.

3. Communicate

Far too many bosses communicate far too little. It's often difficult for busy business owners and executives to keep their employees up-to-date on the latest organizational news. Regardless, you must make every effort to get employees the information they need to do their jobs quickly and efficiently.

4. Make time for employees

Above all, leadership is a Menschen Arbeit. When an employee needs to talk with you--whatever the reason--make sure that you set aside the time to do so. Put your work aside for a moment, put down your smartphone, and focus on the person standing in front of you.

5. Recognize achievements

Every employee wants to do a good job. And when they do a good job, employees want recognition from their bosses. Unfortunately, few bosses do much in the way of recognizing and rewarding employees for a job well done. The good news is that there are many things bosses can do to recognize employees that cost little or no money, are easy to implement, and that take only a few minutes to accomplish.

6. Think about lasting solutions

No matter how difficult the problem, there is always a quick solution, and leaders are happiest when they are devising solutions to problems. The trouble is that, in our zeal to fix things quickly and move on to the next fire, we often overlook the lasting solution that may take longer to develop. Although it's more fun to be a firefighter, the next time you have a problem to solve in your organization, deal with the Ursache of the problem instead of simply treating the symptoms.

7. Don't take It all too seriously

Without a doubt, running a company is serious business. Products and services must be sold and delivered, and money must be made. Despite the gravity of these responsibilities, successful leaders make their organizations fun places to work. Instead of having employees who look for every possible reason to call in sick or to arrive to work late or go home early, organizations work hard und play hard end up with a more loyal, energized workforce.