at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Buttermilchkekse

Buttermilchkekse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Backofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen.

Kalte Butter in ½-Zoll-Würfel schneiden. 5 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Großzügig bemehlter Arbeitsbereich.

Ein kleines Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Beiseite legen.

Trockene Zutaten mischen und in eine große Schüssel sieben. Butter zur Mehlmischung geben. Butter mit einem Ausstecher oder mit den Fingern in erbsenkleinere Stücke brechen und gleichzeitig in das Mehl einarbeiten, damit sich die Butter gut verteilt.

Fügen Sie der Mischung Buttermilch und Sahne hinzu. Mit den Händen trockene und nasse Zutaten vermischen, bis ein klebriger Teig entsteht. Überarbeiten Sie den Teig nicht. Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche fallen lassen. Bestäuben Sie die Oberseite des Teigs mit etwas Mehl und tupfen Sie ihn auf etwa 2 Zoll Dicke ab. Rollen Sie den Teig mit einem Nudelholz in eine Richtung zu einem Rechteck mit einer Dicke von etwa ½ Zoll und einer Größe von etwa 8 Zoll x 16 Zoll. Den Teig an einem langen Ende zu Dritteln falten: Ein Drittel des Teigs umklappen, um zwei Drittel des Teigs zu bedecken. Wenn der Teig an der Arbeitsfläche klebt, kratzen Sie ihn vorsichtig mit einem Spatel ab und geben Sie noch etwas Mehl auf die Arbeitsfläche. Nehmen Sie nun das gegenüberliegende Ende und falten Sie es vollständig über den gefalteten Teig. Tupfe den Teig so, dass die Ränder gerade und eckig sind. Den Teig um 90 Grad drehen. Bei Bedarf mit etwas Mehl bestäuben.

Rollen Sie den Teig mit einem Nudelholz erneut auf die gleiche Weise wie oben: ein langes Rechteck, und falten Sie ihn zu Dritteln über sich. Rollen Sie den zweimal gefalteten Teig zu einem 9-Zoll-Quadrat, etwa ¾ bis 1 Zoll dick.

Ein gerades langes Messer mit Mehl bestäuben. Schneiden Sie den Teig in Drittel, schneiden Sie den Teig gerade ab, ohne hin und her zu sägen. Messer erneut mit Mehl bestäuben und den Teig in entgegengesetzter Richtung dritteln, sodass 9 Quadrate entstehen.

Legen Sie die geschnittenen Kekse auf eine mit Backpapier ausgelegte Pfanne, sodass sie sich berühren. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 – 30 Minuten backen, dabei die Pfanne zur Hälfte drehen, bis die Kekse schön gebräunt sind.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Geben Sie etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Gib etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Gib etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker verquirlen.

Geben Sie etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Gib etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Gib etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker verquirlen.

Geben Sie etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Geben Sie etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Gib etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Hausgemachte Buttermilchkekse

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Ein Backblech mit einer Silpat (französische Antihaft-Backmatte) oder Pergamentpapier beiseite legen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen.

Geben Sie etwa 2 1/2 Tassen Mehlmischung in eine Küchenmaschine, die mit der Stahlklinge ausgestattet ist. Fügen Sie Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die größten Stücke die Größe von Erbsen haben. Buttermischung in die Schüssel mit der Mehlmischung zurückgeben. Verwenden Sie Ihre Finger zum Kombinieren.

Fügen Sie Buttermilch hinzu und rühren Sie, bis die Mischung zusammenkommt, und der Teig wird klebrig. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Fingern den Teig auf 1 Zoll Dicke tupfen. Verwenden Sie einen runden 2 1/2-Zoll-Keksausstecher oder Keksausstecher, um Kekse so nah wie möglich beieinander zu schneiden, um Ausschuss zu minimieren. Reste einmal zusammensammeln, zusammenklopfen und flach drücken und ausschneiden.

Übertragen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech, bis sie leicht gebräunt sind, 18 bis 20 Minuten. Auf einem Kuchengitter aus dem Ofen nehmen. Warm servieren.


Schau das Video: Spritz Butter Cookies Recipe eggless. Chocolate Cookies Recipe