at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Gebratener schwarzer Reis mit Spiegelei und geröstetem Brokkoli

Gebratener schwarzer Reis mit Spiegelei und geröstetem Brokkoli


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Dies ist die Art von gesundem, sättigendem Essen, von dem wir uns alle wünschen, dass es einfach zu Hause zum Abendessen entsteht. Aber es in Teilen zu machen ist einfacher als Sie vielleicht denken!

Rezeptvorbereitung

  • 1 EL erhitzen. Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe. Knacken Sie 2 Eier in die Pfanne; mit Salz. Kochen, bis sich das Eiweiß um das Eigelb festsetzt und an den Rändern goldbraun ist, das Eigelb jedoch noch flüssig ist, etwa 3 Minuten. Spiegeleier auf einen Teller geben.

  • Restliche 1 EL erhitzen. Öl in derselben Pfanne. Reis hinzufügen und unter Rühren kochen, bis die Körner nicht mehr zusammenkleben, ca. 2 Minuten. ¼ Tasse Dressing hineingeben; mit Salz.

  • Den Reis auf Schüsseln verteilen und mit geröstetem Brokkoli, einem Spiegelei, etwas Nori-Mayonnaise, Avocado und Koriander belegen. Mit mehr Dressing beträufeln.

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 870 Fett (g) 52 Gesättigtes Fett (g) 17 Cholesterin (mg) 95 Kohlenhydrate (g) 92 Ballaststoffe (g) 18 Gesamtzucker (g) 5 Protein (g) 23 Natrium (mg) 330Rezensionen AbschnittDieses Rezept ist ausserordentlich lecker. Eine kleine Vorbereitung am Sonntag macht dies zu einem super einfachen Abendessen unter der Woche. Die Aromen sind so überraschend und das Ei macht dies zu einer nahrhaften vegetarischen Mahlzeit. Claire hat es wieder geschafft! 10.000 Sterne!!

Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen Gemüsebrühe
  • ¾ Tasse ungekochter weißer Langkornreis
  • 1 Esslöffel Margarine
  • 1 Esslöffel Sesamkörner
  • 2 Esslöffel Erdnussöl
  • ½ Pfund frischer Spargel, getrimmt und in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 große rote Paprika, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
  • 1 große gelbe Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 2 Tassen geschnittene Champignons
  • 2 Teelöffel gehackte frische Ingwerwurzel
  • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Sesamöl

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. In einem Topf Brühe, Reis und Margarine mischen. Abdecken und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie für 15 Minuten oder bis die gesamte Flüssigkeit absorbiert ist.

Sesamsamen auf ein kleines Backblech geben und im vorgeheizten Ofen 5 bis 6 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind beiseite stellen. In der Zwischenzeit Erdnussöl in einer großen Pfanne oder einem Wok bei mittlerer Hitze sehr heiß erhitzen. Spargel, Paprika, Zwiebel, Champignons, Ingwer und Knoblauch dazugeben und 4 bis 5 Minuten braten, bis das Gemüse zart, aber knusprig ist. Sojasauce einrühren und 30 Sekunden kochen lassen. Vom Herd nehmen und Sesamöl und geröstete Sesamkörner einrühren. Über Reis servieren.


Inhalt

Aufgrund der Geographie Kambodschas sind Reis und Fisch, insbesondere Süßwasserfische, die beiden wichtigsten Nährstoffquellen in der kambodschanischen Ernährung. [2] Reis ist das Grundnahrungsmittel Kambodschas und gehört zu jeder Mahlzeit, sowohl als Beilage als auch als Zutat für viele Gerichte. Nach Angaben des International Rice Research Institute gibt es in Kambodscha 2.000 einheimische Reissorten, die über Jahrhunderte von kambodschanischen Reisbauern entwickelt wurden. [3] Die Phka Rumduol Sorte gilt seit vielen Jahren in Folge sogar als einer der besten Reissorten der Welt. [4]

Aufgrund der anhaltenden historischen Interaktion und der gemeinsamen Einflüsse hat die kambodschanische Küche viele Ähnlichkeiten mit den benachbarten südostasiatischen Küchen von Thailand, Laos, Vietnam und Indonesien. [5] Während der Ära des Khmer-Reiches vom 9. bis 15. Jahrhundert entwickelte sich das Essen des Khmer-Palastes zu einer raffinierten königlichen Küche. Nach der Niederlage des Khmer-Reiches und dem Fall von Angkor 1353 und 1431 [6] wurden die königlichen Khmer-Köche in das Königreich Ayutthaya [7] gebracht, wo sie einen starken Einfluss auf die thailändische Königsküche hatten. [5] Die ursprünglichen Rezepte des Khmer-Palastes wurden im Königreich Ayutthaya modifiziert, wo sie während der Herrschaft von König Narai auch portugiesischen Einfluss erlangten und schließlich wieder in Kambodscha eingeführt wurden. [7] Sowohl die thailändische als auch die königliche Küche der Khmer verwendeten spezielle Aromapasten aus verschiedenen Kräutern und Gewürzen, die Currys, Suppen und Eintöpfen zugesetzt wurden. [5]

Heutzutage ähneln die Geschmacksprinzipien vieler Khmer-Gerichte, wie saure Fischsuppen, Eintöpfe und Currys auf Kokosnussbasis, einschließlich Fischamok, der zentralthailändischen Küche, obwohl Khmer-Gerichte viel weniger Chili und Zucker enthalten. Die Küche der Khmer, Nordostthailands und Laos hat relativ weniger gemeinsam, sie verwenden jedoch alle eine fermentierte Fischpaste in ihrer Küche (genannt prahok in Khmer, pla ra auf Thai und padaek in Lao). [8] Eines der häufigsten Missverständnisse über die kambodschanische Küche ist, dass es sich nur um eine mildere Form der thailändischen Küche handelt , Ingwer, Galgant, Koriander und wilde Lindenblätter. [5]

Mit der vietnamesischen und laotischen Küche teilt es den französischen Einfluss, da Vietnam, Laos und Kambodscha alle Teil des französischen Indochinas waren. Von der vietnamesischen Küche Die kambodschanische Küche wurde beeinflusst, als Kambodscha von 1979 bis 1989 unter vietnamesischer Kontrolle stand, aber insgesamt sind kambodschanische Gerichte normalerweise weniger salzig als vietnamesische Gerichte. [10] Historisch gesehen hat sich die kambodschanische Küche auch auf Elemente der chinesischen Küche berufen, zum Beispiel wurden Nudeln in großem Umfang verwendet. Die Chinesen begannen im 13. Jahrhundert anzukommen, während die chinesische Migration während der französischen Indochina-Zeit zunahm. Currys auf Kokosbasis ( ការី , kaarii) zeigen dagegen sowie gekochte rote und weiße Bonbons eine Spur von Indianisierung. [11] Im 16. Jahrhundert begannen die Portugiesen und Spanier mit der Einführung verschiedener neuer Nahrungspflanzen wie Tomaten, Papaya, Ananas, Mais, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Maniok und Chili aus der Neuen Welt [11], die in lokale Gerichte eingearbeitet wurden . Darüber hinaus führten die Franzosen Pasteten, Salate, Wein, Kaffee und Spargel ein. [12]

Ein Erbe der französischen Küche, das Baguette – bekannt als nom pang in Khmer – ist heute in ganz Kambodscha allgegenwärtig. Aus frisch gebutterten Baguettes werden Sandwiches (nom pang) und kann mit Schinkenscheiben oder einer beliebigen Anzahl von gegrilltem Fleisch, Pastete (Num Pang Pastete), Sardinenkonserven, Eier und Kampot-Pfeffer, ähnlich dem Vietnamesen bánh mì. Der Krieg und die Hungersnot in den 1970er und 1980er Jahren beeinflussten die Weitergabe des traditionellen kambodschanischen kulinarischen Wissens stark. [5]

Auf Kambodscha werden wie bei anderen südostasiatischen Gerichten alle Gerichte gleichzeitig serviert und gegessen, im Gegensatz zum europäischen Gänge-Menü. Eine Mahlzeit besteht normalerweise aus gedämpftem Reis und einer Suppe, die mit einer Reihe von Beilagen serviert wird. Während gedünsteter Reis und Suppen normalerweise heiß serviert werden, können Beilagen bei Raumtemperatur serviert werden. Die Ausgewogenheit von Geschmack und Befriedigung individueller Vorlieben wird durch die Kombination der einzelnen Gerichte und Reis erreicht. [13]

In den Vereinigten Staaten Bearbeiten

Seit den späten 1970er Jahren haben sich etwa 200.000 Kambodschaner in den Vereinigten Staaten von Amerika niedergelassen, fast die Hälfte in Südkalifornien, auf der Flucht vor den Roten Khmer und den folgenden wirtschaftlichen und politischen Unruhen in Kambodscha. Kambodschanische Amerikaner besitzen etwa 9.000 Unternehmen, hauptsächlich Restaurants und Lebensmittelgeschäfte, die die lokale kambodschanisch-amerikanische Gemeinschaft versorgen. Interessanterweise besitzen kambodschanische Amerikaner etwa 90 % der 5.000 unabhängigen Donut-Läden in Kalifornien. Der erfolgreichste von ihnen war Ted Ngoy, der auf dem Höhepunkt seines Erfolgs etwa 70 Donut-Läden in Kalifornien besaß und den Spitznamen "The Donut King" erhielt. [fünfzehn]

Im Laufe der Zeit entwickelte sich das von Kambodschanern in den Vereinigten Staaten zubereitete Essen zu einer eigenständigen kambodschanischen amerikanischen Sorte. Fleisch, insbesondere Rind- und Hühnchen, spielt eine viel zentrale Rolle in den kambodschanischen amerikanischen Gerichten, die auch viel mehr Tomaten und Mais verwenden. Das Essen der kambodschanischen Amerikaner der zweiten und dritten Generation wurde stärker amerikanisiert. Die kambodschanische Küche ist in den Vereinigten Staaten nicht sehr bekannt und wird von vielen Amerikanern normalerweise mit thailändischer Küche verglichen. Die meisten kambodschanischen Restaurants befinden sich in Städten mit einer bedeutenden kambodschanischen Bevölkerung, wie Lowell, Massachusetts, Long Beach, Kalifornien und Seattle, Washington. Einige der kambodschanischen Restaurants servieren jedoch andere asiatische Gerichte, insbesondere thailändische und chinesische [16], während in denjenigen, die kambodschanische Küche servieren, chinesische, thailändische und vietnamesisch beeinflusste Gerichte normalerweise gegenüber Khmer-Gerichten dominieren. [17]

Long Beach, Kalifornien, hat die meisten kambodschanischen Restaurants in den USA – 22, darunter das Phnom Penh Noodle House und Siem Reap Asian Cuisine. Einige kambodschanische Restaurants in der Stadt, wie Little La Lune Cuisine und Crystal Thai Cambodian, servieren thailändisches Essen, während andere, wie Hak Heang oder Golden Chinese Express, chinesisches Essen servieren. [16] Lowell, Massachusetts, hat mindestens zwanzig kambodschanische Restaurants, darunter Tepthida Khmer und Simply Khmer. Andere bemerkenswerte kambodschanische Restaurants sind das Sok Sab Bai in Portland sowie das Phnom Penh Noodle House und das Queen's Deli in Seattle. Das berühmteste kambodschanische Restaurant in den USA ist The Elephant Walk, das französisch inspirierte Khmer-Küche serviert. Es wurde 1991 in Cambridge, Massachusetts von Longteine ​​"Nyep" de Monteiro eröffnet. Das Restaurant hat auch ein Kochbuch mit demselben Namen erstellt, das das erste kambodschanisch-amerikanische Kochbuch ist. [17] Im Jahr 2000 wurde ein Teil von Central Long Beach offiziell als Kambodscha Town ausgewiesen und seit 2005 findet dort ein jährliches Parade- und Kulturfestival statt, das auch kambodschanische Küche und Essen bietet. [18]

Ein kambodschanisches amerikanisches Restaurant, das in letzter Zeit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Nyum Bai, das dem kambodschanischen amerikanischen Koch Nite Yun gehört. Es begann 2013 als Pop-up in San Francisco, bevor es in einen Kiosk in Emeryville, Kalifornien, verlegt wurde und schließlich 2017 in einem stationären Geschäft in Fruitvale, Oakland, Kalifornien, eröffnet wurde. [19] 2018 wurde Nyum Bai aufgenommen vom Food-Magazin Bon Appétit auf dem 5. Platz von Amerikas besten neuen Restaurants, [20] während Yun 2019 vom Food & Wine-Magazin zu einem der besten neuen Köche gekürt wurde. [21]


Chinesische gebratene Tomaten und Eier

Wenig Zeit und Zutaten? Dieses Gericht ist Ihre Rettung. Alles was Sie brauchen ist Öl, Salz, Tomaten, Eier und alles andere ist völlig optional.

Ich bin mit diesem Gericht aufgewachsen und es ist bis heute mein Favorit. Mama macht es viel besser als ich es könnte&mdashit ist nur diese magische Berührung, die mit der Zeit und Liebe einhergeht&mdash aber dieses Gericht ist so verzeihend und narrensicher, dass du das auf keinen Fall vermasseln kannst.

Ich ging mit einem 2:1-Gewichtsverhältnis von Tomate zu Ei und einem einfachen Gewürztrio aus Salz, schwarzem Pfeffer und weißem Pfeffer. Sie können jedes Öl (oder Butter!), alle Gewürze, jede Art von Tomaten verwenden. Sogar die Menge an Tomaten, Eiern und Knoblauch kann sich ändern, je nachdem, was Sie gerne essen.

Wenn Tomaten nicht in der Saison sind oder Sie sich einfach nicht gut fühlen, wenn Sie die Qualität der in Ihrem Supermarkt erhältlichen Tomaten nicht mögen, holen Sie sich Dosentomaten und sie werden genauso gut (oder sogar noch besser)! Die Zugabe von etwas Zucker wird die süß-salzigen Umami-Aromen des natürlichen MSG-Gehalts in Tomaten wirklich auffrischen.

Sie können dies mit weißem Reis oder Nudeln servieren oder einfach so essen, wie es ist. Ich habe sogar gekochte Kichererbsen oder etwas Mais in meine Schüssel geworfen und es eine Nacht genannt. Es gibt keine Regeln! Sie essen es, wie Sie wollen! Lecker ist es auf jeden Fall! ICH VERSPRECHE ES!!

Für einfachere Mahlzeiten unter der Woche, sieh dir diese über 80 Rezepte an! Wenn Sie dies geschafft haben, schreiben Sie uns unten eine Zeile und lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen gefallen hat!


Zutaten für gebratenes exotisches orientalisches Gemüse

  • 30 g Pak Choi
  • 30 g Brokkoli
  • 20 g Zuckererbsen
  • 30 g Pilz
  • 10 ml natives Olivenöl
  • 10 g Knoblauch
  • 2 g Zucker
  • 30 g Chinakohl
  • 20 g Spargel
  • 20 g Zucchini
  • 20 g Karotte
  • 15 ml Austernsauce
  • 30 ml Gemüsebrühe
  • 3 ml Sesamöl
  • 1 Teelöffel Frühlingszwiebeln

Wie man gebratenes exotisches orientalisches Gemüse macht

Schritt 1 Öl erhitzen und Knoblauch anbraten

Zu Beginn des Kochvorgangs Öl in einem Wok erhitzen und gehackten Knoblauch hineingeben. Nun mindestens 30 Sekunden anbraten.

Schritt 2 Gemüse hinzufügen

Blanchiertes Gemüse in den Wok geben. Dann Austernsauce, Salz, Brühepulver, Zucker und Brühe hinzufügen.


Beschreibung

Zutaten

  • 0,75 Tassen schwarzer Reis
  • 120 Gramm Rüben
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund chinesischer Brokkoli
  • 230 Gramm Karotte
  • 1 Ingwer
  • 2 Ei (Speisekammer)
  • 0,25 Tassen YPI Mirin-Miso-Sauce

Anweisungen

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Nach dem Kochen den Reis hinzufügen und 27 bis 30 Minuten kochen, oder bis er weich ist. Schalten Sie die Hitze aus. Gut abtropfen lassen und in den Topf zurückgeben. Beiseite legen.

Während der Reis kocht, den Backofen auf 230°C vorheizen. Waschen Sie die frischen Produkte. Schlagen Sie die Eier in eine mittelgroße Schüssel, bis sie glatt sind. Die Wurzelenden der Frühlingszwiebeln abschneiden und entsorgen, schräg in dünne Scheiben schneiden, dabei die weiße Unterseite und die grüne Oberseite trennen. Die Enden der chinesischen Brokkoli-Stängel abschneiden und entsorgen. Den chinesischen Brokkoli grob hacken. Die Karotten in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Stielenden der Rüben abschneiden und entsorgen. Mittlere Rüben würfeln. Ingwer schälen und hacken.

Rösten Sie die Karotten und Rüben:

Während der Reis weiterkocht, die Karotten und Rüben auf ein Blech legen. Mit YPI Mirin-Miso-Sauce beträufeln, um sie gründlich zu beschichten. In einer einzigen, gleichmäßigen Schicht anrichten und unter Rühren 16 bis 18 Minuten rösten, bis sie gebräunt und zart sind.

Kochen Sie die Aromen und den chinesischen Brokkoli:

Nachdem die Karotten und Rüben etwa 15 Minuten geröstet sind, erhitzen Sie in einer großen beschichteten Pfanne 2 Teelöffel Öl auf mittlerer Stufe, bis sie heiß sind. Fügen Sie die weißen Böden der Frühlingszwiebeln hinzu und kochen Sie den Ingwer unter häufigem Rühren 30 Sekunden bis 1 Minute lang oder bis sie duften. Fügen Sie den chinesischen Brokkoli hinzu. Kochen Sie unter häufigem Rühren 2 bis 3 Minuten oder bis sie zusammenfallen.

Fügen Sie die Eier und das gebratene Gemüse hinzu:

Fügen Sie die Eier und gerösteten Karotten und Rüben in die Pfanne mit Aromastoffen und chinesischem Brokkoli. Kochen Sie unter häufigem Rühren 30 Sekunden bis 1 Minute oder bis die Eier durchgegart sind.

Den gekochten Reis und die restliche YPI Mirin-Miso-Sauce in die Pfanne mit Eiern und Gemüse geben. Kochen Sie unter häufigem Rühren 1 bis 2 Minuten oder bis sie gründlich vermischt und erhitzt sind, würzen Sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Den fertigen Reis auf die Teller verteilen. Mit den grünen Spitzen der Frühlingszwiebeln garnieren. Genießen Sie!


Der beste gebratene Gemüsereis

Ich habe dieses Rezept so entworfen, dass es in einer normalen Pfanne (vorzugsweise aus Gusseisen) gut funktioniert, da die meisten von uns keinen Wok zu Hause haben.

Der einzige knifflige Teil, der wirklich nicht so schwierig ist, ist, Eier, Gemüse und Reis separat zu kochen und am Ende alles zu kombinieren.

Auf diese Weise wird jede Komponente genau richtig gekocht und das Gemüse und der Reis bekommen die Chance, diese köstlichen goldenen Ränder zu entwickeln.

Köstlicher vegetarischer gebratener Reis, demnächst! Schreibt mir wie immer gerne in die Kommentare, wie euch dieses Rezept gefällt. Ich bin immer so gespannt auf Ihr Feedback.

Lust auf mehr? Schauen Sie sich meinen gebratenen Reis mit thailändischer Ananas an. Wenn Sie nach vielseitigeren Rezepten suchen, um das letzte Gemüse zu verbrauchen, sollten Sie diese Zusammenfassung nicht verpassen.

Sehen Sie, wie man gebratenen Gemüsereis herstellt


Methode

Für das Hühnchen das Hühnchen in eine Schüssel geben, die helle Sojasauce und den schwarzen Pfeffer hinzufügen und gut vermengen, dann beiseite stellen.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, den sprießenden Brokkoli dazugeben und zwei Minuten garen, bis er gerade weich ist, dann abgießen und beiseite stellen.

Einen Wok oder eine große Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen, bis sie heiß ist.

Fügen Sie das Öl hinzu, und wenn es sehr heiß ist und leicht raucht, fügen Sie das Huhn hinzu und braten Sie es 2-3 Minuten lang oder bis es goldbraun und fast gar ist.

Hähnchen aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebel zusammen mit Knoblauch, Ingwer und rotem Pfeffer in den Wok geben und drei Minuten braten.

Fügen Sie das Huhn und den Brokkoli hinzu und werfen Sie es durch, dann fügen Sie den Sherry, das Sesamöl, die Sojasauce und die Chilibohnensauce hinzu und erhitzen Sie sie unter Rühren.

Die Maisstärke mit einem Esslöffel Wasser mischen, dann in die Sauce rühren und erhitzen, bis sie gerade eingedickt ist.

Für die Nudeln die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, dann abgießen und mit Sesamöl und Frühlingszwiebeln vermischen.

Zum Servieren die Nudeln auf den Teller stapeln und das Hühnchen darüber löffeln.


Brokkoli-Pilz-Pfanne

Wenn Sie sich für die Initiative #MeatlessMonday begeistern, ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie. Es besteht aus gesundem Brokkoli und Champignons, gebraten mit Sojasauce und Balsamico-Essig, serviert auf lockerem Reis und mit Mohn bestreut. Einfach ausgedrückt, zielt diese Mahlzeit darauf ab, gesund, rein und &ndash gut, fleischfrei zu sein.

Wenn Sie wie ich wissen, was Sie Ihrem Körper zuführen, werden Sie schnell feststellen, dass das Internet voller Rezepte, Blogs und Pins über Clean Eating, Vollwert- und Rohkostrezepte und natürlich fleischfrei, vegan und vegetarische Rezeptideen.

Versteh mich nicht falsch, ich bin mir ständig bewusst, gut zu essen, aber wir essen trotzdem Fleisch. Wir versuchen, mehr weißes Fleisch zu essen als fettiges rotes Fleisch, und wir versuchen, nachhaltige Optionen aus Freilandhaltung zu kaufen. Also, ja, lasst uns die Ressourcen unseres Planeten erhalten, ok?

Pfannengemüse ist für mich wahrscheinlich das zweitbeste (außer gegrillt / geröstet), da ich selten dazu komme, Gemüse als Mahlzeit an unserem Esstisch zu servieren. Ehemannprobleme&hellipSie können buchstäblich jedes andere Gemüse hinzufügen, das Sie aufpeppen möchten, endlose Optionen warten auf Sie. Genießen Sie!


Herkunft von gebratenem Reis

Der genaue Ursprung von gebratenem Reis ist unbekannt, aber seine früheste Erwähnung wird in einem Buch über die chinesische Küche aus der Sui-Dynastie (569-618) vermutet. Die Geschichte ist, dass Kaiser Yang Guang das Gericht in Yangzhou probierte und es so sehr liebte, dass es zu einem kaiserlichen Gericht wurde.

Das Standardrezept für gebratenen Reis aus Yangzhou umfasst Reis, Eier, Fleisch, Fisch, Pilze, Bambussprossen und Erbsen. Ein traditionelles (nicht veganes) Rezept finden Sie hier.

Unser pflanzlich Version weicht in Bezug auf die Zutaten von der Tradition ab, ist aber ähnlich bunt und kocht die Quinoa zweimal für einen “fried”-Effekt.


Was man mit Gemüsepfanne servieren sollte

Möchten Sie diese gesunde Gemüsepfanne in eine vollwertige Mahlzeit verwandeln? Fügen Sie ein Protein und eine Base hinzu!

  • Huhn – Wenn Sie gebackene Hähnchenbrust oder zerkleinertes Hähnchen übrig haben, werfen Sie es in die Gemüsepfanne. Natürlich können Sie auch einfach ein Hühnchen braten, indem Sie mit rohem Hühnchen beginnen.
  • Rindfleisch – Sie können Rinderhackfleisch verwenden oder ein Steak in die Pfanne schneiden. Flanksteak oder Lendensteak sind großartige Optionen.
  • Garnele – Die Methode hier wäre ähnlich wie bei der Herstellung von Zucchini-Nudel-Garnelen-Scampi.
  • Reis – Definitiv die beliebteste Option zum Servieren von Pfannengerichten! Ich serviere meinen mit Blumenkohlreis.


Bemerkungen:

  1. Taukus

    Danke für die freundliche Gesellschaft.

  2. Ulvelaik

    very amusing piece

  3. Udall

    Der Autor, Sie bitte mit Beiträgen. Ich habe sogar beschlossen, hier Kament zu schreiben. Fahren Sie im gleichen Stil fort.

  4. Walbridge

    I can look for a link to a site that has a lot of information on this issue.

  5. Tagore

    Gut gemacht, die Idee ist wunderbar und zeitgemäß

  6. Connolly

    Auf keinen Fall

  7. Etor

    Ja, schon!

  8. Carswell

    Ich muss das sagen - falsch.

  9. Taulkis

    stimmt absolut mit der vorherigen Kommunikation überein



Eine Nachricht schreiben