at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Microsoft-Milliardär Paul Allen nimmt seine 160-Millionen-Dollar-Megayacht vom Markt

Microsoft-Milliardär Paul Allen nimmt seine 160-Millionen-Dollar-Megayacht vom Markt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Nach vier Jahren, in denen kein ernsthafter Käufer gefunden wurde, hat Microsoft-Milliardär Paul Allen seine 30 Meter lange Megayacht Tatoosh vom Markt genommen. Allen hat das Schiff ursprünglich für 160 Millionen US-Dollar bei Fraser Yachts gelistet, aber keine akzeptablen Angebote erhalten, obwohl es sich um eine der luxuriösesten Yachten handelt, die jemals gebaut wurden, berichtet die Daily Mail. Der Mogul, dem auch die 414-Fuß-Megayacht Octopus gehört, hat einige Werbegags versucht, um einen Käufer anzuziehen. Er ließ Paris Hilton an Bord der Yacht feiern, kurz nachdem sie sie zum Verkauf angeboten hatte, und sie twitterte pflichtbewusst, dass es „der Himmel auf dem Wasser“ sei. Und vor kurzem war es die größte Yacht, die zu den Olympischen Winterspielen nach Sotschi reiste, wo sie Wladimir Putins 187 Fuß lange Olympia in den Schatten stellte.

Tatoosh, Baujahr 2000, wurde 2001 von Allen gekauft und 2010 umgebaut. Es bietet Platz für 20 Gäste und 30 Besatzungsmitglieder und verfügt über ein Kino, einen Swimmingpool, zwei Hubschrauberlandeplätze, einen Basketballplatz, ein Aufnahmestudio, ein Spa, einen Massageraum, einen Fitnessraum , und ein Spielzimmer. Stuart Larsen vom Fort Lauderdale-Büro von Fraser Yachts sagte der Tägliche Post dass „die Yacht nicht verkauft wurde und außerdem nicht zum Verkauf steht“. Ein Sprecher von Allens in Seattle ansässigem Unternehmen Vulcan mischte sich ein und sagte: "Wir kommentieren Spekulationen um das persönliche Eigentum von Herrn Allen nicht." Apropos Spekulationen: Es gab hartnäckige Gerüchte, dass der ehemalige britische Premierminister Tony Blair einen Deal zum Kauf der Yacht vermittelt hatte, aber Blairs Sprecher hat dies als „totalen Unsinn“ abgetan. Sieht so aus, als müsste Paul es einfach behalten.

event_location=###contact_name=###contact_phone=###contact_email=


Top 100 der größten Mega- / Giga- / Super- / Segelyachten

"Meine Yachten waren wohl herausragende Statussymbole." -J.Paul Getty.

"Yachten sind der Souveränität eines Bürgers am nächsten." - Charles Simonyi.

"Niemand, der fragen muss, was eine Yacht kostet, hat ein Unternehmen, das eine besitzt." - J. Pierpont Morgan.

"Man kann mit jedem Geschäfte machen, aber man kann nur mit einem Gentleman auf einem Boot segeln." - J. Pierpont Morgan.

"Geld kann dich nicht glücklich machen, aber es kann dir eine Yacht kaufen, die groß genug ist, um direkt daneben zu halten." - David Lee Roth.

"Die beiden glücklichsten Tage im Leben eines Mannes - der Tag, an dem er das Boot kaufte und der Tag, an dem er das Boot verkaufte. Alles dazwischen ist Ausgaben." - Geläufiges Sprichwort in der Bootswelt.

Eine YACHT ist ein High-End-Sportboot. Es bezeichnet zwei recht unterschiedliche Klassen von Wasserfahrzeugen, Segel- und Motorboote. Yachten unterscheiden sich von Arbeitsschiffen hauptsächlich durch ihren Freizeitzweck. Erst mit dem Aufkommen des Dampfschiffs und anderer Motorboottypen wurden Segelschiffe allgemein als Luxusgüter wahrgenommen. Da jedoch der Luxus auf größeren Yachten einen zunehmenden Trend aufweist, nimmt die Verwendung des Wortes Yacht für jedes Segelschiff ab und beschränkt sich immer mehr auf Rennyachten oder Fahrtenyachten.

Yachtlängen reichen im Allgemeinen von 20 Fuß (6 m) bis zu Hunderten von Fuß. Luxusboote, die kleiner als 40 Fuß sind, werden häufiger als "Kabinenkreuzer" oder einfach als "Kreuzer" bezeichnet. Eine Megayacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht (Segel oder Motor) über 30 m und eine Superyacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht über 60 m.

Der Begriff Luxusyacht, "SUPERYACHT" und "Large Yacht" bezeichnet sehr teure Privatyachten mit professioneller Crew. Auch als Superyacht bekannt, kann eine Luxusyacht entweder eine Segel- oder eine Motoryacht sein.

Dieser Begriff tauchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf, als wohlhabende Personen zum persönlichen Vergnügen große Privatyachten bauten. Gleichzeitig wurde es auch von der Presse aufgegriffen und sein Erscheinen in Zeitschriften wie Boat International festigte es als alltäglichen Begriff in der Branche. Beispiele für frühe Luxus-Motoryachten sind die Cox & King-Yachten, M/Y (Motoryacht) Christina O und M/Y Savarona. Zu den frühen Luxus-Segelyachten gehören die Americas Cup-Klassiker der J-Klasse wie die S/Y (Segelyacht) Endeavour und die S/Y Shamrock von Sir Thomas Lipton. Der New York Yacht Club veranstaltete während des Goldenen Zeitalters viele frühe Luxus-Segelyachten in Newport, Rhode Island.

Zwischen 2000 und 2008 gab es ein massives Wachstum in Anzahl, Größe und Popularität von großen Privat- oder Superluxusyachten. Dies lag im Größenbereich von 24 bis 70 Metern. Luxus-, Große- oder Superyachten haben normalerweise keinen echten Heimathafen, obwohl eine Yacht in einem Hafen des Landes registriert sein muss, in dem sie registriert ist. Beliebte Registrierungsstellen für große Yachten sind die Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, Britische Jungferninseln unter anderem. (Viele Male wird die Yacht noch nie in diesen Häfen gewesen sein.) Sie sind im Sommer im Mittelmeer und im Winter im Karibischen Meer besonders reich. Viele können für einen Betrag von bis zu 1 Million Euro für eine Woche gechartert (gemietet) werden. In einer Saison im Mittelmeer können bis zu 1500 große Yachten gechartert werden. (Yachten, die im Winter und Sommer zwischen der Karibik und dem Mittelmeer hin- und herfahren, sollen den Milk Run machen.) Die Ankunft großer Handelsschiffe, die speziell dafür ausgestattet wurden, mehrere große Yachten über den Atlantik zu bringen, hat eine viel größeren Chartermarkt in der Karibik als je zuvor. Die Yachten legen in einem Hafen Ihrer Wahl an, während die Crew Wartungsarbeiten durchführt und auf die Ankunft der Eigner oder Gäste wartet. Die Schiffe werden dann kurze Kreuzfahrten mit den Eignern und/oder Gästen an Bord unternehmen. Typische Ziele in Spanien und an der französischen und italienischen Riviera sind Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals und Palma, Mallorca, obwohl immer mehr Luxusyachten in entlegeneren Gegenden der Welt unterwegs sind . Antigua ist einer der wichtigsten Häfen auf den Inseln unter dem Winde der Karibik und veranstaltet zu Beginn der Wintersaison eine Charter Show.

Während sich die Nachfrage nach neuen Luxusyachten seit 2009 etwas verlangsamt hat, erlebte 2011 eine leichte Erholung mit Markteinführungen vieler Top-Werften. Der neueste Stapellauf, M/Y Eclipse, gebaut von Blohm + Voss für den russischen Geschäftsmann Roman Abramovich, ist die größte Yacht der Welt. Luxusbootbau- und Yachtcharterunternehmen haben ihren Sitz überwiegend in den USA und Westeuropa, aber auch zunehmend in Neuseeland, Asien und Osteuropa.

Eine SEGELYACHT (US-Schiffspräfix SY oder S/Y) ist ein Sportboot, das Segel als Hauptantriebsmittel verwendet. Segelyachten werden aktiv im Sport eingesetzt und sind eine vom Internationalen Segelverband anerkannte Klassenkategorie.


Top 100 der größten Mega- / Giga- / Super- / Segelyachten

"Meine Yachten waren wohl herausragende Statussymbole." -J.Paul Getty.

"Yachten sind der Souveränität eines Bürgers am nächsten." - Charles Simonyi.

"Niemand, der fragen muss, was eine Yacht kostet, hat ein Unternehmen, das eine besitzt." - J. Pierpont Morgan.

"Man kann mit jedem Geschäfte machen, aber man kann nur mit einem Gentleman auf einem Boot segeln." - J. Pierpont Morgan.

"Geld kann dich nicht glücklich machen, aber es kann dir eine Yacht kaufen, die groß genug ist, um direkt daneben zu halten." - David Lee Roth.

"Die beiden glücklichsten Tage im Leben eines Mannes - der Tag, an dem er das Boot kaufte und der Tag, an dem er das Boot verkaufte. Alles dazwischen ist Ausgaben." - Geläufiges Sprichwort in der Bootswelt.

Eine YACHT ist ein High-End-Sportboot. Es bezeichnet zwei recht unterschiedliche Klassen von Wasserfahrzeugen, Segel- und Motorboote. Yachten unterscheiden sich von Arbeitsschiffen hauptsächlich durch ihren Freizeitzweck. Erst mit dem Aufkommen des Dampfschiffs und anderer Motorboottypen wurden Segelschiffe allgemein als Luxusgüter wahrgenommen. Da jedoch das Niveau des Luxus auf größeren Yachten einen zunehmenden Trend aufweist, nimmt die Verwendung des Wortes Yacht für jedes Segelschiff ab und beschränkt sich immer mehr auf Rennyachten oder Fahrtenyachten.

Yachtlängen reichen im Allgemeinen von 20 Fuß (6 m) bis zu Hunderten von Fuß. Luxusboote, die kleiner als 40 Fuß sind, werden häufiger als "Kabinenkreuzer" oder einfach als "Kreuzer" bezeichnet. Eine Megayacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht (Segel oder Motor) über 30 m und eine Superyacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht über 60 m.

Der Begriff Luxusyacht, "SUPERYACHT" und "Large Yacht" bezeichnet sehr teure Privatyachten mit professioneller Crew. Auch als Superyacht bekannt, kann eine Luxusyacht entweder eine Segel- oder eine Motoryacht sein.

Dieser Begriff tauchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf, als wohlhabende Personen zum persönlichen Vergnügen große Privatyachten bauten. Gleichzeitig wurde es auch von der Presse aufgegriffen und sein Erscheinen in Zeitschriften wie Boat International festigte es als alltäglichen Begriff in der Branche. Beispiele für frühe Luxus-Motoryachten sind die Cox & King-Yachten, M/Y (Motoryacht) Christina O und M/Y Savarona. Zu den frühen Luxus-Segelyachten gehören die Americas Cup-Klassiker der J-Klasse wie die S/Y (Segelyacht) Endeavour und die S/Y Shamrock von Sir Thomas Lipton. Der New York Yacht Club veranstaltete während des Goldenen Zeitalters viele frühe Luxus-Segelyachten in Newport, Rhode Island.

Zwischen 2000 und 2008 gab es ein massives Wachstum in Anzahl, Größe und Popularität von großen Privat- oder Superluxusyachten. Dies lag im Größenbereich von 24 bis 70 Metern. Luxus-, Große- oder Superyachten haben normalerweise keinen echten Heimathafen, obwohl eine Yacht in einem Hafen des Landes registriert sein muss, in dem sie registriert ist. Beliebte Registrierungsstellen für große Yachten sind die Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, Britische Jungferninseln unter anderem. (Viele Male wird die Yacht noch nie in diesen Häfen gewesen sein.) Sie sind im Sommer im Mittelmeer und im Winter im Karibischen Meer besonders reich. Viele können für einen Betrag von bis zu 1 Million Euro für eine Woche gechartert (gemietet) werden. Es können bis zu 1500 große Yachten in einer Saison im Mittelmeer gechartert werden. (Yachten, die im Winter und Sommer zwischen der Karibik und dem Mittelmeer hin- und herfahren, sollen den Milk Run machen.) Die Ankunft großer Handelsschiffe, die speziell dafür ausgestattet wurden, mehrere große Yachten über den Atlantik zu bringen, hat eine viel größeren Chartermarkt in der Karibik als je zuvor. Die Yachten legen in einem Hafen Ihrer Wahl an, während die Crew Wartungsarbeiten durchführt und auf die Ankunft der Eigner oder Gäste wartet. Die Schiffe werden dann kurze Kreuzfahrten mit den Eignern und/oder Gästen an Bord unternehmen. Typische Ziele in Spanien und an der französischen und italienischen Riviera sind Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals und Palma, Mallorca, obwohl immer mehr Luxusyachten in entlegeneren Gegenden der Welt unterwegs sind . Antigua ist einer der wichtigsten Häfen auf den Inseln unter dem Winde der Karibik und veranstaltet zu Beginn der Wintersaison eine Charter Show.

Während sich die Nachfrage nach neuen Luxusyachten seit 2009 etwas verlangsamt hat, erlebte 2011 eine leichte Erholung mit Markteinführungen vieler Top-Werften. Der neueste Stapellauf, M/Y Eclipse, gebaut von Blohm + Voss für den russischen Geschäftsmann Roman Abramovich, ist die größte Yacht der Welt. Luxusbootbau- und Yachtcharterunternehmen haben ihren Sitz überwiegend in den USA und Westeuropa, aber auch zunehmend in Neuseeland, Asien und Osteuropa.

Eine SEGELYACHT (US-Schiffspräfix SY oder S/Y) ist ein Sportboot, das Segel als Hauptantriebsmittel verwendet. Segelyachten werden aktiv im Sport eingesetzt und sind eine vom Internationalen Segelverband anerkannte Klassenkategorie.


Top 100 der größten Mega- / Giga- / Super- / Segelyachten

"Meine Yachten waren wohl herausragende Statussymbole." -J.Paul Getty.

"Yachten sind der Souveränität eines Bürgers am nächsten." - Charles Simonyi.

"Niemand, der fragen muss, was eine Yacht kostet, hat ein Unternehmen, das eine besitzt." - J. Pierpont Morgan.

"Man kann mit jedem Geschäfte machen, aber man kann nur mit einem Gentleman auf einem Boot segeln." - J. Pierpont Morgan.

"Geld kann dich nicht glücklich machen, aber es kann dir eine Yacht kaufen, die groß genug ist, um direkt daneben zu halten." - David Lee Roth.

"Die beiden glücklichsten Tage im Leben eines Mannes - der Tag, an dem er das Boot kaufte und der Tag, an dem er das Boot verkaufte. Alles dazwischen ist Ausgaben." - Geläufiges Sprichwort in der Bootswelt.

Eine YACHT ist ein High-End-Sportboot. Es bezeichnet zwei recht unterschiedliche Klassen von Wasserfahrzeugen, Segel- und Motorboote. Yachten unterscheiden sich von Arbeitsschiffen hauptsächlich durch ihren Freizeitzweck. Erst mit dem Aufkommen des Dampfschiffs und anderer Motorboottypen wurden Segelschiffe allgemein als Luxusgüter wahrgenommen. Da jedoch das Niveau des Luxus auf größeren Yachten einen zunehmenden Trend aufweist, nimmt die Verwendung des Wortes Yacht für jedes Segelschiff ab und beschränkt sich immer mehr auf Rennyachten oder Fahrtenyachten.

Yachtlängen reichen im Allgemeinen von 20 Fuß (6 m) bis zu Hunderten von Fuß. Luxusboote, die kleiner als 40 Fuß sind, werden häufiger als "Kabinenkreuzer" oder einfach als "Kreuzer" bezeichnet. Eine Megayacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht (Segel oder Motor) über 30 m und eine Superyacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht über 60 m.

Der Begriff Luxusyacht, "SUPERYACHT" und "Large Yacht" bezeichnet sehr teure Privatyachten mit professioneller Crew. Auch als Superyacht bekannt, kann eine Luxusyacht entweder eine Segel- oder eine Motoryacht sein.

Dieser Begriff tauchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf, als wohlhabende Personen zum persönlichen Vergnügen große Privatyachten bauten. Gleichzeitig wurde es auch von der Presse aufgegriffen und sein Erscheinen in Zeitschriften wie Boat International festigte es als alltäglichen Begriff in der Branche. Beispiele für frühe Luxus-Motoryachten sind die Cox & King-Yachten, M/Y (Motoryacht) Christina O und M/Y Savarona. Zu den frühen Luxus-Segelyachten gehören die Americas Cup-Klassiker der J-Klasse wie die S/Y (Segelyacht) Endeavour und die S/Y Shamrock von Sir Thomas Lipton. Der New York Yacht Club veranstaltete während des Goldenen Zeitalters viele frühe Luxus-Segelyachten in Newport, Rhode Island.

Zwischen 2000 und 2008 gab es ein massives Wachstum in Anzahl, Größe und Popularität von großen Privat- oder Superluxusyachten. Dies lag im Größenbereich von 24 bis 70 Metern. Luxus-, Groß- oder Superyachten haben normalerweise keinen echten Heimathafen, obwohl eine Yacht in einem Hafen des Landes registriert sein muss, in dem sie registriert ist. Beliebte Flaggenstaat-Registrierungsstellen für große Yachten sind Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, Britische Jungferninseln unter anderem. (Viele Male wird die Yacht noch nie in diesen Häfen gewesen sein.) Sie sind im Sommer im Mittelmeer und im Winter in der Karibik besonders reich. Viele können für einen Betrag von bis zu 1 Million Euro für eine Woche gechartert (gemietet) werden. In einer Saison im Mittelmeer können bis zu 1500 große Yachten gechartert werden. (Yachten, die im Winter und Sommer zwischen der Karibik und dem Mittelmeer hin- und herfahren, sollen den Milk Run machen.) Die Ankunft großer Handelsschiffe, die speziell dafür ausgestattet wurden, mehrere große Yachten über den Atlantik zu bringen, hat eine viel größeren Chartermarkt in der Karibik als je zuvor. Die Yachten legen in einem Hafen Ihrer Wahl an, während die Crew Wartungsarbeiten durchführt und auf die Ankunft der Eigner oder Gäste wartet. Die Schiffe werden dann kurze Kreuzfahrten mit den Eignern und/oder Gästen an Bord unternehmen. Typische Ziele in Spanien und an der französischen und italienischen Riviera sind Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals und Palma, Mallorca, obwohl immer mehr Luxusyachten in entlegeneren Gegenden der Welt unterwegs sind . Antigua ist einer der wichtigsten Häfen auf den Inseln unter dem Winde der Karibik und veranstaltet zu Beginn der Wintersaison eine Charter Show.

Während sich die Nachfrage nach neuen Luxusyachten seit 2009 etwas verlangsamt hat, erlebte 2011 eine leichte Erholung mit Markteinführungen vieler Top-Werften. Der neueste Stapellauf, M/Y Eclipse, gebaut von Blohm + Voss für den russischen Geschäftsmann Roman Abramovich, ist die größte Yacht der Welt. Luxusbootbau- und Yachtcharterunternehmen haben ihren Sitz überwiegend in den USA und Westeuropa, aber auch zunehmend in Neuseeland, Asien und Osteuropa.

Eine SEGELYACHT (US-Schiffspräfix SY oder S/Y) ist ein Sportboot, das Segel als Hauptantriebsmittel verwendet. Segelyachten werden aktiv im Sport eingesetzt und sind eine vom Internationalen Segelverband anerkannte Klassenkategorie.


Top 100 der größten Mega- / Giga- / Super- / Segelyachten

"Meine Yachten waren wohl herausragende Statussymbole." -J.Paul Getty.

"Yachten sind der Souveränität eines Bürgers am nächsten." - Charles Simonyi.

"Niemand, der fragen muss, was eine Yacht kostet, hat ein Unternehmen, das eine besitzt." - J. Pierpont Morgan.

"Man kann mit jedem Geschäfte machen, aber man kann nur mit einem Gentleman auf einem Boot segeln." - J. Pierpont Morgan.

"Geld kann dich nicht glücklich machen, aber es kann dir eine Yacht kaufen, die groß genug ist, um direkt daneben zu halten." - David Lee Roth.

"Die beiden glücklichsten Tage im Leben eines Mannes - der Tag, an dem er das Boot kaufte und der Tag, an dem er das Boot verkaufte. Alles dazwischen ist Ausgaben." - Geläufiges Sprichwort in der Bootswelt.

Eine YACHT ist ein High-End-Sportboot. Es bezeichnet zwei recht unterschiedliche Klassen von Wasserfahrzeugen, Segel- und Motorboote. Yachten unterscheiden sich von Arbeitsschiffen hauptsächlich durch ihren Freizeitzweck. Erst mit dem Aufkommen des Dampfschiffs und anderer Motorboottypen wurden Segelschiffe allgemein als Luxusgüter wahrgenommen. Da jedoch das Niveau des Luxus auf größeren Yachten einen zunehmenden Trend aufweist, nimmt die Verwendung des Wortes Yacht für jedes Segelschiff ab und beschränkt sich immer mehr auf Rennyachten oder Fahrtenyachten.

Yachtlängen reichen im Allgemeinen von 20 Fuß (6 m) bis zu Hunderten von Fuß. Luxusboote, die kleiner als 40 Fuß sind, werden häufiger als "Kabinenkreuzer" oder einfach als "Kreuzer" bezeichnet. Eine Megayacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht (Segel oder Motor) über 30 m und eine Superyacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht über 60 m.

Der Begriff Luxusyacht, "SUPERYACHT" und "Large Yacht" bezeichnet sehr teure Privatyachten mit professioneller Crew. Auch als Superyacht bekannt, kann eine Luxusyacht entweder eine Segel- oder eine Motoryacht sein.

Dieser Begriff tauchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf, als wohlhabende Personen zum persönlichen Vergnügen große Privatyachten bauten. Gleichzeitig wurde es auch von der Presse aufgegriffen und sein Erscheinen in Zeitschriften wie Boat International festigte es als alltäglichen Begriff in der Branche. Beispiele für frühe Luxus-Motoryachten sind die Cox & King-Yachten, M/Y (Motoryacht) Christina O und M/Y Savarona. Zu den frühen Luxus-Segelyachten gehören die Americas Cup-Klassiker der J-Klasse wie die S/Y (Segelyacht) Endeavour und die S/Y Shamrock von Sir Thomas Lipton. Der New York Yacht Club veranstaltete während des Goldenen Zeitalters viele frühe Luxus-Segelyachten in Newport, Rhode Island.

Zwischen 2000 und 2008 gab es ein massives Wachstum in Anzahl, Größe und Popularität von großen Privat- oder Superluxusyachten. Dies lag im Größenbereich von 24 bis 70 Metern. Luxus-, Groß- oder Superyachten haben normalerweise keinen echten Heimathafen, obwohl eine Yacht in einem Hafen des Landes registriert sein muss, in dem sie registriert ist. Beliebte Flaggenstaat-Registrierungsstellen für große Yachten sind Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, Britische Jungferninseln unter anderem. (Viele Male wird die Yacht noch nie in diesen Häfen gewesen sein.) Sie sind im Sommer im Mittelmeer und im Winter in der Karibik besonders reich. Viele können für einen Betrag von bis zu 1 Million Euro für eine Woche gechartert (gemietet) werden. In einer Saison im Mittelmeer können bis zu 1500 große Yachten gechartert werden. (Yachten, die im Winter und Sommer zwischen der Karibik und dem Mittelmeer hin- und herfahren, sollen den Milk Run machen.) Die Ankunft großer Handelsschiffe, die speziell dafür ausgestattet wurden, mehrere große Yachten über den Atlantik zu bringen, hat eine viel größeren Chartermarkt in der Karibik als je zuvor. Die Yachten legen in einem Hafen Ihrer Wahl an, während die Crew Wartungsarbeiten durchführt und auf die Ankunft der Eigner oder Gäste wartet. Die Schiffe werden dann kurze Kreuzfahrten mit den Eignern und/oder Gästen an Bord unternehmen. Typische Ziele in Spanien und an der französischen und italienischen Riviera sind Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals und Palma, Mallorca, obwohl immer mehr Luxusyachten in entlegeneren Gegenden der Welt unterwegs sind . Antigua ist einer der wichtigsten Häfen auf den Inseln unter dem Winde der Karibik und veranstaltet zu Beginn der Wintersaison eine Charter Show.

Während sich die Nachfrage nach neuen Luxusyachten seit 2009 etwas verlangsamt hat, erlebte 2011 eine leichte Erholung mit Markteinführungen vieler Top-Werften. Der neueste Stapellauf, M/Y Eclipse, gebaut von Blohm + Voss für den russischen Geschäftsmann Roman Abramovich, ist die größte Yacht der Welt. Luxusbootbau- und Yachtcharterunternehmen haben ihren Sitz überwiegend in den USA und Westeuropa, aber auch zunehmend in Neuseeland, Asien und Osteuropa.

Eine SEGELYACHT (US-Schiffspräfix SY oder S/Y) ist ein Sportboot, das Segel als Hauptantriebsmittel verwendet. Segelyachten werden aktiv im Sport eingesetzt und sind eine vom Internationalen Segelverband anerkannte Klassenkategorie.


Top 100 der größten Mega- / Giga- / Super- / Segelyachten

"Meine Yachten waren wohl herausragende Statussymbole." -J.Paul Getty.

"Yachten sind der Souveränität eines Bürgers am nächsten." - Charles Simonyi.

"Niemand, der fragen muss, was eine Yacht kostet, hat ein Unternehmen, das eine besitzt." - J. Pierpont Morgan.

"Man kann mit jedem Geschäfte machen, aber man kann nur mit einem Gentleman auf einem Boot segeln." - J. Pierpont Morgan.

"Geld kann dich nicht glücklich machen, aber es kann dir eine Yacht kaufen, die groß genug ist, um direkt daneben zu halten." - David Lee Roth.

"Die beiden glücklichsten Tage im Leben eines Mannes - der Tag, an dem er das Boot kaufte und der Tag, an dem er das Boot verkaufte. Alles dazwischen ist Ausgaben." - Geläufiges Sprichwort in der Bootswelt.

Eine YACHT ist ein High-End-Sportboot. Es bezeichnet zwei recht unterschiedliche Klassen von Wasserfahrzeugen, Segel- und Motorboote. Yachten unterscheiden sich von Arbeitsschiffen hauptsächlich durch ihren Freizeitzweck. Erst mit dem Aufkommen des Dampfschiffs und anderer Motorboottypen wurden Segelschiffe allgemein als Luxusgüter wahrgenommen. Da jedoch das Niveau des Luxus auf größeren Yachten einen zunehmenden Trend aufweist, nimmt die Verwendung des Wortes Yacht für jedes Segelschiff ab und beschränkt sich immer mehr auf Rennyachten oder Fahrtenyachten.

Yachtlängen reichen im Allgemeinen von 20 Fuß (6 m) bis zu Hunderten von Fuß. Luxusboote, die kleiner als 40 Fuß sind, werden häufiger als "Kabinenkreuzer" oder einfach als "Kreuzer" bezeichnet. Eine Megayacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht (Segel oder Motor) über 30 m und eine Superyacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht über 60 m.

Der Begriff Luxusyacht, "SUPERYACHT" und "Large Yacht" bezeichnet sehr teure Privatyachten mit professioneller Crew. Auch als Superyacht bekannt, kann eine Luxusyacht entweder eine Segel- oder eine Motoryacht sein.

Dieser Begriff tauchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf, als wohlhabende Personen zum persönlichen Vergnügen große Privatyachten bauten. Gleichzeitig wurde es auch von der Presse aufgegriffen und sein Erscheinen in Zeitschriften wie Boat International festigte es als alltäglichen Begriff in der Branche. Beispiele für frühe Luxus-Motoryachten sind die Cox & King-Yachten, M/Y (Motoryacht) Christina O und M/Y Savarona. Zu den frühen Luxus-Segelyachten gehören die Americas Cup-Klassiker der J-Klasse wie die S/Y (Segelyacht) Endeavour und die S/Y Shamrock von Sir Thomas Lipton. Der New York Yacht Club veranstaltete während des Goldenen Zeitalters viele frühe Luxus-Segelyachten in Newport, Rhode Island.

Zwischen 2000 und 2008 gab es ein massives Wachstum in Anzahl, Größe und Popularität von großen Privat- oder Superluxusyachten. Dies lag im Größenbereich von 24 bis 70 Metern. Luxus-, Große- oder Superyachten haben normalerweise keinen echten Heimathafen, obwohl eine Yacht in einem Hafen des Landes registriert sein muss, in dem sie registriert ist. Beliebte Registrierungsstellen für große Yachten sind die Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, Britische Jungferninseln unter anderem. (Viele Male wird die Yacht noch nie in diesen Häfen gewesen sein.) Sie sind im Sommer im Mittelmeer und im Winter in der Karibik besonders reich. Viele können für einen Betrag von bis zu 1 Million Euro für eine Woche gechartert (gemietet) werden. Es können bis zu 1500 große Yachten in einer Saison im Mittelmeer gechartert werden. (Yachten, die im Winter und Sommer zwischen der Karibik und dem Mittelmeer hin- und herfahren, sollen den Milk Run machen.) Die Ankunft großer Handelsschiffe, die speziell dafür ausgestattet wurden, mehrere große Yachten über den Atlantik zu bringen, hat eine viel größeren Chartermarkt in der Karibik als je zuvor. Die Yachten legen in einem Hafen Ihrer Wahl an, während die Crew Wartungsarbeiten durchführt und auf die Ankunft der Eigner oder Gäste wartet. Die Schiffe werden dann kurze Kreuzfahrten mit den Eignern und/oder Gästen an Bord unternehmen. Typische Ziele in Spanien und an der französischen und italienischen Riviera sind Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals und Palma, Mallorca, obwohl immer mehr Luxusyachten in entlegeneren Gegenden der Welt unterwegs sind . Antigua ist einer der wichtigsten Häfen auf den Inseln unter dem Winde der Karibik und veranstaltet zu Beginn der Wintersaison eine Charter Show.

Während sich die Nachfrage nach neuen Luxusyachten seit 2009 etwas verlangsamt hat, erlebte 2011 eine leichte Erholung mit Markteinführungen vieler Top-Werften. Der neueste Start, M/Y Eclipse, gebaut von Blohm + Voss für den russischen Geschäftsmann Roman Abramovich, ist die größte Yacht der Welt. Luxusbootbau- und Yachtcharterunternehmen haben ihren Sitz überwiegend in den USA und Westeuropa, aber auch zunehmend in Neuseeland, Asien und Osteuropa.

Eine SEGELYACHT (US-Schiffspräfix SY oder S/Y) ist ein Sportboot, das Segel als Hauptantriebsmittel verwendet. Segelyachten werden aktiv im Sport eingesetzt und sind eine vom Internationalen Segelverband anerkannte Klassenkategorie.


Top 100 der größten Mega- / Giga- / Super- / Segelyachten

"Meine Yachten waren wohl herausragende Statussymbole." -J.Paul Getty.

"Yachten sind der Souveränität eines Bürgers am nächsten." - Charles Simonyi.

"Niemand, der fragen muss, was eine Yacht kostet, hat ein Unternehmen, das eine besitzt." - J. Pierpont Morgan.

"Man kann mit jedem Geschäfte machen, aber man kann nur mit einem Gentleman auf einem Boot segeln." - J. Pierpont Morgan.

"Geld kann dich nicht glücklich machen, aber es kann dir eine Yacht kaufen, die groß genug ist, um direkt daneben zu halten." - David Lee Roth.

"Die beiden glücklichsten Tage im Leben eines Mannes - der Tag, an dem er das Boot kaufte und der Tag, an dem er das Boot verkaufte. Alles dazwischen ist Ausgaben." - Geläufiges Sprichwort in der Bootswelt.

Eine YACHT ist ein High-End-Sportboot. Es bezeichnet zwei recht unterschiedliche Klassen von Wasserfahrzeugen, Segel- und Motorboote. Yachten unterscheiden sich von Arbeitsschiffen hauptsächlich durch ihren Freizeitzweck. Erst mit dem Aufkommen des Dampfschiffs und anderer Motorboottypen wurden Segelschiffe allgemein als Luxusgüter wahrgenommen. Da jedoch das Luxusniveau auf größeren Yachten einen zunehmenden Trend aufweist, nimmt die Verwendung des Wortes Yacht für jedes Segelschiff ab und beschränkt sich immer mehr auf Rennyachten oder Fahrtenyachten.

Yachtlängen reichen im Allgemeinen von 20 Fuß (6 m) bis zu Hunderten von Fuß. Luxusboote, die kleiner als 40 Fuß sind, werden häufiger als "Kabinenkreuzer" oder einfach als "Kreuzer" bezeichnet. Eine Megayacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht (Segel oder Motor) über 30 m und eine Superyacht bezieht sich im Allgemeinen auf jede Yacht über 60 m.

Der Begriff Luxusyacht, "SUPERYACHT" und "Large Yacht" bezeichnet sehr teure Privatyachten mit professioneller Crew. Auch als Superyacht bekannt, kann eine Luxusyacht entweder eine Segel- oder eine Motoryacht sein.

Dieser Begriff tauchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf, als wohlhabende Personen zum persönlichen Vergnügen große Privatyachten bauten. Gleichzeitig wurde es auch von der Presse aufgegriffen und sein Erscheinen in Zeitschriften wie Boat International festigte es als alltäglichen Begriff in der Branche. Beispiele für frühe Luxus-Motoryachten sind die Cox & King-Yachten, M/Y (Motoryacht) Christina O und M/Y Savarona. Zu den frühen Luxus-Segelyachten gehören die Americas Cup-Klassiker der J-Klasse wie die S/Y (Segelyacht) Endeavour und die S/Y Shamrock von Sir Thomas Lipton. Der New York Yacht Club veranstaltete während des Goldenen Zeitalters viele frühe Luxus-Segelyachten in Newport, Rhode Island.

Zwischen 2000 und 2008 gab es ein massives Wachstum in Anzahl, Größe und Popularität von großen Privat- oder Superluxusyachten. Dies lag im Größenbereich von 24 bis 70 Metern. Luxus-, große oder Superyachten haben normalerweise keinen echten Heimathafen, obwohl eine Yacht in einem Hafen des Landes registriert sein muss, in dem sie registriert ist. Beliebte Registrierungsstellen für große Yachten sind die Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, Britische Jungferninseln unter anderem. (Viele Male wird die Yacht noch nie in diesen Häfen gewesen sein.) Sie sind im Sommer im Mittelmeer und im Winter in der Karibik besonders reich. Viele können für einen Betrag von bis zu 1 Million Euro für eine Woche gechartert (gemietet) werden. In einer Saison im Mittelmeer können bis zu 1500 große Yachten gechartert werden. (Yachten, die im Winter und Sommer zwischen der Karibik und dem Mittelmeer hin- und herfahren, sollen den Milk Run machen.) Die Ankunft großer Handelsschiffe, die speziell dafür ausgestattet wurden, mehrere große Yachten über den Atlantik zu bringen, hat eine viel größeren Chartermarkt in der Karibik als je zuvor. Die Yachten legen in einem Hafen Ihrer Wahl an, während die Crew Wartungsarbeiten durchführt und auf die Ankunft der Eigner oder Gäste wartet. Die Schiffe werden dann kurze Kreuzfahrten mit den Eignern und/oder Gästen an Bord unternehmen. Typische Ziele in Spanien und an der französischen und italienischen Riviera sind Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals und Palma, Mallorca, obwohl immer mehr Luxusyachten in entlegeneren Gegenden der Welt unterwegs sind . Antigua ist einer der wichtigsten Häfen auf den Inseln unter dem Winde der Karibik und veranstaltet zu Beginn der Wintersaison eine Charter Show.

While the demand for new luxury yachts has slowed somewhat since 2009, 2011 has seen a small rebound with launches from many of the top yards. The latest launch, M/Y Eclipse, built by Blohm + Voss for Russian businessman Roman Abramovich is the largest yacht in the world. Luxury boat building and yacht charter companies are predominantly based in the United States and Western Europe but are also increasingly found in New Zealand, Asia and Eastern Europe.

A SAILING YACHT (US ship prefix SY or S/Y) is a leisure craft that uses sails as its primary means of propulsion. Sailing yachts are actively used in sport and are a category of classes recognized by the International Sailing Federation.


Top 100 Largest Mega- / Giga- / Super- / Sailing Yachts

"My yachts were, I suppose, outstanding status symbols." - J. Paul Getty.

"Yachts are the closest a commoner can get to sovereignty." - Charles Simonyi.

"Nobody who has to ask what a yacht costs has any business owning one." - J. Pierpont Morgan.

"You can do business with anyone but you can only sail on a boat with a gentleman." - J. Pierpont Morgan.

"Money can't buy you happiness, but it can buy you a yacht big enough to pull up right alongside it." - David Lee Roth.

"The two happiest days of a man's life - the day he bought the boat and the day he sold the boat. Everything in between is expenditure." - Common saying in the boating world.

A YACHT is a high end recreational boat. It designates two rather different classes of watercraft, sailing and power boats. Yachts are different from working ships mainly by their leisure purpose. It was not until the rise of the steamboat and other types of powerboat that sailing vessels in general came to be perceived as luxury items. However, since the level of luxury on larger yachts has seen an increasing trend, the use of the word yacht to mean any sailing vessel has been diminishing and is more and more limited to racing yachts or cruising yachts.

Yacht lengths generally range from 20 feet (6 m) up to hundreds of feet. Luxury crafts smaller than 40 feet are more commonly called "cabin cruisers" or simply "cruisers." A mega yacht generally refers to any yacht (sail or power) above 98 ft (30 m) and a super yacht generally refers to any yacht over 197 ft (60 m).

The term luxury yacht, "SUPERYACHT" and "Large Yacht" refers to very expensive, privately owned yachts which are professionally crewed. Also known as a Super Yacht, a luxury yacht may be either a sailing or motor yacht.

This term began to appear at the beginning of the 20th century when wealthy individuals constructed large private yachts for personal pleasure. This coincided with it being picked up by the press as well, and its appearance in magazines such as Boat International, cemented it as an every day term in the industry. Examples of early luxury motor yachts include the Cox & King yachts, M/Y (motor yacht) Christina O and M/Y Savarona. Early luxury sailing yachts include Americas Cup classic J class racers like S/Y (sailing yacht) Endeavour and Sir Thomas Lipton's S/Y Shamrock. The New York Yacht Club hosted many early luxury sailing yacht events at Newport, Rhode Island, during the Gilded Age.

Between 2000 and 2008 there was a massive growth in the number, size, and popularity of large private or Super luxury yachts. This was in the 24 to 70 meter size range. Luxury, Large or Super yachts typically have no real home port as such although a yacht must be registered in a port of the country to which flag state it is registered in. Popular flag state registrars for large yachts are Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, British Virgin Islands among others. (Many times the yacht will have never been to these ports.) They are particularly bountiful in the Mediterranean in summer and the Caribbean Sea in winter. Many can be chartered (rented) for sums of up to 1 million Euro for a week. There may be up to 1500 Large yachts available to Charter in a season in the Mediterranean. (Yachts that go back and forth between the Caribbean and Mediterranean in the winter and summer are said to be doing the Milk Run.) The arrival of large commercial ships that have been specially outfitted to take multiple Large yachts across the Atlantic ocean have created a much larger Charter market in the Caribbean than ever before. Yachts will dock in a port of choosing while the crew does maintenance work and waits for owners or guests to arrive. The vessels then will do short cruises with the owners and/or guests aboard. Typical destinations in Spain and the French and Italian Rivieras include Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals and Palma, Majorca, although increasingly luxury yachts are cruising in more remote areas of the world. Antigua is one of the main ports in the Windward Islands of the Caribbean and hosts a Charter Show at the beginning of the winter season.

While the demand for new luxury yachts has slowed somewhat since 2009, 2011 has seen a small rebound with launches from many of the top yards. The latest launch, M/Y Eclipse, built by Blohm + Voss for Russian businessman Roman Abramovich is the largest yacht in the world. Luxury boat building and yacht charter companies are predominantly based in the United States and Western Europe but are also increasingly found in New Zealand, Asia and Eastern Europe.

A SAILING YACHT (US ship prefix SY or S/Y) is a leisure craft that uses sails as its primary means of propulsion. Sailing yachts are actively used in sport and are a category of classes recognized by the International Sailing Federation.


Top 100 Largest Mega- / Giga- / Super- / Sailing Yachts

"My yachts were, I suppose, outstanding status symbols." - J. Paul Getty.

"Yachts are the closest a commoner can get to sovereignty." - Charles Simonyi.

"Nobody who has to ask what a yacht costs has any business owning one." - J. Pierpont Morgan.

"You can do business with anyone but you can only sail on a boat with a gentleman." - J. Pierpont Morgan.

"Money can't buy you happiness, but it can buy you a yacht big enough to pull up right alongside it." - David Lee Roth.

"The two happiest days of a man's life - the day he bought the boat and the day he sold the boat. Everything in between is expenditure." - Common saying in the boating world.

A YACHT is a high end recreational boat. It designates two rather different classes of watercraft, sailing and power boats. Yachts are different from working ships mainly by their leisure purpose. It was not until the rise of the steamboat and other types of powerboat that sailing vessels in general came to be perceived as luxury items. However, since the level of luxury on larger yachts has seen an increasing trend, the use of the word yacht to mean any sailing vessel has been diminishing and is more and more limited to racing yachts or cruising yachts.

Yacht lengths generally range from 20 feet (6 m) up to hundreds of feet. Luxury crafts smaller than 40 feet are more commonly called "cabin cruisers" or simply "cruisers." A mega yacht generally refers to any yacht (sail or power) above 98 ft (30 m) and a super yacht generally refers to any yacht over 197 ft (60 m).

The term luxury yacht, "SUPERYACHT" and "Large Yacht" refers to very expensive, privately owned yachts which are professionally crewed. Also known as a Super Yacht, a luxury yacht may be either a sailing or motor yacht.

This term began to appear at the beginning of the 20th century when wealthy individuals constructed large private yachts for personal pleasure. This coincided with it being picked up by the press as well, and its appearance in magazines such as Boat International, cemented it as an every day term in the industry. Examples of early luxury motor yachts include the Cox & King yachts, M/Y (motor yacht) Christina O and M/Y Savarona. Early luxury sailing yachts include Americas Cup classic J class racers like S/Y (sailing yacht) Endeavour and Sir Thomas Lipton's S/Y Shamrock. The New York Yacht Club hosted many early luxury sailing yacht events at Newport, Rhode Island, during the Gilded Age.

Between 2000 and 2008 there was a massive growth in the number, size, and popularity of large private or Super luxury yachts. This was in the 24 to 70 meter size range. Luxury, Large or Super yachts typically have no real home port as such although a yacht must be registered in a port of the country to which flag state it is registered in. Popular flag state registrars for large yachts are Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, British Virgin Islands among others. (Many times the yacht will have never been to these ports.) They are particularly bountiful in the Mediterranean in summer and the Caribbean Sea in winter. Many can be chartered (rented) for sums of up to 1 million Euro for a week. There may be up to 1500 Large yachts available to Charter in a season in the Mediterranean. (Yachts that go back and forth between the Caribbean and Mediterranean in the winter and summer are said to be doing the Milk Run.) The arrival of large commercial ships that have been specially outfitted to take multiple Large yachts across the Atlantic ocean have created a much larger Charter market in the Caribbean than ever before. Yachts will dock in a port of choosing while the crew does maintenance work and waits for owners or guests to arrive. The vessels then will do short cruises with the owners and/or guests aboard. Typical destinations in Spain and the French and Italian Rivieras include Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals and Palma, Majorca, although increasingly luxury yachts are cruising in more remote areas of the world. Antigua is one of the main ports in the Windward Islands of the Caribbean and hosts a Charter Show at the beginning of the winter season.

While the demand for new luxury yachts has slowed somewhat since 2009, 2011 has seen a small rebound with launches from many of the top yards. The latest launch, M/Y Eclipse, built by Blohm + Voss for Russian businessman Roman Abramovich is the largest yacht in the world. Luxury boat building and yacht charter companies are predominantly based in the United States and Western Europe but are also increasingly found in New Zealand, Asia and Eastern Europe.

A SAILING YACHT (US ship prefix SY or S/Y) is a leisure craft that uses sails as its primary means of propulsion. Sailing yachts are actively used in sport and are a category of classes recognized by the International Sailing Federation.


Top 100 Largest Mega- / Giga- / Super- / Sailing Yachts

"My yachts were, I suppose, outstanding status symbols." - J. Paul Getty.

"Yachts are the closest a commoner can get to sovereignty." - Charles Simonyi.

"Nobody who has to ask what a yacht costs has any business owning one." - J. Pierpont Morgan.

"You can do business with anyone but you can only sail on a boat with a gentleman." - J. Pierpont Morgan.

"Money can't buy you happiness, but it can buy you a yacht big enough to pull up right alongside it." - David Lee Roth.

"The two happiest days of a man's life - the day he bought the boat and the day he sold the boat. Everything in between is expenditure." - Common saying in the boating world.

A YACHT is a high end recreational boat. It designates two rather different classes of watercraft, sailing and power boats. Yachts are different from working ships mainly by their leisure purpose. It was not until the rise of the steamboat and other types of powerboat that sailing vessels in general came to be perceived as luxury items. However, since the level of luxury on larger yachts has seen an increasing trend, the use of the word yacht to mean any sailing vessel has been diminishing and is more and more limited to racing yachts or cruising yachts.

Yacht lengths generally range from 20 feet (6 m) up to hundreds of feet. Luxury crafts smaller than 40 feet are more commonly called "cabin cruisers" or simply "cruisers." A mega yacht generally refers to any yacht (sail or power) above 98 ft (30 m) and a super yacht generally refers to any yacht over 197 ft (60 m).

The term luxury yacht, "SUPERYACHT" and "Large Yacht" refers to very expensive, privately owned yachts which are professionally crewed. Also known as a Super Yacht, a luxury yacht may be either a sailing or motor yacht.

This term began to appear at the beginning of the 20th century when wealthy individuals constructed large private yachts for personal pleasure. This coincided with it being picked up by the press as well, and its appearance in magazines such as Boat International, cemented it as an every day term in the industry. Examples of early luxury motor yachts include the Cox & King yachts, M/Y (motor yacht) Christina O and M/Y Savarona. Early luxury sailing yachts include Americas Cup classic J class racers like S/Y (sailing yacht) Endeavour and Sir Thomas Lipton's S/Y Shamrock. The New York Yacht Club hosted many early luxury sailing yacht events at Newport, Rhode Island, during the Gilded Age.

Between 2000 and 2008 there was a massive growth in the number, size, and popularity of large private or Super luxury yachts. This was in the 24 to 70 meter size range. Luxury, Large or Super yachts typically have no real home port as such although a yacht must be registered in a port of the country to which flag state it is registered in. Popular flag state registrars for large yachts are Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, British Virgin Islands among others. (Many times the yacht will have never been to these ports.) They are particularly bountiful in the Mediterranean in summer and the Caribbean Sea in winter. Many can be chartered (rented) for sums of up to 1 million Euro for a week. There may be up to 1500 Large yachts available to Charter in a season in the Mediterranean. (Yachts that go back and forth between the Caribbean and Mediterranean in the winter and summer are said to be doing the Milk Run.) The arrival of large commercial ships that have been specially outfitted to take multiple Large yachts across the Atlantic ocean have created a much larger Charter market in the Caribbean than ever before. Yachts will dock in a port of choosing while the crew does maintenance work and waits for owners or guests to arrive. The vessels then will do short cruises with the owners and/or guests aboard. Typical destinations in Spain and the French and Italian Rivieras include Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals and Palma, Majorca, although increasingly luxury yachts are cruising in more remote areas of the world. Antigua is one of the main ports in the Windward Islands of the Caribbean and hosts a Charter Show at the beginning of the winter season.

While the demand for new luxury yachts has slowed somewhat since 2009, 2011 has seen a small rebound with launches from many of the top yards. The latest launch, M/Y Eclipse, built by Blohm + Voss for Russian businessman Roman Abramovich is the largest yacht in the world. Luxury boat building and yacht charter companies are predominantly based in the United States and Western Europe but are also increasingly found in New Zealand, Asia and Eastern Europe.

A SAILING YACHT (US ship prefix SY or S/Y) is a leisure craft that uses sails as its primary means of propulsion. Sailing yachts are actively used in sport and are a category of classes recognized by the International Sailing Federation.


Top 100 Largest Mega- / Giga- / Super- / Sailing Yachts

"My yachts were, I suppose, outstanding status symbols." - J. Paul Getty.

"Yachts are the closest a commoner can get to sovereignty." - Charles Simonyi.

"Nobody who has to ask what a yacht costs has any business owning one." - J. Pierpont Morgan.

"You can do business with anyone but you can only sail on a boat with a gentleman." - J. Pierpont Morgan.

"Money can't buy you happiness, but it can buy you a yacht big enough to pull up right alongside it." - David Lee Roth.

"The two happiest days of a man's life - the day he bought the boat and the day he sold the boat. Everything in between is expenditure." - Common saying in the boating world.

A YACHT is a high end recreational boat. It designates two rather different classes of watercraft, sailing and power boats. Yachts are different from working ships mainly by their leisure purpose. It was not until the rise of the steamboat and other types of powerboat that sailing vessels in general came to be perceived as luxury items. However, since the level of luxury on larger yachts has seen an increasing trend, the use of the word yacht to mean any sailing vessel has been diminishing and is more and more limited to racing yachts or cruising yachts.

Yacht lengths generally range from 20 feet (6 m) up to hundreds of feet. Luxury crafts smaller than 40 feet are more commonly called "cabin cruisers" or simply "cruisers." A mega yacht generally refers to any yacht (sail or power) above 98 ft (30 m) and a super yacht generally refers to any yacht over 197 ft (60 m).

The term luxury yacht, "SUPERYACHT" and "Large Yacht" refers to very expensive, privately owned yachts which are professionally crewed. Also known as a Super Yacht, a luxury yacht may be either a sailing or motor yacht.

This term began to appear at the beginning of the 20th century when wealthy individuals constructed large private yachts for personal pleasure. This coincided with it being picked up by the press as well, and its appearance in magazines such as Boat International, cemented it as an every day term in the industry. Examples of early luxury motor yachts include the Cox & King yachts, M/Y (motor yacht) Christina O and M/Y Savarona. Early luxury sailing yachts include Americas Cup classic J class racers like S/Y (sailing yacht) Endeavour and Sir Thomas Lipton's S/Y Shamrock. The New York Yacht Club hosted many early luxury sailing yacht events at Newport, Rhode Island, during the Gilded Age.

Between 2000 and 2008 there was a massive growth in the number, size, and popularity of large private or Super luxury yachts. This was in the 24 to 70 meter size range. Luxury, Large or Super yachts typically have no real home port as such although a yacht must be registered in a port of the country to which flag state it is registered in. Popular flag state registrars for large yachts are Cayman Islands, Marshall Islands, Isle of Man, British Virgin Islands among others. (Many times the yacht will have never been to these ports.) They are particularly bountiful in the Mediterranean in summer and the Caribbean Sea in winter. Many can be chartered (rented) for sums of up to 1 million Euro for a week. There may be up to 1500 Large yachts available to Charter in a season in the Mediterranean. (Yachts that go back and forth between the Caribbean and Mediterranean in the winter and summer are said to be doing the Milk Run.) The arrival of large commercial ships that have been specially outfitted to take multiple Large yachts across the Atlantic ocean have created a much larger Charter market in the Caribbean than ever before. Yachts will dock in a port of choosing while the crew does maintenance work and waits for owners or guests to arrive. The vessels then will do short cruises with the owners and/or guests aboard. Typical destinations in Spain and the French and Italian Rivieras include Cannes, Antibes, St. Tropez, Monte Carlo, Portofino, Porto Cervo, Puerto Banus, Puerto Portals and Palma, Majorca, although increasingly luxury yachts are cruising in more remote areas of the world. Antigua is one of the main ports in the Windward Islands of the Caribbean and hosts a Charter Show at the beginning of the winter season.

While the demand for new luxury yachts has slowed somewhat since 2009, 2011 has seen a small rebound with launches from many of the top yards. The latest launch, M/Y Eclipse, built by Blohm + Voss for Russian businessman Roman Abramovich is the largest yacht in the world. Luxury boat building and yacht charter companies are predominantly based in the United States and Western Europe but are also increasingly found in New Zealand, Asia and Eastern Europe.

A SAILING YACHT (US ship prefix SY or S/Y) is a leisure craft that uses sails as its primary means of propulsion. Sailing yachts are actively used in sport and are a category of classes recognized by the International Sailing Federation.


Schau das Video: Burgess Corporate Video


Bemerkungen:

  1. Fernald

    Yah!

  2. Taulmaran

    Wir können es herausfinden?

  3. Dorrell

    Bist du kein Experte?

  4. Bazshura

    Ich gratuliere, was für Worte nötig ..., der geniale Gedanke

  5. Mezibar

    Autoritätsbeitrag :)



Eine Nachricht schreiben