at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Rezept für gegrilltes, ganzes Hähnchen mit Schmetterlingen

Rezept für gegrilltes, ganzes Hähnchen mit Schmetterlingen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Ein ganzer Vogel kocht gleichmäßig und schnell auf dem Grill, wenn er im Schmetterlingszustand ist, und es ist eine großartige Möglichkeit, eine Menge zu füttern, da mehrere so einfach wie einer kochen.

Zutaten

1 2 1/2 - 3 Pfund Huhn

1/2 Tasse Zucker

1/2 Tasse Salz

12 - 15 Tassen Wasser

1/4 Tasse Sojasauce

2 Esslöffel Honig

2 Esslöffel Apfelessig

1/2 Teelöffel frischer geriebener Ingwer

1/2 Teelöffel frischer gehackter Knoblauch

Richtungen

Entfernen Sie die Innereien und bewahren Sie sie für eine andere Verwendung auf. Das Hähnchen mit der Brustseite nach unten auf ein Schneidebrett legen. Schneiden Sie mit einer Geflügel- oder Hochleistungs-Küchenschere an jeder Seite des Rückgrats entlang und entfernen Sie sie. Drehe das Hühnchen um, sodass es fast flach ist. Drücken Sie fest nach unten, um das Brustbein zu knacken und das ganze Hühnchen liegt flach.

Marinieren Sie das Huhn in einer Salzlake aus Zucker, Salz und Wasser, bis es bedeckt ist. 3 Stunden marinieren.

Machen Sie eine Sauce mit Sojasauce, Honig, Essig, Ingwer und Knoblauch.

Hähnchen aus der Salzlake nehmen und gut abspülen.

Zum Garen den Grill auf mittlere Stufe vorheizen. Legen Sie das Hähnchen mit der Knochenseite nach unten auf den Rost, decken Sie den Grill ab und grillen Sie etwa 45 Minuten oder bis es durchgegart ist. Während des Grillens nach 20 Minuten alle 10 Minuten mit Sauce bestreichen. Vom Grill nehmen und vor dem Anschneiden etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Einige frische Ananasscheiben können zusammen mit dem Hähnchen gegrillt werden.

Wunderbar!


Gegrilltes Schmetterlingshuhn mit Zitronengrassauce

Butterflying oder Spatchcocking des Hähnchens beschleunigt den Garprozess und hilft dem Fleisch gleichmäßiger auf dem Grill zu garen. (Sie können auch Teile mit Haut und Knochen verwenden – stellen Sie nur sicher, dass sie das gleiche Gewicht haben.) Dieses Rezept stammt von Union Hmong Kitchen, einem regulären Pop-up-Restaurant in Minneapolis, in dem Küchenchef Yia Vang sein Holz bearbeitet. feuerte Magie.


Butter, Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermischen.

Trennen Sie mit den Fingern vorsichtig die Haut von beiden Seiten der Brust und der Oberschenkel und verteilen Sie etwa 1 Esslöffel der Kräuterbutter unter jedem Bereich. Haut mit zusätzlichem Salz und Pfeffer abschmecken.

Zünde einen Schornstein voller Holzkohle an. Wenn die gesamte Holzkohle angezündet und mit grauer Asche bedeckt ist, gießen Sie die Kohlen aus und verteilen Sie sie gleichmäßig. Hähnchen mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen und etwa 10 bis 15 Minuten braten, bis die Haut tief gebräunt und knusprig ist. Drehen Sie das Hühnchen um und grillen Sie weiter, bis ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle der Brust eingeführt wird, 160 ° F anzeigt, etwa 10 bis 15 Minuten mehr. Hähnchen auf ein Schneidebrett legen und 10 bis 15 Minuten ruhen lassen. Schnitzen und servieren.


Portionen 8
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 110 Minuten
Angepasst von foodiewife-kitchen.blogspot.com

Schritt 1

Gehackten Rosmarin, Knoblauch, Zitronenschale, Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 2 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer in einer kleinen Schüssel zu einer Paste vermischen.

Die Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und mit den Fingern die Haut vom Fleisch lösen. Geben Sie 1/2 der Paste unter die Haut jedes Huhns. Reiben Sie die restliche Paste auf die Außen- und Unterseite der Hühner.

Die Hähnchenhautseite nach unten drehen und die Zitronenscheiben und Rosmarinzweige über jedes Hähnchen streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Hähnchen aufrollen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Einen Grill mit Kohlen erhitzen. Verteilen Sie die Kohlen in 1 dichten Schicht und bestreichen Sie den Grill mit Öl. Die Hähnchen ausrollen, auf den Grill legen und auf jeder Seite 12 Minuten garen.


Ein Spatchcock-Huhn (“butterflied”) ist eine Technik, die verwendet wird, um das Rückgrat zu entfernen und das Huhn für ein gleichmäßigeres Garen in kürzerer Zeit zu glätten, als es im Ganzen zu braten, um ein saftiges Huhn mit knuspriger Haut zu gewährleisten.

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass das Huhn mit der Brust nach unten auf einer sauberen Schnittfläche liegt. Beginnen Sie im Nackenbereich mit einer Küchenschere oder einer Geflügelschere und schneiden Sie das Rückgrat auf beiden Seiten in Richtung der Beine ab, um es zu entfernen, und schneiden Sie dabei die Rippenknochen durch. Entsorgen Sie das Rückgrat oder frieren Sie es für Suppenbrühe ein.
  • Im mittleren Bereich befindet sich genau dort, wo das Brustbein beginnt, ein Knorpeldreieck. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer ein Viertel Zoll ab und breiten Sie den Schnittbereich auf, um das Brustbein freizulegen.
  • Drehen Sie das Huhn um und drücken Sie es nach unten. ODER nachdem Sie das Rückgrat entfernt haben, verteilen Sie das Huhn und wenden Sie es um. Das Brustbein mit dem Handballen platt drücken, so dass das Fleisch schmetterlingsartig und gleich dick ist.
  • Streuen Sie die Trockenmasse über das gesamte Huhn und reiben Sie sie mit der Hand in die Haut, um sie zu kleben. Stellen Sie es beiseite, während Sie Ihren Grill oder Räucherofen auf 325°F hochfahren.


Rezeptzusammenfassung

  • 1/4 Tasse Sherry-Essig
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel grobes Salz
  • 1 ganzes Huhn (3 bis 4 Pfund), gespült

Kombiniere Essig, Öl, Knoblauch, Paprika und Salz in einer nicht reaktiven Auflaufform oder einem großen wiederverschließbaren Plastikbeutel.

Entfernen Sie das Rückgrat vom Huhn mit einer Küchenschere. Hähnchen mit der Brustseite nach oben auf ein Schneidebrett legen und die Beine auf beiden Seiten ausstrecken. Drücken Sie fest auf das Brustbein, um es zu brechen und das Hühnchen flach zu drücken. Zur Marinade hinzufügen. Schüssel oder Beutel abdecken und mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) kühlen, dabei gelegentlich wenden.

Grill auf mittel vorheizen. (Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, sind die Kohlen fertig, wenn Sie Ihre Hand nur 5 oder 6 Sekunden über dem Grill halten können.) Hähnchen aus der Marinade nehmen, Marinade entsorgen. Hähnchen mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen. Deckel schließen und 15 Minuten grillen. Hähnchen wenden und Deckel schließen. Grillen, bis ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle der Brust eingeführt wird, 165 Grad anzeigt, etwa 20 Minuten mehr.


Schritte

Grill auf höchster Stufe erhitzen. Schneiden Sie die Spitze der Knoblauchknolle ab (nicht das Wurzelende). Legen Sie den Knoblauch auf ein Stück Alufolie, beträufeln Sie ihn mit Olivenöl und schließen Sie die Folie um den Knoblauch, um ihn zu versiegeln. Auf den Grill legen. Deckel des Grills schließen und etwa 20-25 Minuten garen. Vom Grill nehmen und abkühlen lassen, bis er handhabbar ist. Drücken Sie Knoblauchzehen aus der Zwiebel in eine Schüssel eines Prozessors.

Zum Knoblauch alle Zutaten für die Kräuter-Zitronen-Sauce geben. Bis glatt verarbeiten und reservieren.

Rosmarin und Thymian unter die Hühnerhaut legen. Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchen mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen. 5 Minuten grillen, dann wenden. Schließen Sie den Grill, reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und grillen Sie 25-30 Minuten weiter oder bis ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels eingeführt wird, 165 ° F (74 ° C) anzeigt.

Vom Grill nehmen und das Hähnchen auf ein Schneidebrett legen. Lassen Sie das Huhn 15 Minuten ruhen. Auf Teller anrichten und großzügig mit Kräuter-Zitronen-Sauce beträufeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn
  • ¾ Tasse Sauerrahm
  • ¼ Tasse gewürfelte rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, gewürfelt
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 Teelöffel getrocknetes Dillkraut
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Um das Hähnchen gleichmäßiger zu grillen, entfernen Sie das Rückgrat. Legen Sie dazu das Hähnchen mit der Brust nach unten auf eine Arbeitsfläche, wobei das Schwanzende zu Ihnen zeigt. Mit einem Ausbeinmesser oder einer robusten Küchenschere von vorne nach hinten neben dem Rückgrat einschneiden. Drehen Sie das Hähnchen so, dass das Halsende zu Ihnen zeigt, und schneiden Sie es auf der anderen Seite des Rückgrats ein. Entfernen Sie das Rückgrat und verwenden Sie es, um Brühe zu machen oder zu entsorgen. Das Hähnchen umdrehen und das Steißbein oder den Wunschknochen durchschneiden. Breiten Sie das Hühnchen flach aus, so dass es "schmetterlingsförmig" ist.

Sauerrahm, rote Zwiebel, Knoblauch, Oregano, Dill, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen und gründlich vermischen. Heben Sie die Haut vorsichtig vom Huhn ab und achten Sie darauf, die Haut nicht zu durchstechen oder zu verletzen. Löffeln Sie die Sauerrahmmischung unter die Haut und massieren Sie sie sanft ein, um die Mischung in alle Bereiche des Hühnchens zu verteilen. Abdecken und 30 Minuten oder über Nacht kühl stellen.

Einen Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Einen Grillrost leicht einölen und 10 cm von der Hitzequelle entfernt platzieren.

Das Hähnchen leicht mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den vorbereiteten Grill legen. Decken Sie den Grill ab und kochen Sie, bis das Fleisch fest ist und der Saft beim Durchstechen mit einem Messer klar wird, 45-55 Minuten. Das Hähnchen muss nicht umgedreht werden.


Rezeptzusammenfassung

  • 4 (6 Unzen) Hähnchenbrusthälften ohne Haut und ohne Knochen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • ¾ Teelöffel koscheres Salz
  • ¾ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel geräucherter Paprika

Grill auf hohe Hitze vorheizen. Wieso den? Dünne Stücke garen schnell bei hoher Hitze wird das Äußere schnell scharf anbraten, ohne das Fleisch zu verkochen.

1 Brusthälfte waagerecht aufschneiden, dabei aber nicht durch die andere Seite schneiden. Öffnen Sie die Hälften wie ein Buch und legen Sie das Huhn flach. Wiederholen Sie mit dem restlichen Huhn. Wie? Legen Sie eine Hand flach auf die Brust, um sie festzuhalten. Mit der anderen Hand das Messer parallel zum Schneidebrett halten und einen langen, glatten Schnitt horizontal durch die Mitte der Brust machen. Stoppen Sie etwa 1/2 Zoll vor dem Durchschneiden.

Das Hähnchen gleichmäßig mit Öl bestreichen. Kombinieren Sie Zucker und die restlichen Zutaten, streuen Sie gleichmäßig über beide Seiten des Huhns.

Wieso den? Sie haben die Oberfläche des Fleisches verdoppelt – das bedeutet mehr Platz für die Gewürzmischung und mehr Fläche, um den Geschmack vom Holzkohlegrill aufzunehmen.

Hähnchen 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite grillen oder bis es fertig ist. Wieso den? Da die Schmetterlingsbrust jetzt halb so dick ist, wird sie sehr schnell garen.


Ganzes gegrilltes Schmetterlingshuhn

Basierend auf den Erkenntnissen von J. Kenji López-Alt auf SeriousEats.com

Zutaten

Anweisungen

  • Heizen Sie Ihren Grill mit einem Zwei-Zonen-Setup vor.
  • Schmetterling das Huhn:
    • Mit einer guten Küchenschere das Rückgrat des Hähnchens herausschneiden.
    • Machen Sie einen Einschnitt an der Unterseite des Brustbeins, um die Trennung des Knorpels zu erleichtern.
    • Legen Sie das Hähnchen mit der Rippe nach unten und drücken Sie es fest auf die Brüste, brechen Sie den Rippenknochen und drücken Sie das Hähnchen flach.

    Sie werden feststellen, dass dieses Rezept für ganzes gegrilltes Hähnchen köstlich und einfach genug für ein schnelles Abendessen unter der Woche ist. Und mit Hilfe des ThermaQ und des Thermapen Mk4 ist es auch praktisch narrensicher. Egal, ob Sie es mit einer leckeren Butter unter der Haut verzieren oder das Hähnchen einfach mit etwas Salz und Pfeffer glänzen lassen, das saftige Fleisch und die knackig-knackige Haut, die nach Grillaromen duftet, werden Sie im Handumdrehen an diese Methode binden.