at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Marinierte Garnelen mit Champagner Beurre Blanc

Marinierte Garnelen mit Champagner Beurre Blanc


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

Saucenbasis

  • 2 Tassen Champagner oder anderer trockener Sekt
  • 1/3 Tasse fein gehackte Schalotten
  • 2 Esslöffel Champagner-Essig oder anderer Weißweinessig
  • 1/4 Teelöffel ganze schwarze Pfefferkörner

Garnele

  • 1 Tasse Champagner oder anderer trockener Sekt
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra
  • 3 Esslöffel gehackte Schalotten
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 24 extra große ungekochte Garnelen (ca. 2 Pfund), geschält mit intaktem Schwanz, entdarmt
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Estragon
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • Antihaft-Pflanzenölspray
  • 1 Tasse (2 Stäbchen) gekühlte ungesalzene Butter, in 16 Stücke geschnitten

Rezeptvorbereitung

Saucenbasis

  • Kombinieren Sie Champagner, Schalotten, Essig und Pfefferkörner in einem schweren mittelgroßen Topf. Kochen, bis auf 1/4 Tasse Flüssigkeit reduziert, etwa 20 Minuten. DO AHEAD Kann 4 Stunden im Voraus erfolgen. Abdecken und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Garnele

  • Kombinieren Sie Champagner, Olivenöl, Schalotten und gemahlenen Pfeffer in einer wiederverschließbaren Plastiktüte. Garnelen in den Beutel geben und versiegeln; Beutel schütteln, um Garnelen gleichmäßig zu beschichten. Garnelen bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten und bis zu 1 Stunde marinieren, dabei den Beutel gelegentlich wenden. Schnittlauch, Estragon und Petersilie in einer kleinen Schüssel mischen.

  • Grill vorheizen. Grillpfanne mit Antihaft-Pflanzenölspray einsprühen. Garnelen abtropfen lassen; Plastiktüte mit Marinade entsorgen. Garnelen auf der vorbereiteten Pfanne in einer Schicht anrichten. Garnelen grillen, bis sie in der Mitte gerade undurchsichtig sind, etwa 2 Minuten pro Seite. Stellen Sie 3 Garnelen mit aufrechten Schwänzen in die Mitte jedes Tellers.

  • Soßenbasis bei mittlerer Hitze erwärmen. Butter 1 Stück nach dem anderen einrühren, nur jedes Mal schmelzen lassen, bevor das nächste hinzugefügt wird (nicht kochen, sonst trennt sich die Sauce). Beurre Blanc mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Löffel warme Sauce um Garnelen. Mit frischen Kräutern bestreuen und servieren.

  • Champagner und Schaumweine, die als extra trocken gekennzeichnet sind, sind tatsächlich etwas süßer als solche, die als Brut gekennzeichnet sind. Letzteres funktioniert in diesem Gericht am besten.

Abschnitt mit Bewertungen

Laurent-Perrier Champagner (Serie) – Brut NV

Der herrlich ausgewogene und elegante Brut NV ist der Signature House Champagne von Laurent-Perrier. Dieser Champagner wurde als Nicht-Jahrgang bezeichnet, da er Trauben von mehr als einer einzigen Ernte enthält. 50 % Chardonnay, 35 % Pinot Noir, 15 % Pinot Meunier und mehr als 55 einzelne Crus mit einer durchschnittlichen Bewertung von 94 % sorgen für perfekte Konsistenz und exzellente Qualität. Das Ergebnis ist eine Verkörperung des charakteristischen House-Stils von Laurent-Perrier von Frische, Leichtigkeit und Eleganz.

Mit der frischen, knackigen Säure von Birnen, einem Hauch von Zitrusfrüchten und einer seidig-hefigen Brotnote, ist er meiner Meinung nach die perfekte Ergänzung für empfindliche Speisen. Für dieses Stück habe ich mich entschieden, es mit Shrimps zu kombinieren, einem meiner Lieblingsproteine, mariniert und serviert mit einer eleganten, mit Champagner angereicherten Beurre-Blanc-Sauce. Dies ist eine Variante des Beurre Blanc-Rezepts von Joël Robuchon, die natürlich mit mehr Champagner abgewandelt wurde!

Mit insgesamt 28 Michelin-Sternen genießt Joël Robuchon die Auszeichnung, mehr davon zu haben als jeder Koch der Welt. Er ist jemand, zu dem ich wirklich aufschaue, weil seine Expertise in der französischen Küche unübertroffen ist. Ich hatte das Vergnügen, viele der Rezepte aus seinem Buch zu kochen Das komplette Robuchon und dieses beurre blanc rezept ist eines meiner lieblingsrezepte, weil es so vielseitig ist und sich leicht an deinen geschmack anpassen lässt.

Marinierte Garnelen mit einer Champagner-Beurre-Blanc-Sauce
Rezept für Beurre Blanc Sauce von Joël Robuchon Das komplette Robuchon Kochbuch

Zutaten für die Garnelen
24 extra große ungekochte Garnelen (geschält, entdarmt mit intaktem Schwanz)
1 Tasse Laurent-Perrier Brut Champagner
1/4 Tasse natives Olivenöl extra
2 Esslöffel fein gehackte Schalotten
1 Esslöffel frischer Schnittlauch (gehackt)
1 Esslöffel frischer Estragon (gehackt)
1 Esslöffel frische glatte Petersilie (gehackt)
frisch geknackter schwarzer Pfeffer

Zutaten für die Beurre Blanc Sauce
Rezept für Beurre Blanc Sauce aus Joël Robuchons The Complete Robuchon Cookbook. Ich habe das Rezept leicht angepasst, indem ich zusätzliche 100 ml Champagner hinzugefügt habe.
2 Stangen ungesalzene kalte Butter (250 Gramm) gerade aus dem Kühlschrank
2 Esslöffel fein gehackte Schalotten
1 Tasse Laurent-Perrier Brut Champagner
2 Esslöffel Champagner-Essig
Salz und weißer Pfeffer nach Geschmack

Marinieren
Zuerst die Garnelen marinieren. Champagner, Olivenöl, Schalotten und frisch gemahlenen Pfeffer in einem großen Gefrierbeutel vermischen. Geben Sie Ihre Garnelen in den Beutel und schütteln Sie sie vorsichtig, um sie gleichmäßig zu beschichten. Eine Stunde im Kühlschrank marinieren. Während die Garnelen marinieren, bereiten Sie Ihre frischen Kräuter vor, indem Sie sie hacken. Die gehackten Kräuter vorsichtig mischen und beiseite stellen.

Beurre Blanc Sauce
Während Ihre Garnelen fertig marinieren, bereiten Sie Ihre Beurre Blanc vor. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und in den Kühlschrank stellen. Ihre Butter muss kalt sein, um die Beurre-Blanc-Sauce richtig zuzubereiten. Schalotten, Champagner und Champagner-Essig in einen kleinen Topf geben und leicht aufkochen. Die Mischung 20-25 Minuten köcheln lassen (die Größe des Topfes beeinflusst die Kochzeit). Die Flüssigkeit sollte sich um etwa zwei Drittel reduzieren. Lassen Sie es 5 Minuten im Topf von der Hitze abkühlen und schlagen Sie dann die Butter würfelweise kräftig unter. Fügen Sie keinen weiteren Würfel hinzu, bis das letzte Stück gerade vermischt ist. Die Soße DARF NICHT KOCHEN. Wenn die Sauce kocht, kann sie sich trennen und dann müssen Sie von vorne beginnen und kostbaren Champagner verschwenden! Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Wenn Sie möchten, können Sie die fertige Sauce abseihen, um die Schalotten zu entfernen.

Das Gericht zusammenbringen
Die marinierten Garnelen aus dem Kühlschrank nehmen und abtropfen lassen. Legen Sie nicht mehr als 5 der großen Garnelen in eine vorgeheizte, geölte Pfanne. Jede Garnele 2 Minuten pro Seite kochen und dann herausnehmen. Sie möchten, dass die Garnelen rosa und undurchsichtig sind, aber nicht übertrieben. Stellen Sie Garnelen (3 pro Teller/Person) mit den Schwänzen aufrecht in die Mitte. Die Beurre Blanc-Sauce um und zwischen die Garnelen löffeln, um zu vermeiden, dass sie selbst auf die Garnelen gelangt. Mit frischen Kräutern bestreuen und sofort servieren.


  • Garnelen (bis zu 12 groß)
  • 1 Flasche Sekt (geschält und entdarmt – empfohlen werden 3 Garnelen pro Person)
  • 2 Schalotten (empfohlen Segura Viudas Cava)
  • 1 Stange Butter (gehackt)
  • 1 Tasse Olivenöl (ungesalzen)
  • 2 EL Weißweinessig (in kleine Stücke geschnitten)
  • 2 TL Koriander
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Petersilie
  • 1 TL Pfeffer

Kombinieren Sie 2 Tassen Sekt, 1 Tasse Olivenöl, 1 gehackte Schalotte und 1 TL. schwarzer Pfeffer in einer kleinen Schüssel. Gießen Sie die Marinade in einen großen verschließbaren Plastikbeutel und fügen Sie Garnelen hinzu. Die Marinade in die Garnelen einarbeiten, bis alle Oberflächen bedeckt sind.

Machen Sie Ihre Saucenbasis, indem Sie 1 Tasse Sekt, 2 EL. Weißweinessig, 1 gehackte Schalotte und 1 TL. schwarzer Pfeffer in einer Saucenpfanne. Verquirlen, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und reduzieren, bis noch 1/4 Tasse Flüssigkeit übrig ist.

Garnelen aus der Marinade nehmen und in eine mit Alufolie ausgelegte Pfanne geben. Bei starker Hitze 3 Minuten pro Seite grillen, bis die Garnelen rosa werden.

Während die Garnelen braten, die Butter Stück für Stück bei mittlerer Hitze bis zum Saucenboden vorsichtig unterheben. Die Sauce weiter schlagen, bis die gesamte Butter in der Sauce geschmolzen ist. Kochen Sie die “beurre blanc” oder die Champagner-Buttersauce nicht, da sich die Zutaten sonst trennen.

Etwas von der Soße in die Mitte eines Tellers gießen und 3 Garnelen mit den Schwänzen aufrecht in die Mitte des Tellers stellen und gegebenenfalls mit Zahnstochern zusammenhalten. Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie das geht! Garnieren Sie die Garnelen mit den Kräutern und genießen Sie es!


  • 1 Schalotte (gehackt)
  • 1/2 Tasse trockener Weißwein
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Sahne
  • 12 Esslöffel Butter (kalt)
  • 1/16 Teelöffel weißer Pfeffer
  • 5 Esslöffel Butter
  • 3/4 Pfund mittelgroße Garnelen (gespült und entdarmt)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Cognac

Die Schalotten, den Weißwein und den Zitronensaft in einem kleinen Topf bei niedriger bis mittlerer Hitze 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung auf etwa 2 Esslöffel reduziert ist.

Sahne dazugeben und kurz unter köcheln lassen.

Wenn die ersten Blasen aufsteigen, die Hitze ganz leicht reduzieren und die 12 Esslöffel Butter nacheinander unter ständigem Rühren hinzufügen. Achten Sie darauf, dass ein Stück Butter vollständig geschmolzen ist, bevor Sie das nächste hinzufügen.

Sobald die Butter vollständig eingearbeitet ist, die Beurre Blanc Sauce mit weißem Pfeffer würzen und beiseite stellen.

In einer Pfanne bei starker Hitze 5 Esslöffel Butter schmelzen und dann die Garnelen anbraten, dabei einige Male wenden, bis sie gar sind – etwa 3 bis 4 Minuten.

Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und würzen Sie die Garnelen mit Salz. Geben Sie den Cognac vorsichtig hinzu (er kann brennen) und rühren Sie gründlich um.


MARINIERTE GARNELEN MIT CHAMPAGNER BEURRE BLANC

Beurre blanc ist eine Buttersauce, die aus Essig, Wein und Schalotten reduziert wird, zu der nacheinander kalte Butterstücke hinzugefügt und vollständig verrührt werden, bevor das nächste Stück hinzugefügt wird. Fügen Sie Butter bei schwacher Hitze oder sogar außerhalb der Hitzequelle hinzu, damit sich die Sauce trennt.

Dieses Gericht ist kein Rezept, das Sie spontan zubereiten können. Sie müssen Zeit einplanen, um die Garnelen zu marinieren, die Reduktion als Saucenbasis zuzubereiten und dann langsam die Butter unterzurühren. Aber seien Sie versichert, Ihre Gäste werden begeistert sein!

Sie können entweder mittelgroße Garnelen als elegante Vorspeise mit Meeresfrüchten servieren oder die größten Garnelen verwenden, die Sie finden (und sich leisten können) und als Hauptgericht servieren.

2 Tassen Champagner oder anderer trockener Sekt

1 Tasse fein gehackte Schalotten

2 Esslöffel Champagner-Essig

1/4 Teelöffel ganze schwarze Pfefferkörner

Kombinieren Sie Champagner, Schalotten, Essig und Pfefferkörner in einem schweren mittelgroßen Topf. Kochen Sie, bis es auf 1 Tasse Flüssigkeit reduziert ist, etwa 20 Minuten. Sie können dies bis zu 4 Stunden im Voraus machen. Abdecken und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  • 1 Tasse Champagner oder anderer trockener Sekt
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra
  • 3 Esslöffel gehackte Schalotten
  • 1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 24 extra große ungekochte Garnelen (ca. 2 Pfund), geschält und entdarmt, mit intaktem Schwanz
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Estragon
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • Antihaft-Pflanzenölspray
  • 1 Tasse (2 Stäbchen) gekühlte, ungesalzene Butter, in 16 Stücke geschnitten

Kombinieren Sie Champagner, Olivenöl, Schalotten und gemahlenen Pfeffer in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel. Geben Sie die Garnelen in den Beutel und schütteln Sie den Beutel, um die Garnelen gleichmäßig zu beschichten. Garnelen bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten marinieren, dabei den Beutel gelegentlich wenden. Schnittlauch, Estragon und Petersilie in einer kleinen Schüssel mischen und beiseite stellen.

Grill vorheizen. Grillpfanne mit Antihaft-Pflanzenölspray einsprühen. Garnelen abtropfen lassen, Plastiktüte mit Marinade wegwerfen. Garnelen auf der vorbereiteten Pfanne in einer einzigen Schicht anrichten. Garnelen grillen, bis sie in der Mitte gerade undurchsichtig sind, etwa 2 Minuten pro Seite. Stellen Sie drei oder vier Garnelenschwänze aufrecht in die Mitte jedes Tellers.

Saucenbasis bei mittlerer Hitze erwärmen. Butter Stück für Stück unterrühren und jedes Stück schmelzen lassen, bevor das nächste hinzugefügt wird (nicht kochen, sonst wird sich die Sauce trennen).

Beurre Blanc mit Salz und Pfeffer abschmecken. Löffel warme Sauce um Garnelen. Mit frischen Kräutern bestreuen und servieren.


Marinierte Garnelen mit Champagner Beurre Blanc - Rezepte

Heute ist Nationaler Champagner-Tag! Ich weiß, dass ich später heute Abend eine Flöte des Sekts genießen werde, und ich möchte Ihnen allen ein frohes neues Jahr wünschen! Ich dachte, dass ich keine Rezepte hinzufügen würde, denn seien wir ehrlich, es ist ziemlich einfach herauszufinden, wie man den Nationalen Champagnertag feiert! Und ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken, die auch mit Ihren eigenen Rezepten auf meine Reihe der National Food Days reagiert haben. Wenn Sie Ihre Rezepte oder Ihr Lebensmittel-/Getränkegeschäft auf dem Jet-Chef-Blog teilen möchten, kontaktieren Sie mich bitte!

(Bild von www.bpcouncil.com)

Ich habe ein paar tolle Rezepte gefunden, die sich ideal für eine Silvesterfeier eignen würden. Beide Rezepte stammen von www.Epicurious.com. Genießen Sie!

(Bild von www.Epicurious.com, Foto: SCOTT PETERSON)

Rosa Grapefruit, Erdbeere und Champagner Granita mit gezuckerten Erdbeeren
Guten Appetit, April 2004

Ertrag: Ergibt 6 Portionen

Verwenden Sie eine Microplane Reibe oder die kleinsten Löcher einer Kastenreibe, um die Zitronenschale in dünnen, feinen Stücken zu entfernen. Alle zarten Butterkekse — wie Pirouetten, kleine Shortbreads oder zarte Madeleines — würden mit der Granita köstlich sein.

Zutaten:

1 1/4 Tassen Zucker, geteilt
3/4 Tasse Wasser
1 Tasse kleine Erdbeeren, geschält (ca. 6 Unzen)
3/4 Tasse frischer rosa oder rubinroter Grapefruitsaft
2 1/4 Tassen gekühlter Brut-Champagner
1 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
9 Teelöffel Mascarpone-Käse*
18 ganze kleine Erdbeeren

Vorbereitung:

3/4 Tasse Zucker und 3/4 Tasse Wasser in einem großen Topf bei schwacher Hitze rühren, bis sich der Zucker auflöst. Cool. 1 Tasse Erdbeeren im Prozessor pürieren. 1/2 Tasse Püree in Zuckersirup verquirlen. Grapefruitsaft unterrühren, dann Champagner. Gießen Sie die Mischung in eine 8-Zoll-Quadratmetall-Backform. Gefrieren Sie die Mischung, bis sie fest ist, und rühren Sie alle 2 Stunden, etwa 6 Stunden, um. (Kann 2 Tage im Voraus zubereitet werden. Deckel gefroren aufbewahren.)

Restliche 1/2 Tasse Zucker und Zitronenschale in einer Tortenplatte mischen. Verteilen Sie 1/2 Teelöffel Mascarpone um die spitze Hälfte jeder ganzen Erdbeere. In Zitronenzucker tauchen, um Mascarpone zu überziehen.

Die Ränder von 6 Martini-Gläsern mit Wasser-Tauch-Rändern in den restlichen Zitronenzucker befeuchten. Mit der Gabel über die Granita kratzen, um Eisspäne zu bilden. Hügelgranit in Gläsern. Mit gezuckerten Beeren garnieren und sofort servieren.

*Erhältlich auf italienischen Märkten und einigen Supermärkten.

Testküchen-Tipp:
Um Martini-Glasränder mit Zucker zu bestreichen, die Fingerspitzen leicht anfeuchten und um den Rand jedes Glases herumlaufen, dann die Ränder in die Zuckermischung tauchen. Bewahren Sie die beschichteten Gläser bis zu zwei Tage im Gefrierschrank auf, bevor Sie die Granita servieren.

(Bild von www.Epicurious.com, Foto von: Mark Thomas)

Marinierte Garnelen mit Champagner Beurre Blanc

Guten Appetit, Dezember 2003

Ertrag: Ergibt 8 Portionen des ersten Gangs

Die klassische — und unglaublich einfache — französische Sauce aus Butter und Wein bekommt mit Champagner ein glamouröses Makeover. Zögern Sie nicht, weniger teuren Sekt zum Kochen zu verwenden, aber lassen Sie den Blanc de Blancs als Beilage fließen.

Zutaten:

Saucenbasis
2 Tassen Champagner oder anderer trockener Sekt
1/3 Tasse fein gehackte Schalotten
2 Esslöffel Champagner-Essig oder anderer Weißweinessig
1/4 Teelöffel ganze schwarze Pfefferkörner

Garnele
1 Tasse Champagner oder anderer trockener Sekt
1/4 Tasse natives Olivenöl extra
3 Esslöffel gehackte Schalotten
1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
24 extra große ungekochte Garnelen (ca. 2 Pfund), geschält mit intaktem Schwanz, entdarmt
1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
1 Esslöffel gehackter frischer Estragon
1 Esslöffel gehackte frische Petersilie

Antihaft-Pflanzenölspray

1 Tasse (2 Stäbchen) gekühlte ungesalzene Butter, in 16 Stücke geschnitten

Vorbereitung:

Für Soßenbasis:
Kombinieren Sie Champagner, Schalotten, Essig und Pfefferkörner in einem schweren mittelgroßen Topf. Kochen, bis auf 1/4 Tasse Flüssigkeit reduziert, etwa 20 Minuten. (Kann 4 Stunden im Voraus zubereitet werden. Zudecken und bei Raumtemperatur stehen lassen.)

Für Garnelen:
Kombinieren Sie Champagner, Olivenöl, Schalotten und gemahlenen Pfeffer in einer wiederverschließbaren Plastiktüte. Garnelen in den Beutel geben und den Schüttelbeutel verschließen, um die Garnelen gleichmäßig zu beschichten. Garnelen bei Raumtemperatur mindestens 30 Minuten und bis zu 1 Stunde marinieren, dabei den Beutel gelegentlich wenden. Schnittlauch, Estragon und Petersilie in einer kleinen Schüssel mischen.

Grill vorheizen. Grillpfanne mit Antihaft-Pflanzenölspray einsprühen. Garnelen abtropfen lassen, Plastiktüte mit Marinade wegwerfen. Garnelen auf der vorbereiteten Pfanne in einer Schicht anrichten. Garnelen grillen, bis sie in der Mitte gerade undurchsichtig sind, etwa 2 Minuten pro Seite. Stellen Sie 3 Garnelen mit aufrechten Schwänzen in die Mitte jedes Tellers.

Saucenbasis bei mittlerer Hitze erwärmen. Butter 1 Stück nach dem anderen einrühren, nur jedes Mal schmelzen lassen, bevor das nächste hinzugefügt wird (nicht kochen, sonst trennt sich die Sauce). Beurre Blanc mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Freitag, 23. April 2021

ESSEN IST ANGERICHTET!

Es hat mir so viel Spaß gemacht, unser Ostermenü zu planen und alle Gänge vorzubereiten. Es ist so lange her, dass wir eine Dinnerparty hatten! Ich habe sowohl den Kabeljau als auch den Hummer von meinem Lieblingsfischmarkt in Maine bestellt, wo zufällig mein lieber Bruder und meine Schwägerin leben!

www.taylorlobster.com


Meeresfrüchte - Vincent's Italian Cuisinevi Chops Mariniert und gegrillt, serviert mit Brabanter Kartoffeln und.

Tiramisu oder White Chocolate Bread PuddingEat Fit NOLA Produkte erfüllen die vom Ochsner Health System festgelegten Ernährungskriterien. Besuchen Sie EatFitNola.com oder fragen Sie Ihren Server nach weiteren Informationen.

CanneloniHausgemachte Nudeln gefüllt

mit gemahlenem Babykalb, püriertem Spinat und Parmesan

Käse auf einem Bett aus Alfredo-Creme gebacken und belegt

Olivenöl extra vergine, Knoblauch

$13.95Fügen Sie Garnelen hinzu $19.95oder Hühnchen $18.95

Gebratene Calamari mit extra

natives Olivenöl, Artischocke

Herzen, schwarze Oliven, Knoblauch

Baby weiße Kalbsfleischbällchen in

rote Soße über Engelshaar

Italienische Wurst Serviert mit Angel Hair Pasta

Fettucine-Nudeln mit A geworfen

Fügen Sie paniertes Kalbfleisch hinzu $19.95Hähnchen hinzufügen $18.95

Leicht angeschlagenes Louisiana

mit Grün sautierte Austern

natives Olivenöl über Engel

frische Lasagneblätter mit

Ricotta, & Basilikum, fertig mit

Caesar (Ersatz mit Vorspeise 3,00 USD)

Italienische schwarze Oliven, gehackte grüne Oliven, Artischockenherzen, Mozzarella-Käse

(Ersatz mit Vorspeise 3,50 $)

Rucolamit Zitrone und Parmigiano Reggiano

(Ersatz mit Vorspeise 5,00 USD)

$6.95Serviert mit unserer Hausvinaigrette

Italienisches Hühnchengemüse 5 $ 8 $ Corn & Crabmeat Bisque serviert in einem frisch gebackenen Brotbecher $ 9 $ 13

Auberginen-SalsicciaPaneed Auberginen gefüllt mit

Mozzarella, italienische Wurst, Tomaten und Basilikum

gebacken und mit roter Soße überbacken 9,95 $

Rose von SizilienBaby-Artischocken,

mariniert, dann frittiert mit extra vergine

Olivenöl, Schalotten, Kapern und Prosciutto

EscargotSautiert in Knoblauchbutter, grün

Zwiebeln, Weißwein und Paprika. Serviert mit

Austern RockefellerGebratene Austern mit Sambuca-Schmorspinat, überbacken mit Parmesan und Zitrone

Austern AlmondineGebratene Austern garniert mit

geröstete Mandeln und Zitronen-Estragon-Sauce

Artischocke VincentArtischockenherzen angeschlagen &

gebraten dann mit Krabbenfleisch, Garnelen, grün

Zwiebeln und Tomaten. Abgerundet mit Zitronen-Estragon-Creme

Auberginenstangen paniert und gebraten,

Fleischbällchen auf Knoblauchtoast9,50 €

Calamari paniert und gebraten,

Mit Meeresfrüchten gefüllte Pilze

garniert mit Estragon-Zitronen-Creme 9,95 €

Jumbo-Garnelen mit Parmesankruste

auf einem Bett aus gebratenem Spinat, garniert mit einer Weißwein-Buttersauce

Jumbo-Klumpen-KrabbenfleischJumbo-Klumpen-Krabbenfleisch auf einem

gemischtes Gemüsebett, marinierte Artischockenherzen, Calamata

Oliven und geschnittene Roma-Tomaten. Serviert mit einem Dressing nach Wahl.

$20.95Für Eat Fit probieren Sie diesen Salat

mit unserer Hausvinaigrette

Römersalat & GrünkohlRomansalat und Grünkohl mit

rote Zwiebeln, hausgemachte Croutons, cremiges Blauschimmelkäse-Dressing und

knuspriger Pancetta (Ersatz mit Vorspeise 6 $)

Alle Pasta serviert mit italienischer Hühner-GemüsesuppeMais und Krabbenfleisch-Bisque als Ersatz für Hühner-Gemüsesuppe $6 extra

Burrata CapreseGeschnittene Tomate und

Burrata mit Basilikum, gekrönt mit einer Balsamico-Reduktion (Ersatz mit Vorspeise $ 6,00)

Geröstete Beete und RucolaOfengeröstete Rote Bete geschichtet mit Rucola und Ziegenkäse mit

Rotweinvinaigrette (Ersatz mit Vorspeise $6.00)

$9.00Für Eat Fit probieren Sie diesen Salat

mit unserer HausvinaigretteDressings: Hausvinaigrette, Bleu Cheese Vinaigrette, Creamy Italian, Honey Mustard, Thousand Island oder Ranch.

zu jedem Salat Sardellen hinzufügen 3 $ weiße sizilianische Sardellen hinzufügen 5 $

LammkotelettsMariniert und gegrillt, serviert

mit Brabanter Kartoffeln und Pommes, verfeinert mit a

Gefülltes Schweinekotelett mit Meeresfrüchten

Doppelgeschnittenes Schweinekotelett paniert und gefüllt mit Meeresfrüchten

Füllung, garniert mit einer leichten Ananas Demi-Glac

Gebratene EntenbrustIn dünne Scheiben geschnitten und mit einer süßen Peperoni-Gelee-Glasur belegt.

Serviert mit Brabanter Kartoffeln und französischen Bohnen

25,95 $ serviert ohne Kartoffeln

KalbspicataSautiertes Kalbfleisch mit Zitronencreme

KalbsmarsalaSautiertes Kalbfleisch mit Pilzmarsala

Osso BuccoGeschmorte Kalbshaxe mit

Engelshaarnudeln mit Kalbs-Demi-Glac

Kalbs-ParmigianaPaniertes Kalbfleisch mit geschmolzenem Mozzarella-Käse

Kalbfleisch RobertoSautiertes Kalbfleisch mit garniert

Jumbo-Krabbenfleisch mit einem Portobello

Pilz Sherry Beurre Blanc

KalbssorrentinoKalbsbraten & geschichtet

mit paneed Auberginen und roter Soße. Mit geschmolzenem

Kalbskotelett14 oz. Kalbskotelett gefüllt mit frischem Basilikum, Fontina-Käse und Prosciutto. gegrillt und fertig

mit einem Sahne-Sherrywein Demi-Glac. serviert mit Rissoto mit weißem Trüffel und gegrilltem Spargel45,95 €


Vincents

WARUM ES BEMERKENSWERT IST
Vincent's ist das am wenigsten anspruchsvolle Restaurant in New Orleans. In seinen beiden kleinen, beengten, abgewohnten Restaurants serviert es vertraute italienische Küche im New Orleans-Stil mit einem kräftigen Geschmack und genug Glanz und Originalität, um alles, was sie tun, hervorzuheben, selbst im Vergleich zu viel teureren Restaurants. Kein Restaurant definiert die kreolisch-italienische Küche besser.

WAS IST GUT
Im Laufe der Jahre haben Vincent und seine Köche die Aromen der italienischen Küche verfeinert, die Sie als Kind geliebt haben – vorausgesetzt, Ihre Mutter war selbst eine großartige italienische Köchin. Aus dieser Anstrengung entstanden einige der besten Gerichte der Stadt (Cannelloni, Mais- und Krabbenbiskuit und Weichschalenkrabben mit roter Sauce) und ein paar verführerische Originale (Auberginensandwich, Artischocke Vincent, Hühnchen mit Parmesankruste). Meeresfrüchte sind besonders fein und werden mit tollen Saucen serviert. Einige der herzhafteren Gerichte grenzen an Grobheit, aber das kann angemessen sein. Kleine Aufmerksamkeiten wie Grissini (ungewöhnlich in New Orleans) und die Blauschimmelkäse-Vinaigrette sorgen für schöne Momente.

HINTERGRUNDGESCHICHTE
1989 entdeckte Vincent Catalanotto – langjähriger Kellner, Barkeeper und lokaler Charakter –, dass er so gut kochen konnte wie jeder der Köche, die ihn angeschrien hatten. Er übernahm ein gescheitertes, kleines, gut verstecktes Restaurant in Metairie und begann zu kochen. Der Ort wurde schnell zu einem Renner, mit einem ständig überfüllten Speisesaal. 1997 kauften Vincent und sein Partner Tony Imbragugglio die historische italienische Trattoria Compagno's in der St. Charles Avenue und machten sie nicht nur so gut wie das erste Vincent's, sondern hielt auch die hohen Standards von Maria Compagno aufrecht. Zwei andere Standorte – in Baton Rouge und Mandeville, beides Franchises – waren weniger gut und brachen zusammen.

ESSZIMMER
Kein Ort erhält und Preise für Atmosphäre, es sei denn, Sie finden die Zufälligkeit atmosphärisch. Das Restaurant Metairie wurde gerade einer großen Renovierung und Erweiterung unterzogen, aber es ist immer noch schnörkellos. Das Uptown Vincent's behält den alten Nachbarschaftscharme seines Vorgängers, mit Kellnern und Kunden, die sich durch die seltenen Lücken in der Dunkelheit quetschen. Das Servicepersonal ist befreundet und sehr bereit zu servieren, was Sie wollen.

WESENTLICHE GERICHTE
Vorspeisen
»»Auberginen-Sandwich (gepfannte Auberginen, italienische Wurst, würziger Mozzarella, rote Soße)
Austern Amandine, Zitronen-Estragon-Sahnesauce
»Artischocke Vincent (Garnelen, Krabbenfleisch, Tomaten, Artischocke)
»»Rose von Sizilien (mariniert, gebratene Baby-Artischocke, Proscuitto, Basilikum, Knoblauch, Olivenöl)
»Auberginensticks
Frittierter Tintenfish
Gefüllte Pilze mit Meeresfrüchten
»Kalbsbällchen auf Knoblauchtoast
»Italienische Hühnersuppe
»Mais- und Krabbenfleisch-Bisque in Toastbrotschale
"Salat des Hauses
Italienischer Salat
Caesar Salat
Vorspeisen
»»Cannelloni (Nudelblätter gerollt um Hackfleisch, Spinat, Parmesan, Alfredo und rote Saucen)
Engelshaarbordelaise (Aglio Olio)
Spaghetti und Fleischbällchen
Engelshaar und italienische Wurst
Fettuccine Alfredo
Garnelenfettuccine
»Sautierte italienische Austern, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Engelshaar
Auberginen-Parmesan, Engelshaar-Pasta
»Braciolone (geschnetzeltes Kalbsfleisch um Artischocken, Speck, Knoblauch, Parmesankäse gerollt, gebacken und in roter Soße gegart .)
Mit Meeresfrüchten gefülltes Schweinekotelett, Ananas Demi-Glace
Filet Mignon, Sauce des Tages, geschlagene Kartoffeln
»Gegrillte, aufgeschnittene Entenbrust, Pfeffergelee-Glasur
Huhn Parmigiana
»Knoblauch-Hähnchen (mit Knochen, gebacken mit Knoblauch und Kräutern)
Panneed Chicken, Zitronen-Sahnesauce
Gefüllte Hähnchenbrust (Provolone-Käse, Prosciutto und Artischockenherzen)
»Hähnchen mit Parmesankruste, Rahmspinat, Champagner Beurre Blanc
Hähnchen Marsala
»Sautierter frischer Fisch, Krabbenfleisch-Sahnesauce
Gefüllte Garnelen im Teigmantel, Krabbenfleisch-Sahnesauce
Krabbenkuchen, Champagner Beurre Blanc, Cointreau Aioli
Krebsfleisch und Garnelen Parma, Champagner Beurre Blanc, mit Parmesan überbacken
Lachs in Kräuterkruste, Jumbo-Krabbenfleisch, geschmorter Knoblauchspinat
»Softshell-Krabbe mit Knoblauchbutter-Tomatensauce
Kalbspicata
Kalbsmarsala
Kalbfleisch Parmigiana
»Kalb-Florentiner (Ei-Teig, Parmesan-Spinat, Zitronen-Sahne-Sauce)
"Osso Bucco
Nachspeisen
Spumone-Eis
Torroncino-Eis
"Tiramisu
"Crème Brûlée
Dessert-Specials

FÜR BESTE ERGEBNISSE
Kommen Sie sehr hungrig hierher. Es ist oft eine gute Idee, Vorspeisen und Hauptgerichte zu teilen, drei Teller pro vier Personen. Wenn Sie Lust auf einen lustigen, aber vielleicht unanständigen Witz haben, fragen Sie nach Vincent.

GELEGENHEITEN ZUR VERBESSERUNG
Sie verkochen die Pasta meistens, insbesondere die Beilage, die zu den meisten Vorspeisen gehört. Gleiches gilt für das Gemüse. Sie sollten die Saucen immer mit den Nudeln mischen, aber sie tun es nicht.

ANDERE FAKTOREN ALS LEBENSMITTEL
Bis zu drei Punkte, positiv oder negativ, für diese Eigenschaften. Das Fehlen von Punkten bedeutet eine durchschnittliche Leistung in der Sache.


David Greenberg-Rezensionen. TIRPSE

Gefangen in einem endlosen Stau, eine Uber-Gebühr, die so hoch ist, dass es billiger gewesen wäre, einen Helikopter zu nehmen oder ein U-Boot zu chartern, stolpert man schließlich in TIRPSE mit dem Blick von jemandem, der gerade aus dem Fenster einer verschlossenen Station geklettert ist. Da dies sicherlich ein medizinischer Notfall ist (und Ihre Versicherung Medikamente abdeckt), bestellen Sie einen Mango-Champagner-Cocktail (HK$178), Ihre Frau einen altmodischen (HK$168). Vorbildliche Varianten, lecker, man richtet sich langsam wieder auf das Erdmagnetfeld aus. Besonders gut gefällt Ihnen die kunstvolle Verarbeitung der Zitronenschalengarnituren.

Du hast angenommen, dass Tirpse ein Riff auf Terpsichore, Goddess of Dance war. Du lernst aber, dass es so ist Esprit rückwärts, erfreulich für jemanden, der Wortspiele liebt (Was ist „Natasha“ rückwärts?). Sie servieren französisch-japanisches Essen nur als Degustationsmenü (Ihr Fünf-Gänge-Menü, HK $ 1.488). Sie bestellen jeweils die Weinoption (fünf Gläser, 728 HK$). Endlich entschleunigt, beim gemächlichen Cocktailschlürfen schenkt man den ersten Wein ein, Schäfer-Fröhlich Schiefergestein Bockenauer Riesling 2014. Meine, TIRPSE-Kellner haben einen Sprung in den Schritt. Ihre Frau, Familiensommelier, nimmt zustimmend eine Benzinnote (nicht zu verwechseln mit Sturmvogel) im Wein auf. Es werden zwei Amuse-Bouches serviert.

Elegant plattiert, besteht der erste aus kleinen Stücken hellgrünen Toasts (aus mit Petersilie angereichertem Hausbrot) mit gehackter Dorade, umrandet von gehackter Petersilie. Der unberührte Fisch wird mit Fischsauce, Limettenschale und -saft, japanischer Petersilie und Koriander gemischt. Ungeachtet der Sauce ist sie so mild, dass Ihr Bouche nach seinem Vergnügen suchen muss, als würde er versuchen, ein schwaches WLAN-Signal aufzunehmen.

Die Gazpacho hingegen strotzt vor Geschmack. Sie hätten gerne eine große Schüssel verzehrt. Es wird brillant durch salzige Pistazien akzentuiert. In der Mitte hüpft wie eine Eisscholle eine Scherbe aus gefrorenem Ricotta. Es scheint Ihnen klar zu sein, dass, wenn eine Scherbe benötigt wird, es sich um Krabben oder Hummer oder Garnelen handeln sollte. Vielleicht eine Art Rogen. Ricotta ist zu mild. Und das Einfrieren, obwohl es clever ist, unterdrückt seinen Geschmack noch mehr.

Es scheint, dass sowohl Ihr Kellner als auch der Sommelier sich dafür einsetzen, dass der Zug planmäßig fährt. Ihre Gerichte werden weggewischt und eine Vorspeise aus Avocadoschaum, Glühwürmchen-Tintenfisch und Bärlauch kommt. Der Sommelier schenkt ein Glas Heavensake Junmai Ginjo ein. Du bist kein Sake-Fan, aber du magst das genug, um zu denken, dass du es vielleicht sein könntest. Sie schlucken die Reste Ihres Cocktails und des ersten Glases Wein, um die Decks zu räumen. Und Sie schlürfen den Cocktail Ihrer Frau. Sie ist ein Slowpoke, und das bekommt sie dafür. Dieses Servicemuster, das sich von Gang zu Gang etwas schneller bewegt als Ihr eigenes, setzt sich während der gesamten Mahlzeit fort.

Da TIRPSE französisch ist, ist es erwähnenswert, dass das französische Wort für Avocado, Avocado, hat zwei Bedeutungen. Eine davon ist „Avocado“. Der andere ist "Anwalt". Der Schaum in diesem Gericht könnte also auf püriertem Anwalt basieren. Der pürierte Anwalt ist jedoch notorisch trocken und unangenehm, und dann verklagen sie dich. Sie sind sich also ziemlich sicher, dass es sich um Avocado handelt. Ein interessanter essbarer Garten aus minzigen Kinomeblättern (vom Sichuan-Pfefferbaum) und etwas, das wie ein Mikrorettich aussieht, ragt aus der Oberfläche. Knoblauch schmeckt man gar nicht, geschweige denn Bärlauch. Die darin versteckten Glühwürmchen-Tintenfische sind erstaunlich lecker. Nie zuvor hatten Sie so Tintenfische. Du liebst sie. Es gibt nur wenige, nicht annähernd genug, in dem dicken Avocadoschaum. Sie müssen mit Ihrer Gabel nach ihnen suchen, genauso wie Retter nach Lawinenopfern suchen. Der mit Fischsauce und Limettensaft gewürzte Schaum ist gut, aber nicht annähernd lebensverändernd. Aus Ihrer Sicht ist es tatsächlich ein Hindernis, das den delikaten Geschmack des Tintenfischs verdeckt. Du denkst, sie hätten den Avocadoschaum ganz weglassen und den Tintenfisch (viel mehr davon) wirklich in die Mitte stellen sollen. Sie über Holzkohle zu grillen und sie nur mit einem Beurre Blanc, vielleicht mit japanischem Aroma, zu servieren, wäre eine Möglichkeit gewesen, dies zu tun.

Der blaue Hummer im Hummer, Sichuanpfeffer, Seetang ist perfekt gekocht, süß, tief, rein. Da Hummer häufig verkocht ist, ist dies eine seltene Freude. Die Kulisse für dieses Juwel ist ein essbarer grüner Garten mit Quenelles aus Brokkolipüree und Algenpüree. Ziemlich hübsch, der Garten trägt nicht viel dazu bei, den Hummer selbst zu verbessern oder zu verstärken. Es ist fast ein Allzweckgarten, in den sie möglicherweise jedes Protein fallen gelassen haben. Brokkoli ist ein umgänglicher Herr, aber nach Ihren Lichtern kein großartiger Ehepartner für Hummer. Und obwohl die Algen aus der Haube des Hummers stammen und an sich sympathisch sind, denken Sie, dass sie auch ehelich schwach sind. Anscheinend duften Sichuan-Pfefferkörner kleine Öltupfer auf dem Teller. Es hat dir gar nicht geschmeckt. Wenn Sie gezielt danach gesucht hätten, hätten Sie es vielleicht getan.

Kinmedai, ein japanischer Fisch, wird in Sake und Kombu (Seetang) gedämpft, perfekt au-point, frisch, nummy. Es basiert auf einem bitteren Gemüse, das Sie noch nie zuvor gegessen haben und das Sie genießen, Pestwurz. Ein Großteil des Geschmacks eines Fisches steckt in seiner Haut. Sie denken, dass das Anbraten – Knusprig und Intensivieren des Geschmacks der Haut – das Gericht noch stärker gemacht hätte. Es kommt in einer transparenten Sauce aus Kombu, Ingwer und Venusmuscheln, die deutlich ozeanisch schmeckt, wie herzhaftes Meerwasser. Sie mögen es, aber nicht genug, damit sein Geschmack Sie Tage später verfolgt.

Sie können den Hefedampf des hausgemachten heißen Ciabatta riechen, bevor es ankommt. Die Butter – eigentlich eine Mischung aus brauner Butter, Butter und Sauerrahm – ist kühn lecker. Auf das Ciabatta gestrichen, ist der Effekt irrsinniger Genuss. Sie bestellen eine zweite Runde. Nur der starre Blick Ihrer Frau hält Sie davon ab, ein drittes und ein viertes zu bestellen. Du schaust auf andere Tische nach diesem Brot und erwägst die Möglichkeit, deinen eigenen Entebbe-Raid zu starten, um es zu bekommen. Es ist jedoch zu viel, eine aufgemotzte C-130 Hercules der israelischen Luftwaffe, ein Duplikat von Idi Amins persönlicher Mercedes-Limousine, und hundert Kommandos innerhalb des Restaurants zu landen.

Deine Frau bestellt Lamm, du Wagyu (HK$268 Aufpreis), für dein Hauptgericht. Beide werden perfekt medium rare gekocht und sind köstlich. Überlegen Sie, wie viel weniger lecker Ente oder Hühnchen (oder Truthahn oder Gans) mit ungeschälter Haut wären. Auf ähnliche Weise werden Rind- und Lammfleisch ohne nennenswerte äußere Verkohlung reduziert. Sie denken an das mythische Tandoori-Lamm im New Punjab Club und die auf Holzkohle gegrillten Koteletts von Artemis & Apollo. Die karamellisierte, nicht ganz verbrannte Kruste verstärkt ihren Geschmack. Da das Lamm aus einem Rack geschnitten wurde, hat es davon wenig. Das Rindfleisch hat mehr, aber nicht so viel, wie Sie sich wünschen.

Die Artischocke mit dem Lamm (sous vide gekocht und dann gebraten) ist erhaben (Sie haben dieses Gericht schon oft ohne Sous Vide gemacht und verstehen nicht, warum sie es für nötig hielten). Es gibt einen Klecks Kaviar auf dem Kotelett, der Sie verblüfft, eine komplette Nicht-Nachfolge. Es macht nicht mehr Sinn als ein Klecks Kaviar auf einem BLT. Alles, was Sie sich vorstellen können, ist, dass es das Gericht und damit auch das Restaurant als Luxus auszeichnet, wie das Hinzufügen eines Gucci-Logos. Es wird mit Lammjus und einem Schaum aus Schalotte, Knoblauch, Kurkumapulver, Gemüsesuppe, Butter und Sahne serviert, was gut ist (aber nicht im Verhältnis zur Anzahl der Zutaten).

The beer sauce with the beef, made from beef jus and black beer, is tasty enough, but it lacks the depths of any number of French demi-glace-based sauces such as a classic bordelaise. You would have enjoyed a Béarnaise, which always punches way above its weight, more. Any of these sauces could have been given a Japanese tilt if desired.

They bring a Domaine Huet Vouvray Le Mont Moelleux Première Trie 2008 to go with dessert. It is by far your favourite wine of the evening, with dulcet tones of raisin and honey.

You have their strawberry, rhubarb, sansho pepper dessert. It consists of strawberries marinated in house-made rhubarb jam and raspberry syrup in a coconut-lemon-lime-orange custard, cloaked in meringue and milk foam. Es ist köstlich. You particularly like the textural elements of the milk foam and meringue against the fruit. Your tongue lacked the sensitivity to distinguish the tastes of lemon zest, lime zest and orange zest from each other or, for that matter, the rhubarb and raspberry from the strawberry. It could well be that five glasses of wine dulled your palate. Or, could it be that a long queue of similar ingredients in the same dish lost their distinctiveness?

Your wife has hyuganatsu, honey, crème d’Anjou. Hyuganatsu is a kind of Japanese orange and translates as “new summer orange”. Its membrane-free slices are artfully mixed with mead (honey wine, which your fellow university students used to bootleg), yoghurt sorbet, turmeric-scented tuile and crème d’Anjou (sweetened fromage blanc). Unique, like the strawberry dessert, you love it.

The meal finishes with a petit-four treasure chest, a lovely wooden display box decorated alluringly as a forest glade, showcasing five sets of dainties. All were nice, but only the caramels gave you a solid dopamine hit.

Excellent cappuccino followed.

Wrought by an artist’s hand, TIRPSE is amongst the most beautiful restaurants you’ve visited in Hong Kong. It has a riveting harbour view. Junks slide by silently, as in a dream, lit like paper lanterns. The service is excellent, chairs pushed and pulled, napkins replaced, crumbs swept. There is a slight sense of “hurry up” though. Both plates and wine were continually swept away and replenished just a little before you and your wife were quite ready, as though the staff were trying to move you along, as though they had promises to keep and miles to go before they sleep. You couldn’t tell if it was a conscious policy of the restaurant, maybe to open your table to the next customers, or simply the waitstaff’s forward lean. Or conceivably it was your imagination, though your wife, Intuition’s favourite daughter, picked up on it as well.

You liked the simple dishes best. The bread was fabulous. The butter was fabulous. The gazpacho was fabulous. The desserts, more complex, were fabulous. You could happily live on those dishes. You liked components of other dishes – such as the lobster, beef, lamb and artichoke – very much. Every single dish was cooked perfectly, fish au point, meats medium rare, vegetables just past raw.

Above all else, when a diner tastes anything in a restaurant of this calibre, their jaw should drop, their heartbeat should surge, their toes curl. The food should be so delicious, they must suppress the urge to chortle. By comparison, it hardly matters from which planet a restaurant sources its fish or whether or not it’s cooked over sustainably harvested lava. Taste is paramount.

All of TIRPSE’s dishes were remarkably complex in terms of ingredients and cooking technique. There were clever touches everywhere. There were ample prestige ingredients, ample exotic ingredients. Yet, for all this, you were only gobsmacked by some of the dishes. Only some of the food for you was OMG delish. It’s as though the kitchen was so absorbed in cleverness and caviar and complexity that sometimes it lost sight of its end goal: taste. This resulted in some items that were:

  1. puzzling (the avocado-squid) or
  2. mismatched (the lobster-broccoli) or
  3. pretentious (the caviar on the lamb) or
  4. ineffectively clever (the frozen ricotta) or
  5. below their flavour potential (the lamb, beef and kinmedai sauces).

All of TIRPSE’s cuisine utterly delights the eye. Much of their food utterly delights the tongue. The rest, with minor reset, could certainly do so.

Rating (on a scale of 0 to 5)

Ambience: 5

Overall greatness: 3.5

Restaurants are intuitively rated within their particular realms. So Michelin restaurants, pizza places and stand-up sandwich joints are judged against like restaurants, not each other. A 5 for a high-end restaurant is not meant to be the same as a 5 for street food.

From my website, here’s how I rate food: “I believe the quality of a restaurant’s food is vastly more important than any other factor. Even if I love a restaurant’s food, I’m very conservative about giving out 4s or 5s I reserve 4s for food that is uniformly Ausgezeichnet. Preponderantly excellent tends to get a lower score. 5s are for food that is uniformly stunning.”

Shop 219, 2/F, K11 MUSEA, Victoria Dockside, 18 Salisbury Road, TST, 2333 0031, Buche online


Schau das Video: Beurre Blanc - How to Make a White Wine Butter Sauce