at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Würziges veganes Tikka Masala Rezept

Würziges veganes Tikka Masala Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Dieser "Tikka Masala" ist ein echter Publikumsliebling, mit viel Hitze und einer köstlichen, dicken Sauce. Vegetarisch, vegan und lecker!

Zutaten

2 Zwiebeln, gehackt
1 T gemahlener Bockshornklee
1,2 T Kreuzkümmel seed

2 T Koriander gemahlen Samen
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 daumenabdruckgroßes Stück Ingwer, fein gehackt
1 1/2 grüne Chilischote, gehackt (Wunsch nach Hitze)
1 TL Garam Masala
1 Dose passierte Tomaten
15-20 TL Sojacreme (Konsistenzwunsch)
1 Dose Kichererbsen
1,4 Tasse Wasser
Salz nach Geschmack
Koriander zum Garnieren

Richtungen

In einer großen Pfanne 3 Esslöffel Olivenöl hinzufügen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Gehackte Zwiebeln in die Pfanne geben und braten, bis sie weich und durchscheinend sind.
Verschieben Sie die Zwiebeln an den Rand der Pfanne, fügen Sie Bockshornklee, Kreuzkümmel und Koriander auf die gegenüberliegende Seite und lassen Sie sie unberührt, bis das Aroma erscheint.
Sobald Zwiebeln, Bockshornklee und Kreuzkümmel miteinander vermischt sind, fügen Sie Chilischote, Knoblauch und Ingwer hinzu. Rühren Sie zusammen, bis Knoblaucharoma erscheint. Garam Masala untermischen, bis eine Paste entsteht. Tomaten hinzufügen und mischen.
Sahne hinzufügen und gut vermischen. Zum Kochen bringen.
Fügen Sie Wasser und Kichererbsen [oder was auch immer Sie Gemüse möchten] hinzu und decken Sie es ab. Fünf Minuten köcheln lassen (dadurch kann Ihr Curry etwas dicker werden, obwohl es sich als keck herausstellen sollte).
Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Mit Reis servieren und mit Koriander garnieren. Genießen Sie!


  • 3 Esslöffel Garam Masala
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • ¾ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel zerstoßene rote Paprika (optional)
  • 2 14-Unzen-Pakete extra fester oder fester Tofu
  • 1 Esslöffel Rapsöl plus 2 Teelöffel, geteilt
  • 1 große Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 1 große rote Paprika, geviertelt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 28-Unzen-Dose gewürfelte Tomaten
  • ⅓ Tasse halb und halb

Kombinieren Sie Garam Masala, Kurkuma, Salz und zerdrückten roten Pfeffer (falls verwendet) in einer kleinen Schüssel. Tofu in 2,5 cm große Würfel schneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen. Tofu in einer mittelgroßen Schüssel mit 1 Esslöffel der Gewürzmischung mischen.

1 Esslöffel Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie den Tofu hinzu und kochen Sie ihn unter Rühren alle 2 Minuten, bis er gebräunt ist, 8 bis 10 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

Fügen Sie die restlichen 2 Teelöffel Öl, Zwiebel, Paprika, Ingwer und Knoblauch hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren 5 bis 7 Minuten, bis sie braun werden. Mehl hinzufügen und die restliche Gewürzmischung etwa 1 Minute lang umrühren, bis sie duftet und bedeckt ist. Tomaten hinzufügen, zum Köcheln bringen und unter häufigem Rühren kochen, bis das Gemüse weich ist, weitere 3 bis 5 Minuten.

Geben Sie den Tofu zurück in die Pfanne und kochen Sie ihn unter Rühren, bis er durchgeheizt ist, etwa 2 Minuten. Vom Herd nehmen und halb und halb einrühren.


Veganes Seitan Tikka Masala: Tandoori gewürzt, milchfrei, gesund

Dieses vegane Seitan Tikka Masala zuzubereiten ist so einfach, dass Sie es jedes zweite Wochenende oder wann immer Sie ein Hausmannskost genießen möchten, zubereiten möchten. Möchten Sie dies nicht mit Reis essen oder auf Ihre Kohlenhydrataufnahme achten? Essen Sie dies mit Blumenkohlreis. Es schmeckt himmlisch mit diesem zähen, halbgekochten Cauli-Reis.

Seitan ist definitiv ein entfernter Cousin von Hühnchen. Ich meine, wie kann es Hühnchen schmecken und sich so ähnlich anfühlen? Ich habe keine Ahnung. Ich mache eine riesige Menge Seitan und kühle es für ein oder zwei Wochen. Es ist eine gute Proteinquelle, die Sie in Pfannengerichten, Currys, fleischlosen Pastetchen und in vielen weiteren fleischlosen Gerichten verwenden können.

Die Tikka-Marinade:

  • Veganer Joghurt, Currypaste (klicken Sie hier für das Currypasten-Rezept), Limettensaft, rotes Chilipulver und Tandoori-Gewürze und frisch zubereitete Ingwer-Knoblauch-Paste. Ja, das ist alles, was Sie brauchen.
  • Die Marinade ist so einfach und schnell, dass Sie sie sogar tagelang im Kühlschrank aufbewahren und erst kurz vor der Verwendung die Ingwer-Knoblauch-Paste hinzufügen können.
  • Am liebsten bewahre ich den Seitan ein paar Stunden in der Marinade auf, manchmal auch über Nacht im Kühlschrank. Aber ich habe auch Seitan verwendet, der nur 10 Minuten in der Marinade ist, und es funktioniert perfekt.

Wie macht man Tandoori Sietan Tikka in einer Pfanne?

  • Fügen Sie alle Seitanstücke vorsichtig hinzu und kochen Sie, ohne die Pfanne zu bedecken.
  • Drehen Sie den Seitan nach einigen Minuten um, um ihn von allen Seiten zu garen.
  • Beim Kochen verändern die Seitans ihre Farbe und sehen gelblich oder rötlich aus. (Die Zugabe von etwas Kaschmir-Chili-Pulver oder Paprika verleiht dem Seitan-Tikka einen lebendigen rötlichen Farbton.

  • Wenn Sie grillen möchten, geben Sie Seitans auf einen Spieß und grillen sie, bis sie gut durchgegart und leicht verkohlt sind.

  • Genießen Sie Tandoori-Seitan-Tikka so wie es ist, oder fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um eine Seitan-Tikka-Masala-Soße zuzubereiten.

Das Grillen des Seitans ist der schnellste Schritt. Bilder davon habe ich leider nicht. Aber ich werde sicherstellen, dass dieser Beitrag bald mit den Grillschrittbildern aktualisiert wird.

  • Ich benutze eine Grillpfanne oder manchmal backe ich die Seitans sogar fünf Minuten lang bei 350F und grille sie fünf Minuten lang.
  • Ich mag sie nicht so gerne. Nur ein wenig braune Ränder, knusprige äußere Textur und das war's.
  • Jetzt die Soße.

Die Tikka-Masala-Sauce:

Es ist einfacher als Sie denken.

  • Alles, was Sie brauchen, sind Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Currypulver, Korianderpulver und Kreuzkümmelpulver.
  • Die Tikka-Masala-Sauce hat aufgrund der darin verwendeten Tomaten einen scharfen und süßen Geschmack.
  • Die Hauptgrundlage und das Herz und die Seele des Gerichts sind Tomaten.
  • Dieses Gericht braucht auch etwas Zwiebel-Ingwer-Knoblauch-Mischung.
  • Da ich meine Make-Ahead-Currypaste verwende, kann ich dieses Gericht in weniger als 15 Minuten schnell zubereiten.

  • Wenn Sie es von Grund auf neu machen, würde ich vorschlagen, einige rote Zwiebeln, grüne Chili und Ingwer-Knoblauch-Paste mit den Tomaten zu schwitzen.
  • Und pürieren Sie diese Mischung, sobald sie abgekühlt ist. Dies wird die Basis für Ihre Soße sein.
  • Vergessen Sie nicht, die Mischung abzuseihen, bevor Sie sie zum Kochen bringen und Gewürze hinzufügen. Dies ist der Schlüssel zu einer glatten Soße.

Um es cremig zu machen, haben wir die Cashewcreme.

  • Mischen Sie sie gut und fügen Sie sie der Soße hinzu.
  • Nun der beste Teil, das "Kasuri Methi" in die Soße zu geben.
  • Lassen Sie sich vom Namen nicht abschrecken, es sind nur getrocknete Bockshornkleeblätter, die Sie leicht in jedem indischen Geschäft oder online finden können.

  • Cashewcreme in die Soße geben und gut verrühren.
  • Fertig ist dein veganer Seitan Tikka Masala.
  • Genießen Sie dieses cremige und würzige Curry mit Naan, Reis oder Blumenkohlreis. Ich behalte sogar gegrillten Seitan-Tikka, um ihn mit Salaten zu genießen. Und manchmal verwende ich die übrig gebliebene Tikka-Masala-Sauce als Pizzasauce und füge Gemüse und Seitan hinzu, um eine indisch inspirierte Pizza zuzubereiten.

Der einzige Grund, warum ich Blumenkohl verwendet habe, ist, dass er das war, was ich hatte und ich fand, dass er gut zu den Kichererbsen passen würde.

Sie können wirklich jedes Gemüse verwenden, das Sie mögen. Wenn Blumenkohl also nicht dein Ding ist, tausche ihn einfach gegen etwas anderes. Versuchen Sie nur, das Verhältnis des Gemüses nicht zu stark zu erhöhen, da dies das einzige ist, was das Endergebnis beeinflussen könnte. Das bedeutet, dass Ihr Curry ein wenig trocken wird.

Einige andere großartige Gemüse, die ich empfehle, sind:

  • Butternusskürbis- oder Süßkartoffelwürfel (verleihen dem Tikka Masala jedoch einen süßeren Geschmack)
  • Grüne Bohnen
  • Zucchini (Zucchini)
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Spinat

  • Extra harter Tofu – Es ist wichtig, den feststen Tofu zu bekommen, den Sie bekommen können, und dann drücken wir ihn noch 20-30 Minuten, damit er wirklich fest wird und gut in Ihrer Sauce hält.
  • Rohe Cashewnüße – bilden die Basis der veganen Joghurtsauce, in die wir die Tofuwürfel vor dem Backen geben.
  • Kokosblütenzucker – ist nur für die Geschmacksbalance für die cremige Tomatensauce. Es wird am Ende hinzugefügt und balanciert die Aromen wunderbar aus. Es macht es nicht süß! Sie können dies jedoch für braunen Zucker oder jeden Zucker, den Sie zur Hand haben, ändern oder ihn nach Belieben weglassen.
  • Kokosnuss Creme – Wir haben ungesüßte Kokoscreme in Dosen verwendet. Sie können auch ungesüßte Vollfett-Kokosmilch aus der Dose verwenden, wenn dies leichter zu bekommen ist.

Vollständige Anweisungen und Maße finden Sie in der Rezeptkarte am Ende des Beitrags. Dies ist eine Zusammenfassung des Prozesses zu den Prozessfotos.

  • Drücken Sie den Tofu. Das geht am besten mit einer Tofupresse. Wenn Sie keine Tofupresse haben, legen Sie den Tofu einfach auf einen Teller, mit einem weiteren Teller darauf und stapeln Sie dann etwas Schweres wie einen schweren Topf oder einen Stapel Bücher darauf. 20-30 Minuten drücken lassen.
  • Wenn der Tofu gepresst ist, schneide ihn grob in Würfel und gib ihn in eine Rührschüssel.
  • Bereiten Sie die vegane Joghurtsauce zu. Rohe Cashewkerne, Wasser, Zitronensaft, Apfelessig, Garam Masala, Cayennepfeffer, Kurkuma, Salz, frisch geriebenen Ingwer und zerdrückten Knoblauch in einen Mixbehälter geben und glatt rühren.
  • Gießen Sie die vegane Joghurtsauce über die Tofuwürfel in Ihrer Rührschüssel und werfen Sie den Tofu vorsichtig in die Sauce, damit alles gleichmäßig überzogen ist.
  • Tofu auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
  • Im Ofen bei 400 ° F 15 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Bereiten Sie Ihre Tomatensauce vor. Während der Tofu backt, können Sie mit der Tomatensauce beginnen.
  • Vegane Butter bei mittlerer Hitze in einen Topf geben und die Butter schmelzen. Dann gehackte Zwiebeln dazugeben und dünsten, bis sie weich sind.
  • Nun zerdrückten Knoblauch, geriebenen Ingwer, frische Chili, Garam Masala, Kurkuma, Kreuzkümmel, Korianderpulver und Cayennepfeffer dazugeben und mit den Zwiebeln anbraten.
  • Zerdrückte Tomaten und Kokoscreme dazugeben und gut verrühren. Leicht köcheln lassen und einige Minuten köcheln lassen. Reduzieren Sie die Hitze und rühren Sie dann den Kokoszucker ein (für ein ausgewogenes Geschmackserlebnis) und fügen Sie nach Belieben Salz hinzu.
  • Zuletzt die gebackenen Tofustücke dazugeben und vorsichtig unter die Sauce heben.
  • Dein Tikka Masala ist servierfertig!

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1: Die Zwiebeln anbraten. Beginnen Sie mit dem Erhitzen von Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze, fügen Sie dann die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika hinzu und braten Sie sie 4-5 Minuten an, bis die Paprika weich ist.

Schritt 2: Fügen Sie die Gewürze hinzu. Als nächstes Ingwer, Tomatenmark, Garam Masala, Paprika, Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Salz dazugeben und ca. 1 Minute anbraten, bis die Gewürze duften.

Schritt 3: Machen Sie die Soße. Sie benötigen Tomatensauce und Kokosmilch, um diese Tikka-Masala-Sauce vollständig zu machen, also fügen Sie sie in die Pfanne und rühren Sie sie um, dann fügen Sie den Zitronensaft und die Kichererbsen hinzu und lassen Sie sie 15-20 Minuten köcheln.


Wie man veganes Kichererbsen-Tikka Masala macht

Um dieses Rezept wirklich auf den Punkt zu bringen, benötigen Sie etwa 45 Minuten.

Vertrauen Sie mir, es wird sich lohnen!

Bevor Sie mit der veganen Tikka-Masala-Sauce beginnen, heizen Sie den Ofen vor, würzen Sie den Blumenkohl und rösten Sie ihn.

Um eine Bangin’-Tikka-Masala-Sauce zuzubereiten, müssen Sie nicht den ganzen Tag damit verbringen, Gewürze zu rösten.

Jetzt liebe ich frisch geröstete Gewürze genauso wie jeder andere. Allerdings bin ich viel unterwegs und habe nicht immer zehn Gläser Gewürze dabei. Außerdem kann man manchmal einfach nicht belästigt werden, oder?

Für dieses Rezept brauchst du jedenfalls nur eine Gewürzmischung: Garam Masala.

Wenn Sie sich auf eine Sache verlassen möchten, um einen so großen Einfluss auf Ihr Gericht zu haben, sollten Sie sich für das Gute entscheiden.

Mein absoluter Lieblings-Garam-Masala-Mix ist von Frontier Natural und wird bei Amazon verkauft.

Okay, jetzt, da du deine Gewürzmischung hast, lass uns über Tomaten reden.

Viele Masala-Rezepte verlangen nach gewürfelten Tomaten, aber nicht dieses. Wieso den? Weil ich denke, dass das Beißen in ein Stück Tomatenkonserve den Geschmack der Soße nimmt.

Stattdessen verwende ich eine Mischung aus gehackten frischen Tomaten und zerkleinerten Tomaten aus der Dose. Wenn Sie zur Not sind, können Sie die frischen Tomaten durch Dosen ersetzen.

Die Gewürze und Tomaten werden in Öl bei mittlerer Hitze zusammen mit etwas frischem Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln geköchelt.

Ich verwende aus zwei Gründen gerne Kokosöl anstelle von nativem Olivenöl extra:

1) der Geschmack des Öls ergänzt die Kokosmilch in Dosen, die wir am Ende hinzufügen werden, und

2) Da Kokosöl bei Raumtemperatur fest ist, verleiht es dem fertigen Gericht ein köstlicheres butterartiges Mundgefühl.

Das ist richtig. Ich sagte butterartiges Mundgefühl. Ich bleibe dabei.

Nun die Hälfte der Sauce in einen Mixer geben (oder mein Lieblings-Küchengerät verwenden, diesen Stabmixer) und glatt pürieren. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie eine stückigere Sauce bevorzugen, aber ich denke, dieser Schritt macht die Masala-Sauce * zur nächsten Stufe *. Das Püree zurück in die Pfanne geben.

Nun den gerösteten Blumenkohl und die Kichererbsen unter die vegane Masalasauce heben.


Tikka Buddha Schüssel

Ein Korn, ein Grün, eine Bohne (und eine Currysauce!)
Für 4 Personen (einfaches Rezept zum Halbieren)

Gemüse
2 Tassen Karotten, in ½-Zoll-Stücke geschnitten
1 große rote Zwiebel, Wurzel bis Stiel in ½-Zoll-Keile schneiden
4 Tassen Brokkoliröschen
2 Tassen Kirschtomaten
4 Esslöffel Pflanzenöl
Meersalz, nach Bedarf

Tikka Kichererbsen
1 Glas Maya Kaimal Veganes Tikka Masala
1 15 oz Dose Kichererbsen, abgetropft
Topper-Optionen
Frische Erbsensprossen oder Gemüsesprossen (z.B. Sonnenblume, Rettich, Brokkoli)
Geröstete Cashewnüsse
Zitronenscheiben
Kokosmilch Joghurt

Getreideoptionen
4 Tassen gekochter brauner Reis, erwärmt
2 Beutel Maya Kaimal Bio Surekha Reis

Gemüse und Öl mischen und gut vermischen. Auf einem Backblech verteilen und nach Belieben mit Salz bestreuen. In die mittlere Schiene des Ofens geben und rösten, dabei ein- oder zweimal wenden, bis das Gemüse gabelweich und an den Rändern gebräunt ist, ca. 22 Minuten.

In einer mittelgroßen Pfanne oder einem Schmortopf die Kichererbsen und die vegane Tikka-Masala-Sauce vermischen. Bei mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Kichererbsen vollständig durchgewärmt sind, etwa 10 Minuten. Warm halten, während das Gemüse fertig geröstet ist.

Für jede Schüssel Reis, geröstetes Gemüse und Kichererbsen in Tikka-Sauce hinzufügen. Mit Erbsensprossen, gerösteten Nüssen und deinem veganen Lieblingsjoghurt garnieren. Mit Zitronenspalten servieren.


Instant Pot Tikka Masala – Vegane Tikka Masala Sauce

Instant Pot Tikka Masala – Vegan Tikka Masala Sauce Rezept. Einfache Tikka-Masala-Sauce, hergestellt in einem Schnellkochtopf. Topf-Option. Fügen Sie Gemüse, Tofu, Kichererbsen und vegane Chickin-Subs hinzu. Gefrierschrankfreundlich. Glutenfrei Sojafrei Nussfrei Zum Rezept springen

Diese Tikka Masala Sauce ist unglaublich lecker, super einfach und gefrierfreundlich. Die Sauce in einem Schnellkochtopf kochen. Dann verwenden oder für später einfrieren!

Wenn Sie neu bei der indischen Tikka-Masala-Sauce sind, ist dies eine würzig-würzige Sauce auf Tomatenbasis, die häufig in indischen Restaurants zu finden ist und mit Gemüse, Paneer und Fleisch serviert wird. Viele der Restaurantsaucen haben ähnliche Grund- oder Geschmackskomponenten mit hier und da Variationen. Sie variieren leicht in Geschmack und Textur (cremig, stückig usw.). Machen Sie diese fabelhafte Sauce, passen Sie sie nach dem Druckgaren an Ihre Vorlieben an und verwenden Sie sie mit Gemüse, Bohnen, Tofu, veganen Chikin / Meat Subs oder wie auch immer! In Portionsportionen einfrieren, damit Sie mit der Sauce in 10 Minuten eine Mahlzeit zubereiten können!

Siehe Topf- und ölfreie Optionen in den Rezeptnotizen. Siehe auch den Abschnitt Tipps unten.

Mit Blumenkohl oben für Blumenkohl Tikka Masala. Fügen Sie Kichererbsen für Kichererbsen-Tikka-Masala, etwas knusprigen Tofu und Sojalocken für Chickin-Tikka-Masala hinzu! Wie macht man Tikka Masala?

Wie bei allen meinen indischen Rezepten versuche ich, die Aromen so authentisch wie möglich zu halten und gleichzeitig einfacher zu gestalten. Sie können andere Dinge je nach Verfügbarkeit und Präferenz ändern (nicht milchhaltiger Joghurt kann leicht mit milchfreier Sahne oder Milch unterlegt werden). Es hat keinen Einfluss auf den erstaunlichen Geschmack, die Sauce ist würzig genug und einige Änderungen hier und da beeinträchtigen die Köstlichkeit nicht. Es könnte das traditionelle Geschmacksprofil beeinflussen, das nachweisbar sein kann oder nicht :).

Weitere Instant Pot-Rezepte

    . GF
  • Instant Pot Vegan Butter Chickin (Sojalocken). GF – Cremig, lecker
  • Japanisches Gemüsecurry. GF GF
  • Instant Pot Lasagne Suppe mit roten Linsen. - So einfach

Schritt für Schritt Fotos

Ungekochte Sauce unten


Eintopf Kichererbsen Tikka Masala

Ich habe geduldig darauf gewartet, dieses Rezept mit euch zu teilen und es hat mich wahnsinnig gemacht! Ich habe es vor ein paar Monaten gemacht, bevor wir Kalifornien verließen, aber mit Thanksgiving-Rezepten auf der Tagesordnung musste ich es für eine Weile verschieben.

Dann habe ich es ein letztes Mal in meiner neuen Küche getestet und wurde daran erinnert, wie gut es ist. Die Gewürzmischung ist so wärmend und die Kokosmilch gemischt mit den feuergerösteten Tomaten trifft Ihre Geschmacksknospen genau an den richtigen Stellen. Darüber hinaus lässt es sich super einfach zusammenwerfen und benötigt nur einen Topf und 30 Minuten für die Zubereitung!

Könnt ihr jetzt sehen, warum ich mich so freue, dass ihr es versucht?

Wenn Sie noch nie mit Garam Masala gekocht haben, kombiniert es eine einzigartige Mischung aus Pfeffer, Nelken, Zimt, Muskat, Kardamom und Kreuzkümmel. Ein bisschen süß und ein bisschen herzhaft in einem.

Ich mag eher die herzhaften Gewürze, daher habe ich gerade so viel Garam Masala verwendet, dass Sie es unter den anderen Gewürzen schmecken können. Ein traditionelles Rezept verwendet möglicherweise mehr Masala, aber Sie können es jederzeit probieren und mehr hinzufügen, wenn Sie es vorziehen.

Für ein wenig Wärme und Komplexität füge ich auch gerne einen Hauch von geräuchertem Paprika und Cayenne hinzu. Auch hier können Sie es nach Ihren Wünschen anpassen und mehr oder weniger verwenden!

Bevor wir zum Rezept kommen, muss ich Sie warnen, dass die Zutatenliste etwas lang ist. Vorausgesetzt, Sie haben jedoch ein gut sortiertes Gewürzregal, sollten Sie das meiste davon bereits in Ihrer Speisekammer haben.

Ich serviere dies gerne mit braunem Basmatireis, frischem Koriander und warmem Vollkorn-Naan für eine sättigende Mahlzeit, die der perfekte Winter ist. Ich hoffe, es hilft, Ihre Bäuche voll und Ihren Körper warm zu halten!