at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Aprikosen-Haselnuss-Brot

Aprikosen-Haselnuss-Brot


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Vorbereitung 3h0min
  • Gesamt3h20min
  • Portionen1

Ein leicht aromatisierter, handwerklicher Laib, gesprenkelt mit knusprigen Haselnüssen und zähen getrockneten Aprikosen.MEHR+WENIGER-

ByGirl gegen Teig

Aktualisiert am 10. November 2014

Zutaten

2/3

Tasse gehackte Haselnüsse

2

Esslöffel verpackter hellbrauner Zucker

2 1/4

Teelöffel aktive Trockenhefe

3/4

Tasse Weißbrotmehl

1/2

Tasse gehackte getrocknete Aprikosen

Schritte

Bilder ausblenden

  • 2

    Haselnüsse gleichmäßig auf ein Backblech legen. Backen Sie bei 350 ° F für 10 Minuten oder bis sie leicht geröstet sind.

  • 3

    Vom Herd nehmen und in eine kleine Schüssel geben. Haselnüsse mit kochendem Wasser übergießen. Abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

  • 4

    Haselnuss-Mischung durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Reservieren Sie Flüssigkeit und Nüsse.

  • 5

    Legen Sie zwei Papiertücher auf eine Fläche und verteilen Sie Haselnüsse auf Papiertüchern. Mit einem weiteren Papiertuch abdecken und zum Trocknen beiseite stellen.

  • 6

    Die zurückbehaltene Haselnussflüssigkeit in einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze geben. Wenn sie sich warm anfühlt, geben Sie die Flüssigkeit in eine große Schüssel.

  • 7

    Zucker und Hefe einrühren. Fünf Minuten stehen lassen.

  • 8

    Kombinieren Sie Vollkorn- und Weißmehl in einer separaten trockenen Schüssel; zusammen durchsieben.

  • 9

    Mehlmischung, Salz und gehackte getrocknete Aprikosen zu den nassen Zutaten geben. Rühren, bis ein weicher Teig entsteht.

  • 10

    Den Teig auf die Theke stürzen und ca. 10-15 Minuten kneten, bis er geschmeidig und leicht klebrig ist. Der Teig wird sehr zäh.

  • 11

    Teig abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Aufdecken und gehackte Haselnüsse dazugeben.

  • 12

    Legen Sie den Teig in eine große Schüssel, die mit Kochspray besprüht ist, und sprühen Sie die Oberseite des Teigs leicht ein. Zugedeckt an einem warmen Ort (wie auf dem Kühlschrank) etwa 1 Stunde gehen lassen oder bis sich der Teig verdoppelt hat. Teig zusammendrücken. Zudecken und fünf Minuten ruhen lassen.

  • 13

    Formen Sie den Teig in eine 8-Zoll lange ovale Form, ziehen Sie die längeren Seiten nach unten und unten, um die Oberseite des Teigs festzuziehen. Auf ein mit Maismehl bestreutes Backblech legen. Die Oberseite des Teigs leicht mit Kochspray einsprühen und abdecken. Den Teig weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

  • 14

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 375 ° F vorheizen. Bei 375°F 20-30 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Vor dem Servieren auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Ernährungsinformation

Für dieses Rezept sind keine Nährwertangaben vorhanden


  • 1 Packung aktive Trockenhefe
  • 1/4 Tasse warmes Wasser
  • 1 1/3 Tassen (2 Sticks + 5 1/3 Esslöffel) weiche Butter
  • 3 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 4 große Eier, getrennt
  • 1/2 Tasse Sauerrahm
  • 1 1/2 Tassen fein gehackte Walnüsse
  • 1 1/4 Tassen Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 12 bis 14 Unzen Aprikosenfüllung oder Marmelade
  • 1/2 Teelöffel Weinstein
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse gehackte Walnüsse

Hefe in 1/4 Tasse warmem Wasser auflösen und beiseite stellen. Beschichten Sie eine 13 x 9-Zoll-Pfanne mit Kochspray. Ofen auf 350 F erhitzen.

In einer großen Schüssel Butter und Mehl vermischen. In einer separaten Schüssel Eigelb, Sauerrahm und aufgelöste Hefe mischen. Zur Mehlmischung geben und mixen, bis eine Teigkugel entsteht. Nicht kneten. Teig in 3 gleiche Teile teilen. Auf einem leicht bemehlten Brett 1 Teil zu einem 13 x 9-Zoll-Rechteck rollen und in die vorbereitete Pfanne legen.

In einer mittelgroßen Schüssel 1 1/2 Tassen fein gehackte Walnüsse, 1 1/4 Tassen Zucker und Zimt mischen und über den Teig in der Pfanne streuen. Ein zweites Teigstück ausrollen und darauf legen. Mit Aprikosenfüllung oder Marmelade bestreichen. Restliches Teigstück ausrollen und darauf legen. 50 bis 55 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

In einer mittelgroßen Schüssel das Eiweiß schaumig schlagen. Weinstein hinzufügen und schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie nach und nach Zucker hinzu und schlagen Sie, bis sich steife Spitzen bilden. Torte aus dem Ofen nehmen und Eiweiß darüber verteilen. Mit 1/4 Tasse gehackten Walnüssen bestreuen. Backen, bis Baiser goldbraun und knusprig ist. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen. In Quadrate schneiden, Messer in kaltes Wasser tauchen und nach jedem Schnitt sauber wischen.


Methode

In einer großen Schüssel das Eiweiß bis zum steifen Höchststand schlagen.

Dann den Zucker einrühren – ungefähr einen Esslöffel nach dem anderen. Als nächstes nehmen Sie einen Metalllöffel und heben die gemahlenen Haselnüsse leicht und vorsichtig unter. Sie können sich auch in unserem Kochschulvideo auf dieser Seite ansehen, wie Sie Eiweiß schlagen. Nun die Masse auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und möglichst gleichmäßig verteilen. Legen Sie die Baisers in die Mitte des Ofens und Temperatur auf 140°C reduzieren, Gasmarke 1. 1 Stunde kochen lassen, dann die Hitze ausschalten und die Baisers im Ofen abkühlen lassen.

Wenn sie abgekühlt sind, lösen Sie sie mit einem Spachtel an den Rändern. Legen Sie den Boden jeder Dose auf eine umgedrehte Schüssel und schieben Sie die Dose einfach nach unten. Danach verwenden Sie das Palettenmesser, um sie auf eine ebene Fläche zu schieben. Während die Baisers kochen, bereiten Sie die Füllung vor. Alle Zutaten (die Hälfte des Orangensaftes für später aufheben) in einen flachen Topf geben, bis zum Siedepunkt bringen und dann 30 Minuten ohne Deckel leicht köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und nach dem Abkühlen die Zimtstangen und die Orangenschale entfernen. Die Hälfte der Mischung mit dem reservierten Orangensaft in einem Mini-Zerkleinerer zu einem Püree aufschlagen.

Anschließend das Püree mit dem Rest vermischen. Um die Baisers zu füllen (was bis zu 2 Stunden vor dem Servieren möglich ist), die Sahne bis zum weichen Höhepunkt schlagen, dann die abgekühlte Aprikosenmischung vorsichtig auf einem Baiser verteilen, gefolgt von der Hälfte der Schlagsahne. Dann vorsichtig das andere Baiser darauf legen. Die restliche Schlagsahne darüber verteilen und am Rand mit ganzen gerösteten Haselnüssen dekorieren. Verwenden Sie den Boden der Kuchenform, um sie auf eine Servierplatte zu geben.

Anschließend bis zum Gebrauch abgedeckt im Kühlschrank lagern.

Hinweis: Die Baisers können mehrere Tage im Voraus zubereitet und in einer Dose aufbewahrt werden, und auch sehr gut einfrieren.


Hauptsächlich Backen

Ich habe schon mehllose Schokoladenkuchen gemacht, bei denen gemahlene Nüsse das einzige "mehlige" Element sind. Ich habe sogar einen gluten- und milchfreien Kuchen gebacken – den, bei dem man ganze Orangen kocht und sie zerdrückt. Es gibt jedoch zusätzliche Einschränkungen bei dieser Übung - keine Schokolade und ich kann keine Zitrusfrüchte als Hauptgeschmack verwenden. Gesucht wird ein Geburtstagskuchen, bei dem der Beschenkte keine Schokolade essen darf, einer der Gäste glutenfrei ist und man weder Gluten noch Milch- oder Zitrusfrüchte in großen Mengen essen darf.

Eines der Bücher, die ich vor kurzem gekauft habe, aber noch nicht viel daraus gekocht habe, ist Annie Bells „Gorgeous Cakes“. Aus irgendeinem Grund schien der Gedanke, ein Rezept für eine spezielle Diät von einem anerkannten Kuchenexperten zu kochen, besser, als ein Rezept von jemandem zu verwenden, der ein Experte für spezielle Diäten ist. Ich würde erwarten, dass sich der Kuchenexperte darauf konzentriert, einen wirklich guten Kuchen zu erhalten, der von einem „normalen“ Kuchen nicht zu unterscheiden ist, während ein Ernährungsexperte möglicherweise nur daran interessiert ist, aus den erlaubten Lebensmitteln etwas Essbares zu machen. Ein Rezept im Buch für einen Aprikosen-Haselnuss-Kuchen mit pürierten getrockneten Aprikosen, Haselnüssen, Zucker und Eiern schien also ein guter Ausgangspunkt zu sein.

Ich war etwas enttäuscht, als ich meinen Kuchen mit dem Bild im Buch verglich. Im Buch sieht es kuchenartig aus - schwammig, leicht und gut aufgegangen - genau das, was ich brauchte. Das Ding, das ich gebacken habe, war dicht und feucht und war nach dem Backen, mehr noch in der Mitte, auf die Textur eines schweren Käsekuchens zurückgesunken. Der Geschmack war fein, wirklich ausgezeichnet - zart gewürzt und fruchtig - und es hatte eine sehr schöne Farbe, aber mit der eingefallenen Mitte sah es aus wie ein Dessert, kein Kuchen, den ich als Geburtstagstorte verwenden konnte.


Ich habe einen Verdacht, wo ich einen Fehler gemacht habe. Der Kuchen sah gut aufgegangen aus, als er aus dem Ofen kam, und sank erst beim Abkühlen, so dass er möglicherweise zu wenig gebacken war, obwohl er als erledigt getestet wurde. Ich habe auch ein sehr ähnliches Annie Bell-Rezept online gefunden, für einen Schokoladen-Aprikosen-Kuchen und das fügt Backpulver hinzu! Bei den meisten ähnlichen Rezepten, bei denen gemahlene Nüsse und Fruchtpürees verwendet werden, wird Backpulver hinzugefügt, sodass möglicherweise ein Fehler im Rezept im Buch enthalten ist. Das Rezept, das ich ausprobiert habe, trennt die Eier und schlägt das Eiweiß, bis es steif ist, bevor es zusammengelegt wird - ich dachte, dies würde ausreichen, um die Mischung zu erhöhen. Nach fast 40 Jahren Backen hätte ich meinem Instinkt vertrauen sollen. Ich denke immer noch, dass die Rezeptschreiber immer Recht haben!
Wie auch immer - hier ist das Rezept, falls jemand Interesse hat, oder Verbesserungsvorschläge machen kann.
Zutaten
225g verzehrfertige getrocknete Aprikosen
1 x 7cm Zimtstange
5 Nelken
5 grüne Kardamomkapseln
fein abgeriebene Schale und Saft von 2 Zitronen
6 große Eier, getrennt
125g goldener Puderzucker
50 g leichter Muscovado-Zucker
125g gemahlene Haselnüsse

Methode
Aprikosen, Gewürze, Zitronenschale und -saft sowie 150 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen ist – dies dauert etwa 30 Minuten. Beobachten Sie gegen Ende des Garvorgangs, damit die Früchte nicht austrocknen und anbrennen. Entfernen Sie die Gewürze und pürieren Sie die Früchte, ist jedoch für Sie am bequemsten. Ich habe die Schüssel eines Mini-Prozessors verwendet. Abkühlen lassen.
Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C/Gas 4 vorheizen. Eine 23cm Springform einfetten und mit dem Boden auslegen.
Eigelb und Zucker schaumig schlagen, dann die gemahlenen Haselnüsse und das Aprikosenpüree unterheben. Das Eiweiß steif schlagen und in drei Teilen unter die Eimasse heben.
In die vorbereitete Form geben, die Oberseite nivellieren und ca. 50 Minuten backen, oder bis eine Prüfspitze sauber ist. Mit einem Messer um den Rand fahren (das habe ich vergessen, was das ungleichmäßige Einsinken erklären könnte) und in der Dose abkühlen lassen.


8 Toast-Topper unter 200 Kalorien

Toast es. Top es. ISS es. Diese kalorienarmen Toast-Topper gehen weit über den Aufstrich hinaus.

Wir sind einfach nicht müde von Toast. Eine großartige Brotscheibe ist die perfekte Leinwand für alles, und mit weniger als 200 Kalorien pro Stück ist es der Vormittags-, Nachmittags- oder Nachtsnack, den Sie später nicht bereuen werden. Die besten Kombinationen spielen mit süß, salzig und knackig und je bunter, desto besser. Probieren Sie eine der folgenden acht Kombinationen aus oder erfinden Sie Ihre eigene. Denken Sie daran, Brot von guter Qualität für das beste Stück zu verwenden (siehe unseren Einkaufsführer unten). Wenn Sie Fruchtaufstriche verwenden, suchen Sie nach natürlichen Konfitüren oder Marmeladen ohne Zuckerzusatz.


Glutenfreie Aprikosen-Haselnuss-Kekse

Das Bestäuben dieser zarten Mürbteigkekse mit freundlicher Genehmigung von Aran Goyoaga in Puderzucker, während sie noch warm sind, verleiht ihnen ein süßes Finish, das einfacher ist, als eine Glasur zu mischen – und genauso lecker!

  • 16 Esslöffel (227 g) ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
  • 3/4 Tasse (85g) Puderzucker, plus mehr zum Bestreichen, gesiebt
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Tassen (177g) Glutenfreies Maß für Maßmehl
  • 1/2 Tasse (60g) Kokosmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel (28g) Orangensaft
  • 1 Tasse (85 g) grob gehackte Haselnüsse
  • 2/3 Tasse (113 g) getrocknete Aprikosen, in kleine Stücke geschnitten

Butter und Puderzucker etwa 3 Minuten hell schlagen. Fügen Sie die Vanille hinzu und mischen Sie, um zu kombinieren.

Fügen Sie das Measure for Measure Mehl, Kokosmehl und Salz hinzu und mischen Sie es. Orangensaft, gehackte Haselnüsse und Aprikosen dazugeben und verrühren, bis der Teig zusammenkommt.

Schaufeln Sie den Teig auf ein Stück Pergament und formen Sie ihn zu einem Klotz von etwa 5 cm Durchmesser. Wickeln Sie ihn ein und kühlen Sie ihn mindestens 1 Stunde lang.

Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.

Wickeln Sie das gekühlte Teigstück aus und schneiden Sie es in 1/2-Zoll-Scheiben und legen Sie sie auf die vorbereiteten Backbleche.

Backen Sie die Kekse für 15 bis 17 Minuten, bis sie hellgoldbraun sind. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und kühlen Sie sie in der Pfanne auf einem Rost ab: Sie sollten direkt aus dem Ofen etwas weich sein, und sie werden fest und trocknen, wenn sie abkühlen.

Wenn die Kekse kühl genug zum Anfassen sind, bestreichen Sie die Kekse vorsichtig mit Puderzucker. Bis zum Servieren kühl und trocken in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Bewahren Sie Reste gut verpackt mehrere Tage bei Raumtemperatur auf. Für längere Lagerung einfrieren.

Seien Sie sich bewusst: Einige Ihrer Backzutaten können eine versteckte Glutenquelle sein. Erfahren Sie mehr in unserem Blogbeitrag: Denken Sie für glutenfreies Backen über Mehl hinaus. Weitere Informationen zu den von King Arthur hergestellten Produkten finden Sie in den vollständigen Details unseres Allergenprogramms, einschließlich unserer Kontaktpräventionspraktiken.


Aprikosen-Haselnuss-Brot - Rezepte

Ehemann Gerry und ich, verheiratet 36 Jahre, lieben es, wenn unsere Kinder und Enkel zu Besuch sind. Ein Kuchen, der jedes Mal von der Familie „oohs“ und „aahs“ bekommt, ist diese köstliche Torte. Es ist federleicht und schmeckt himmlisch. Außerdem sieht es so schön aus, perfekt für besondere Anlässe.
„Enid S., Emsdale, Ontario“

1 Tasse gemahlene Haselnüsse
3/4 Tasse Allzweckmehl
2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
4 Eier, getrennt
2 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Tasse Zucker, geteilt

2 Tassen Schlagsahne
1/4 Tasse Puderzucker
2/3 Tasse pürierte Aprikosen aus der Dose
1/2 Tasse Aprikosenmarmelade, erwärmt
Schlagsahne, geschnittene Aprikosen und ganze oder gehackte Haselnüsse, optional

In einer Schüssel Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Salz beiseite stellen. Eigelb, Wasser und Vanille in einer Rührschüssel zitronenfarben schlagen. Fügen Sie nach und nach 3/4 Tasse Zucker hinzu.

In einer anderen Rührschüssel das Eiweiß schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie den restlichen Zucker hinzu, jeweils 1 Esslöffel, und schlagen Sie, bis sich steife Spitzen bilden.

Ein Viertel der trockenen Zutaten unter die Eigelbmischung heben. Dreimal wiederholen. Eiweißmischung unterheben.

Linie zwei gefettet 9-in. runde Backformen mit Wachspapier das Papier einfetten. Teig gleichmäßig in Pfannen verteilen. Backen Sie bei 350 für 20-25 Minuten oder bis der Kuchen bei leichter Berührung zurückspringt. 10 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie sie von den Pfannen auf die Drahtgestelle nehmen, um sie vollständig abzukühlen.

In einer Rührschüssel Sahne und Puderzucker schlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Aprikosen unterheben. Jeden Kuchen in zwei Schichten teilen. Die Füllung zwischen den Schichten und auf den Seiten der Torte verteilen. Marmelade darüber verteilen. Nach Belieben mit Schlagsahne, Aprikosen und Haselnüssen garnieren. Im Kühlschrank aufbewahren.

Senden Sie eine E-Mail an PastryWiz mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website.
GebäckWiz
TM Urheberrecht Datenschutz


Glutenfreie Süßigkeiten backen

Die Frühjahrsausgabe 2017 von Sift erkundet die vielen Geschmacksrichtungen und Geschichten der Saison.

Heute verbringen wir Zeit mit Aran Goyoaga, dem Autor des Blogs Cannelle et Vanille. Als Konditorin, die nach einer Glutenunverträglichkeit ihr Repertoire neu erfinden musste, entdeckte dieser Umstand eine weite Welt alternativer Geschmacksrichtungen.

Um diese erstaunlichen glutenfreien Süßigkeiten herzustellen, verwendet jedes Rezept ein glutenfreies Mehl, das ausgewählt wurde, um die Textur jedes Backguts zu verbessern und sie köstlicher zu machen als die traditionelle Version. Gepaart mit den reichen Aromen von brauner Butter, frischen Früchten, hellen Zitrusfrüchten und duftendem Olivenöl und Rosenwasser ist dies eine süße Sammlung von Leckereien in jeder Hinsicht.

Glutenfreie Aprikosen-Haselnuss-Kekse

Kokosmehl erzeugt einen überraschend zarten, aber knusprigen Keks, der im Mund zergeht. Diese noch warm mit Puderzucker bestäuben. Es gibt ihnen ein süßes Finish, das einfacher ist, als eine Glasur zu mischen. Mit Aprikosen- und Haselnussnuggets gespickt, ist dieser Keks ein würziges Riff auf einem traditionellen Shortbread.

Glutenfreie Erdbeer-Mandel-Tarte

Mandelmehl ist eine leckere Mehlalternative in dieser knusprigen Kruste und die ideale Wiege für perfekte frische Erdbeeren. Mit einer Vanilleschote parfümiert und in einem kurzen Spritzer Zitronensaft gebadet, ist diese glutenfreie Süßigkeit ein sättigendes Frühlingsdessert.

Glutenfreie Frucht-Focaccia

Dieses nach frischem Thymian duftende Rezept verleiht einem traditionell herzhaften Brot eine süße Note. Eine Prise flockiges Meersalz darüber verstärkt den Geschmack der Frucht.

Glutenfreier Rosen-Kardamom-Kuchen

Dieser nussige Teekuchen vereint den würzigen Geschmack von Kardamom mit dem blumigen Duft von Rosen. Butter und Mandelmehl machen dies zu einer saftigen und zarten glutenfreien Süßigkeit.

Glutenfreier Zitrus-Bundt-Kuchen

Der Zitrus-Bundt-Kuchen von Goyoaga ist eine Variation eines klassischen Sauerrahm-Pfund-Kuchens, extra-feucht und lecker. Zitronen- und Orangenzesten in der Glasur verleihen dem Zitrusgeschmack einen zusätzlichen Schub.

Andere glutenfreie Süßigkeiten

Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten, den Frühling beim glutenfreien Backen zu feiern? Versuchen Sie, unsere Vanille-Kokosmehl-Cupcakes mit etwas Rhabarbersauce und frischen Beeren zu kombinieren.

In der Frühjahrsausgabe 2017 von Sift gibt es noch viel mehr zu entdecken. Wer sich noch kein Exemplar gegönnt hat, findet es in unserem Onlineshop. Tauchen Sie ein in seine Seiten, wo Kreativität, Leidenschaft und tolle Rezepte auf Sie warten.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse geschnittener Lauch
  • ½ Tasse gehackte Zwiebel (1 mittelgroß)
  • ¼ Tasse Butter
  • 2 mittelgroße Äpfel, geschält (falls gewünscht), entkernt und gehackt
  • 1 Tasse gehackte Pekannüsse
  • ¾ Tasse geschnittene getrocknete Aprikosen
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 4 Tassen trockene Vollkorn- oder Weißbrotwürfel
  • 1 Esslöffel frisch geschnittener Rosmarin oder 1/2 Teelöffel getrockneter Rosmarin, zerdrückt
  • 1 Esslöffel frisch geschnittener Thymian oder 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian, zerdrückt
  • 1 Esslöffel frisch geschnittene Petersilie
  • ½ Tasse halbe oder leichte Sahne
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Ofen auf 325 Grad F vorheizen. Fetten Sie eine 1-1/2-Quart-Auflauf beiseite. In einer großen Pfanne Lauch und Zwiebel in heißer Butter bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten oder bis sie weich sind, kochen und gelegentlich umrühren. Äpfel, Pekannüsse, Aprikosen und Muskatnuss unterrühren. Kochen und weitere 3 Minuten rühren.

In einer großen Schüssel gekochte Lauchmischung, Brotwürfel, Rosmarin, Thymian und Petersilie vermischen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Tasse der Hälfte und Hälfte, das Ei, Salz und Pfeffer verquirlen. Zur Brotmischung geben und leicht mischen. Gegebenenfalls so viel von der restlichen Hälfte hinzufügen, bis eine Füllung mit gewünschter Feuchtigkeit entsteht.

Die Füllung in die vorbereitete Auflaufform geben.* Zugedeckt 25 Minuten backen. Aufdecken und weitere 10 bis 15 Minuten backen oder bis sie durchgeheizt sind. Ein sofort ablesbares Thermometer in der Mitte der Füllung sollte nach dem Füllen 165 Grad F anzeigen. Ergibt 8 bis 10 Portionen.

Oder verwenden Sie Brotmischung, um einen 8 bis 10 Pfund schweren Truthahn zu füllen. Restliche Füllung in eine Auflaufform geben. Auflauf abdecken und bis zum Backen kalt stellen. Die Füllung in einer abgedeckten Kasserolle neben dem Truthahn etwa 40 Minuten backen oder bis sie durchgeheizt ist.


Scones-Kneter nach amerikanischer Art Bäckerei & Café | Sitz in Orem, Utah

Monica Kate, Corporate Executive Pastry Chef bei Kneaders Bakery and Café, entdeckte Scones, als sie 19 Jahre alt war, als sie durch Schottland reiste. Dieses schnelle Brot ist in Großbritannien so verbreitet wie der Muffin hier, hat aber in den Vereinigten Staaten noch nie große Verbreitung gefunden. Kate passte gut in das Angebot von Kneaders von Grund auf neu, brachte die Traditionen der Alten Welt ein und machte die Aromen für den heutigen Gaumen zugänglicher. Während ihre Rezepte auf der Idee eines englischen Frühstücks-Scones basieren, sind die Scones von Kneaders etwas süßer und feuchter als traditionelle Scones.

„Ich denke, Scones sind ein unterbewertetes Gebäck“, sagt Kate. Sie entwickelte zwei Rezepte: den Dark Chocolate Cherry Scone und den Apricot Haselnuss Cardamom Scone. „Seit der markenweiten Einführung dieser neuen Menüangebote im Sommer 2015 sind wir sofort erfolgreich“, fügt sie hinzu. „Der Dark Chocolate Cherry Scone ist voll abgerundet und mehrdimensional. Der bittere Geschmack der dunklen Schokolade wird durch die Süße der Kirsche ausgeglichen und wird mit warmen Mandelnoten abgerundet“, sagt Kate. „Und der Apricot Hazelnut Cardamom Scone bietet warme Töne von gerösteten Haselnüssen und säuerlichen Aprikosen, abgerundet mit einem leichten Hauch von frischem Kardamom und einer Vanilleglasur. Kardamom ist ein so herzhaftes Gewürz, das nie seine volle Anerkennung erhält. In kleinen Mengen verwendet, entfaltet es eine erntefrische Frische, die die Aprikosen und die Röstung der Haselnüsse ergänzt.“



Bemerkungen:

  1. Breslin

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich bin sicher. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  2. Erichthonius

    Ich bestätige. Ich abonniere all das oben. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  3. Fakih

    Christbaumstäbchen, eine einzigartige Note

  4. Gushakar

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht recht. Ich bin versichert. Ich kann es beweisen. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben