at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Erdbeer-Charlotte-Rezept

Erdbeer-Charlotte-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Dessert
  • Fruchtdesserts
  • Beerendesserts
  • Erdbeerdesserts

Idealerweise würden Sie Gariguette-Erdbeeren verwenden, eine frühe französische Erdbeersorte, die für ihre Süße bekannt ist. Für dieses Rezept benötigen Sie eine Charlottenform.

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • Für den Sirup
  • 80g Erdbeeren, gehackt
  • 100g Puderzucker
  • Für die bayrische Sahne
  • 600g Erdbeeren
  • 5 Blatt Gelatine
  • 100g Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 330g Schlagsahne
  • Zusammensetzen
  • 20 bis 30 Schwammfinger
  • 150g Erdbeeren zum Dekorieren

MethodeVorbereitung:1 Std. ›Kochen:20 Min. ›Extra Zeit:6 Std. Kühlen › Fertig in:7 Std.20 Min.

  1. Für den Sirup 100 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. 80 g Erdbeeren und 100 g Zucker hinzufügen. Pürieren, dann durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
  2. Für die Bayrische Sahne 1/3 der Erdbeeren hacken und zur Seite stellen. Gelatine in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben.
  3. Die restlichen Erdbeeren und die Hälfte des Zuckers in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten köcheln lassen. Glatt pürieren und abkühlen lassen.
  4. In einer Schüssel das Eigelb und den restlichen Zucker verquirlen, bis die Mischung blass wird. Die abgekühlten pürierten Erdbeeren langsam unter ständigem Rühren zu einer glatten Masse hinzugeben.
  5. Gießen Sie die Mischung zurück in den Topf und erhitzen Sie sie langsam auf 84 ° C (wenn Sie kein Thermometer haben, zählen Sie 1 Minute, nachdem es anfängt zu köcheln). Von der Hitze nehmen.
  6. Drücken Sie die eingeweichte Gelatine aus und fügen Sie sie der Mischung hinzu. Gut umrühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.
  7. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, was etwa 45 Minuten dauert. Sahne schlagen und in zwei Portionen unter die Erdbeermasse heben.
  8. Schneiden Sie zum Zusammenbauen einen Kreis aus Backpapier aus und legen Sie ihn auf den Boden Ihrer Charlottenform. Etwas bayerische Sahne in die Form gießen, dann mit der gezuckerten Seite nach außen rund um die Form mit Löffelbiskuits auslegen.
  9. Die restlichen Löffelbiskuits nacheinander in den Erdbeersirup tauchen und auf den Boden der Form legen. So viel bayerische Sahne darübergießen, dass 1/3 der Form gefüllt ist, dann die Hälfte der gehackten Erdbeeren hinzufügen. Fügen Sie eine weitere Schicht in Sirup getauchte Löffelbiskuits hinzu. Weiter schichten und mit einer Schicht Kekse abschließen. In den Kühlschrank stellen, bis die bayerische Creme vollständig fest und gekühlt ist, etwa 4 bis 6 Stunden.
  10. Die Charlotte auf einer großen Platte oder auf einer ebenen Fläche vorsichtig aus der Form lösen und mit den restlichen Erdbeeren dekorieren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Erdbeer-Charlotte-Royale-Kuchen

Oh Baby, ich hoffe du hast Hunger, denn dieser Erdbeer-Charlotte-Royale-Kuchen-Kuchen ist nicht von dieser Welt. Stellen Sie sich eine Geleerolle mit Erdbeerkonfitüre vor, die in Scheiben geschnitten und dann mit cremiger Erdbeer-Bayerische Sahne gefüllt wird.

Klingt das nicht nach dem perfekten Sommerdessert?

Dieses Dessert ist nicht schwer oder super süß. Es ist absolut perfekt und gut ausbalanciert. Das Innere besteht aus echten Erdbeeren mit einer cremigen, aber luftigen Textur, die den Biskuitkuchen mit der würzigen Marmelade im Inneren ergänzt.

Das musst du den Franzosen geben, sie sind Genies, wenn es ums Backen geht. Ihre klassischen Kuchen sind die perfekte Balance zwischen Geschmack und Textur.

Zugegeben, einige von ihnen brauchen Tage und die Herstellung, und viele brauchen ein visuelles Diagramm in ihren Kochbüchern, wie sie zusammengebaut werden. ABER, ich habe mich entschieden, Ihnen diesen Erdbeer-Charlotte-Royale-Kuchen zu zeigen, weil er umwerfend und nicht so schwer zuzubereiten ist.

Stellen Sie sich vor, Sie machen diesen Kuchen für ein Abendessen oder ein Treffen? Freunde und Familie werden begeistert sein. Hier die Schritt-für-Schritt-Fotos zur Herstellung:

Ich habe keine spezielle Form verwendet, um die Kuppelform zu erhalten. Ich habe nur eine mittelgroße Rührschüssel verwendet, die ich in meiner Küche herumgelegt hatte.

Für den Prozess: Zuerst habe ich einen normalen Jelly Roll Biskuitkuchen gemacht. Sie können den schrittweisen Prozess in dieser Dulce de Leche Roll letztes Jahr sehen. Ich habe es mit Erdbeermarmelade aufgefüllt und zu einem Block aufgerollt.

Dann schneide ich in dünne Scheiben und lege sie fest in eine normale Rührschüssel (für die Kuppelform). Dann goss ich die Erdbeer-Bayerische Sahne ein und bedeckte sie mit einem Biskuitboden. Dann habe ich den Kuchen einige Stunden gekühlt, bis er fest ist.

Ich hoffe, Sie können diesen köstlichen Erdbeer-Charlotte-Royale-Kuchen zu Hause probieren. Wenn ja, lade bitte ein Bild auf Instagram hoch und markiere mich mit @Livingsweetmoments oder verwende den Hashtag #LivingSweet. Ich verspreche, es erneut zu veröffentlichen.


Kochhinweise:

  • Das Rezept für Erdbeer-Charlotte-Kuchen besteht aus mehreren Schritten, aber wenn Sie sie nacheinander genau befolgen, werden Sie wirklich überrascht sein, wie einfach es ist (für ein Ergebnis, das Sie überzeugen wird).
  • Ich habe Ladyfingers gekauft, um diesen Kuchen zu backen, aber wenn Sie Zeit haben, können Sie Ihren eigenen machen. Ich liebe auch die Idee, Madeleines zu verwenden, wie in diesem Rezept.
  • Für dieses Rezept brauchst du eine Springform (damit kommst du nicht durch, du brauchst diese abnehmbaren Ränder!).


  • 2 Tassen frische Erdbeeren, geschält
  • 1 1/2 Tassen kochendes Wasser
  • 2 Schachteln (4 Portionen) JELL-O Marke Erdbeergeschmack Zuckerfreie kalorienarme Gelatine
  • 1 Tasse fettarmer Vanillejoghurt
  • 32 NILLA-Waffeln
  • 1 Tasse aufgetautes COOL WHIP LITE Schlagsahne
  1. Erdbeeren in den Mixer geben, bis sie püriert sind. Beiseite legen.
  2. Rühren Sie kochendes Wasser in die trockene Gelatinemischung in einer mittelgroßen Schüssel, bis sie sich aufgelöst hat.
  3. Erdbeerpüree gut mischen.
  4. 45 Minuten kühl stellen oder bis es leicht eingedickt ist.
  5. Fügen Sie Joghurt mit einem elektrischen Mixer bei niedriger Geschwindigkeit hinzu, bis er leicht und flaumig ist.
  6. Boden und Seite der 9-Zoll-Kuchenplatte mit Waffeln auslegen.
  7. Mit der Gelatinemischung auffüllen.
  8. 2 Stunden kühl stellen oder bis die Masse fest ist.
  9. Kurz vor dem Servieren mit dem geschlagenen Topping belegen.
  10. Reste im Kühlschrank aufbewahren.

Vorbereitungszeit: 25 | Ausbeute: 8 Portionen

Sie können dies auch mit normalem Jell-O und Cool Whip machen.

Nährwertangaben Kalorien 140 Gesamtfett 4,5 g Gesättigtes Fett 2 g Cholesterin 5 mg Natrium 150 mg Kohlenhydrate 21 g Ballaststoffe 1 g Zucker 13 g Protein 4 g

Vitamin A 0 %DV Vitamin C 35 %DV Calcium 6 %DV Eisen 4 %DV

Diät-Austausch 1 Stärke, 1 Fett

Ernährungsbonus: Köstliche Erdbeeren machen dieses köstliche Dessert zu einer hervorragenden Vitamin-C-Quelle.

Rezept und Foto mit freundlicher Genehmigung von: Kraft Foods

Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten. Alle Käufe, die über diese Links getätigt werden, unterstützen Rezeptgoldmine.com ohne zusätzliche Kosten für Sie. Bitte beachten Sie unsere Offenlegungsrichtlinie.

Rezept Goldmine LLC ©1999 - | Alle Rechte vorbehalten
1. Korinther 10:31 (King James Version)

Ob ihr nun also isst oder trinkt oder was immer ihr tut, tut alles zur Ehre Gottes.
Kontakt | Datenschutz/Nutzungsbedingungen


Richtungen

Den Boden und die Seiten einer geölten 2 1/2-Quart-Form oder einer 7-Zoll-Springform mit gespaltenen Löffelbiskuits auslegen und beiseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und beiseite stellen.

Kombinieren Sie Eigelb, Zucker, Salz und 1/4 Tasse Milch im oberen Teil eines Wasserbades. Restliche Milch erhitzen und nach und nach zur Eigelbmasse geben. Umrühren und über heißem Wasser kochen, nicht kochen, bis der Pudding einen Metalllöffel bedeckt.

Vom Herd nehmen und weiche Gelatine einrühren. Vanille oder Sherry hinzufügen. Auf Eiswasser abkühlen, bis die Mischung beginnt einzudicken. Schlagsahne unterheben.

Mischung in die vorbereitete Form gießen. Kühlen, bis sie fest und servierfertig sind.

Auf einer Servierplatte aus der Form lösen. Nach Belieben mit Erdbeeren garnieren und zusätzlich Schlagsahne durch einen Teigröhrchen streichen.


Wie man Erdbeer-Charlotte-Kuchen macht:

  1. Die Seiten einer 9″ Springform mit Löffelbiskuits auslegen und den Boden fest mit Limoncello-getauchten Löffelbiskuits auskleiden.
  2. Die Hälfte der Erdbeeren darauf legen.
  3. Mascarpone, Kristallzucker, Zitronenschale, Vanilleextrakt und Schlagsahne schlagen, bis sich glatte und steife Spitzen bilden. Die Hälfte der Masse auf den Erdbeeren verteilen.
  4. Wiederholen Sie dies mit einer weiteren Schicht Limoncello-getränkter Löffelbiskuits, den restlichen Erdbeeren und der restlichen Sahne. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kalt stellen.


Erdbeerkuchen Charlotte Russe

Als Teenager der 80er Jahre, als ich Charlotte Russe sah, dachte ich an das Bekleidungsgeschäft und nicht an das Dessert.

Das liegt daran, dass ich das Dessert noch nie gegessen hatte.

Vor allem, weil sie hier in den USA nicht sehr beliebt waren.

Aber sie sind in Europa, wo sie ihren Ursprung haben.

Dank British Bake Off erlebten sie eine Art Wiederaufleben.

Da sie ein Wiederaufleben haben sollten.

Vor allem, weil sie viel Bayerisch haben, was sie großartig macht.

Ich habe meine erste Charlotte Russe in einem Konditorkurs gemacht und ich habe 2008 eine hier auf dem Blog.

Aber ich verwende auf diesem Blog und sogar in meinem Kochbuch ziemlich oft bayerische Sahne.

Der, den ich in diesem Rezept verwende, enthält Frischkäse.

Was nur noch mehr Cremigkeit hinzufügt.

Ich gebe ihm nicht wirklich einen Käsekuchengeschmack, wenn Sie das denken.

Ich nenne das einen Erdbeer-Shortcake Charlotte Russe, weil ich ursprünglich dachte, ich würde nur Shortcake machen.

Aber dann sah ich mir zum millionsten Mal die Wiederholungen von British Bake Off an und sie machten bayerisch.

Dies erfordert einige Schritte.

Jetzt mache ich den Chiffon-Kuchen, aber Sie könnten ehrlich gesagt einfach eine weiße oder gelbe Kuchenmischung verwenden.

Es ist nicht der Superschlüssel zu diesem Rezept.

Der Kuchen dient einfach als dünner Boden für das Dessert.

Manche Leute tränken Löffelbiskuits in einem einfachen Sirup.

Ich tue es nicht, weil der Bayer sie mit der Zeit weicher macht und ehrlich gesagt mag ich den Crunch als Kontrast.

Wenn Sie es noch einfacher machen möchten, können Sie einfach alle Erdbeeren bayerisch machen.


Vorbereitung

1. Zerdrückte Keksbrösel und geschmolzene Butter in einer Rührschüssel vermischen. Die Keksbrösel auf den Boden der vorbereiteten Form drücken und zur späteren Verwendung im Kühlschrank kalt stellen. 2. Gelatinepulver mit 3 EL Wasser 5 Minuten einweichen. Erdbeeren waschen und in Stücke schneiden und mit 100 ml Wasser in einer Küchenmaschine oder einem Liquidizer pürieren. 3. In einem Soßentopf das Erdbeerpüree bei mittlerer Hitze leicht kochen. (Fügen Sie eingeweichte Gelatine hinzu, wenn die Erdbeere fast gekocht ist, und rühren Sie mit einem Handbesen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat). Erdbeerpüree nach dem Kochen herausnehmen und in einer größeren Schüssel abkühlen lassen. 4. Baiser machen: Eiweiß bei mittlerer Geschwindigkeit schaumig schlagen. Dann nach und nach Zucker hinzufügen und rühren, bis sich ein weicher Gipfel bildet. Zur späteren Verwendung beiseite legen. 5. In einer anderen Rührschüssel frische Topping-Creme und Schlagsahne verquirlen, bis sich eine weiche Spitze bildet. (Sie können stattdessen auch alle 260 g frische Topping-Creme verwenden, wenn Sie eine süßere Mousse bevorzugen). 6. Zuerst Joghurt sieben. Dann das Erdbeerpüree unterheben. Baiser und Sahne dazugeben und gut vermischen. 7. Masse in die Kuchenform füllen und mindestens 3 Stunden oder über Nacht kühl stellen. 8. Mit Erdbeeren dekorieren und etwas Schneepulver darüber sieben. 9. Schneiden Sie ein Ende oder die Hälfte der Marienfinger (je nach Höhe Ihres Kuchens) mit einem scharfen Messer ab. Dann um den Kuchen legen und mit einem Band zusammenbinden. Anmerkung der Köche: Ich habe nur 3/4 der Erdbeermousse in die Kuchenform gegossen, da ich nicht möchte, dass der Kuchen zu hoch aussieht und gieße die restliche Mousse in Servierbecher. Zum Valentinstag können Sie die Tassen mit frischen Erdbeeren und Schokolade servieren.

Erdbeer-Frischkäse Charlotte

In einem kleinen Topf 1/2 Tasse Zucker, die Orangenschale, Basilikumblätter und 1 Tasse Wasser bei niedriger Temperatur zum Köcheln bringen und gelegentlich umrühren, bis sich der Zucker auflöst. Abkühlen lassen in eine breite, flache Schüssel abseihen. 6 EL übertragen. vom Sirup zu einer mittelgroßen Schüssel die Erdbeeren hinzufügen und werfen, um zu beschichten. Abdecken und kalt stellen.

In die Schüssel mit dem restlichen Sirup die Löffelbiskuits tauchen. Die Ränder einer 9-Zoll-Springform mit 3 Zoll hohen Seiten mit den Löffelbiskuits auslegen und die aufrechten, abgerundeten Seiten gegen die Pfanne anordnen. (Möglicherweise müssen Sie die Enden der Kekse abschneiden, damit sie flach auf dem Boden der Pfanne stehen.) Verwenden Sie übrig gebliebene Löffelbiskuits, um den Boden der Pfanne zu belegen und die Kekse zum Füllen zu zerbrechen.

Gießen Sie 2 EL. kaltes Wasser in eine kleine mikrowellengeeignete Schüssel geben. Mit der Gelatine bestreuen und stehen lassen, bis sie weich ist, etwa 10 Minuten.

In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer die restliche 1/2 Tasse plus 2 EL schlagen. Zucker, Butter und Salz, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 5 Minuten. Fügen Sie den Frischkäse in vier bis fünf Zugaben hinzu, schlagen Sie zwischen den Zugaben gut und kratzen Sie gelegentlich die Schüssel ab. Créme fraîche, Orangensaft und Limettensaft unterrühren.

Erhitze die Gelatine in der Mikrowelle auf hoher Stufe, bis sie sich aufgelöst hat, 10 bis 15 Sekunden. Fügen Sie der Frischkäsemischung hinzu, schlagen Sie gerade, um zu mischen.

In einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer die Sahne schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Die Schlagsahne unter die Frischkäsemischung heben. Löffel in die mit Löffelbiskuit ausgekleidete Pfanne geben und die Frischkäsemischung vorsichtig in die Löffelbiskuits am Boden und an den Seiten der Pfanne drücken (sie füllt etwa zwei Drittel der Pfanne aus). Glätten Sie die Oberseite. Kühlen, bis die Löffelbiskuits weich werden, mindestens 3 Stunden.

Erdbeeren und Säfte auf die Füllung geben. Mit den Pistazien bestreuen. Entfernen Sie die Pfannenseiten. Den Kuchen zwischen den Löffelbiskuits in Spalten schneiden.


Strawberry Charlotte ist nicht ganz so schwer, wie es aussieht, und Sie werden viele Oohs und Aahs von Ihren Gästen bekommen, ganz zu schweigen von einer Menge Zufriedenheit. Es ist ein einfaches Rezept: Biskuitkuchen, Erdbeermousse, frisches Obst. Willkommen zum perfekten Sommerdessert!

Biskuitkuchen

2 Eier
1/3 Tasse superfeiner Kristallzucker
1/2 Tasse Allzweckmehl, gesiebt
1/8 Tasse Kartoffelstärke, gesiebt

Den Ofen auf F 350 vorheizen. Den Boden einer runden 9-Zoll-Backform auslegen. (Wenn Ihre Charlotte-Pfanne auch 9 Zoll groß ist, schneiden Sie den Biskuitkuchen einfach zu.) Sieben Sie beide Mehle. Trennen Sie die Eier. Schlagen Sie das Eiweiß, bis es steif ist. Weiter schlagen und den Zucker nach und nach Löffel für Löffel hinzufügen. Wenn der gesamte Zucker eingearbeitet ist, fügen Sie das Eigelb hinzu und schlagen Sie die ganze Zeit. Mit einem Spatel das Mehl langsam in die Eimischung geben, bis es eingearbeitet ist.

Den Teig in die vorbereitete Form geben und etwa 25 Minuten backen. Wenn der Kuchen vollständig abgekühlt ist, den Biskuitkuchen waagerecht halbieren.

Die Backform für den Biskuitkuchen muss etwa 2 cm kleiner sein als die Form, in der Sie die Charlotte zubereiten.



Weiterlesen:
Rote, weiße und blaue Dessertrezepte für den 4. Juli

Charlotte

7 Unzen Savoiardi Löffelbiskuits
Eine Handvoll frische Erdbeeren und andere Früchte
11 Unzen gefrorene Erdbeeren
1/2 Tasse Puderzucker
1 Tasse Sahne, gut gekühlt
2 Biskuitböden (Rezept oben)
Saft von 1/2 Zitrone
2 1/2 TL Gelatine

In einem Topf die gefrorenen Erdbeeren, Zucker und Zitronensaft vermischen. Langsam kochen, bis die Erdbeeren weich sind. Zu einer glatten Masse mixen und durch ein Sieb passieren. Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Gelatine in einen kleinen Topf geben und so viel Wasser aufgießen, dass sie bedeckt ist, bis sie aufquillt. Zu diesem Zeitpunkt langsam erhitzen, bis sich die Gelatine aufgelöst, aber nicht gekocht hat, da sie die Geliereigenschaften verlieren würde. Die aufgelöste Gelatine langsam zur Erdbeermousse geben und gut vermischen.



Weiterlesen:
3 französische Schokoladendessert-Rezepte, um die Osterfreude fortzusetzen

Schneiden Sie die Spitzen der Löffelbiskuits an einer Seite ab, damit sie senkrecht in der Charlotte-Pfanne stehen können. Bereiten Sie eine Pfanne mit einem Durchmesser von etwa 20 cm vor. Einen der Biskuitböden auf den Boden legen und mit der Schnittseite nach unten mit den Löffelbiskuits umgeben.

Zu diesem Zeitpunkt die Schlagsahne steif schlagen und dann langsam mit einem Spatel die Mousse in mehreren Portionen hinzufügen (einige Esslöffel reservieren) und mischen, bis sie eine einheitliche Farbe hat. Den Rest der Erdbeermaus auf dem Biskuit verteilen. Die Hälfte der Schlagsahne/Erdbeer-Mischung darüber geben. Das restliche Biskuit-Stück darauf legen, dann einige Erdbeerscheiben anrichten und mit dem Rest der Schlagsahne/Erdbeer-Mischung bedecken. Einige Stunden kalt stellen, am besten über Nacht. Mit frischem Obst dekorieren. Genießen Sie!



Bemerkungen:

  1. Negal

    Sie die talentierte Person

  2. Arashigor

    wie süß.))

  3. Baen

    He withdrew from the conversation

  4. Goltirn

    Shpashib groß



Eine Nachricht schreiben