at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Rezept für Knoblauch-Pizza-Basis

Rezept für Knoblauch-Pizza-Basis


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Pizza
  • Pizzateig

Dieser zähe Pizzaboden ist schnell zu schlagen. Es wird im Brotbackautomaten hergestellt, geformt, mit Pizzabelag belegt und perfekt gebacken.

193 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 1 14-Zoll-Pizza

  • 170ml lauwarmes Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 275g Brotmehl
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel getrocknete aktive Backhefe

MethodeVorbereitung:25min ›Kochen:10min ›Extra Zeit:20min Gären › Fertig in:55min

  1. Geben Sie die Zutaten in der vom Hersteller empfohlenen Reihenfolge in die Pfanne eines Brotbackautomaten. Schließen Sie den Deckel, wählen Sie den Teigzyklus und drücken Sie Start.
  2. Wenn die Maschine das Ende des Zyklus signalisiert, den Teig herausnehmen und auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einer festen Kugel kneten. Etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Backofen auf 200 C / Gas vorheizen 6. Den Teig so ausstrecken, dass er in die gewünschte Pizzaform passt. Für eine dickere Kruste etwa 20 Minuten gehen lassen.
  4. Mit Sauce, Käse und den gewünschten Pizzabelägen belegen. 10 bis 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis der Boden beim Anheben leicht gebräunt ist, um einen Blick darauf zu werfen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(189)

Bewertungen auf Englisch (147)

Ich habe das mehrmals von Hand gemacht und es war so einfach. Ich bin erstaunt , dass die Leute immer mehr so ​​faul geworden sind , Dinge von Hand zu machen . Brotautomaten und dergleichen machen die Menschen faul und inkompetent. Gott hat uns aus einem bestimmten Grund die Hände gegeben: um Dinge zu erschaffen. Wie kannst du auch Liebe in das Essen stecken, wenn eine kalte Maschine das Essen anstelle von dir berührt? Man muss seine Liebe und Seele in das Essen stecken und das geht nur mit bloßen Händen. Dieses Rezept ist sehr gut und schmeckt herrlich und vor allem so einfach von Hand zu machen. Ich fand, dass 175 ml Wasser nicht ausreichen, also habe ich stattdessen etwa 200 ml verwendet, was 1 Teil kochend und 2 Teile kalt sein sollte. Wenn der Teig zu nass oder trocken ist, können Sie immer mehr Wasser oder Mehl hinzufügen, bis Sie die richtige Textur haben. Ich habe es 10 Minuten lang auf einer Arbeitsfläche von Hand geknetet, was viel Zeit ist, um es elastisch genug zu machen. Der Teig sollte feucht aber nicht klebrig sein und dann habe ich ihn in eine gefettete Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch bedeckt in einem warmen Boilerschrank gehen lassen. Der Boilerschrank ist ein guter Ort, um den Teig gehen zu lassen, er verdoppelt sich nicht nur, sondern verdreifacht sich. Ich habe auch 1/2 Teelöffel Zucker und 1 Teelöffel Salz hinzugefügt, weil ein Pizzaboden meiner Meinung nach nicht süß sein sollte. Ich mag einen leicht salzigen Knoblauchgeschmack. Ich werde auch keine im Laden gekaufte Pizza mehr kaufen, Sie können den Unterschied in der Qualität sicherlich bemerken und die im Laden gekauften sind von schlechter Qualität im Vergleich zu selbstgemacht. Dies ist wie Pizza Hut Pizza zu einem Bruchteil der Kosten.-15. Oktober 2014

Das war absolut fabelhaft, die Basis war wunderschön, die Zugabe von Knoblauch im Gebäck war ein Riesenerfolg bei allen! Ich werde sicherlich keine Ladenpizza mehr kaufen, ich bin einfach begeistert! - 21. März 2012

einfach zu machen, sehr lecker. kam bei der Familie gut an, besonders bei den Kleinen. Ich werde dieses auf jeden Fall wieder verwenden - 28. Februar 2011


Zutaten

Für den Pizzateig mit Knoblauchgeschmack

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Tasse Grießmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 4 Gewürznelken Knoblauch gerieben
  • 2 Teelöffel Aktive Trockenhefe
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 3/4 Tasse warmes Wasser
  • 1/4 Tasse Geschmolzene Butter

Für die Beläge

  • 1/2 Tasse Mozzarella-Käse zerkleinert
  • 1/2 Tasse Cheddar-Käse zerkleinert
  • 1 Tasse Pizzasauce
  • 1/2 Tasse Speckstücke

Anweisungen

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Folgen Sie @FoodForNet auf Pinterest!

Es gibt in der Tat ein paar Möglichkeiten, ein gutes einfaches Brot interessant zu machen. Das Hinzufügen von Käse, Butter oder Knoblauch wäre definitiv eine gute Wahl. Besser noch, fügen Sie sie alle zusammen. Darum geht es bei diesem Pizzateig im Grunde – ein gutes zähes, aufgeblasenes Brot, frischer Hefegeruch, reichhaltige Butter, geschmolzener klebriger Käse und viel Knoblauch. . . Nicht zu vergessen, wir krönen diesen auch mit vielen Speckstücken! Einfaches, aber definitiv Komfortessen.

Okay, wir brauchen definitiv etwas Hefe, damit dieser Pizzaboden ganz geschwollen ist und nach frisch gebackenem Brot riecht.

Um diesem Teig mehr Kaukraft zu verleihen, was die meisten von uns bevorzugen, verwenden wir Allzweckmehl und Grießmehl zu gleichen Teilen. Grieß verleiht jedem Teig den zusätzlichen Zug, was zu einer besseren Textur führt. Wir werden auch etwas granulierten Knoblauch hinzufügen, um diesen Knoblauchgeschmack weiter zu verstärken.

Kannst du nicht zu viel Knoblauch bekommen? Wir reiben ein paar frische Nelken direkt über diese Schüssel. Die Verwendung eines Zesters würde den Knoblauch wirklich fein machen, sodass er rechtzeitig beim Backen des Teigs perfekt gart.

Die nassen Zutaten kommen als nächstes in die aktive Hefemischung und geschmolzene Butter anstelle eines typischen Olivenöls. Die Butter verleiht diesem Teig nur einen total reichen Geschmack, das wissen wir alle.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut 5 bis 7 Minuten kneten. Aufgrund der Butter lässt sich dieser Teig wirklich so glatt verarbeiten.

Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und etwa eine Stunde mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Ich habe dir gesagt, dieser Teig war außergewöhnlich glatt!

Dank des Grießes kann dieser Teig auch von Anfängern leicht gezogen, gedehnt und sogar geworfen werden.

Mozzarella und Speck auf Knoblauch-Butter-Basis? Ich nehme definitiv mehr als eine Scheibe.


Einfacher Pizzaboden

Mehl, Hefe und 1 TL Salz in eine große Schüssel geben. 500 ml leicht warmes Wasser und das Öl einrühren. Sie sollten am Ende einen feuchten Teig haben, der rau und klumpig ist. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel ab, bedecken Sie sie mit einem Geschirrtuch und wenn Ihre Küche kühl ist, halten Sie sie draußen, aber wenn sie warm ist, legen Sie sie in den Boden des Kühlschranks. Teig mindestens 6 Stunden gehen lassen oder bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Wenn der Teig fertig zum Kochen ist, bringen Sie ihn auf Zimmertemperatur. Backofen auf 220C/200C Umluft/Gas vorheizen 7. 2-4 Backbleche mit Grieß bestäuben. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, dann den Teig in 2 oder 4 Teile teilen. Jedes Stück auf der bemehlten Oberfläche kneten und so viel Mehl einarbeiten, dass der Teig nicht klebrig wird.

Jedes Stück in Pizzaform rollen und auf Backbleche heben. 10 Minuten gehen lassen, während Sie die Beläge sortieren (siehe Ideen unten). Den Boden mit den ausgewählten Zutaten belegen, mit Olivenöl beträufeln, mit Salz bestreuen und nach den Zeiten für jeden Belag (18 Minuten für eine große Pizza oder 12 Minuten für einen einzelnen) backen oder bis die Kruste knusprig ist und der Belag sprudelt.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ⅛ Tassen warmes Wasser (110 Grad F/45 Grad C)
  • 1 ¼ Teelöffel Salz
  • 1 ½ Teelöffel Pflanzenöl
  • 3 Tassen Brotmehl
  • 2 Esslöffel Trockenmilchpulver
  • 2 Teelöffel aktive Trockenhefe
  • 2 Esslöffel Maismehl
  • 1 Tasse gerösteter Knoblauch und Parmesankäsesauce
  • ¼ Teelöffel granulierter Knoblauch
  • 10 Unzen Mozzarella-Käse, zerkleinert
  • 2 gegrillte Hähnchenbrust ohne Haut, ohne Knochen, gewürfelt
  • ¼ rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 Tomate, in dünne Spalten geschnitten
  • 1 grüne Paprika, entkernt und gewürfelt

Geben Sie die Zutaten in der vom Hersteller empfohlenen Reihenfolge in die Pfanne des Brotbackautomaten. Teigzyklus auswählen Start drücken.

Backofen auf 475 Grad F (245 Grad C) vorheizen. Eine große Pizzapfanne mit Maismehl bestreuen. Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen oder tupfen, bis er den Durchmesser der Pizzapfanne hat.

Teig mit Sauce bestreichen, dann mit Knoblauch bestreuen. Mit Käse bedecken. Auf der Pizza Hühnchen, grüne Paprika, Zwiebeln und Tomaten anrichten.

Im vorgeheizten Ofen 20 bis 25 Minuten backen, oder bis der Teig gebacken ist, der Käse geschmolzen ist und die Beläge leicht gebräunt sind.


Ähnliches Video

Tut mir leid, ich fand das langweilig und nicht sehr pizza-y.

Meine Kinder und ich haben das geliebt. Es erinnert mich an das "Mediterranean Bread", das wir in unserer Lieblingspizza in Chicago bestellen. Der Belag ist lecker, aber ich war nicht verrückt nach dem Teig und werde beim nächsten Mal mein eigenes Rezept ersetzen.

Wir haben dieses Rezept geliebt! Wir haben die Pizza gegrillt, anstatt sie im Ofen zu backen, und es hat großartig funktioniert. Wir machen es heute Abend zum zweiten Mal.

Ich habe dieses Rezept gemacht, weil ich 2 aufeinanderfolgende Dinnerpartys hatte, die ich machen musste. Ich habe das Rezept halbiert und als Vorspeise serviert und es kam ziemlich gut an (Schwiegermutter hat sich nicht darum gekümmert. zu scharf) Es war eine Abwechslung von der gleichen alten Vorspeise Rezepte. Ich würde es nicht zum Abendessen machen. nicht genug Substanz

Liebte den Belag auf diesem "Pizza" -Rezept. Ich habe es für eine Pizzaparty gemacht und als Vorspeise in kleine Stücke geschnitten. Es hat allen gefallen!

Fügen Sie frische Muscheln und reduzierten Muschelsaft hinzu, um ein köstliches Gericht zu erhalten.

Ich arbeite in einem Weinladen und habe dies für unsere italienische Verkostung gemacht - ich habe Olivenöl in die Wasser-Hefe-Mischung gegeben und Öl mit dem Knoblauch stundenlang aufgegossen. Anstatt Gewürze in Öl zu geben, streuen Sie diese einfach und etwas Rosmarin darauf, nachdem Sie das Knoblauchöl auf der Kruste gesammelt haben. Beeindruckend. Ich verdoppelte das Rezept und formte es nach dem Backen in Rechtecke - in 4-Zoll-Stücke geschnitten (musste viele Leute ernähren), und alles war weg. Ging gut mit fleischigen Tortellini-Antipasti-Salat und Würstchen. Von den Weinen ganz zu schweigen!

Der No-Trip-to-the-Store-Faktor ist der Grund, warum ich das wahrscheinlich wieder machen werde. Dies ist einfach Pizzateig mit einer Knoblauchöl-Beschichtung und es ist eine gute Möglichkeit, zusätzlichen Teig zu verwenden. Aber ich würde es nicht Pizza nennen!

Ich habe das Rezept für eine große Pizza verdreifacht. Ich habe frisch geriebenen Parm herumgereicht. wie es serviert wurde. Alle haben die Pizza genossen

Das ist wirklich schön geworden und so einfach zu machen. Ist eine tolle Vorspeise. Das nächste Mal werde ich es vielleicht auf dem Grill versuchen.

Dieses Rezept ist wirklich gut. Ich stimme dem Koch in Seattle zu, dass es schön ist, nicht zum Lebensmittelladen fahren zu müssen. Ich würde jeden ermutigen, es auch zu versuchen. (Übrigens schaue ich mir die Bewertungen für Inputs zum Rezept an, nicht für Rechtschreibtipps).

Knoblauch auf 2 große Zehen und Olivenöl auf 3 Esslöffel erhöhen. Ich habe auch 20 Unzen Teig verwendet, also dauerte das Kochen etwa 15 Minuten. Die 6-7 Minuten im Rezept wären eine sehr dünne Kruste.

Ich war ein bisschen skeptisch, bevor ich diese Pizza gemacht habe, weil sie einfach ist, aber ich habe weitergemacht, weil sie keinen Besuch im Laden erforderte. Nun, ich bin sehr froh, dass ich das gemacht habe, es war großartig. Ich würde jedem empfehlen, es zu versuchen.


Selbstgemachte Pizza

1) Die Hefe in warmes Wasser geben und etwa 3 Minuten beiseite stellen.

2) In der Schüssel eines Standmixers mit Teigaufsatz Mehl, Salz, Zucker und Olivenöl vermischen. Rühren Sie die Hefe in das Wasser, um sicherzustellen, dass sich alles aufgelöst hat, und fügen Sie sie der Mehlmischung hinzu.

3) Bei mittlerer Geschwindigkeit mischen, bis alles kombiniert ist. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und mischen Sie 10 Minuten lang.

4) 2 Schüsseln mit Olivenöl einölen und beiseite stellen. Den Teig in zwei Teile teilen und zu einer Kugel rollen. Legen Sie jede Teigkugel mit der Naht nach unten in die geölten Schüsseln und bestreichen Sie die Oberseiten des Teigs mit etwas Öl, damit sie nicht austrocknen. Legen Sie auf jede Schüssel ein Stück Frischhaltefolie und legen Sie den Teig an einen warmen Ort. In einer Mikrowelle oder einem Ofen (Ofen ausgeschaltet) funktioniert es am besten.

5) Um die Sauce zuzubereiten, mischen Sie einfach alle Saucenzutaten und passen Sie die Gewürze nach Ihrem Geschmack an. Beiseite legen.

6) Um die Pizzen zuzubereiten, heizen Sie den Ofen auf 475 Grad vor und legen Sie einen Pizzastein in den Ofen und heizen Sie ihn 20 Minuten lang vor. (Wenn Sie keinen Pizzastein haben, können Sie ein großes Backblech verwenden, indem Sie ihn einfach verkehrt herum in den Ofen legen, damit keine Kanten entstehen)

7) Streuen Sie etwas Mehl auf Ihre Arbeitsfläche, nehmen Sie 1 Teigkugel und ziehen Sie sie von allen Seiten in das Mehl. Rollen Sie den Teig mit Ihren Händen (siehe Video für die richtige Anleitung) oder einem Nudelholz zu einem 10 Zoll großen Kreis aus.

8) Legen Sie den ausgerollten Pizzateig mit einem Pizzaschieber (oder einem Backblech mit der Oberseite nach unten, damit keine Kanten entstehen) darauf und beginnen Sie damit. Um eine rote Pizza zuzubereiten, fügen Sie mit einer Schöpfkelle die No-Cook-Sauce hinzu und schwenken Sie sie mit der Rückseite der Schöpfkelle über die gesamte Oberseite des Teigs.
Mit dem geriebenen Käse belegen und mit dem Pizzaschieber auf den Pizzastein schieben. 20 Minuten kochen lassen, dabei halb durchdrehen, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten.

9) Um die weiße Pizza zuzubereiten, rollen Sie den Teig genauso aus und legen Sie ihn auf die Pizzaschaufel, um ihn zu belegen. Den Teig mit Knoblauchöl bestreichen, Spinat und Brokkoli gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit einem Teelöffel den Ricotta über die gesamte Oberseite des Gemüses streichen. Das Gemüse leicht mit Salz bestreuen und das Ganze mit dem geriebenen Käse belegen. 20 Minuten backen, einmal nach der Hälfte drehen.

Wer liebt Pizza nicht? Ich kenne keinen einzigen Menschen, der das nicht tut. Pizza zu machen ist etwas, das jeder in meiner Familie kann, hauptsächlich weil die meisten meiner Familienmitglieder Restaurants besitzen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass ich mein ganzes Leben lang Pizza gemacht habe, es ist für mich ganz natürlich. Ich denke wirklich, dass jeder eine Pizza machen kann, es ist so einfach! ! Die Leute verwechseln oft zeitaufwendig mit schwierig, Pizza zuzubereiten ist ein wenig zeitaufwändig Ich werde nicht lügen, aber es ist überhaupt nicht schwierig! ! Versuchen Sie es einmal und ich wette, Sie werden es die ganze Zeit tun.

Dieser Teig ist so perfekt, er schmeckt nicht nur fantastisch, sondern sorgt auch jedes Mal für eine knusprige Kruste! Sie können immer nur eine Pizza machen und die andere Teigkugel einfrieren. Es wird nicht einfacher als das und vertrau mir, wenn ich dir sage, dass dies besser ist als die Pizza zum Mitnehmen.


Sie können diese Sauce ganz einfach für eine Pizzaparty verdoppeln oder verdreifachen oder einfach nur, wenn Sie unter der Woche Lust auf Pizza haben.

Immer wenn ich eine große Menge zubereite, teile ich die Sauce gerne in halbe Pint-Deli-Behälter auf und friere sie ein. So habe ich immer Sauce parat, wenn ich Lust auf Pizza habe.

Die Sauce sollte im Gefrierschrank ca. 3 Monate halten, ich habe sie aber auch ca. 6 Monate ohne Probleme im Gefrierschrank aufbewahrt. Die Sauce am Vorabend in den Kühlschrank stellen, um sie aufzutauen.


Käse-Knoblauch-Pizza-Brot

Wir verwenden dieses Rezept im Gozney HQ oft, um übrig gebliebene Zutaten zu verwerten. Dieses Pizzabrot ist zwar einfach zuzubereiten, aber es ist wirklich der König der Seiten … oder auch alleine genauso lecker!

Schritt 1

3-4 Knoblauchzehen so klein wie möglich hacken (oder zerdrücken) und mit etwa 100 g Butter vermischen, bis eine glatte Knoblauchbutterpaste entsteht.

Schritt 2

Strecken Sie eine Teigkugel in Ihren Pizzaboden und lassen Sie kleine Löffel Knoblauchbutter über den Teig geben – achten Sie darauf, diese nicht zu verteilen, da der Boden dadurch zerreißen könnte!

Schritt 3

Geben Sie etwas Mozzarella auf den Boden (so wenig oder so viel Sie möchten!) und streuen Sie eine weitere fein geschnittene Knoblauchzehe darüber.

Schritt 4

Mahlen Sie etwas frischen schwarzen Pfeffer darüber und kochen Sie die Pizza in der Roccbox, indem Sie sie alle 30 Sekunden wenden, um eine gleichmäßig gebackene Kruste zu erhalten, und graben Sie sie ein!


Zutaten für Pizzabrot

Der Boden jeder Pizza benötigt nur 5 einfache Zutaten (Mengen sind im Rezept unten enthalten). Dann können Sie beliebige Toppings hinzufügen, die Sie bevorzugen!

  • französisches Brot: Du kannst auf jeden Fall französisches Brot im Laden kaufen, aber ich liebe es, selbstgemachtes französisches Brot zu verwenden, wenn wir es zur Hand haben. Mein französisches Brotrezept macht zwei Laibe, daher ist dieses Pizzabrot absolut perfekt für die Resteverwertung.
  • Butter: Ich mag es, Butter und Knoblauch auf das Brot zu streichen und es dann einige Minuten im Ofen zu backen, bevor ich die Beläge hinzufüge. Dies trägt dazu bei, dass es knusprig bleibt und fügt zusätzlichen Geschmack hinzu.
  • Knoblauch: Normalerweise verwende ich Knoblauchpulver, aber frisch gehackter Knoblauch würde auch absolut funktionieren. Einfach über die Butter streuen.
  • Pizza Soße: Ich mache meine eigene Pizzasauce, weil es super schnell und einfach ist und kein Kochen erforderlich ist. Mischen Sie die Zutaten einfach zusammen! Wenn ich im Laden kaufe, liebe ich die Marke DeLallo.
  • Käse: Ohne Käse kann man keine Pizza essen! Mein Lieblingsessen ist frisch geraspelter Mozzarella.


  1. Mach die Mehlschwitze. Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl dazugeben und verquirlen, bis alles vermischt ist. Langsam halbieren und halbieren, dann Basilikum, Knoblauch und Oregano hinzufügen.
  2. Parmesan hinzufügen, dann köcheln lassen. Nach dem Mischen Parmesan einrühren und ruhen lassen, bis er geschmolzen ist. S&P nach Geschmack. Drehen Sie die Hitze, um bis zum Servieren zu köcheln.
  3. Zusammenbauen und backen. Den Teig ausrollen, dann mit Sauce, Käse und deinen Lieblingsbelägen belegen. Nach Pizzaanleitung backen.



Bemerkungen:

  1. Ceastun

    Wait, IMHO

  2. Clamedeus

    Sie erlauben den Fehler. Geben Sie ein, wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  3. Marlin

    Ich habe es vor einer Woche gelesen, ich wollte kommentieren, aber ich habe vergessen, aber hier ist eine solche Diskussion :)

  4. John-Paul

    Interessanter Artikel, Respekt an den Autor

  5. Doushakar

    Welche Worte brauchten ... großartig, die bemerkenswerte Phrase

  6. Whitley

    Hervorragende Idee, pflegt ich.

  7. Isaakios

    Vielen Dank immens für die Hilfe in dieser Angelegenheit, jetzt werde ich keinen solchen Fehler zugeben.



Eine Nachricht schreiben