at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Die wunderbare Welt der tropischen Früchte

Die wunderbare Welt der tropischen Früchte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Tropische Früchte haben etwas, das wie keine andere abschreckt und kühlt. Suchen Sie im Sommer nach diesen exotischen Importen, indem Sie unseren untenstehenden Leitfaden verwenden, um Ihnen zu helfen.

KOKOSNUSS

Dies sind die Samen der Kokospalme, die in Südamerika beheimatet ist. Sie können das süße Wasser entnehmen, indem Sie unten in die drei Augen klopfen (vermeiden Sie eingesunkene Augen). Das Fruchtfleisch ist köstlich in Desserts.

Versuchen Sie für Ihre Kleinen, mit diesem Rezept für Rote Bete, Pfirsich und Kokosnuss Kokosmilch in ihre Mahlzeiten einzuführen. Oder peitschen Sie diese exotischen Kokospfannkuchen mit Granatapfeljuwelen mit getrockneter Kokosnuss. Für eine aromatische Wendung zu Ihren täglichen Mahlzeiten kochen Sie einfachen Reis mit Kokoscreme, serviert mit einem Meeresfrüchtepaket nach asiatischer Art.

PUMPAPFEL

Es sieht vielleicht aus wie eine Artischocke, aber diese Andenfrucht schmeckt wie Vanillepudding. Sein weißliches Fruchtfleisch kann ausgekratzt und in Obstsalaten und Smoothies verwendet werden. Super mit Limette und Vanille.

Die Vanillepuddingfrucht passt gut zu diesem Mango-Lassi. Fügen Sie einfach zwei Vanillepuddingfrüchte anstelle der Mango hinzu, um ihm einen neuen Geschmack zu verleihen.

DRACHENFRUCHT

Die rote, stachelige Schale dieser asiatischen Frucht ist nur dekorativ, aber Sie können sowohl die mild-süßen schwarzen Samen als auch das weiße (oder rosa) Fruchtfleisch essen – beide sind köstlich mit Limette.

Drachenfrucht ist einfach zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist ein scharfes Messer zu verwenden, die Haut zu entfernen und in Stücke zu schneiden. Fügen Sie diesem wunderschönen tropischen Fruchtsalat saftige Stücke hinzu, um zusätzlichen Sonnenschein zu erhalten.

GUAVA

In Asien und der Karibik beliebt, hat dieses leicht körnige, duftende, süßrosa Fruchtfleisch. Einfach schälen und entkernen, dann in Desserts verwenden, mit Limette, Sahne, Vanillepudding und Frischkäse. Alternativ kannst du diesen verrückten Ketchup mit Guave und Banane zubereiten.

JACKFRUIT

Von dieser riesigen grünen Frucht kauft man oft nur eine kleine gelbe Knolle. Unreif gekocht kann es Fleisch ersetzen. Wenn es reif ist, verwenden Sie es roh in Salaten für einen herben Bananengeschmack. Ölen Sie Ihr Messer zuerst, da die Früchte klebrig sind. Versuchen Sie, rohe Jackfruit durch Fenchel in diesem Salat mit Fenchel, Orangen und Mandeln zu ersetzen, um den Dingen einen Hauch von Farbe zu verleihen.

MANGO

Dünnschalige Mangos (wie Alphonso) sind am besten roh; während dickhäutige Salsas funktionieren.

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Glas dieses köstlichen Mango-Kühlers. Für eine atemberaubende Mahlzeit, die schnell zubereitet wird, ist dieser mit grünem Tee geröstete Lachs gepaart mit saftigen Mangos ein wahrer Genuss. Oder wenn Sie überreife haben, halten Sie sie länger, indem Sie sie in ein leckeres Mango-Chutney verwandeln.

PASSIONSFRUCHT

Die ungenießbare violette Schale dieser südamerikanischen Frucht umschließt süßes, duftendes Fruchtfleisch und Samen, die gut zu Limette und Chili passen. Passionsfrucht wird häufig in Getränken verwendet und ist wunderschön in diesem samtigen Mandel-, Bananen- und Passionsfrucht-Smoothie oder Passionsfrucht-Caipirinha. Wenn es etwas abenteuerlicher ist, mischen Sie das Fruchtfleisch und den Saft in ein Salatdressing wie in diesem Sweetheart-Krautsalat mit Passionsfrucht-Dressing.

POMELO

Diese asiatische Zitrusfrucht schmeckt und sieht aus wie eine große Grapefruit. Seine dicke Rinde kann kandiert werden, während das Fruchtfleisch perfekt zu Schalentieren, Schokolade oder Salz passt.

Dies ist ein großartiger Salat, um würzige Pomelo zu verwenden – alles, was Sie tun müssen, ist das Mark und die Schale von der Pomelo zu schneiden, horizontal zu halbieren und in Stücke zu schneiden.

RAMBUTAN

Schälen Sie diese haarigen malaysischen rot/gelben Früchte, um aromatisches Fleisch zu enthüllen. Rambutan ist säuerlicher als seine Cousine Litschi, kann aber ersetzt werden. Wir empfehlen, diesen fantastischen Martini-Cocktail durch Schälen zuzubereiten und vier frische Rambutan anstelle von Litschi aus der Dose zu verwenden.

STERNFRUCHT

Quer geschnitten, sieht diese gelbe thailändische Frucht wie ein Stern aus; er hat im reifen Zustand einen Hauch von Grün und einen süß-säuerlichen Geschmack. Versuchen Sie, Äpfel durch zwei Sternfrüchte zu ersetzen, die in diesem leckeren Südstaaten-Pekannuss-Apfel-Salat fein geschnitten sind.

ANANAS

Sobald Sie die raue Haut abschneiden, ist das süße, saftige Fruchtfleisch roh oder gekocht köstlich. Er passt gut zu Rum, Zitrusfrüchten und Chili. Zu unseren Favoriten zählen eine klassische gegrillte Ananas mit Crème fraîche & Minze, eine beliebte Vorspeise aus Tintenfisch mit Tamarinden-Recado & Ananas-Salsa und ein leichter Ananas-Kokos-Kuchen für den perfekten Nachmittagsgenuss.

WASSERMELONE

Die Wassermelone variiert in der Größe, hat eine glatte harte Rinde, normalerweise grün mit dunkelgrünen Streifen, und ein saftiges, süßes Innenfleisch, tiefrot bis rosa, mit vielen schwarzen Samen.

Wassermelonenstücke oder -stücke passen wunderbar zu frischen Sommersalaten. Kombinieren Sie es mit salzigem Feta oder probieren Sie diesen köstlichen Wassermelonensalat nach asiatischer Art mit einem pikanten Sesam-Dressing. In diesem Garnelen-Wassermelonen-Salat schmeckt er auch köstlich mit Garnelen, Erdnüssen und Cashewnüssen.

PAPAYA

Die reife Frucht der Papaya wird normalerweise roh, ohne Haut oder Kerne, gegessen. Sie werden wissen, dass sie reif ist, wenn sie sich weich anfühlt, ähnlich einer reifen Avocado, und ihre Haut einen gelben bis orangefarbenen Schimmer hat. Die unreife Papaya ist grün und hart, das Fruchtfleisch hat eine hellgrüne Farbe und kann gekocht oder roh in Currys oder Salaten gegessen werden.

Weitere tolle Sommerrezepte finden Sie in unserer Galerie.


Ihr Führer in die wunderbare Welt der Zitrusfrüchte

Ich finde nur wenige Dinge fröhlicher als eine Schüssel mit bunten Zitrusfrüchten auf meiner Küchentheke, besonders wenn die grauen Wintertage einsetzen. Optisch wirken die angenehmen Pastell- und Juwelentöne der Früchte sofort erhebend – ebenso wie ihre berauschenden Blumen Aromen und süß-herbe Aromen. Die Einbeziehung von Zitrusfrüchten in meine Küche fühlt sich wie ein willkommener Sonnenstrahl an.

Für diesen Leitfaden wandte ich mich an Dr. Tracy L. Kahn, Kuratorin und Stiftungsprofessorin der Givaudan Citrus Variety Collection an der University of California, Riverside, um die wundervolle Welt der Zitrusfrüchte kennenzulernen. Viele werden Ihnen bekannt vorkommen, andere möglicherweise weniger, aber alle werden Ihre kreativen Säfte zum Fließen bringen.

(Wenn Sie wirklich begeistert sein möchten, werfen Sie einen Blick auf die Website der Kollektion, wo Sie weit über tausend Arten finden!)

Wenn Sie bereit sind, in die Küche zu gehen, habe ich auch Tipps zur Auswahl von perfekt reifen Früchten sowie Aufbewahrungstipps, Werkzeuge und natürlich viele Rezeptideen beigefügt.

Also, worauf wartest Du? Holen Sie sich quetschen!


Die wunderbare Welt der tropischen Früchte - Rezepte

Für Nachtisch ist immer Platz, oder? Es ist eine weit verbreitete Klage, und dieser Artikel wird Ihnen helfen, sie zu befriedigen. Warum also nicht Ihrer Familie – oder Ihren Gästen – ein süßes Ende gönnen, das sie so schnell nicht vergessen werden? Das Beste daran ist, dass Sie, wenn Sie eines dieser fünf Rezepte befolgen, überhaupt nicht ins Schwitzen kommen, da es sich um No-Bake-Gebräue handelt. Also weg vom Ofen und Richtung Kühlschrank.

Klassische englische Kleinigkeit

Die klassische englische Kleinigkeit stammt aus den 1500er Jahren und kommt in vielen Formen und Formen. Sie können die verwendeten Früchte und Aromen sogar nach Ihren Wünschen ersetzen. Ersetzen Sie zum Beispiel den Fruchtcocktail durch einen tropischen und garnieren Sie ihn mit gehackten Litschis und Ananas und Sie haben eine tropische Interpretation. Das Wichtigste ist, dass Sie eine schöne Vanillesoße (die Sie nach Belieben auch aromatisieren können), einen zarten Biskuit und atemberaubende Schichten haben.

Zutaten

1 Packung Himbeergelee
1 Päckchen Tiramisu-Finger
2 große Dosen S&W Fruchtcocktail
1 Päckchen Vogelpuddingpulver
2 Liter Schlagsahne (Anker)
1 Liter Milch
4-6 EL Puderzucker
Vanillepaste nach Geschmack
1 Kiste Blaubeeren
1 Kiste Erdbeeren

Anweisungen

Legen Sie zuerst Ihre Tiramisu-Finger aus und bedecken Sie den Boden Ihres Behälters oder Ihrer kleinen Schüssel. Jeder Behälter reicht aus, solange der Boden flach ist. Lassen Sie dann den Fruchtcocktail ab und gießen Sie die Früchte in Ihre kleine Schüssel, sobald der Sirup abgefallen ist. Achten Sie darauf, nicht zu viel Obst zu verwenden, damit Sie Platz für Vanillepudding und Schlagsahne haben. Als nächstes stellen Sie Ihr Gelee nach dem Rezept auf der Packung her, gießen Sie es in das Dessert und lassen Sie es dann im Kühlschrank fest werden.

Nun, um die Vanillesoße zu machen. Gießen Sie einen Liter Sahne, einen Liter Milch und vier bis sechs Löffel Puderzucker in einen Topf auf kleiner Flamme. Dann nimm acht bis 10 Löffel Puddingpulver in eine separate Schüssel mit etwas Milch aus dem Topf, um sie zu vermischen. Fügen Sie der Mischung Vanillepaste hinzu. Milch und Sahne kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Gießen Sie heiße Milch in eine Schüssel mit Vanillepudding-Mix unter Rühren, und geben Sie diese dann in einen anderen Topf und mischen Sie, bis sie dick ist. Gießen Sie nicht die gesamte Milchmischung ein, damit Sie die Dicke Ihres Vanillepuddings anpassen können. Halten Sie das Feuer niedrig und langsam und hören Sie nicht auf zu rühren! Pudding direkt in die Kleinigkeit gießen und wieder in den Kühlschrank stellen.

Das Aushärten der Kleinigkeit dauert mehrere Stunden (lassen Sie sie sicherheitshalber über Nacht), also führen Sie diesen letzten Schritt nicht zu lange aus, bevor Sie die Kleinigkeit servieren. Nehmen Sie einen Liter Schlagsahne, fügen Sie nach Geschmack Vanillepaste und Puderzucker hinzu und schlagen Sie, bis Sie weiche Spitzen erhalten (achten Sie darauf, dass Sie Ihre Sahne nicht durch zu langes oder zu hartes Rühren spalten). Fügen Sie eine dicke Schicht dieser Schlagsahne zu Ihrer Kleinigkeit hinzu und belegen/dekorieren Sie sie mit den Blaubeeren und Erdbeeren. Genießen Sie.

Philippinischer Mango-Float

Hier ist ein super einfaches Dessert, das mich an meine jüngeren Tage erinnert. In Bezug auf die Textur ist es, als ob ein Mangokuchen und ein Eis ein Liebeskind hätten, das Ihnen diesen köstlichen und fruchtigen, eiskalten Leckerbissen bringt. Natürlich können Sie es auch leicht aufgetaut servieren, aber bei dem Wetter, das wir hatten, ist ein gefrorener Genuss eine willkommene Abwechslung von der Hitze.

Wenn Mangos nicht Ihre Marmelade sind, können Sie sie jederzeit gegen andere Früchte wie Bananen oder Erdbeeren austauschen. Apropos, wenn Sie keine Carabao-Mangos in die Hände bekommen, wie es das Originalrezept von Cebuana verlangt, ist jede reife Mango ausreichend (solange sie süß ist).

Zutaten

1 Päckchen Graham Cracker, zerdrückt
2 Tassen Sahne (Emborg)
1 Dose Kondensmilch
3 Carabao-Mangos, gewürfelt
Vanilleextrakt

Anweisungen

Sahne, Kondensmilch und einen halben Teelöffel Vanilleextrakt in eine große Schüssel geben und verquirlen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dies sollte etwa vier bis fünf Minuten dauern. Nehmen Sie dann diese Creme und verteilen Sie eine dünne Schicht über eine 20-cm-Backform oder ein Serviergeschirr Ihrer Wahl – flacher Boden funktioniert am besten. Dann nimm eine halbe Tasse deiner zerkleinerten Graham Cracker und bilde eine weitere Schicht. Verteile als nächstes ein Drittel deiner gewürfelten Mangos darüber. Wiederholen Sie diese Schichten noch zweimal und enden Sie mit einem Topping aus Mangos. Sie sollten insgesamt neun Schichten haben. Mindestens acht Stunden in den Gefrierschrank stellen und es ist servierfertig.

Italienisches Schokoladen-Tiramisu

Zugegeben, das ist weit aus einem klassischen Tiramisu-Rezept entfernt – was mit der Tatsache, dass kein Kaffee oder Schnaps drin ist. Puristen nennen es vielleicht nicht einmal Tiramisu. Oder Italienisch. Was diese schokoladenhaltige Alternative jedoch zu bieten hat, ist, dass sie auch kinderfreundlich und halal ist. Natürlich können wir Ihnen auch versprechen, dass es absolut lecker ist. So sehr, dass Sie nicht einmal Kaffee und Likör verpassen dürfen.

Zutaten

Schokoladencreme
¼ Tasse weißer Zucker
1,5 Esslöffel Maisstärke (nach Belieben mehr hinzufügen)
½ Tasse Milch
½ Tasse Sahne
¼ Tasse dunkle Schokolade gehackt (ODER ¼ Tasse Schokoladenstückchen)
2 Eigelb
1 Esslöffel Butter
½ Teelöffel Vanilleextrakt

Schokoladen-Tiramisu
1 Päckchen Tiramisu-Finger
4 Tassen heiße Schokolade gekühlt
2 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Tasse Sahne
16 Unzen Mascarpone
2 Esslöffel weißer Zucker geteilt
½ Tasse Schokoladenlocken (oder ein Hauch Kakaopulver)

Anweisungen

Das Wichtigste zuerst: Machen Sie Ihren Schokoladenpudding. In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze Zucker, Maisstärke (Sie können mehr hinzufügen, wenn Sie eine dickere Konsistenz bevorzugen, aber nicht über Bord gehen), Milch, Sahne und gehackte Schokolade. Rühren Sie weiter, bis es anfängt zu blubbern und zu verdicken. Dann etwas von der erhitzten Schokoladenmasse in eine Schüssel mit dem Eigelb geben und einige Sekunden schnell schlagen, dann die gesamte Masse wieder in den Topf mit der Schokolade gießen. Rühren Sie ständig zusammen und kochen Sie weitere ein bis zwei Minuten. Das Feuer löschen und Butter und Vanille einrühren, bis sie geschmolzen sind. In eine Glasschüssel gießen, um sie im Kühlschrank vollständig abzukühlen.

Während Ihr Vanillepudding abkühlt, mischen Sie den Vanilleextrakt in Ihre heiße Schokolade. Tauchen Sie dann die Tiramisu-Finger nacheinander in diese Mischung und legen Sie eine Schicht dieser Finger in einer Servierschüssel (oder 9࡯-Pfanne) an, um eine untere Schicht zu bilden. Wenn Sie feststellen, dass die Finger nicht in die Servierschale passen, brechen Sie sie in zwei Hälften, bevor Sie sie eintauchen, um die gewünschte Größe / Form zu erhalten. Schlagen Sie in einer anderen Schüssel Sahne und Zucker zusammen, bis sie steife Spitzen bilden, und heben Sie dann die Mascarpone auf (Sie können alternativ Frischkäse verwenden – Textur und Geschmack unterscheiden sich geringfügig, aber nicht so sehr, dass sie das Rezept ruinieren).

Die Hälfte der Käsemischung über die Schicht der Marienfinger heben. Erstellen Sie eine weitere Schicht Marienfinger über der Käseschicht. Diese Schicht mit der Schokoladencreme bestreichen. Erstellen Sie eine letzte Schicht Marienfinger und bedecken Sie sie mit der restlichen Mascarpone-Mischung. Vor dem Servieren mindestens zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Oh, und vergessen Sie nicht, das Tiramisu mit diesen Schokoladenlocken oder etwas Kakaopulver zu bestäuben.

Malaysisch kek batik

Bei den offenen Häusern von Hari Raya ist es üblich, dass die Köche des Haushalts über den Herd gebeugt sind und die Schokolade schmelzen, während die Kinder des Stalls Marie-Kekse auseinanderbrechen, während sie diesen schönen Kuchen am Abend vor einem offenen Haus von Raya backen. Dieser Kühlschrankkuchen ist mit vielen Schichten gefüllt und weist nach dem Aufschneiden ein schönes schokoladenartiges Muster auf, das an wachsartige Batikumrisse erinnert, bevor sie eingefärbt werden. Es ist auch unglaublich schnell und einfach zuzubereiten, und während traditionellere Rezepte nach Schokoladenmilchpulver verlangen (oder sogar Milo), können Sie Ihren Kek-Batik immer noch aufwerten, indem Sie feine Schokolade wie Valrhona verwenden, die wunderbar kocht.

Zutaten

1 Dose Kondensmilch
1 ¾ Tassen gehackte Schokolade oder Pulver
2/3 Tasse ungesalzene Butter
4 Eier
1 Esslöffel Vanilleextrakt
300 Gramm Marie-Keks, in kleine Stücke gebrochen

Anweisungen

Bereiten Sie zuerst eine Kuchenform vor (egal welche Form) und fetten Sie sie gut mit Butter oder einem Kochspray ein. Als nächstes schmelzen Sie Ihre ungesalzene Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze und mischen die Kondensmilchschokolade / das Pulver unter gutem Rühren ein. Fügen Sie die Eier hinzu und rühren Sie ständig um, während es eindickt. Sobald Ihre Mischung eindickt, fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und mischen Sie ihn gut. Nun die zerkleinerten Kekse hineingeben und alles vorsichtig vermischen, dabei darauf achten, dass die Kekse nicht weiter zerdrückt werden. Gießen Sie die Mischung direkt in Ihre gefettete Kuchenform und drücken Sie die Oberseite flach, lassen Sie sie eine Stunde lang abkühlen und stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank. Genießen Sie!

*Hinweis: Wenn Sie „saubere“ Schichten bevorzugen, gießen Sie abwechselnd die Schokoladenmischung ein und legen Sie in Milch getauchte Keksstücke in Ihre Kuchenform, bis sie fertig ist.

Philippinisch buko Salat

Das perfekte Dessert für warmes Wetter! Auf den Philippinen nimmt dieser Pinoy den Obstsalat mit buko (junges Kokosnussfleisch) ist ein Muss auf Geburtstagsfeiern, Weihnachtsfeiern oder jedem Familientreffen. Natürlich finden Sie viele Variationen dieses ultra-einfachen und schnellen Desserts, da jeder seine persönlichen Vorlieben hat, wie viel oder welche Früchte er genießt und jede Familie ihr eigenes Rezept hat (hier ist meins).

Befolgen Sie also die Anweisungen, aber haben Sie keine Angst, die Dinge nach Belieben zu vermischen. Bei den Obstrationen ist vieles davon agak-agak (geschätzt), wie bei vielen asiatischen Rezepten, also wirklich, gehen Sie voran und experimentieren Sie, achten Sie nur darauf, dass die Dinge so frisch wie cremig sind.

Zutaten

1 Dose Fruchtcocktail
1 Dose tropischer Fruchtmix
1 Dose Ananas und Litschi in Sirup
1 Dose Pfirsiche, gewürfelt
1 Dose Nata de Coco
1 Glas macapuno (Kokos-Sport) oder geschreddert buko
1 Dose Palmfrucht
1 Block Cheddarkäse, gewürfelt (winzig)
1 Dose Kondensmilch
1 Dose Kondensmilch

*Hinweis: Tauschen Sie alle Früchte aus, die Sie nicht mögen, gegen mehr von dem, was Sie mögen.

Anweisungen

Die Dosenfrüchte, Nata de Coco, Kokosnuss, Palmfrucht abtropfen lassen und alles in eine große Servierschüssel geben. Halten Sie die Sirupe/Säfte beiseite. Den Käse mit den Früchten in die Schüssel geben. Als nächstes fügen Sie 2/3 der Kondensmilch und 1/3 der Kondensmilch hinzu und mischen alles wie einen Salat. Probieren Sie einen Test und fügen Sie mehr Kondensmilch hinzu, wenn Sie es süßer haben möchten, oder wenn Sie mehr Flüssigkeit benötigen, fügen Sie mehr Kondensmilch hinzu. Verwenden Sie auch etwas von den Säften, die aus den Dosen kamen, um die Aromen schön abzurunden (nach Geschmack hinzufügen). Was die Sirupe betrifft, verwenden Sie diese für Ihren Partycocktail oder Mocktail. Verschwenden Sie nicht, wollen Sie nicht!

Folge Zafigo auf Instagram, Facebook, und Twitter. Melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Newsletter an und hol dir deine Dosis Reisegeschichten, Tipps, Updates und Inspiration für dein nächstes Abenteuer!


Wachsen und neigen zu Pitayas

Der Kaktus, auf dem Pitayas wachsen, ist fast so schön wie die Frucht selbst. Im Gegensatz zu den meisten Kakteen ist die Pitaya eine Kletterpflanze, die Unterstützung braucht, um richtig zu wachsen. Sie wachsen häufig über Mauern oder auf anderer robusterer Vegetation. Es ist eine subtropische Pflanze, die viel Wärme und Feuchtigkeit benötigt, daher gedeiht sie natürlich in Yucatán.

Bevor Pitaya-Bäume Früchte tragen, blühen nachts wunderschöne weiße Blumen und verströmen ein süßes, berauschendes Aroma. Zu sehen, wie diese Blumen vertrocknen und sterben, ist bittersüß, da sie wirklich großartig sind, aber ihr Vorbeigehen signalisiert das Wachstum der köstlichen Früchte der Kakteen.

Pitaya-Blume in voller Blüte. Foto: Carlos Rosado van der Gracht

Der einfachste Weg, Ihre eigene Pitaya zu züchten, besteht darin, die Stecklinge einer anderen Pflanze zu verwenden. Achte nur darauf, nicht zu viel von der Mutterpflanze zu nehmen, da dies ihr Wachstum hemmen kann. Ein Fuß im Wert sollte ausreichen, um bis zu drei neue Pflanzen zu produzieren. Trocknen Sie die Stecklinge anschließend fünf Tage lang. Sie wissen, dass sie fertig sind, wenn ihre Spitzen weiß werden. An diesem Punkt können Sie die Stecklinge in die gleiche Richtung in zwei Zoll Erde legen. Laut unseren Freunden von Vivero Colli sollten Sie Ihre Stecklinge jeden zweiten Tag gießen, und bald werden Sie sehen, wie Wurzeln erscheinen. Aber sei noch nicht zu aufgeregt. Der Kaktus braucht drei bis fünf Jahre Wachstum, bevor er Früchte trägt.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pitaya-Stecklinge in einem Bereich Ihres Gartens platzieren, der viel Sonnenlicht bekommt. Foto: Höflichkeit

Pitaya kann auch aus seinen winzigen schwarzen Samen gezogen werden, obwohl dies etwas schwieriger sein kann.

Zuerst die Kerne herauskratzen und über Nacht vom Fruchtfleisch getrennt trocknen lassen. Pflanzen Sie die Samen in feuchte Erde, aber achten Sie darauf, dass sie sich in der Nähe der Spitze befinden. Wenn alles richtig gelaufen ist, sollten die Samen nach etwa zwei Wochen zu keimen beginnen. Sobald dies geschieht, warten Sie ein paar Wochen, bis die jungen Pflanzen wachsen, bevor Sie sie in einen größeren Topf umpflanzen.


Banane

  • lateinischer Name: Musa spp.
  • Andere Namen: Zierbanane (Ensete spp.). Siehe auch Fingerbananen und Kochbananen.
  • Typ: Herb (Das größte der Welt!)
  • Heimisch: Indo-Malaysia, Australien.
  • Obst: Die in den Vereinigten Staaten verkaufte Standardsorte ist der 'Cavendish'. Bananen können von 2,5" (Fingerbananen) bis 12" (Bananen) reichen, mit einer durchschnittlichen Größe von 6" bis 8".
  • Größe: Bananenbäume können bis zu 25 Fuß hoch werden.
  • Widerstandsfähigkeit: Die essbaren Bananen gedeihen am besten in den Zonen 9 bis 10. Es gibt Ziersorten, die winterhart sind, wenn Sie einen tropischen Look für Ihren gemäßigten Garten wünschen.
  • Vermehrung: Welpen (Saugnäpfe und Pflanzenableger).​
  • Verwendet: Süße Bananen werden roh oder gekocht gegessen. Kochbananen sind stärkehaltig und sollten vor dem Essen gekocht werden.

Mangostan | Măng Cụt

Die Mangostanfrucht ist mit Sicherheit eine der exotischsten Früchte, die Sie in Vietnam probieren werden. Sie hat nur von Mai bis August Saison. Selbst die Vietnamesen freuen sich auf die Mangosten-Saison. Mit ihrer dicken violetten Rinde und dem weichen, würzigen Fruchtfleisch sind Mangostanfrüchte in Supermärkten und Straßenverkäufern in ganz Vietnam leicht zu finden.

Wie man es isst

Drücken Sie die Frucht vorsichtig in der Mitte zusammen, um die Haut aufzubrechen, und drehen Sie die Schale leicht auseinander. Ziehen Sie eine Fruchtschale heraus und stecken Sie sie in den Mund, um den Geschmack zu entfesseln! Achtung: größere Schoten können einen Samen enthalten. Genießen Sie Mangostan allein oder in einem herzhaften Südstaatensalat (gỏi măng cụt.)

Sternfrucht | Khế

Wenn sie reif und golden sind, ist die Sternfrucht erfrischend, saftig und ein absoluter Publikumsliebling. Seine Jahreszeit kann unvorhersehbar sein, da die Bäume zweimal im Jahr blühen. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese würzige Delikatesse normalerweise das ganze Jahr über essen können, obwohl Sie im Mekong-Delta mehr Glück haben werden.

Wie man es isst

Schneiden Sie Ihre Sternfrucht horizontal, um perfekte Sternensnacks zu enthüllen. Da die Haut dünn und wachsartig ist, ist sie essbar und muss vor dem Schneiden nur abgespült werden. In ganz Vietnam ist Sternfrucht auch eine Grundzutat in einer hausgemachten süß-sauren Fischsuppe namens canh chua cá.

Rambutan | Chôm Chôm

Rambutan ist eine lustige Art, "unordentliches Haar" zu sagen. Sie sind so lecker wie bunt. Ihr lebendiges und behaartes Äußeres verbirgt weißes, durchscheinendes Fleisch mit einem milden süß-sauren Geschmack, ähnlich einer Traube. Zweimal im Jahr geerntet, sind im Sommer und sogar im Winter große Trauben dieser markanten Früchte zu finden.

Wie man es isst

Vietnamesen lieben Rambutan als gesunden und erfrischenden Snack. Geben Sie der Frucht eine leichte Prise und drehen Sie sie, um das Äußere zu entfernen und das Fruchtfleisch zu enthüllen, dann genießen Sie! Wenn Sie ihn nicht schälen können, lassen Sie ihn einfach etwas länger reifen.

Longan | Nhãn Lồng

Longan ist ein beliebter Snack in Vietnam und kann auf den vielen Straßenmärkten des Landes leicht in großen Scheffeln entdeckt werden. Auf Vietnamesisch „Drachenauge“ genannt, wird diese Frucht oft mit Litschi verglichen, hat jedoch einen etwas süßeren Geschmack und mehr Fruchtfleisch.

Wie man es isst

Ziehen Sie die dünne und spröde braune Haut ab, um die durchscheinende Frucht mit einem harten und glänzenden schwarzen Samen freizulegen. Vietnamesen genießen Longan oft allein mit einer Tasse Tee oder in einer kalten süßen Suppe mit Lotussamen (chè hạt sen nhãn lồng) – der perfekte Genuss an einem heißen Sommertag.

Pomelo | Bi

Pomelos sind wie der riesige Cousin der Grapefruit, aber mit einem milderen Geschmack. Obwohl sie einschüchternd wirken mögen, sind Pomelos die Mühe wert. Diese große, leicht längliche Zitrusfrucht ist grün und im reifen Zustand schwach gelb. Sie können es die meiste Zeit des Jahres in Vietnam finden und zu besonderen Anlässen ausstellen.

Wie man es isst

Sobald du die Pomelo aufschneidest, wirst du sehen, dass das dicke weiße Mark das blassgelbe oder rosa Fleisch versperrt. Die Pomelo sticht hervor, sobald Sie das bitter schmeckende Mark abziehen, das Fleisch besteht aus neugierigen kleinen Säcken, die mit Saft gefüllt sind. Pomelo ist eine beliebte Zutat in vietnamesischen herzhaften Salaten wie Gỏi Bưởi.

Drachenfrucht | Thanh Long

Eine direkte Übersetzung für seinen Namen, Drachenfrucht wird im Mekong-Delta weit verbreitet angebaut. Drachenfrucht hat ein bizarres Aussehen, mit dicker Fuchsiarinde und zarten grünen Verlängerungen außen. Im Inneren ist das Fleisch weiß oder lila mit kleinen Samen übersät.

Wie man es isst

Drachenfrucht ist einfach zu genießen: Einfach in Scheiben schneiden und die dicke Schale entfernen. Obwohl er viele gesundheitliche Vorteile hat, ist dieser Kaktus eigentlich nicht sehr aromatisch und hat einen fast wässrigen Geschmack. Von den Vietnamesen oft am Ende einer Mahlzeit genossen, ist es ein großartiger Gaumenreiniger.

Mangos | Xoài

Ach, Mangos! Dies mag eine der bekanntesten Früchte auf der Liste sein, aber sie sind in Vietnam absolut einen Versuch wert. Aromatisch und saftig essen die Vietnamesen gerne grüne Mangos als Snack, getunkt in Chilisalz und zerkleinert in einem herzhaften grünen Mangosalat (gỏi xoài).

Wie man es isst

Schneide eine reife Mango mit einem scharfen Messer um ihren Kern herum und breche dann die Hälften vorsichtig auseinander. Eine andere Methode besteht darin, Abschnitte um den Kern herum abzuschneiden und einen Kreuzschnitt entlang der Haut durchzuführen. Wenn Sie die Schale zurückbiegen, steht die Frucht fast von selbst, sodass sie leicht von der Haut gegessen werden kann.

Rosenapfel | Quả Roi im Norden, Quả Mận im Süden

Diese ungewöhnliche rote Frucht hat die Form einer Glocke und hat ein knuspriges und saftiges Fruchtfleisch mit einer wässrigen Textur, die einer Melone ähnelt. Rosenäpfel haben zartes Fruchtfleisch und der Geschmack kann wie unreife Birnen mit einem Spritzer Rosenwasser beschrieben werden. Diese erfrischende Frucht wächst fast das ganze Jahr im Süden Vietnams.

Wie man es isst

Trotz ihres englischen Namens ist die einzige Ähnlichkeit dieser Frucht mit einem Apfel, wie sie gegessen wird. Sie können um den Kern herumkauen (nur den Boden vermeiden) oder in Viertel schneiden und eingraben.

Sternapfel | Vú sữa

Der vietnamesische Name für Sternapfel bedeutet Muttermilch und ist mit einem alten Volksmärchen verbunden. Diese kugelförmige Frucht hat ungefähr die Größe einer Orange mit einer straffen, glänzenden Schale in Violett- oder Grüntönen. Schale und Schale sind bitter, aber die Frucht im Inneren ist weiß mit einem milden Geschmack.

Wie man es isst

In Obstplantagen im Mekong-Delta und in Zentralvietnam angebaut, gibt es zwei Möglichkeiten, Sternäpfel wie ein Einheimischer zu probieren. Sie können es halbieren und die Frucht mit einem Löffel herausschöpfen (achten Sie auf große und ungenießbare Samen), oder Sie können es drücken und rollen, um den Saft im Inneren freizusetzen, und dann ein Loch in den Boden stechen, um den Saft herauszusaugen milchiger Saft.

Guave | i

Ungefähr so ​​groß wie ein Softball, hat diese birnenförmige Frucht ein holpriges Äußeres und eine hellgrüne Farbe. Aus Mittelamerika nach Asien gebracht, sind Guaven in Vietnam grün mit weißem oder rosa Fruchtfleisch und haben einen leichten Kräutergeschmack.

Wie man es isst

Vietnamesen lieben Guaven und essen sie reif oder unreif, in Stücke geschnitten und in Chilisalz getaucht. Der milde und leicht säuerliche Geschmack der Guave passt gut zu der scharfen und würzigen Würze.

Passionsfrucht | Chanh Leo

Purpurrot und ungefähr so ​​groß wie ein Tennisball, ist Passionsfrucht eine beliebte Zutat in der vietnamesischen Küche. Die Samen sind essbar und der Geschmack ist erfrischend mit einem scharfen Abgang. In Straßencafés findet man zu jeder Jahreszeit leicht Passionsfrucht. Probieren Sie es als Saft (nước chanh leo) oder mit Joghurt, rasiertem Eis und einem Hauch Zucker (sữa chua chanh leo).

Wie man es isst

Die dicke Rinde lässt sich mit den Händen leicht auseinanderziehen. Im Inneren der Passionsfrucht finden Sie weiche gelbe und orangefarbene Kerne, die mit einem Löffel herausgeschöpft und zu herben und erfrischenden Getränken verarbeitet werden können.

Durian | Sầu Riêng

Durian ist weltweit bekannt für sein scharfes Aroma, das so stark ist, dass die Frucht in vielen Ländern aus öffentlichen Verkehrsmitteln verbannt ist. Der „König der Früchte“ sieht und schmeckt wie kein anderer auf der Welt. Die Textur von Durian wird oft mit Vanillepudding verglichen, und das butterartige Fruchtfleisch zergeht auf der Zunge und hinterlässt einen starken Geschmack und Duft, von dem Durian-Süchtige nicht genug bekommen können.

Wie man es isst

Durian ist zäh, zwischen den Stacheln und dem Geruch, also machen Sie sich keine Sorgen, Ihren Verkäufer zu bitten, eine Scheibe für Sie abzuschneiden. Einige gute Möglichkeiten, Durian zu probieren, sind Chè Thái, Xôi sầu riêng (klebriger Reis mit Durian-Pudding) oder Bánh Pía, ein Blätterteig mit cremiger Durian-Füllung.

Jackfrucht | Mit

Jackfruits sind leicht mit Durian zu verwechseln und äußern sich in Größe und Farbe ähnlich, unterscheiden sich jedoch, wenn sie geöffnet sind. Jackfruits können zu den größten und schwersten Früchten der Welt heranwachsen. Die Haut ist mit gefurchten Beulen bedeckt und das Fleisch hat eine gummiartige Textur. Jackfruit hat viele Fans unter Fruchtliebhabern, die das sehnige Fleisch gerne mit der Hand auseinanderziehen und seinen süßen, zarten Geschmack genießen.

Wie man es isst

Jackfrucht ist die am schwierigsten zu öffnende Frucht auf dieser Liste, noch beeindruckender und chaotischer als Durian. Sie werden Hilfe brauchen, um Ihre Jackfruit zu öffnen, bevor Sie sich eingraben. Sie können auch einen Geschmack von Jackfruit in Hoa quả dầm probieren, einer Schüssel mit zerstoßenem Eis, Kokoscreme und gemischten Früchten.


Warum die tropischen Selters von High Noon in Ihrer Strandtasche sein sollten

Bestimmte Dinge lassen den Sommer tatsächlich wie Sommer erscheinen. Vielleicht ist es das Rauschen der Meereswellen oder das seltsam angenehme Bouquet von Sonnencreme. Vielleicht ist es das Gefühl von Sand zwischen den Zehen oder das befriedigende Zischen einer Ananasscheibe, die auf den Grill trifft.

Was auch immer es ist, es gibt ein paar unbestreitbare Elemente, die den „Sommer“ von den ersten heißen, klebrigen Monaten zu einer Art magischen, monatelangen Benommenheit bewegen, in der die Ferien verlängert, die Shorts verkürzt werden und sich der gesamte Himmel sonniger anfühlt. Wenn diese Momente kommen, ist es schwer, ein Getränk zu finden, das diesen sonnigen Erwartungen gerecht wird. Enter: High Noon Hard Seltzer, ein knackiger, erfrischender, geschmacksorientierter Hard Seltzer auf Wodkabasis, der bereits Herzen gestohlen hat und viel kühleren Platz hat. Jetzt rüstet es sich für den Sommer mit einem Tropical Limited Edition Variety Pack, das Ihre Sommerliebe auf die nächste Stufe heben könnte.

Die gute Nachricht ist, dass die Einführung von High Noon in Ihren Sommerplan so einfach ist wie das Auftragen von Sonnencreme. Zum einen sind Sommer und Hard Seltzer im Grunde gleichbedeutend, zum anderen werden die Tropical Packs nur von Mai bis September erhältlich sein. Mit den brandneuen Geschmacksrichtungen Mango und Passionsfrucht neben Ananas und Wassermelone wird dieses saftige Set der Schluck des Sommers sein.

Und obwohl wir wissen, dass wir unseren Hard Seltzer lieben (der Markt hat im Jahr 2020 4,5 Milliarden US-Dollar geknackt und wird voraussichtlich bis 2027 weitere 10 Milliarden US-Dollar hinzufügen), aber wir lieben ihn im Sommer noch mehr. Dort können wir dank heller Blasen und niedrigem ABV die Sonne und Outdoor-Aktivitäten genießen, ohne Kalorien zu tanken. Und High Noon ist eine Art perfekte Badesaison: Jede Dose hat 100 Kalorien, mit nicht mehr als 2,9 Kohlenhydraten pro Dose, was bedeutet, dass Sie mit einem Getränk an den Strand gehen können, das Ihren Körper nicht mit schweren Kohlenhydraten belastet – oder einen Schluck zu süß, wenn Sie nur versuchen, am Pool zu faulenzen.

Warum also Sommer mit einem durchschnittlich harten Seltzer? High Noon Hard Seltzer wurde mehr als jeder andere Seltzer für den Sommer gemacht. Zum einen kommt es aus dem sonnigen Kalifornien, und die leuchtend blau-gelbe Dose sagt sogar "Sun Sips". Am wichtigsten ist vielleicht die Tatsache, dass High Noon aus echtem Wodka, echtem Fruchtsaft und Sprudelwasser hergestellt wird, was ihn zu einem idealen Begleiter für einen unbeschwerten, unbeschwerten Sommer macht: Sie wissen bereits, was in der Dose ist und was nicht ( künstliche Aromen und Zucker), damit Sie sich darauf konzentrieren können, die nächste Runde Cornhole zu gewinnen. Ganz zu schweigen davon, dass Wodka dank des Säulendestillationsverfahrens, bei dem Verunreinigungen immer wieder aus der Spirituose entfernt werden, die perfekte knackige Kulisse für die Aromenliste von High Noon bietet. Und die Stärke seiner Fruchtaromen aus echtem Fruchtsaft ist es, wo High Noon glänzt.

Und keine Sorge, wenn Sie noch keine Dose High Noon geknackt haben, denn dies ist das perfekte Jahr, um die Marke kennenzulernen. In diesem Jahr erweitert die preisgekrönte Marke ihre bereits beliebte Linie um sommerlich perfekte tropische Aromen.

Die herbe, exotische Süße von Mango und Passionsfrucht mit der gaumenreinigenden Kohlensäure eines mit Wodka versetzten Selters zu vereinen, ist irgendwie genial. Und mit fünffach destilliertem Wodka aus Mais aus dem Mittleren Westen und einem Geschmacksprofil, das den natürlichen Geschmack der Frucht betont, schmeckt dieser tropische Selters erfrischend exotisch – nicht künstlich.

High Noon’s Tropical Packs werden nur von Mai bis September erhältlich sein.

Als High Noon zum ersten Mal seinen Seltzer auf Wodka- und Fruchtsaftbasis auf den Markt brachte, begann die Marke mit vier charakteristischen Geschmacksrichtungen: Black Cherry, Grapefruit, Watermelon und Ananas. Letztes Jahr brachte es Lime and Peach auf den Markt, die genauso hell und lecker sind und mit perfekten Seltersblasen sprudeln.

Trotzdem freuen wir uns mehr als nur ein wenig auf das diesjährige Tropical Pack, das mit den ursprünglichen Geschmacksrichtungen Ananas und Wassermelone beginnt und neu veröffentlichte Mango und Passionsfrucht hinzufügt.

Natürlich versuchen auch andere Marken Mango-Hard-Seltzer, aber keine dieser Marken gewann zwei Jahre in Folge, in den Jahren 2020 und 2021, den „Best Tasting“-Hard-Seltzer des Tasting Panel Magazine. Tatsächlich hat sich High Noon in beiden Jahren geschlagen einige seiner Top-Konkurrenten, große Namen mit ho-hum Hard Selters, die nicht an High Noon's Betonung auf Geschmack herankommen konnten.

Letztes Jahr hat High Noon sein Sortiment um neue Geschmacksrichtungen Limette und Pfirsich erweitert.

„Es gab keine Konkurrenz. High Noon possesses clarity and authenticity of flavor,” said one judge, a beverage director at a Michelin-starred San Francisco restaurant. Another judge tasted High Noon and put two and two together: “Now I know why High Noon flies out the door at my store.”

And High Noon really does fly out the door. In fact, whether you shop in person or take advantage of the wonderful world of online retail, you’ll want to act fast to get your own — limited edition — Tropical Pack. High Noon has already gotten plenty of buzz from regular drinkers, finding its way onto “best tasting” lists and catching the attention of people who want quality flavor in their hard seltzer — like you!

In just its first year of production, Los Angeles Magazine called High Noon “one of the tastiest” hard seltzers, and that was on a select list of leading brands. The article even went out of its way to note that High Noon “made sure to perfect each [flavor] to give you the perfect taste of summer.”

If they put that much thought and effort into perfecting Peach, you can bet their new summer Passionfruit and Mango flavors are going to deliver beautiful, fruit-juice based flavors, too. All on that sleek, low-carb, five-times-distilled, bubbly vodka backbone.

So let the High Noon Tropical Variety pack do the traveling for you, and whisk your palate away to sunny, exotic places — while supplies last. With its moderate ABV and careful calorie and carbohydrate count, you can kick back and focus on that stack of magazines, learn to grill the perfect steak, or try whatever awesome picnic snacks your friends force upon you.

Really, whatever your summer looks like, you can count on the High Noon Tropical Pack to be there between SPF reapplications. Just keep a cooler handy.

This article is sponsored by High Noon Hard Seltzer

Vodka with Real Fruit Juice, Sparkling Water, and Natural Flavors, Alcohol 4.5% by Volume (9 Proof), ©2021 High Noon Spirits Company, Modesto, CA. Alle Rechte vorbehalten. Analysis per 12 fl. oz. ALL FLAVORS: 100 Calories, 0 Protein, 0 FAT. Carbohydrates: Grapefruit 2.6g, Black Cherry 2.6g, Pineapple 2.9g, Watermelon 2.6g, Mango 2.6g, Passionfruit 2.6g, Lime 2.3g, Peach 2.3g.


Pineapple Ice Cream Recipe

This recipe brings a fresh taste of the tropics right into your home.

This ice cream is a soothing, pale yellow in color.

If you’re craving some fresh pineapple, you’ll love this recipe.

Choosing Your Pineapple

For this recipe, you can use fresh, frozen, or canned pineapple.

If you are using a fresh pineapple, you’ll want to pick a ripe one from the store.

So just how do you choose a pineapple?

The leaves should be green. The fruit itself should be a greenish yellow in color.

The fruit itself should be firm, but have a little bit of give to it.

When you hold the pineapple up close to your nose, you should be able to smell that familiar pineapple smell through the skin.

If there is no smell, it’s probably not ripe. If it smells bitter, it’s probably overripe.

Serving Tip for Pineapple Ice Cream

Serve with coconut flakes or fresh shaved coconut on top of this ice cream. Coconut and pineapple were made to go together!

This ice cream is also elegant when paired with little mandarin orange slices. The contrast of the yellow in the ice cream with the vibrant orange of the mandarin slices is an enticing eye catcher.

This ice cream topped with a maraschino cherry also adds a delightful color pop.

For an added flair, you can serve this dessert straight out of a hollowed out pineapple rind.


The Wonderful World of…Jackfruit

There are many layers involved when delving into the wonderful world of jackfruit, but for now, we will focus on just two. The first layer, for those unfamiliar with this tropical delicacy, is “what in the world is jackfruit?”, and the second layer is “what in the world is happening to the jackfruit you’re trying to grow in your backyard?”

First things first: Jackfruit, otherwise known as Artocarpus heterophyllus, is a tropical fruit native to India. The trees average 30 to 40 ft. tall at maturity, which is quite impressive, but not as impressive as the fruit which the trees bear, averaging 10 to 60 lbs. per fruit. And with the typical yield for a healthy mature tree estimated at 50 to 100 fruit per year, that’s a lot of jackfruit to love (or hate)! Speaking of love-hate relationships, a ripe jackfruit makes its presence known to anyone nearby, with a pungent aroma often described as a cross between a very ripe pineapple and a banana. This hard to ignore smell makes it the kind of fruit people either adore or despise. The ripe fruit pulp is yellow and like most tropical fruit, very sweet, with a brix level of 15 to 25 degrees compare this with the brix level of a Honeycrisp apple which is 13 degrees. Of interest to note too is that mature but unripe jackfruit, are a popular ingredient in many vegetarian dishes.

Next, let’s answer the second “what in the world…?” question about jackfruit. In late Spring to early Summer, as jackfruit trees begin the process of fruit set, the immature fruit can sometimes turn into fuzzy, alien-like structures. This is as a result of Rhizopus rot which is common in jackfruit. It is recommended that in order to save your jackfruit, applications of a broad spectrum copper fungicide spray should be made, according to label directions, shortly after fruit set.


How a Banana-Chicken Casserole Defined Swedish Cuisine

Lutefisk

Schweden

In his best-selling Nordic Cookbook , internationally renowned chef Magnus Nilsson praises the Flying Jacob, writing that “few dishes are as emblematic and unique to the contemporary food culture of Sweden.” The original recipe calls for shredded, grilled chicken topped with sliced bananas and Italian salad spice to be submerged in a mixture of whipped cream and Heinz chili sauce. After baking, it’s to be sprinkled with fried bacon chunks and peanuts—an unusual combination of ingredients that’s been called “anti-epicurean,” and “a truly horrifying mash-up of things.”

Swedes beg to differ. In the nearly half-century since its inception, the casserole has become ubiquitous. Peaking in popularity through the 1980s, it’s still served in cafeterias and nursing homes, sold as a frozen meal, and offered as a baby-food flavor. And it’s not a one-off—the popularity of Flying Jacob reflects a uniquely Swedish sensibility toward food.

The casserole is best served with rice or salad. mrsaarela/used with permission

The story goes that in the summer of 1976, air-freight worker Ove Jacobsson was woefully unprepared for a neighborhood dinner party. He rummaged through his kitchen, threw what he found in the oven, and created the first Flying Jacob. The dish was a hit among his neighbors, including Anders Tunberg, then an editor of Allt om Mat, or “All About Food.” Tunberg gave the dish its nickname, Flygande Jakob, an allusion to Jacobsson’s occupation and last name, but also a reference to a Swedish long-distance runner from the 1940s. (Other accounts credit Jacobsson with coining the name.) With Tunberg’s encouragement, Jacobsson submitted the recipe to his magazine.

In their September, 1976 issue, the magazine pitched the salty-sweet, creamy-crunchy hodgepodge as the perfect party casserole, one that’s “easy to make and tastes great.” It was an overnight sensation, a simple solution to working families’ weeknight hunger, comprised of affordable ingredients.

The Flying Jacob’s flight path is a bit easier to understand in context. The 20th century in Sweden was a period of rapid modernization, creating a suburban middle class that enjoyed new luxuries: refrigerators, televisions, two-car garages, and exotic, foreign foods.

“As part of embracing this improvement in living standards, people abandoned traditional Swedish cuisine in favor of new and exotic ingredients and dishes,” remembers Swedish-born engineer Jonas Aman, “even if it meant making up completely ridiculous dishes!” The Flying Jacob emerged alongside other culinary oddballs such as kassler hawaii (a canned pineapple, curry, and cheese casserole) and After Eight Pears (baked preserved pears covered with mint chocolate).

“Party for Many Good Friends” was the headline when Allt om Mat published Jacobsson’s casserole recipe in 1976. Photo: Knut E Svensson, from Allt om Mat (All About Food), Issue 13/1976

This newfound accessibility of foreign foods only highlighted a pre-existing Swedish propensity for mixing sweet and savory flavors. Sweden’s longtime national dish, meatballs, is often served with sweetened lingonberry jam, and as Dr. Richard Tellström, Professor of Food and Meal Sciences at the University of Stockholm, points out, “You can serve sweet jam [with] fried herring as well.” Similarly, a traditional Swedish Christmas lutefisk platter pairs lye-fermented cod with cranberries. It’s a testament to the uniqueness of Swedish taste that American author Garrison Keillor claimed, “Most lutefisk is not edible by normal people. It is reminiscent of the afterbirth of a dog.” Another sweet and savory recipe for a Swedish fish fillet called Spättabörsar med banan includes almond shavings, tomatoes, and sweet bananas.

“Swedes don’t compartmentalize foods too much,” says food writer John Duxbury, and especially not when it comes to bananas, a key ingredient in the Flying Jacob. Bananas accompany many of the country’s savory dishes. The similar flaskfile med banan is a casserole of pork, bananas, peppers, cream, and curry.

This Swedish culinary proclivity for bananas seems to have been encouraged almost as national policy. The fruit was one of the earliest tropical varieties to hit Swedish soil. The first shipment, in 1906, of two trucks carrying 200 bunches of bananas sold out in days. In 1914, a steamer carrying 10,000 kilograms of the fruit sold out in just a week. “It became a symbol of both the modern and international society,” says Dr. Tellström.

Recipes using bananas were rewarded handsomely by fruit marketers to promote sales. Teknika Muskeet/Public Domain Mark 1.0

Following a wartime drought in imports, a boon of “heavy [banana] propaganda,” writes Swedish economic historian Rosalia Guerrero Cantarell, brought the fruit roaring back. Newspaper articles touted the fruit’s nutritional benefits for children and the elderly banana-recipe contests offered handsome rewards. A book published by banana ad-man Axel Blomgren titled The Wonderful World of Bananas argued, for the sake of the country, that Swedes should consume more bananas to lower their price. Magazines and cookbooks published by advertisers flooded readers with opinion articles, banana anecdotes, and recipes, including a banana, celery, lemon, and white pepper salad recommended to accompany grilled meats. In 1916 an argument sheltering bananas from all import customs received broad support in Parliament from 1916 to 1933, the fruit was customs free. As of 2010, Cantarell notes, banana consumption in Sweden handily topped national averages across both the E.U. und die USA

This embrace of new arrivals over traditional Swedish fare intensified in the 1960s. After abstaining from the World Wars and the Cold War, Dr. Tellström says, “We had a longing for international cultural context.” The international student protests of 1968, then, gave the neutral country an opportunity to participate in a global cultural shift. Food writers and journalists of the day encouraged Swedes to ditch pretension and arrange informal, communal dinners in their newly outfitted suburbs. The Flying Jacob was an easy casserole to make for these gatherings. “It was easier to serve brand new dishes which had no older customs attached to it,” adds Dr. Tellström. And what had fewer customs attached to it than Ove Jacobsson’s banana-chicken casserole?

Ove Jacobsson, the inventor of the Flying Jacob, worked in air freight for decades, and is pictured here at his retirement party in 2015. Swedish Taste Stockholm/used with permission

Im Jahr 2014, Allt om Mat caved to widespread reader demand and reissued the original recipe, prompting its inventor to break from decades of silence to marvel at his contribution. “I never thought [my] recipe would have this impact,” he wrote in the comments section. “[It’s] my contribution to the dinner tables and lunch restaurants around the country.” The magazine’s current editor, Charlotte Jenkinson, told Das Mitnehmen that the recipe is still referenced daily, and most Swedish households have developed their own versions.

While its popularity has long since peaked, visitors to Sweden can still track it down in small restaurants and cafeterias. And if that doesn’t sound appealing to you, you should know that most foreigners who express dismay at the ingredient list go on to praise Flying Jacob once they’ve tried it, confessing shame over their previous reservations or complimenting the brilliant pairing of sweet bananas, Italian spice, and smoky bacon fat. If you plan to cook it at home on your own, Dr. Tellström advises, “it must be Heinz chili sauce.”

Gastro Obscura umfasst die wundersamsten Speisen und Getränke der Welt.
Melden Sie sich für unsere E-Mail an, die zweimal pro Woche zugestellt wird.


Are you an author?

The cocktail book for your home: The Ultimate Bar Book is an indispensable guide to classic cocktails and new drink recipes. Loaded with essential-to-know topics such as barware, tools, and mixing tips.

Classic cocktails and new drinks: As the mistress of mixology, the author Mittie Hellmich has the classics down for the Martini, the Bloody Mary—and the many variations such as the Dirty Martini and the Virgin Mary. And then there are all the creative new elixirs the author brings to the table, like the Tasmanian Twister Cocktail or the Citron Sparkler.

Illustrated secrets of classic cocktails and more: Illustrations show precisely what type of glass should be used for each drink. With dozens of recipes for garnishes, rims, infusions, and syrups punches, gelatin shooters, hot drinks, and non-alcoholic beverages and let's not forget an essential selection of hangover remedies, The Ultimate Bar Book is nothing short of top-shelf.

If you liked PTD Cocktail Book, 12 Bottle Bar und The Joy of Mixology, you'll love The Ultimate Bar Book


Schau das Video: EKSOTISKE FRUGTER 3