at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Sieh zu, wie einige jüdische Gangstas Latkes machen

Sieh zu, wie einige jüdische Gangstas Latkes machen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


In der ersten Folge der Webserie 'Bubula Please' lernen wir, wie man aus übellaunigen Burschen ein paar Latkes macht

Sieht so aus, als ob das Internet eine weitere Kochshow bekommt, diesmal im Ghetto Bubula bitte, selbstbeschrieben als "Latke-Making, Dreidel-Spinning, Menora-Lighting-Gang-Banger". In der ersten Episode geraten die beiden jüdischen Gangster in einen Kampf, bemerken ihre passenden Halsketten und werden sofort zu dreidelspinnenden Brüdern, die Matzoh-Kugeln teilen und sich gegenseitig Latkes füttern.

Die Gangster, die Menora anzünden, zeigen uns, wie man ein paar Latkes mischt und brät, da Chanukka gleich um die Ecke ist. Wie sie sagen: "Es ist die Jahreszeit, Motherf*ckers."

Beobachten Sie unten die beiden Zutatenlisten, die für Latkes mit Street Cred erforderlich sind: Kartoffeln (papas), Zwiebeln (Cebollas), Öl, Salz, Mehl, Sauerrahm und Apfelmus. Schäle diese Kartoffeln, "OJ Simpson" sie, schneide sie mit den Zwiebeln, gib drei Eier hinein und dann "rühre diesen Motherf*cker up". Wie von jüdischen Gangstern erwartet, gibt es eine Menge der NSFW-Sprache im Video, aber die Latkes sehen köstlich aus. Es heißt, die nächste Episode wird nächste Woche uraufgeführt.


Klassische Chanukka-Kartoffel-Latkes

Sobald ich mit dem Braten dieser klassischen Chanukka-Kartoffel-Päckchen namens Latkes beginne, werde ich zurück in die Küche meiner Mutter transportiert. Und wenn ich den ersten Bissen nehme, bin ich im Himmel.

Für Chanukka, das achttägige jüdische Lichterfest, werden traditionelle Speisen in Olivenöl gebraten, um an das Wunder des Öls zu erinnern, das acht Tage statt nur eines im Tempel von Jerusalem brannte. Latkes veranschaulichen das Wunder des Öls. Es stimmt zwar, dass Sie gebackene Latkes machen können, aber ich glaube nicht, dass sie die Kalorien wert sind. Chanukka kommt einmal im Jahr und ich habe keine Probleme, sie schön knusprig zu braten – aber nur für eine Nacht – nicht alle acht.

3 Tipps für perfekte Latkes

1. Sie müssen die Kartoffeln mit einer Kastenreibe von Hand reiben. Das Zerkleinern in der Küchenmaschine führt zu schweren Hockey-Puck-Latkes.

2. Der Schlüssel zu einem knusprigen Latke, der zusammenhält, ist das Auswringen der Kartoffel-Zwiebel-Mischung. Manche Leute fügen der Mischung Mehl hinzu, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen, aber meine Mutter hat mir beigebracht, dass das "Betrug" ist, also vermeide ich es.

3. Stellen Sie sicher, dass das Öl schimmert – aber nicht raucht – bevor Sie Ihre Latkes in die heiße Pfanne fallen lassen. Wenn das Öl nicht heiß genug ist, zieht es in die Kartoffelmischung ein und Sie erhalten schwere und fettige Latkes – igitt! Sie können testen, ob das Öl heiß genug ist, indem Sie ein Stück der geriebenen Kartoffel in die Pfanne geben. Wenn Sie ein brutzeln hören und die Kartoffel anfängt, golden zu werden, ist sie fertig.

Und achten Sie darauf, Kleidung zu tragen, die Ihnen nicht allzu wichtig ist – Sie werden mit Sicherheit Kartoffelsaft bekommen und am Ende nach Bratkartoffel riechen. Tradition!

Ich serviere Latkes gerne mit griechischem Joghurt und Apfelmus, aber Sie können sie mit allem servieren, was Sie möchten, einschließlich Ketchup und Sriracha. Sie werden am besten heiß serviert, aber wenn Sie Latkes übrig haben, können Sie sie im Ofen oder im Toastofen bei 200° etwa 10 Minuten lang aufwärmen. Viel Spaß und frohes Chanukka!

Frances Largeman-Roth, RDN, ist Ernährungsexpertin, Autorin und Bestsellerautorin. Zu ihren Büchern gehören Füttere den Bauch, Die CarbLovers-Diät und Essen in Farbe.


Bewertungen

Sie gehen in meinem Haus von Pfanne zu Platte, keine Notwendigkeit für Kühlregale. Machen Sie diese heute! Ich füge manchmal etwas Petersilie oder Frühlingszwiebeln hinzu (und wenn Frühlingszwiebeln, schneide ich die Zwiebeln ab), nur um ihnen etwas Farbe zu geben.

Die waren total lecker

Perfekt! Außen knusprig, innen feucht. Ich habe weiße Kartoffeln (ich bin in MX) mittlerer Größe verwendet und sie an den Seiten in die Küchenmaschine gegeben, um sie längs zu reiben. Ich habe auch mein Einkaufen und meine Vorbereitung durch die Verwendung von Mehl und Pflanzenöl vereinfacht. Mit hausgemachtem Apfelmus und einfachem, ungesüßtem Joghurt waren sie köstlich. Ich bin mir sicher, dass Schmaltz eine Verbesserung wäre – das nächste Mal!

Meine Gäste schwärmten, aber: Wenn die in diesem Rezept angegebene Ölmenge für fünf Pfund Kartoffeln plus ein Pfund Zwiebeln reichte, würde sich das ursprüngliche Chanukka-Wunder wiederholen. Der einzige Grund, warum ich echte Latkes und nicht einen Haufen gebratener Kartoffel-Zwiebel-Streifen bekommen habe, ist, dass ich die Mischung aus Eiern + Matzenmehl-Salz-und-Pfeffer-Mix verdreifacht - möglicherweise vervierfacht (ich habe die Zählung verloren) und großzügig hinzugefügt Öl zum Braten. Ich weiß nicht, wie viele Latkes ich am Ende hatte, und am Ende des Abends warf ich einen Haufen Latkes und ein paar ungekochte Sachen weg, die ich nicht als Teig bezeichnen würde. Ja, diese waren gut, aber nicht mit den angegebenen Proportionen. Die verschiedenen anderen Rezensionen sind faszinierend: Ein Kartoffelexperte sagt, man solle keine Berostungen verwenden, jemand anderes schlägt vor, dass die Küchenmaschine alles ruiniert (vielleicht stimmt das und erklärt, warum ich so viel mehr von der Eimischung brauchte?) und so weiter. Vielleicht ist die Quintessenz dies. Reiben Sie ein Bündel Kartoffeln. Kartoffeln und Zwiebeln im Verhältnis 5:1 reiben. Drücken Sie so viel Feuchtigkeit wie möglich aus. In einer riesigen Schüssel anrichten. 5 Eier leicht schlagen, 5/8 Tasse Matzenmehl, 2 1/2 t Salz und 1 1/4 t Pfeffer hinzufügen. In so viel Öl braten, wie Sie brauchen, und im 250-Grad-Ofen auf Drahtgestellen stellen. Die unkooperative neue, weit weniger benutzerfreundliche Küche als das Modell, das Sie in den 1980er Jahren gekauft haben, ist wahrscheinlich optional.

Die besten Latkes aller Zeiten, und ich mache sie seit Jahren. Ich habe 5 große Rostbeeren gekauft, wie es das Rezept verlangte, aber als meine Tochter sie zu Hause wog, waren es nur zweieinhalb Pfund. Deshalb haben wir nur eine Zwiebel hinzugefügt, den Rest aber gleich belassen. Noch im Latke-Himmel, danke.

Sehr enttäuscht. Ich bevorzuge Latkes, die leicht und knusprig und sehr dünn sind. Alle dachten, diese Latkes seien schwerer und fettiger als meine normalen und die Mitte der Latke wurde nie knusprig. Das Matzenessen als Bindemittel hat mir nicht gefallen. Werde nächstes Jahr auf mein altes Rezept zurückgreifen.

Ich habe gestern Latkes mit Rost, Matzenmehl, viel Rapsöl und 2 Bratpfannen gemacht. Machte ungefähr 30 Kartoffel-Latkes und ein Bündel Süßkartoffel-Latkes für 10 (einschließlich 2 Kinder), und alle Latkes waren weg! Einer unserer geliebten Gäste machte Sufganiyot (gebratene Donuts in Puderzucker gerollt) zum Nachtisch. Der Rest des Essens war gesund, aber wer kann guten Latkes bei Chanuka widerstehen?

Benötigte GF, also Matzoh-Mahlzeit mit 1/8 C Tapiokamehl und 1/8 Tasse braunem Reismehl. In Rapsöl gekocht und mit hausgemachtem Apfelmus serviert (so einfach mit einem Ninja!) - war köstlich. Sogar die größten Latke Officianados liebten sie.

Datei unter - jedes Jahr machen! Ich habe 2 Pfund rostbraun und 1 Pfund Yukon Gold (insgesamt 3 Pfund Kartoffeln) verwendet, Kartoffelstärke unterlegt für Matzenmehl, weil ich das zur Hand hatte. 1 Ei (insgesamt 3) hinzugefügt und alle anderen Zutaten gleich belassen. Perfekt. Dies machte 40 schöne Latkes.

Tolles Rezept - werde es jedes Jahr verwenden! Alle am Tisch waren sich einig, dass dies die besten Latkes waren, die sie je probiert hatten (und einige von uns hatten viele Latkes in unserem Leben). So eine gute Idee, die Latkes auf die Kühlregale tropfen zu lassen, das und das Zusammendrücken mit den Handtüchern machten sie sehr knusprig. Zwei Anmerkungen: Dieses Rezept macht keine 48 Latkes, es sei denn, Sie glauben, dass 1-Bite-Latkes 28 Latkes in normaler Größe ergeben. Und wir verwendeten rote BC-Kartoffeln, die sehr lecker waren.

Verwenden Sie Matzenmehl, kein Mehl! Wenn du die Flüssigkeit aus den geriebenen Kartoffeln drückst, tu es in eine Schüssel und lasse die Kartoffelstärke auf dem Boden absetzen. Schöpfe die Stärke zu und füge sie der Kartoffel-Zwiebel-Mischung hinzu. Dann können Sie die Menge an Mazzoh-Mahlzeit reduzieren. Da viele Leute nur einmal im Jahr Latkes essen, verwenden sie Schmalz und Gemüse. Einmal Öl wird dich wahrscheinlich nicht umbringen! Wenn Sie das Fett reduzieren möchten, verwenden Sie Naturjoghurt anstelle von Sauerrahm.

Sie sehen klein aus. Normalerweise mache ich sie dünner und etwas größer. Auch eine Fleischsauce passt gut dazu!

Ich benutze eine Salatschleuder, um der Kartoffel-Zwiebel-Mischung die Feuchtigkeit zu entziehen - funktioniert wie ein Zauber!

Jemand erwähnte glutenfrei. Ein Freund, der glutenfrei ist, hat mich gebeten, 100 Latkes für eine Party zu machen. Ich hatte kein glutenfreies Mehl, also nahm ich etwas Haferflocken und gab es in meine Küchenmaschine. Obwohl es nicht pudrig war (es hätte wahrscheinlich sein können, wenn ich es länger drin gelassen hätte), funktionierte es perfekt als Bindemittel und es war kein geschmacklicher Unterschied wahrnehmbar.

Epicurious muss WIRKLICH seine Besessenheit mit rostroten Kartoffeln überwinden. Als Kartoffelzüchter weiß ich, dass die Stärke in Rost, einer mehligen / stärkehaltigen Kartoffel, am besten funktioniert, wenn sie entweder gebacken oder püriert, NICHT gebraten wird. Sie verwelken beim Frittieren und verlieren kurz nach dem Kochen den Geschmack und können nicht wieder erhitzt werden, um das Aroma wiederherzustellen. Umgekehrt backen und pürieren wachsartige / niedrigere Stärke - rote oder goldene oder Allzweckkartoffeln - nicht nur gut, sondern braten auch gut und behalten ihre Form. Außerdem erholen sich ihre Stärke und ihr Geschmack beim Wiedererhitzen gut. Und sie sind gesünder, weil sie weniger glykämische Spitzen im Körper produzieren. Google Amylose (Rosset) vs Amylopektin.

ABICOH, VERPASSE ICH ETWAS? SIE HABEN MEHL ERWÄHNT, DAS HABE ICH IM REZEPT NICHT GESEHEN. NUR SAGEN. DANKE DIR

Leute Leute. Wir versuchen hier das Rad neu zu erfinden. der wahre latke ist kein zarter, postmoderner krapfen, den man auf den seiten des guten appetits gesammelt hat. Es muss Sie an seine unhöflichen Wurzeln erinnern. Bauernessen in Chanukka! es muss das bindende Pluff-Zeug in der Mitte haben. NICHT Mehl. NUR Matzenmahlzeit mit einer Prise Backpulver. gut gewürzt mit Salz und weißem Pfeffer. HAND gerieben - diese verflixten Küchenreiben kreisen die Fetzen, die das Öl anders aufnehmen und nicht zusammenglänzen, sowie eine große handgeriebene Angelegenheit.

Tolles Rezept, aber ich empfehle dringend, Kokosöl anstelle von "Pflanzenöl" zu verwenden. Und lecker ist es auch. Es kann auch Spaß machen, eine der Kartoffeln durch eine Süßkartoffel zu ersetzen. Nicht sehr traditionell, aber lecker.

Eine kurze Bemerkung zur Authentizität: Hühnchenschmaltz plus Sauerrahm? Wenn Sie koscher bleiben, schütteln Sie gerade den Kopf über Epicirious. Diese Kombination ist ein bisschen so, als würde man Rindfleisch-Tandoor zu einem authentischen indischen Gericht erklären. C'mon episch!

Wenn Sie eine Kartoffelpresse verwenden, bewahren Sie die Flüssigkeit auf. Dekantieren Sie das Wasser und verwenden Sie die Kartoffelstärke, die unten übrig ist. Das Reiben einer Zwiebel mit den Kartoffeln verhindert, dass sich die Kartoffeln verfärben.

Das sind Latkes! Bitte beachten Sie auch, dass das Rezept nichts über das Schälen sagt. Ein gutes Schrubben genügt und der Geschmack ist viel reichhaltiger. Danke.

Das ist Latkes! Bitte beachten Sie auch, dass das Rezept nichts über das Schälen sagt! Ein gutes Schrubben reicht aus und der Geschmack ist so viel reichhaltiger. Danke.

Das ist Latkes! Auch Leute, bitte beachten Sie, dass das Rezept nichts über das Schälen von Kartoffeln sagt. Ein gutes Schrubben wird es tun und der Geschmack ist so viel reichhaltiger!

Wie jedes andere Latkes-Rezept, das ich gesehen habe, weist uns dieses an, die Kartoffeln in einem Handtuch auszuwringen. Wenn Sie einen Kartoffelreiser haben, haben Sie einen viel besseren Weg. Geben Sie die zerkleinerten Kartoffeln einfach in kleinen Portionen in den Reiskocher und drücken Sie sie gut aus. Sie kommen viel trockener heraus, mit weniger Zeit- und Arbeitsaufwand und es müssen keine schmutzigen Handtücher gereinigt werden.


Die benötigten Zutaten für dieses Rezept

Für diese leckeren Latkes benötigst du nur wenige Zutaten (die genauen Maße findest du in der Rezeptkarte unten):

Avocadoöl-Spray: Ich benutze es, um die Latkes vor dem Backen zu besprühen. Dieses Öl hat einen hohen Rauchpunkt, was es zum Backen mit hoher Hitze geeignet macht.

Yukon Gold Kartoffeln: Sie eignen sich sehr gut zum Braten, da sie nicht sehr stärkehaltig sind.

Zwiebel: Stellen Sie sicher, dass es fein gehackt ist. Sie wollen keine großen Zwiebelstücke in Ihren Kartoffelpuffern.

Ei: Ich verwende in den meisten meiner Rezepte große Eier, auch dieses.

Salz und Pfeffer: Ich verwende Meersalz. Wenn Sie grobes koscheres Salz verwenden, können Sie die Menge erhöhen.

Knoblauchpulver: Sie können auch frisch gehackten Knoblauch verwenden.

Kokosnussmehl: Hilft, zusätzliche Flüssigkeit aufzunehmen und hilft, die Pfannkuchen festzusetzen. Sie werden es nicht wirklich schmecken - ich benutze es, weil es sehr saugfähig ist. Wenn dieses Rezept nicht glutenfrei sein muss, können Sie stattdessen 2 Esslöffel Allzweckmehl verwenden.


Kartoffellatkes, noch besser

Es wäre nicht Chanukka, wenn ich mein Lieblingsrezept für tod-einfache Kartoffelpuffer nicht auffrischen würde. Aber es wäre keine sehr interessante Geschichte, wenn ich tatsächlich jedes Jahr dieselbe Geschichte erzählen würde. Ich denke, sie werden mit jedem Versuch besser, weil ich sie immer weiter verfeinere.

Nachdem ich dieses Jahr endlich Frieden mit meiner gegossenen Bratpfanne geschlossen hatte (zufälligerweise über einem “Apfel Latke”), habe ich sie dort gekocht und werde keine andere Pfanne dafür verwenden, solange ich lebe. Es ist ein Bräunungsgenie, und selbst kleine Mengen Öl führten zu keinerlei Anhaftungen. Mir wurde auch klar, dass ich sie etwas salzig fand – etwas, das ich letztes Jahr bemerkte und in den 12 Monaten seit dem völlig vergessen hatte – ich hoffe, dass ich mich nächstes Jahr daran erinnern kann.

In einem fortwährenden, obsessiven Bemühen, Latkes zu kreieren, die genau wie das fliegende Spaghetti-Monster / winzige Haufen von Seilwischern aussehen, versuchte ich erneut, die längsten Kartoffelstränge zu erzeugen, indem ich sie seitlich in das Einfüllrohr der Küchenmaschine legte — Die Küchenmaschine spart nicht nur viel Zeit, sondern erzeugt auch gröbere, sichtbarere Stränge.

Als nächstes habe ich endlich das Siebpressen für ein Käsetuch-Auspressen zurückgezogen. Meine Güte, ich weiß nicht, warum ich so lange gebraucht habe, um zu erkennen, dass ein Käsetuch viel bessere Arbeit leistet (im Ernst, einfach fester und fester drehen, bis die überschüssige Flüssigkeit weg ist) und zehntausendmal einfacher von Hand zu waschen ist, äh , weil du nicht musst. Das kleinste Quadrat macht den Trick.

Schließlich, wenn Sie denken, dass Latkes nur für Chanukka sind, bei allem Respekt, dann verpassen Sie es völlig. Ich habe noch kein besseres “Bett” gesehen, um dein pochiertes oder gebratenes Ei auf Pommes Frites auszuruhen, Latkes entfernt, schwarze Schafe einer Cousine, die in ihrer Gegenwart nur vor Eifersucht weinen. Und die Tatsache, dass Latkes so einfach im Voraus zubereitet und im Ofen aufgewärmt/gebacken werden können, macht sie zu einem besonders zeitverzeihenden Brunch-Gericht.

Oder eine Vorspeise. Ich kann mir vorstellen, dass diese mit allem, von einer Knoblauch-Aioli bis hin zu einem Apfel-Chutney, großartig sind, aber wie Sie sehen, haben wir uns dafür entschieden, sie mit Crème Fraiche und Kaviar in der Stimmung von &8220bäuerlichem Essen zu halten.

Und damit bin ich weg, um ein paar Reste aufzuwärmen. Dass ich unseren Familien nicht erzählt habe, wann sie letzte Nacht vorbei waren. Weil ich nett bin, aber anscheinend nicht so nett.

Kartoffelpuffer / Latkes

Meine Formel ist ungefähr so: Ein Pfund Rotbraun oder eine Backkartoffel auf eine kleine Zwiebel, ein großes Ei, eine Vierteltasse Mehl, einen Teelöffel Salz und eine kräftige Prise schwarzer Pfeffer. Wie viele Sie ausgeben, hat damit zu tun, wie groß Sie sie machen. Ich ziele auf kleine (ungefähr drei Zoll Durchmesser) ab und bekomme ungefähr ein Dutzend pro Charge.

Aber wenn Sie kein Formelmensch sind, hier ist ein offizielleres Rezept:

  • 1 große Backkartoffel (1 Pfund), geschält
  • 1 kleine Zwiebel (4 Unzen), geschält
  • 1/4 Tasse Allzweckmehl oder Kartoffelstärke
  • 1 Teelöffel Backpulver (optional)
  • 1 Teelöffel Salz
  • Ein paar mahlen frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 großes Ei
  • Erdnussöl, zum Braten

In einer großen Schüssel Mehl oder Stärke, Backpulver (falls verwendet), Salz und Pfeffer und Ei verquirlen. Rühren Sie die Kartoffel-Zwiebel-Mischung ein, bis alle Stücke gleichmäßig bedeckt sind.

Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein großes Backblech mit Alufolie abdecken.

In einer mittelgroßen Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen, bis es schimmert. Gepackte Esslöffel der Kartoffelmischung in die Pfanne geben und mit der Rückseite eines Löffels flach drücken. Die Latkes bei mäßig hoher Hitze kochen, bis die Ränder goldbraun sind, etwa 1 1/2 Minuten umdrehen und auf der Unterseite goldbraun backen, etwa 1 Minute. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf das vorbereitete Blech legen und das Blech zum Warmhalten in den Ofen stellen. Wiederholen Sie dies mit der restlichen Kartoffelmischung und geben Sie nach Bedarf mehr Öl in die Pfanne.

Gehen Sie vor: Latkes sind ein Traum von Do-Ahead-er. Gekocht halten sie sich gut ein bis zwei Tage im Kühlschrank oder gut verpackt bis zu zwei Wochen im Gefrierschrank. Erhitzen Sie sie in einer einzigen Schicht auf einem Backblech in einem 350-Grad-Ofen, bis sie wieder knusprig sind. Bonus: Wenn Sie sie etwas zu wenig gegart haben oder nicht die erhoffte Bräunung bekommen haben, können Sie dies im Ofen ausgleichen.


Der Schlüssel zu knusprigen Latkes für Chanukka (oder jederzeit) ist Eis

Deanna Fox's Latkes, serviert mit dem Apfelmus ihrer Urgroßmutter und Sauerrahm. Der Schlüssel zu knusprigen Latkes ist überraschenderweise Eis.

Deanna Fox's Latkes, serviert mit dem Apfelmus ihrer Urgroßmutter und Sauerrahm. Der Schlüssel zu knusprigen Latkes ist überraschenderweise Eis.

Deanna Fox's Latkes, serviert mit dem Apfelmus ihrer Urgroßmutter und Sauerrahm. Der Schlüssel zu knusprigen Latkes ist überraschenderweise Eis.

Die Chanukka-Saison steht vor der Tür, und ob Sie jüdischen Glaubens sind oder nicht, Latkes &mdash geriebene Kartoffelpuffer, die wie gebratene Nester aus geriebener, geraspelter Kartoffeln sind &mdash sind etwas, das jeder hinter sich bringen kann. Latkes sind vielleicht das emblematischste Chanukka-Gericht, zusammen mit Gelee-Donut-ähnlichem Sufganiyot und Gelt, den mit Goldfolie überzogenen Schokoladenmünzen, die im Dezember erscheinen, aber ihre Herkunft hat überhaupt nichts mit Kartoffeln zu tun.

Die erste Verbindung eines gebratenen Pfannkuchens und Chanukka stammt aus der italienisch-jüdischen Tradition und dem Buch Judith. Dies ist weit älter als die Geschichte der Makkabäer-Neuweihung des Tempels nach der syrischen Schändung im Jahr 165 v. Chr., in der die magere Menge Öl zum Anzünden des Tempels acht Nächte gedauert haben soll. Milchprodukte wurden traditionell mit Judith in Verbindung gebracht, einer weiblichen Heldin im jüdischen Glauben, die einem feindlichen König salzigen Käse fütterte (um ihn Durst nach Wein zu machen, um ihn betrunken zu machen), bevor sie ihn ermordete, um ihr Volk zu befreien. In Italien bedeutete das, dass rund um Chanukka Ricotta-Pfannkuchen gebacken und serviert wurden.

Käse war die übliche Grundlage für die frühen &ldquolatkes&rdquo, da Kartoffeln erst im 16. Jahrhundert Teil der europäischen gastronomischen Geschichte wurden, als sie aus Amerika importiert wurden. Von dort aus wurden Kartoffeln manchmal ausgehöhlt und als magere Menora mit Öl und Docht gefüllt, um an die Chanukka-Geschichte zu erinnern, aber im 19. heute noch begehren.

Mit der Geschichte eines Latke als Leitfaden ist die Zubereitung von Latkes zu Hause ein einfaches Unterfangen mit Grundzutaten, die einen Snack vor dem Abendessen, ein Abendessen auf Kartoffelbasis oder ein Frühstück anstelle von Rösti und Pommes Frites zubereiten können. Der Trick, um den knusprigsten Latke zu bekommen, liegt in einem Trick, der der Funktionsweise der meisten frittierten Lebensmittelwissenschaft widerspricht: Wasser. Oder genauer gesagt Eis. Kartoffeln können mit einer Kastenreibe oder einer Küchenmaschine mit Reibemesser zerkleinert, dann in eine Schüssel mit einem Zentimeter Wasser im Boden, ein paar Prisen Salz und mit Eis bedeckt werden. Was bei diesem Prozess passiert, ist, dass das Wasser und die Stärke im Inneren einer guten Bratkartoffel (denken Sie an Yukon Golds oder Russets) langsam von der zerkleinerten Kartoffel abgezogen wird und sich am Boden der Schüssel absetzt. Salz hilft, die Zellen der Kartoffel abzubauen und Wasser und Stärke freizusetzen, und die Zugabe von Eis und Wasser spült die Kartoffel langsam von diesen Elementen. Das Eis hält die Kartoffeln kalt, damit sie nicht welken und verlangsamt die Oxidation.

Nach etwa 30 Minuten Einweichen bildet sich am Boden der Schüssel eine milchige Stärkeschicht. Das ist die Kartoffelstärke, die wieder in den Latke-Teig eingearbeitet werden kann. Während es überflüssig erscheint, die Stärke zu entfernen und dann wieder hinzuzufügen, hilft der Prozess dabei, Wasser zu entfernen (weniger Wasser bedeutet einen knusprigeren Latke), ermöglicht jedoch die Beibehaltung der Stärke, die die zerkleinerten Kartoffeln umhüllt und auch dazu beiträgt, mehr Knusprigkeit und Haltbarkeit zu erzeugen der Teig fest und gleichmäßig, während er frittiert. Betrachten Sie es wie den Kleber für Ihre Kartoffeln.

Latkes sind nicht dazu gedacht, frittiert zu werden, wie eine Pommes Frites. Stattdessen erzeugt eine kleine Menge Öl erstaunliche Ergebnisse (ähnlich wie das Öl in der Chanukka-Geschichte) und hält die Mitte gekocht, aber cremig, während das Äußere oder Ihre Latkes knistern. Eine Pfanne mit schwerem Boden eignet sich am besten für die Zubereitung von Latkes und es wird kein Thermometer für die Öltemperatur benötigt, solange Sie auf ein konstantes, subtiles Zischen hören und darauf achten, dass die Latkes nicht zu schnell braun werden. Latkes sollten zwischen acht und 10 Minuten brauchen, um pro Charge zu frittieren.

Latkes können auch im Voraus zubereitet und bei Bedarf gekühlt oder eingefroren werden. Einfach auf ein Kühlregal auf ein Backblech legen und bei 400 Grad Fahrenheit für sieben bis 10 Minuten oder bis es durchgewärmt und außen knusprig ist wieder erhitzen, oder in eine Heißluftfritteuse bei 375 Grad Fahrenheit für drei Minuten legen (gekühlt) oder fünf Minuten (eingefroren).

Anstelle von Käse servieren wir normalerweise Latkes mit Sauerrahm. Apfelmus ist ein weiterer üblicher Topper. Aber ein Latke ist einfach eine Basis, und wie Sie ihn kleiden, ist grenzenlos. Geräucherter Fisch, Dill und Kapern sind eine Option. Chili knusprig und dünn geschnittene Frühlingszwiebeln ist eine andere. Für ein bisschen Süße probieren Sie Granatapfelmelasse oder für Zing einen Meerrettich-intensiven Senf. Wie auch immer Sie es servieren, ein Latke ist eine Geschichte in einem einzigen Bissen und es lohnt sich, jeden Winter in Ihr persönliches kulinarisches Erbe einzubauen.


Waren die originalen Chanukka-Latkes wirklich Ricotta-Pfannkuchen aus Italien?

Dieses Chanukka, vielleicht möchten Sie sich vielleicht mit den Kartoffeln, dem Apfelmus und der sauren Sahne zurückhalten und stattdessen an Ricotta-Käse denken – speziell Ricotta-Käse-Pfannkuchen aus Süditalien, die das Original Chanukka sein könnten latke, oder traditioneller Bratkartoffelpfannkuchen.

Laut einigen Lebensmittelexperten stammt der Chanukka-Latke aus dem südlichen Italien des 13. Jahrhunderts. Es war ein Ricotta-Käse-Pfannkuchen — ohne Kartoffel — und im Gegensatz zu ihrem aschkenasischen Gegenstück wurde die sephardische Schöpfung nicht einmal Latkes genannt.

Diese Käsepfannkuchen hießen Cassola als das Rezept nach Rom gebracht wurde, nachdem Sephardim 1492 nach ihrer Vertreibung zu Beginn der Inquisition aus dem spanisch kontrollierten Süditalien nach Norden gereist waren.

Heute arbeiten mehrere Feinschmecker daran, das jahrhundertealte Ricotta-Rezept für das Festival of Lights wiederherzustellen und längst vergessene sephardische Traditionen wiederzubeleben.

Jedes Jahr zu Chanukka macht die preisgekrönte Koch- und Lifestyle-Bloggerin Tori Avey Cassola für die Feiertage, was ihr anhaltendes Interesse an dem Rezept widerspiegelt, von dem sie zum ersten Mal aus der “Encyclopedia of Jewish Food” von ihrem verstorbenen Freund Gil . erfuhr Marken.

In einem neu aktualisierten Blogbeitrag, den sie ursprünglich vor Chanukka im Dezember 2010 geladen hatte, schrieb Avey: „Sie sind super einfach zu machen und werden dir auf der Zunge zergehen. Stellen Sie sich eine käsige Blintz-Füllung vor, die zu einem flauschigen kleinen Pfannkuchen verarbeitet wird. So cremig und lecker!” Sie nannte sie „für Chanukka genauso passend wie [Kartoffel-]Latkes“.

Avey ist eine Konvertitin zum Judentum, die von der Geschichte der jüdischen Küche fasziniert ist, über die sie auf ihrer aktuellen Website sowie auf ihrer vorherigen Website The Shiksa in the Kitchen schreibt. Sie erfuhr von Marks, dass Ricotta-Pfannkuchen vom mittelalterlichen italienischen Rabbi Kalonymus, Sohn von Kalonymus, mit Chanukka in Verbindung gebracht wurden, der sie auch mit dem Purim-Fest verband.

In Süditalien entwickelte sich im Mittelalter eine Tradition, an Chanukka Milchprodukte zu essen, aufgrund der dramatischen Geschichte, in der der biblische Prophet Judith Israel vor den Assyrern rettet.

Laut dem Buch Judith, das üblicherweise am Sabbat von Chanukka gelesen wird, brachte der Prophet dem assyrischen Führer Holofernes Wein und salzigen Käse als Geschenk. Als er einschlief, enthauptete sie ihn und seine belagernden Armeen flohen, und die Israeliten wurden gerettet – weshalb viele dies als die Quelle der Käsetradition an Chanukka bezeichnen.

Marks schrieb, dass Ricotta-Pfannkuchen, die sowohl Milchprodukte als auch gebraten sind, zwei der Anforderungen des Urlaubs erfüllten. Tatsächlich schrieb Avey in einer E-Mail an die Times of Israel: „Sie in Butter zu braten, macht sie noch schmackhafter.“

Die Herkunft dieser Pfannkuchen ist umstritten. Als Avey einen Gastbeitrag für PBS Food über die Pfannkuchen beisteuerte, „Entdecken Sie die Geschichte von Latkes während Chanukka“, lautete eine der Antwort darauf, dass die Pfannkuchen „mindestens zehn Jahrhunderte alt und slawisch (sic) sind und von slawischen übernommen wurden“. Juden, aber keine jüdische Tradition. Eine slawische Tradition. Tolles Essen, aber die Herkunft ist wichtig.“

Die Pfannkuchen’ wichtige importierte Herkunft

Avey identifiziert wichtige Entwicklungen in der Geschichte des Ricotta-Pfannkuchen-Rezepts. Im Jahr 1492 befahlen König Ferdinand und Königin Isabella von Spanien den Juden des Landes, zum Christentum zu konvertieren oder mit der Vertreibung zu rechnen, was auch für Juden im spanischen Gebiet Süditaliens galt. Juden, die Süditalien verließen, brachten ihr Ricotta-Pfannkuchen-Rezept nach Rom, es wurde zu Cassola in der Ewigen Stadt und verbreitete sich in ganz Norditalien.

Mehrere Jahrhunderte später, erklärte Avey, trugen die Ereignisse in Osteuropa dazu bei, dass die Ricotta-Pfannkuchen an Chanukka schließlich überschattet wurden, als mehrere Missernten in Polen zu einer Massenanpflanzung von Kartoffeln führten.

„Dieses herzhafte Gemüse half, die polnische Bevölkerung trotz der verheerenden Ernteausfälle zu ernähren, und sie wurden zu einer wichtigen Nahrungsquelle für aschkenasische Juden“, schreibt Avey. „Viele Rezepte wurden angepasst, um Kartoffeln zu verwenden – auch als Latkes!“

„Nach anfänglichem Widerstand gewann der Kartoffelpuffer an Ansehen und nahm seinen Platz im Pantheon der jüdischen Lebensmittel ein … Da Kartoffeln viel billiger waren als Weizenmehl oder Käse, wurden Kartoffellatkes der am weitesten verbreitete osteuropäische Chanukka-Pfannkuchen“, schrieb Marks in #8220Enzyklopädie des jüdischen Essens.”

Avey bemerkte: „Die Tradition folgte aschkenasischen jüdischen Einwanderern in die Vereinigten Staaten, wo sich Kartoffellatkes fest etablierten.“ Sie fügte hinzu: „Latkes wurde auch in Israel populär, wo mehrere andere Arten von frittierten Leckereien von sephardischen Juden gefeiert wurden, darunter keftes [Gemüsekrapfen] und bunuelos, oder bimuelos [eine Art Donut].“

In Süditalien könnten Ricotta-Pfannkuchen ein Comeback erleben. Rabbi Barbara Aiello, die einzige Rabbinerin des Landes und Bloggerin der Times of Israel, wird diese Pfannkuchen backen, während sie dieses Jahr Gäste zu Chanukka in ihrer Synagoge im Dorf Serestretta in der Region Kalabrien – der südlichsten Region von Kalabrien – begrüßt Italien, die Schuhspitze“, sagte sie der Times of Israel.

Während Cassola der italienische Volksbegriff für die Pfannkuchen ist, werden die Käsekrapfen auch mit dem hebräischen Wort bezeichnet levivot, so Aiello. Marks identifizierte den Begriff in seiner Enzyklopädie sowohl als biblisches als auch als modernes hebräisches Wort für Pfannkuchen.

„Wir braten sie“, sagte Aiello. "Sie sehen aus wie Latkes." Sie plant, sie in der siebten Chanukka-Nacht der gesamten Synagogengemeinschaft zu servieren, die, wie sie sagte, „als die Nacht der Frauen gilt, eine Tradition, um an Judith oder Yehudit zu erinnern, die Frauen in der Familie, ein bisschen anders als die aschkenasischen Traditionen für Chanukka.“

„Natürlich“, sagte sie, „besteht der Sinn eines Latke- oder Sufganiyot- oder Gelee-Donuts darin, sich an das Wunder des Öls zu erinnern. Latkes in Italien haben genau das gleiche Motiv hinter sich.“

Aiello führt weitere Parallelen zu aschkenasischen Latkes an. „Manchmal geben die Leute ein wenig Honig, was fast so ist, wie die Leute Apfelmus oder Sauerrahm auf aschkenasische Latkes geben“, sagte sie. „Manchmal kann man sie mit etwas Honig als Dessert servieren.“

Dennoch bleiben Unterschiede bestehen, sogar über den Ricotta hinaus. Das Rezept enthält nicht nur keine Kartoffeln, sondern auch keine Zwiebeln, sagte Aiello. Es scheint, dass es auch Variationen innerhalb der Ricotta-Pfannkuchen-Rezepte gibt. Aiello sagte: „Vor 400-500 Jahren haben wir angefangen, Gemüse und Spinat hinzuzufügen.“ Und, sagte sie, „was interessanterweise in Süditalien verwendet wird, ist Matzenmehl, kein Mehl. Wer weiß warum? Es ist nicht Pessach. Warum verwenden wir zur Chanukka-Zeit ein Pessach-Mehl?“

Aveys Rezept auf ihrem Blog enthält Mehl, aber keinen Spinat Avey hat auch einige Vorschläge für moderne Gaumen gemacht, wie Agavennektar als Belag und eine glutenfreie Option für das Mehl.

„Cassola ist heute zwar nicht so beliebt wie Kartoffellatkes, hat aber ihren ganz eigenen Charme und eine faszinierende Geschichte“, sagt Avey. “Mit acht Nächten zum Feiern gibt es viele Möglichkeiten, dieses einzigartige Gericht in eine Weihnachtsfeier zu integrieren!”

Tori Avey’s Käse Latkes

Zutaten

1 Tasse hochwertiger Vollmilch-Ricotta-Käse
3/4 Tasse Mehl
3 große Eier
2 EL Kristallzucker
1 TL koscheres Salz
1/2 TL Backpulver
Antihaft-Spray für Speiseöl, zum Braten

Anweisungen

Alle Zutaten (außer dem Antihaft-Ölspray) in einer Küchenmaschine vermischen. Verarbeite die Mischung etwa 45 Sekunden lang, pausiere hier und da, um die Seiten abzukratzen, bis die Mischung einen dicken Teig bildet.

Sprühen Sie eine Pfanne mit Antihaft-Speiseöl ein und stellen Sie die Hitze auf mittlere Stufe. Verwenden Sie einen Löffel, um den Teig aufzunehmen, und gießen Sie ihn dann in einem Kreis in der Größe von Silberdollar-Pfannkuchen auf die heiße Pfanne, wobei Sie 1-2 Esslöffel Teig pro Pfannkuchen verwenden. Verteilen Sie den Teig in einem dünnen Kreis, nachdem er auf die Pfanne trifft.

Frittieren Sie die Latkes 2-3 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun werden, aber testen Sie eine, um sicherzustellen, dass sie vollständig durchgegart ist. Wenn die Latkes schneller braun werden, als sie kochen, reduzieren Sie die Hitze der Pfanne. Sofort servieren.

Diese Käselatkes können pur gegessen oder mit einem Schuss Honig übergossen werden. Andere Toppings sind Marmelade oder Konfitüre, Sauerrahm, Ahornsirup, Joghurt oder Agavennektar.

Ich sage Ihnen die Wahrheit: Das Leben hier in Israel ist nicht immer einfach. Aber es ist voller Schönheit und Bedeutung.

Ich bin stolz darauf, bei The Times of Israel mit Kollegen zusammenzuarbeiten, die Tag für Tag ihr Herz in ihre Arbeit stecken, um die Komplexität dieses außergewöhnlichen Ortes einzufangen.

Ich glaube, dass unsere Berichterstattung einen wichtigen Ton der Ehrlichkeit und des Anstands setzt, der wesentlich ist, um zu verstehen, was wirklich in Israel passiert. Es braucht viel Zeit, Engagement und harte Arbeit von unserem Team, um dies richtig zu machen.

Ihre Unterstützung durch die Mitgliedschaft in Die Times of Israel-Gemeinschaft, ermöglicht es uns, unsere Arbeit fortzusetzen. Würdest du heute unserer Community beitreten?

Sarah Tuttle Sängerin, Redakteurin für neue Medien

Wir freuen uns sehr, dass Sie gelesen haben X Times of Israel-Artikel im letzten Monat.

Deshalb kommen wir jeden Tag zur Arbeit - um anspruchsvollen Lesern wie Ihnen eine unverzichtbare Berichterstattung über Israel und die jüdische Welt zu bieten.

Jetzt haben wir also eine Bitte. Im Gegensatz zu anderen Nachrichtenagenturen haben wir keine Paywall aufgestellt. Da der von uns betriebene Journalismus jedoch kostspielig ist, laden wir Leser, für die The Times of Israel wichtig geworden ist, ein, unsere Arbeit zu unterstützen, indem sie sich anschließen Die Times of Israel-Gemeinschaft.

Für nur 6 US-Dollar im Monat können Sie unseren Qualitätsjournalismus unterstützen und gleichzeitig The Times of Israel genießen WERBEFREI, sowie Zugriff auf exklusive Inhalte, die nur Mitgliedern der Times of Israel Community zur Verfügung stehen.


Gesunde Kartoffellatkes

In der Weihnachtszeit geht es um Familie, Freunde, Partys und natürlich um viel Essen und Trinken! Es ist schwer, durchzukommen, ohne Ihre übliche Routine zu durchbrechen und ein paar Pfunde zu packen. Dieses Jahr habe ich beschlossen, mit dem richtigen Fuß anzufangen und eine gesündere Version eines meiner liebsten Urlaubsgerichte zuzubereiten. In der ersten Chanukka-Nacht wollte ich nur zu Hause bleiben, Kerzen anzünden, Wein trinken und Latkes machen. Traditionelle Latkes werden in Tonnen Öl frittiert, dieses Jahr habe ich beschlossen, mit einer gesünderen Version dieses traditionellen jüdischen Gerichts zu experimentieren, anstatt die Pfannkuchen zu frittieren.

Latke-Rezept:

3 – 4 Esslöffel Pflanzenöl

Santa Cruz Bio Apfelmus

Ofen auf 375 vorheizen. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in einer Küchenmaschine fein würfeln. Kartoffeln abgießen und mit Zwiebeln und Ei in einer mittelgroßen Rührschüssel mischen. Mit den Händen mischen und langsam in Matazh-Mahlzeit gießen, bis sie halbfest ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig zu Pfannkuchen formen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen auf jeder Seite goldbraun backen. Pfannkuchen auf ein Backblech geben und backen, bis sie durch sind. Mit Apfelmus servieren.

Die Latkes waren definitiv ein Erfolg. Tatsächlich waren sie so gut, dass ich denke, dass ich sie auch nach Chanukka machen werde.


UHR: Das musikalische Latke-Rezept, das Ihre Hannukah rocken wird

If the band that brought us the Jewish holiday-themed viral video has their druthers, you may be able to memorize this recipe for potato pancakes – known as latkes or levivot.

The Maccabeats wrote the song as a parody of “Shut Up And Dance” – originally performed by Walk the Moon.

Tonight is Hanukkah
Got everything we need
A frying pan, some oil
And a latke recipe
Let’s celebrate our ancestry
We’ve got ooh, ooh, ooh
The latke recipe

Four potatoes, peel and grate
Shred an onion, tears streaming down your face
Then salt and pepper to your taste
Add a tablespoon of flour, a pinch of baking powder
Then add two eggs
And mix it all together
And while we stir we sing!

Tonight is Hanukkah
Got everything we need
A frying pan, some oil
For your latke recipe
Let’s celebrate our victory
We’ve got ooh, ooh, ooh
The latke recipe

Pour enough oil to cover the pan
(Calories)
Turn up the heat but don’t burn your hands
(So many calories)
Now you’re ready to complete the plan
Gotta take a spoon and fill it, then press it on the skillet

Few at a time
Fry one side then the other
‘Till both are golden brown

Tonight is Hanukkah
Got everything we need
A frying pan, some oil
For your latke recipe
Let’s celebrate our ancestry
We’ve got ooh, ooh, ooh
The latke recipe

Two thousand years
Of joyous celebration
A single jar
That burned for eight days
The food we eat
As part of our tradition
Keeps that flame alive!

Tonight is Hanukkah
Got everything we need
Good friends and family here to try
Our latke recipe
Best served with applesauce, you see
We’ve got ooh, ooh, ooh
The latke recipe


Latkes

Consider yourself forewarned: this recipe comes from a 15-year-old self-taught cook with an attention span of about four minutes (unless he&rsquos in a pool hall) who learned all he knows about the culinary arts from the TV Food Network. That said, he&rsquos an award-winning chef&mdashhis latkes nabbed the People&rsquos Choice Award in our Fifth Annual Latke Cookoff. At a latke run-through the day before the event, Nick Schulman kept slinking off to the living room to watch TV. But at the House the following day, Nick was all business. The first time Nick made latkes for the family, he threw in some cayenne pepper and garlic powder that he happened across in the pantry, and the original recipe stuck. The effect of the spices was surprisingly subtle&mdashmaybe because they had been sitting in the cupboard for about 10 years&mdashbut they added just enough flavor to win top honors. You can grate the potatoes and onions by hand, but Nick much prefers the food processor.

Zutaten

  • 3 potatoes, peeled
  • 1 große Zwiebel
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer oder nach Geschmack
  • 1 teaspoon garlic powder, or more to taste
  • 1 tablespoon coarse salt
  • 1 heaping tablespoon flour, more if necessary
  • Pflanzenöl zum Braten

Methode

Using the medium shredding disk of the food processor, grate the potatoes. Place the grated potatoes on a clean dish towel. Wrap the potatoes in the towel and wring out all of the excess water you can, then place the potatoes in a bowl.

Using the food processor blade, purée the onion until it is mushy, but not liquid.

Drain any water that has accumulated on the bottom of the bowl holding the potatoes, then add the onions, eggs, cayenne pepper, garlic powder, salt, and enough flour to absorb the excess moisture in the batter, but no more.

Place a medium sauté pan over medium-high heat. Add about 1/8 of an inch of oil and heat until very hot. Using a soup spoon, place four dollops of batter in the pan. Let the latkes cook for about 8 to 10 minutes, without touching them more than necessary so they don&rsquot stick, then flip and let cook for about 8 minutes more. The latkes should be golden to medium brown, and very crisp.

Serve with applesauce and sour cream. (If you want to use mango salsa and sesame crème fraîche instead, it&rsquos your business.)


Schau das Video: Kreml rozhodl! Komunista Bartoš bude premiérem ČR!!! Podívejte se co je to zač je a co nás čeká!!


Bemerkungen:

  1. Doune

    Bravo, I think this is the admirable idea

  2. Westbrook

    Bemerkenswertes Thema

  3. Patricio

    Sehr amüsantes Stück

  4. Abdul-Nasir

    have responded quickly :)

  5. Moogunos

    die genaue Antwort

  6. Tutankhamun

    Wow, wie uuuuuuuuuuutooooooo))



Eine Nachricht schreiben