at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

La Veraison: Modern-traditionelle französische Küche

La Veraison: Modern-traditionelle französische Küche


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Modern-traditionelle französische Küche

La Veraison ist eine Ein-Mann-Küche versteckt in Paris, wo Sie dem Koch direkt beim Betreten zusehen können. Das lokal ausgerichtete Restaurant ist urig, aber einladend, und der Küchenchef gibt auf Anfrage seinen Rat.

Dieses Jeans-freundliche, freundliche und unbeschwerte Personal und die Umgebung serviert traditionelles französisches Essen, das immer wieder überrascht und etwas Neues auf den Markt bringt. Chefkoch Ulla ändert die Speisekarte oft und verwendet die besten lokalen, saisonalen Zutaten, aber zwei Produkte, die nie die Speisekarte verlassen, sind iberisches Schweinefleisch und Schokoladenganache mit Karamelleis. Die Gazpacho mit weißem Spargelboden und die Kastanien-Trüffelöl-Suppe sind einzigartige Vorspeisen, gefragte Hauptgerichte sind das Kalbsgericht sowie die Ente mit Orangen-Preiselbeer-Sauce.

Sitzt man vorne im Restaurant, bekommt man in der ersten Reihe Sitzplätze zu diesen Köstlichkeiten, die vom Küchenchef selbst zubereitet werden. Es ist nur 15 Gehminuten vom Eifelturm entfernt und bietet eine köstliche Weinkarte, die es zu einem urigen, einzigartigen Ort zum Essen macht.


Festivals in Frankreich

Festivals in Frankreich sind großartige Orte, um die französische Kultur in vielerlei Hinsicht zu erleben: Musik, Kunst, Theater, religiöser Prunk und Essen. Alle kommen heraus, um den Spaß zu genießen.

Die Feierlichkeiten beginnen im Frühling mit voller Kraft.  Das Wetter wird wärmer und die Leute gehen nach draußen.  Juli und August sind die geschäftigsten Monate.

Einige Festivals in Frankreich finden im ganzen Land statt. Andere sind spezifisch für die Region und ihre Kultur.

Die Traditionen des Bastille-Tages, ein nationaler Feiertag, bringen Feiern in ganz Frankreich mit Feuerwerk, Paraden und Spaß für alle.


Cajun und kreolische Rezepte

Cajun- und kreolische Rezepte stammen aus einer weiten Geographie, die Kanada vom Sankt-Lorenz-Golf im Nordosten Kanadas bis hin zu Gebieten von Louisiana in den Vereinigten Staaten umfasst. Eine reiche Mischung aus französischer, spanischer, afrikanischer und karibischer Kultur hat zu würzigen Cajun- und kreolischen Speisen beigetragen.


Veraison Wine Bar: Ein Geschmack von Europa

Julia Punj, Inhaberin der Veraison Wine Bar in Fairfield. (Foto von Mel Sauerbeck)

In Fairfield wurde eine elegante neue Weinbar eröffnet, die den Kunden eine Kostprobe europäischer Weinberge und mediterran inspirierter Tapas bietet. Eigentümerin Julia Punj wollte eine Oase schaffen, einen kleinen Urlaub abseits des Alltags, in dem die Besucher die Aromen weltberühmter Weine, baskischer Apfelwein und leichte, raffinierte Mahlzeiten und Snacks in einer gemütlichen, kontinentalen Atmosphäre genießen können.

„Veraison bedeutet den Beginn der Reifung einer Traube“, sagt Punj und fügt hinzu, dass es ein wunderschönes Phänomen ist, wenn die Frucht süßer wird und sich von Grüntönen in eine Reihe von Purpur verwandelt. Punj hält den Namen auch für wichtig, weil er einen neuen Schritt in ihrem Leben markiert.

Auf der Terrasse der Veraison Wine Bar (Foto von Mel Sauerbeck)

Die hauptsächlich Sitzgelegenheiten im Freien machen es einfach, den Protokollen zur sozialen Distanzierung zu folgen. Eine geschlossene Terrasse mit Heckenlichtern, großen Blumenakzenten und weißen Sonnenschirmen fühlt sich an wie ein geheimer Garten. Sowohl Tisch- als auch Lounge-Sitzplätze sind im erforderlichen Abstand von sechs Fuß angeordnet. Im Inneren befindet sich eine brandneue Bar mit pfauenblauen Barhockern und Kupferakzenten sowie einigen sozial distanzierten Tischen.

Die Inhaberin von Veraison, Julia Punj, veranstaltet Weinbildungsabende, die Regionen und Trauben hervorheben. „Ich möchte wirklich, dass die Leute das Gefühl haben, dass dies ein Ort ist, an den sie mit Fragen kommen können“, sagt sie. (Foto von Mel Sauerbeck)

Punj stammt ursprünglich aus Fairfield und studierte am Pacific Institute of Culinary Arts in Vancouver, Kanada, wo sie sich durch einen Einführungskurs in das Thema Wein in den Sommelierbereich verliebte. Punj erhielt die Sommelier-Zertifizierung durch den in London ansässigen Wine & Spirit Education Trust und ist nur zwei Prüfungen von seiner höchsten Zertifizierungsstufe entfernt. Die umfangreichen Prüfungen können bis zu sechs Stunden dauern und beinhalten Blindverkostungen und Aufsatzfragen, die fundierte Kenntnisse über Trauben aus der ganzen Welt erfordern.

Nach seinem Abschluss am Pacific Institute of Culinary Arts verbrachte Punj die letzten sechs Jahre in Aspen, Colorado, wo er als Sommelier und Finanzberater arbeitete. Mit Familie, Freunden und Geschäftsbeziehungen in Fairfield ist Punj häufig zurückgekehrt und hatte ein potenzielles Geschäftsgrundstück im Auge. Als der Platz im Mai frei wurde, nutzte sie die Gelegenheit, zurückzukommen und ihre eigene Weinbar zu gründen.

Mit seinen hauptsächlich Sitzgelegenheiten im Freien wird das Veraison nur von Mai bis Oktober geöffnet sein. (Foto von Mel Sauerbeck)

Punj ist durch ganz Europa gereist, um auf regionalen Weingütern zu studieren, und sie bringt eine europäische Sensibilität in ihr Geschäft ein. Ihre Liebe zu erlesenen Weinen und ihr Wissen über gute Speisenkombinationen haben ein verführerisches Menü kreiert. Zu den kleinen Tellern und Tapas von Veraison, inspiriert von der iberischen Halbinsel, gehören Nüsse, Oliven, La Quercia-Fleisch, Käse, eine Vielzahl von Toasts, herrlich marinierte Meeresfrüchte und einige andere Überraschungen. Das frisch gebackene Brot, das auch glutenfrei erhältlich ist, wird von Breadtopia geliefert.

Veraison bietet eine entspannte europäische Atmosphäre, die zu einer gemütlichen Wertschätzung beiträgt. Und Punj freut sich, berichten zu können, dass das Geschäft stetig gewachsen ist. „Fairfield erlebt eine kleine Weinrenaissance“, sagt sie.

Veraison bietet eine umfangreiche Sammlung europäischer Weine, die von Punj persönlich kuratiert werden. Die Liste umfasst 120 verschiedene Weine mit Preisen zwischen 20 und 350 US-Dollar pro Flasche. „Die Leute müssen nicht viel Geld ausgeben“, erklärt sie. „Ich denke, ich habe einen großartigen Job auf der Weinkarte gemacht, damit die Leute sich wohl fühlen, eine Flasche zu bestellen.“ Punj verkauft auch Wein im Glas mit dem Coravin-Weinsystem, das es ihr ermöglicht, durch den Korken zu gießen. Auf diese Weise können sich die Leute ein Glas gönnen, wenn der Preis für eine Flasche unerschwinglich wäre.

Die meisten Weine von Veraison sind natürlich, biologisch oder biodynamisch und stammen aus Weinbergen und Weingütern, die nachhaltige Praktiken anwenden. „Ich glaube, ich bin die einzige natürliche Weinbar in Iowa“, sagt sie. Natürliche Weine werden mit den geringsten menschlichen Eingriffen hergestellt. Sie verwenden einheimische Hefe, vermeiden Zusatzstoffe und können auf Filtration und Schönung verzichten. Punj freut sich, Fairfield diese Weinoptionen anbieten zu können, einem Ort, sagt sie, „an dem sich alle für Bio-Lebensmittel und sauberes Essen begeistern.“

Punj teilt gerne ihr Fachwissen mit Kunden und ist stolz darauf, einen Wein zu finden, der ihnen gefällt. Alle Weine aus Griechenland auf ihrer Weinkarte stammen von Weinbergen, die sie besucht hat. „Die Weinbereitung ist sehr persönlich für die Winzer und den Standort“, erklärt sie. „Nachdem ich einige Zeit in diesen Gebieten verbracht habe, verstehe ich, was in die Herstellung des Weins eingeflossen ist. Der Stil des Winzers und das regionale Terroir prägen das Endprodukt. Da ich jede einzelne Flasche auf meiner Liste kuratiert habe, kann ich den Leuten helfen, eine Flasche zu finden, die ihnen schmeckt.“

Neben dem Tischabstand umfassen die COVID-19-Vorkehrungen das Reinigen von Tischen und Stühlen zwischen den Gästen, die Verwendung von Einwegbesteck und -geschirr sowie Masken. Um den Kontakt zu minimieren, akzeptiert Veraison nur Kreditkarten und kontaktloses Bezahlen ist möglich.


TARIF DES LANDES VIVE LA BAGUETTE: SO FRANZÖSISCH WIE PARIS

Existiert es noch, das große, schlanke französische Baguette, mit seinem knusprig-knusprigen, goldenen Äußeren, seinem elastischen und cremigen Inneren, seinem Geschmack von frisch gemahlenem Weizen, dem Brot, das nackt durch die engen Gassen Frankreichs getragen wird vom Tageslicht bis Dämmerung?

Ja und nein. Das traditionelle Baguette, der 2 1/2-Fuß-Laib mit einem Gewicht von knapp 8 Unzen, ist in Schwierigkeiten und durchläuft sowohl eine Phase der Neubewertung als auch der Wiederbelebung.

Wie die Verbraucher auf der ganzen Welt essen auch die Franzosen immer weniger Brot – sie verbrauchen etwa fünf Unzen Brot pro Tag, im Gegensatz zu mehr als einem Pfund zur Jahrhundertwende – und es ist schwer zu sagen, was zuerst kam , die Abnahme der Brotqualität oder die Abnahme des Brotappetits.

Das Baguette, das vom französischen Wort für Zauberstab stammt, dem der dünne Brotlaib ähnelt, ist noch nicht so alt, wie die meisten denken. Und es wurde nicht geboren, es hat sich im Wesentlichen aus der Nachfrage der Verbraucher heraus entwickelt. Laut Raymond Calvel, einem der angesehensten Brotexperten Frankreichs, entstand das Baguette kurz vor dem Ersten Weltkrieg, als der klassische französische Laib zwei Formen annahm, den runden Miche mit einem Gewicht von etwa fünf Pfund und den Schmerz lang, an 8-Zoll mal 30-Zoll-Laib des gleichen Gewichts. Das Brot war dick und schwer, die Kruste knusprig und würzig. Die meisten Verbraucher bevorzugten die Kruste und so kamen die Bäcker ihnen entgegen, indem sie das Brot immer dünner machten, um eine maximale Kruste zu erhalten und auch das Volumen des Laibs zu reduzieren, bis sie das heute als traditionelle Baguette bekannte Baguette mit einem Gewicht von 250 Gramm oder entwickelten etwa 8 Unzen.

Andere Historiker vermuten, dass sich das Baguette aus dem Wiener Brot entwickelt hat, dem um die Jahrhundertwende populären österreichischen Brot. Der Laib, der immer noch in den meisten Boulangerien in Frankreich zu finden ist, hat die gleiche schlanke Form wie das Baguette, ist jedoch mit Zucker gesüßt und mit Milch aufgeweicht. Tatsächlich wurden in Frankreich einst drei grundlegende Brotsorten beworben: Pain Francais (das Miche), Pain Viennois und Pain Anglais, das heute als Pain de Mie bekannt ist, das Brot ohne Kruste, das Zucker, Milch und Butter.

Obwohl die Franzosen versucht haben, das Baguette zu standardisieren, ist ihnen das nicht gelungen. Es gibt zu viele Formen, Formen, Mehle und Bräuche in ganz Frankreich, um alle dazu zu bringen, sich daran zu halten. So wiegt beispielsweise das Pariser Baguette 250 Gramm, aber das in Marseille verkaufte Baguette wiegt nur 200 Gramm.

Die Franzosen sind sich bewusst, dass das Brot, das auf der ganzen Welt verehrt wird, nicht mehr das ist, was es einmal war, und ab Herbst wird eine Gruppe von Müllern und unabhängigen Bäckern eine landesweite Bewegung starten, um gutes Brot zurückzubringen, um sowohl Handwerksbäcker und seine Kunden, um das gute vom schlechten Brot zu unterscheiden.

''Wir Bäcker haben in den 1950er Jahren alle einen großen Fehler gemacht, als Supermärkte und industriell hergestelltes Brot die Art und Weise, wie die Menschen einkaufen und essen, zu verändern begannen,'', sagte Louis Couasnon, der einen Laden in der belebten Rue hat de Levis-Markt im 17. Arrondissement von Paris. ''Wir dachten nicht, dass sie die letzten sein würden, wir dachten nicht, dass die Franzosen es tolerieren würden. Wir haben uns geirrt.''

Wie eine Reihe von Pariser Boulangern arbeitet Herr Couasnon daran, dem französischen Brotlaib wieder Qualität zu verleihen, und experimentiert mit Mehlen und Methoden, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Gedränge der Industrialisierung verloren zu gehen schienen.

Die romantische Vorstellung vom gebrechlichen französischen Bäcker, der sich durch die Nacht schuftet, um das Frühstück zu servieren, ist heutzutage fast ein Märchen, obwohl es immer noch ein paar fleißige Seelen gibt, die die Nacht durcharbeiten. Viele Baguettes werden nämlich abends gemischt und geformt, über Nacht gekühlt und am nächsten Morgen gebacken, was nach Ansicht der Experten nicht unbedingt zu schlechtem Brot führt.

Das gute Baguette, das in verschiedenen Formen und unter verschiedenen Namen verkauft wird, wird nach altmodischen Methoden hergestellt, wie es die Franzosen in den 1930er Jahren taten. Das gute Brot enthält nur hochwertiges Weizenmehl, Wasser und Meersalz. Der Teig wird mechanisch, aber langsam geknetet, damit der Teig und der Geschmack nicht durch Überarbeitung abgetötet werden. Der Teig geht langsam, mehrmals, mit viel Ruhe zwischen den Kneten. Die besten Bäcker planen drei Backen pro Tag ein, damit das Baguette, das kein Fett enthält und daher schnell altbacken wird, für den Verbraucher seinen Höhepunkt erreicht. Bei richtiger Zubereitung ist das Baguette unglaublich dicht und zäh, mit einem frischen, hefigen Aroma.

Das schlechte Baguette ist ein Horror. Schlapp, schlaff, lilienweiß, oft übersalzen und geschmacklos. Wieso den? Bäcker haben es eilig, sie kümmern sich nicht um Qualität und oft auch ihre Kunden nicht. Tatsächlich gab ein Pariser Bäcker zu, dass er ein Tag altes gefrorenes Baguette mit frischen vermischte und keine Notwendigkeit sah, die Kunden zu informieren. (Es ist legal, Brot einzufrieren, solange die Verbraucher informiert sind.) Es gibt noch andere Arten von ''tricks, die alle legal sind. Bäcker fügen Ascorbinsäure hinzu, um das Aufgehen zu fördern, sie fügen Favabohnenmehl hinzu, um Körper und Textur zu verleihen und die goldene Farbe zu erzielen, die man von schwachem Weißmehl nicht bekommen kann. Am schlimmsten ist, dass sie überkneten - mit zu hoher Geschwindigkeit - was zu einem pastösen weißen, baumwollartigen Laib führt. Um den Geschmack, der durch das Überkneten verloren gegangen ist, zu verstärken, wird Salz hinzugefügt. Einige Bäcker backen auch zu wenig, um die Produktionszeit zu verkürzen, und das resultierende Brot ist weniger knusprig und wird schneller altbacken.

Ist es dann überraschend, dass, wie kürzlich ein französischer Kritiker berichtete, eines von drei Baguettes im Müll landet, viele davon unberührt? Ein anderer Kritiker meinte, wer heutzutage von Brot und Wasser leben will, würde es in Frankreich nicht schaffen: Das Brot ist ganz Luft, das Wasser schmeckt nach Chlor.

Aber die Franzosen geben ihr tägliches Brot nicht auf. Eine kürzlich durchgeführte französische Umfrage ergab, dass fast die Hälfte der Bürger Brot weniger gut fand als zuvor, aber nur einer von 30 war bereit, ganz darauf zu verzichten.

Das ist verständlich. Ein perfektes Baguette ist eine der größten Leckereien Frankreichs und bietet sofortige, glückselige, knisternde Befriedigung. Schmeckt alles besser mit Camembert und füllt alles das Mittagsloch im Magen wie eine frische ''Sandwich-Mischung, 'ɾ Schichten Gruy-Ere-Käse und dünn geschnittener Landschinken, bestrichen mit heißem Senf, zwischen der Hälfte ruhen ein aufgeschnittenes Baguette?

Die Angewohnheit, vor dem Verlassen des Ladens ein Stück vom Baguetteabsatz abzubrechen, ist nicht nur befriedigend, sondern auch durchaus akzeptabel und ein großes Kompliment an den Bäcker. Wenn der Hunger zuschlägt, kann ich problemlos ein viertel Baguette aufbrauchen, während ich mein tägliches Marketing mache. (Wenn Sie ein ganzes, unberührtes Baguette die Straße hinuntergehen sehen, stimmt etwas mit dem Brot oder dem Verbraucher nicht.)

Das Baguette ist auch einer der besten Käufe Frankreichs, wobei der Preis von der Regierung auf 2 Francs 40 Rappen oder etwa 31 Cent festgelegt wurde. Wenn man bedenkt, dass ein gutes Baguette etwa ein Viertel des täglichen Protein- und Kalorienbedarfs eines normalen Erwachsenen deckt, ist es auch ernährungsphysiologisch ein Schnäppchen.

'ɾs gab ein Sprichwort, dass die Tageszeitung, ein Liter Milch und das Baguette im französischen Alltag den gleichen Wert und die gleiche Bedeutung haben und alle gleich viel kosten sollten,'' erklärte Didier Vacher, ein junger Pariser Bäcker, der sich der Herstellung eines ehrlichen Baguettes verschrieben hat. Früher mag es so gewesen sein, aber das Baguette für 2 Franken 40 Rappen ist heute ein unglaubliches Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass Tageszeitungen 3 Franken 70 Rappen kosten und ein Liter frische Vollmilch 3 Franken 50 Rappen kostet .

Baguette ist aber nicht gleich Baguette. In einem bestimmten Pariser Viertel findet man ein normales Baguette, das überdimensionale Pain Pariser, Baguette moule (in einer Form gebacken), Baguette Biologique (aus biologisch angebautem Mehl), Baguette de Campagne (idealerweise aus Vollkornmehl), die Sauerteigbaguette au levure und das hefebetriebene Baguette au levure. Und das ist noch nicht alles. Aus dem gleichen Teig oder Teig findet man ein Dutzend verschiedener Formen, darunter die beliebte Ficelle, die kleiner, schlanker und knuspriger als das alltägliche Baguette ist, zusammen mit runden Broten, die wie Hufeisen geformt sind, die mit einem kreuzförmigen Dekor verziert sind, und sogar solche, die geschnitten wurden, um einer Weizenwelle zu ähneln. Es reicht aus, um den Einkäufer dazu zu bringen, verwirrt die Hände zu heben und sich zu fragen, was jemals mit einfachem altem Brot passiert ist?

Ein Grund für diese Vielfalt ist die Wirtschaft. Während der Preis des Standard-Baguettes kontrolliert wird, ist der Preis anderer, Pain de fantasie genannt, nicht. Bäcker betrachten das Standard-Baguette als ''Loss Leader,'', ein Artikel, der dazu gedacht ist, Leute in den Laden zu bringen, um andere Dinge wie Fantasy-Brot zu kaufen. Während also ein einfaches, alltägliches Baguette 2 Franken, 40 Rappen kostet, kosten die Fantasiebrote im Durchschnitt 3 Franken, 50 Rappen, selbst wenn es aus dem gleichen Teig besteht.

Obwohl die durchschnittliche Boulangerie jeden Tag zwischen 200 und 3.000 Baguettes produziert, werden Sie nicht jeden französischen Bäcker finden, der Baguettes herstellt. Einige, wie Frankreichs berühmtester Boulanger, Lionel Poil^ane, meiden das Baguette zugunsten des seiner Meinung nach immer noch klassischen französischen Laibs, der riesigen runden Miche. Sein weniger berühmter Bruder Max, mit einer charmanten Boutique-ähnlichen Boulangerie in der Rue Brancion 87 in der Nähe der alten Viehhöfe von Vaugirard, stellt täglich etwa 20 Baguettes her, um Kunden in der Nachbarschaft zu bedienen und sicherzustellen, dass niemand ihn für einen Snob hält. Wo gibt es gute Baguettes

Jährliche Schließungen (normalerweise entweder der Monat Juli oder August) werden unten nicht vermerkt, da die Ferien von der örtlichen Bäckergewerkschaft zugewiesen werden und sich von Jahr zu Jahr ändern. Beachten Sie, dass der aktuelle Preis für ein Standard-Baguette 2 Franken, 40 Rappen beträgt. Andere Baguettes werden für rund 3 Franken 50 Rappen verkauft. 1. Aux Armes de Niel, Avenue Niel 29, Paris 17 (Telefon: 763.62.01). U-Bahn: Ternes. Montag und Dienstag geschlossen. Für eine gute, solide Campagne mit tief- und dunkelbrauner Kruste, hefigem Aroma und honigfarbenem Inneren. Sie befinden sich neben der Kasse in dieser belebten Boulangerie/Konditorei. 2. Ganachaud, 150 rue de Menilmontant, Paris 20 (636.13.82). U-Bahn: Pelleport. Montag und Dienstagmorgen ganztägig geschlossen. Sonntags nur vormittags geöffnet. Dies ist ein langer Weg für ein Baguette, weit draußen am Rande der Stadt, aber es lohnt sich.


Menu von der Karte

HIMBEERGEL, KIRSCHSCHWAMM, JUNGES KOKOSNUSSSCHOKOLADENSORBET.

Neuerfundener Zitronenquark-Käsekuchen 17

ZITRONENCURD, CRÈME KÄSE, SHORTBREAD GRANITA

Sommermango und Mascarpone Millie Feuille 16 GEWÜRZTE ANANAS, PISTAZIEN-DACQUOISE-KEKSE

Veraison Belüftetes Eiscreme-Parfait 16

VIOLETT, WEISSE SCHOKOLADE, HONEYCOMB, ERDBEERE, SCHOKOLADENKRÜMEL, FLOSS

Fromage

Pfefferbrot, Dörrobst, Nüsse, Fruchtpaste
3 Käse $28 | 4 Käse $38 | 5 Käse
$48.00

Le Delice des Cremiers Brie [Französisch] 12/50g
Eine klassische Dreifachcreme mit 75 % Butterfett, hergestellt mit Kuhmilch

Red Hill Mountain Goat Blue [Lokal] 14/50g
Preisgekrönter Blauschimmelkäse von Ziegen. Hergestellt mit Kuhmilch

Bleu De Laqueuille [Frankreich, Auvergne] 12/50 g
Weicher, cremiger Blauschimmelkäse. Süß, herzhaft und hat eine samtige Textur. Aus Kuhmilch hergestellt

Maffra Vintage Cheddar 24 Monate [Maffra] 10/50g
Nussig-weicher Geschmack, krümelig in der Textur. Aus Kuhmilch hergestellt

Französische Ziegen Chevre [Frankreich] 10/50g
Ein klassischer französischer Chevre aus Ziegenmilch.

Montboissie [Pasteurisierter Morbier-Stil] [Frankreich] 12/50 g
Reichhaltiges, cremiges Inneres und ein köstlich scharfes Aroma, es hat einen milden Geschmack mit einem wunderbar nussigen Nachgeschmack

KUCHEN KÖNNEN ZUM GEBURTSTAG GEGEN KOSTEN VOR ORT HERGESTELLT WERDEN.

KEINE FREMDEN LEBENSMITTEL ODER FLÜSSIGKEITEN IRGENDEINER ART DÜRFEN IN DAS VERAISON RESTAURANT GEBRACHT WERDEN

Ein Aufpreis von 2% bei Zahlung mit allen Kreditkarten. Keine Gebühr für Eftpos.


Wenn man eines Abends in einer französischen Stadt vor dem kleinen Restaurant steht, hört man von drinnen Gelächter. Ein Blick durch den Spitzenvorhang, der die untere Hälfte des Fensters bedeckt, zeigt das Leuchten der Wandlampen an den tief getönten Wänden. Öffnen Sie die Tür und die gesellige Atmosphäre umfängt Sie. Sie sind ein Besucher dieses Ortes, möchten aber dazugehören. Nehmen Sie alles auf: Es gibt einen Zinkriegel, Hauswein in Karaffen und auf eine Tafel gekritzelte Spezialitäten. Alles wirkt in seiner Einfachheit so raffiniert, die schlichten, mit Papier gedeckten Tische, der Grünsalat mit Speckschmalz und pochierten Eiern, das Gratin von Wintergemüse. Es wird normalerweise einen herzlichen, sachlichen Service geben, und Sie können sich vorstellen, dass Sie es genießen könnten, hier Stammgast zu sein. Wenn Sie es wären, würde Ihnen der Besitzer wissend zunicken, wenn Sie auf dem Heimweg von der Arbeit auf ein Glas Rotwein vorbeischauten, und Sie würden an der Bar sitzen und einen gekühlten Teller Steak-Tartar oder Baguette-Aufstriche genießen mit paté.

Auch wenn sie nicht nach Frankreich gereist sind, haben die meisten Amerikaner den Einfluss des französischen Bistros geschmeckt, sei es in Form von französischer Zwiebelsuppe mit klebrigen Käsebändern, süßem Crème brulée oder den dünnen, knusprigen Pommes, die wir manchmal denken als unser eigenes. Tatsächlich sind Pommes Frites auch nicht wirklich französisch, sondern allgemein als belgische Erfindung anerkannt. Das belgische Gericht von Moules frites ist jedoch zu einem französischen Bistro-Grundnahrungsmittel geworden, genauso wie das nordafrikanische Gericht Couscous zu einem Teil der französischen Gastronomielandschaft geworden ist.

Im Bistro geht es unkompliziert zu: Das Fleisch, oft Metzger, das würzig und doch preiswert ist, wird mit minimalem Aufwand serviert, entweder Pommes Frites oder ein paar Zweige Brunnenkresse auf dem Teller. Bistros werden von Amerikanern wegen ihres romantischen, aber unprätentiösen Einflusses sehr geliebt. Und obwohl es keine Reise nach Frankreich ersetzt, kann Ihnen eine hausgemachte Mahlzeit mit einigen dieser beliebten Bistro-Rezepte ein bisschen näher kommen.


Unsere Weine

2016 Pinot Noir | Dundee Hills

Pinot Noir 2017 | Willamette-Tal

Pinot Noir 2017 | Willamette-Tal

Ähnlich wie bei den letzten beiden Jahrgängen hat die Anbausaison 2016 weiterhin die Grenzen überschritten, um die neue Normalität in Oregon als eine der frühesten zu definieren, die jemals aufgezeichnet wurde. Ein ungewöhnlich warmer Frühling wich gemäßigten Sommerbedingungen, die durch Veraison sogar Wachstumsbedingungen boten. Obwohl es ein intensiv wachsendes Meer war

Ähnlich wie bei den letzten beiden Jahrgängen hat die Anbausaison 2016 weiterhin die Grenzen überschritten, um die neue Normalität in Oregon als eine der frühesten zu definieren, die jemals aufgezeichnet wurde. Ein ungewöhnlich warmer Frühling wich gemäßigten Sommerbedingungen, die durch Veraison sogar Wachstumsbedingungen boten. Obwohl es aufgrund des frühen Beginns eine intensive Vegetationsperiode war, führten die im ganzen Land produzierten Früchte zu einer wunderbaren Konzentration und Komplexität mit charakteristischer natürlicher Säure.

Der Jahrgang 2016 sah praktisch makellose Früchte mit wenigen Anzeichen von Krankheiten, Schädlingen oder Vögeln. Weinberge und Weingüter im Willamette Valley waren mit der Ernte Ende September bis Anfang Oktober weitgehend abgeschlossen, während Weingüter in anderen Regionen weitergingen

Mitte bis Ende Oktober, je nach gepflanzter Sorte. Aufgrund der kühleren Temperaturen im September und Oktober lag die Akkumulation der Growing Degree Days (GDD) in den westlichen Tälern zwischen den Gesamtwerten von 2013 und 2014. Eine niedrigere GDD wurde auch im Osten von Oregon und Washington beobachtet, wo die kühlsten Bedingungen im pazifischen Nordwesten erlebt wurden.

Pinot Noir 2017 | Willamette-Tal

Pinot Noir 2017 | Willamette-Tal

Pinot Noir 2017 | Willamette-Tal

Nach drei aufeinanderfolgenden warmen Jahrgängen im Willamette Valley war der Jahrgang 2017 eine willkommene Rückkehr zur Normalität. Die grundlegenden Merkmale des Klimas des Willamette Valley sind kühle und mäßige Reifung jedes Clusters, sobald sich der Herbst nähert. Weinregionen mit kühlem Klima ermöglichen Komplexität in Geschmack und Tannin

Nach drei aufeinanderfolgenden warmen Jahrgängen im Willamette Valley war der Jahrgang 2017 eine willkommene Rückkehr zur Normalität. Die grundlegenden Merkmale des Klimas des Willamette Valley sind kühle und mäßige Reifung jedes Clusters, sobald sich der Herbst nähert. Weinregionen mit kühlem Klima ermöglichen Komplexitäten in der Geschmacks- und Tanninentwicklung, während das Rückgrat der Säure des Weins erhalten bleibt. Die Saison begann mit einem kühlen und nassen März, April und Mai, der die Blüte bis Ende Juni zurückdrängte und die Voraussetzungen für eine spätere Ernte bereitete. Während der Sommermonate herrschten warme und trockene Bedingungen, die ideale Bedingungen für ein stetiges Rebenwachstum und Fruchtreife schafften. Die Reben stellen eine überdurchschnittliche Ernte ein. Diese Erntemengen wurden verwaltet, um das Beste aus den Früchten herauszuholen. Wie bei allen klassischen Oregon-Jahrgängen spielen die Wetterbedingungen im September und Oktober eine Rolle für die Qualität des Jahrgangs. Hitzewellen im September können Früchte schrumpfen lassen, was eine frühe Ernte erzwingt und die Weine aus dem Gleichgewicht bringt. 2017 hat uns nicht enttäuscht. Zwei Regenereignisse Anfang September erfrischten die Böden und gaben den Reben einen Schub, um die Vegetationsperiode zu verlängern und die Komplexität zu erhöhen. Die ersten Früchte wurden in der dritten Septemberwoche geerntet. Ruhiges und kühles Wetter ermöglichte eine problemlose Ernte bis Oktober. Das Ergebnis waren reine, delikate und lebendige Weine mit faszinierender Struktur.

Grauburgunder 2019 | Willamette-Tal

Pinot Noir 2017 | Willamette-Tal

Grauburgunder 2019 | Willamette-Tal

2019 markierte die Rückkehr eines kühlen und milden Jahrgangs für das Willamette Valley. Die Wintermonate brachten Feuchtigkeit und kühle Temperaturen in die Gegend, wichen jedoch im Frühjahr wärmeren Temperaturen. Die warmen Temperaturen im Frühjahr gaben den Reben einen Auftrieb für den Start in die Vegetationsperiode. Als die Sommermonate kamen ein

2019 markierte die Rückkehr eines kühlen und milden Jahrgangs für das Willamette Valley. Die Wintermonate brachten Feuchtigkeit und kühle Temperaturen in die Gegend, wichen jedoch im Frühjahr wärmeren Temperaturen. Die warmen Temperaturen im Frühjahr gaben den Reben einen Auftrieb für den Start in die Vegetationsperiode. Als die Sommermonate kamen und gingen, brachten sie kühlere Tageshöchstwerte und überdurchschnittliche Niederschlagsmengen für diese Jahreszeit mit sich. Die kühlen Temperaturen hielten bis in den Herbst an, als sich die Ernte näherte. Regen war die Geschichte für die erste Hälfte des Septembers, was die Reifezeit der Früchte verlängerte und die Ernte nur geringfügig verzögerte. Helle und sonnige Tage mit kühlen, trockenen Nächten kehrten in der letzten Septemberhälfte zurück und dauerten bis in den Oktober hinein, was ideale Bedingungen für die Auswahlentscheidungen bot. Die meisten halten die Bedingungen für einen viel „klassischeren“ Oregon-Jahrgang. Insgesamt brachte der Jahrgang Weine mit fein nuancierten Aromen und ausgewogener Säure hervor.


Doppelköche in Montpellier mischen Modernes und Traditionelles: Im Garten der Sinne

Sie sind als Les Freres Pourcel bekannt, Zwillingsbrüder, die vor einem Jahr die französische Food-Welt erschütterten, als sie für ihr modernes, personalisiertes Restaurant am Rande dieser südlichen Stadt den begehrten dritten Michelin-Stern erhielten.

Zusammen mit ihrem Partner-Maitre d'hotel-Sommelier Olivier Chateau scherzen sie gerne, dass sie jetzt für jeden einen Stern haben.

Die Pourcel-Geschichte ist eine bekannte französische. Die Zwillinge Jacques und Laurent, Söhne eines lokalen Winzers, wuchsen mit einer Leidenschaft für das Essen auf, das sich mit den reichen und berauschenden lokalen Weinen verbindet. Als doppelte Tour de Force breiten sie ihre Flügel im ganzen Land aus, Laurent lernte bei französischen Spitzenköchen wie Michel Bras und Alain Chapel, und Jacques arbeitete unter der Anleitung von Michel Trama, Marc Meneau und Pierre Gagnaire. Sie eröffneten 1988 ihr eigenes Restaurant Le Jardin des Sens in Montpellier und scheinen es nie bereut zu haben.

Ihr Restaurant-Hotel passt zu ihrer Küche, mit einem ausgesprochen zeitgenössischen Look (der Architekt Bruno Borrione ist für seine Arbeit in den New Yorker Paramount- und Royalton-Hotels bekannt) und einer Küche, die Tradition mit Moderne intelligent verbindet.

Seien Sie gewarnt: Der Ort ist sehr schwer zu finden, selbst für jemanden mit einem guten Orientierungssinn und der ganzen Michelin-Literatur. (Internetnutzer können die Website des Restaurants besuchen — www.relaischateaux.fr — und eine Karte ausdrucken.)

Wenn Sie es gefunden haben, betreten Sie einen Garten der Sinne: Der große, abgestufte Speisesaal blickt auf einen im Bau befindlichen Garten mit einem 400 Jahre alten Olivenbaum, Obstbäumen und Weinreben. Überall, von der Porthault-Bettwäsche bis zum Bernardaud-Porzellan, sieht man, dass sie entschlossen sind, es richtig zu machen.

Meine einzigen Kritikpunkte: Ich bevorzuge eine klassischere Optik und empfinde den riesigen Raum eher als Theaterkulisse als als Esszimmer. Ich habe auch eine weibliche Präsenz vermisst, die unweigerlich das, was manchmal eine ernüchternde und abstoßende großartige Drei-Sterne-Erfahrung sein kann, aufhellt und mildert.

Das Essen ist ein Modell der Moderne, obwohl klar ist, dass die Pourcels die großen französischen Traditionen nicht aufgeben werden. In Zusammenarbeit mit der regionalen Speisekammer der Provence und des Languedoc verfügen sie über frische Austern, außergewöhnlichen Wolfsbarsch (Loup de Mer), pralle Zuchttauben und zartes Kalbfleisch.

Ihre Speisen sind komplex in den Zutaten, reich an Geschmack, aber einfach zu verstehen: Wer könnte nicht einen wärmenden ersten Gang aus frischen Steinpilzen, gepaart mit dünnen Scheiben Landschinken, zartem Schalotten-Knoblauch-Confit, Blättern von Babyspinat, alles in einer Sauce gebadet, die reichhaltige Fleischsäfte und duftendes Walnussöl vermischt?

Manchmal sind die Kombinationen gewagt, wie bei Bonbons aus knuspriger, frittierter Gänseleberpastete, serviert mit einem süß-sauren Salat aus Birnen in Vanille und einem Salat mit gegrilltem Rapsöl. Einfacher und einladender ist ihr Salat aus "Gemüse der ganzen Saison, roh serviert und gekocht" mit einem Kräuterstrauß in einer Vinaigrette aus Olivenöl und Zitrone.

Das Drama geht weiter, mit reichhaltigen Filets von jungen Tauben, serviert auf einer Art marokkanischer Pastete, die mit Innereien gefüllt und mit einem Hauch Curry gewürzt ist, serviert mit in der Pfanne angebratenen Birnen und Taubensaft mit einem Hauch Kakao. Und das makellose gebratene Kalbskotelett, einfach abgelöscht mit einem Hauch jungem Knoblauch, serviert mit einem kleinen Salat und gefülltem provenzalischem Gemüse.

Ihr Essen ist gewagt und architektonisch, wie viele der Köche der Welt, die von diesem jugendlichen Überschwang erfüllt sind. Der Unterschied zwischen den Pourcel-Brüdern und den Köchen in Sydney oder New York besteht jedoch darin, dass die Zwillinge über eine Ausbildung und Tradition verfügen, eine Grundlage, die so vielen anderen jungen Köchen fehlt.

Fügen Sie das außergewöhnliche Wissen des Chateaus über die großen Weine des Languedoc hinzu, und eine gute Zeit ist garantiert.

Für langjährige Fans von Pile ou Face in Paris war es in der Tat ein trauriger Tag, als sie vor drei Jahren das florierende Michelin-Sterne-Restaurant verkauften. Zu unserem Glück tauchten die drei Gastronomen – Claude Udron, Alain Dumergue und Philippe Marquet – im Juli an der Mittelmeerküste in Marseillan, etwa 50 Kilometer von Montpellier entfernt, wieder auf.

In diesem ruhigen Küstendorf eröffneten sie das charmante Chez Philippe, ein zwangloses und perfekt ausgestattetes Bistro mit einem günstigen Menü für 100 Franken (18 US-Dollar). Seit dem Eröffnungstag ist das Schild "komplett" zum Mittag- und Abendessen draußen, und Reservierungen eine Woche im Voraus sind nicht möglich.

Mit Chefkoch Sebastien Demeulle am Herd bietet Chez Philippe ein erlesenes Menü mit fünf Vorspeisen, fünf Hauptgerichten und fünf Desserts mit einem Akzent auf das Languedoc. With such specialties as the layered vegetable omelette crespeou eggplant with delicate goat cheese poached oysters from the Bassin de Thau, and a gratin of mussels cooked in the local Noilly Dry, we have a veritable regional festival.

THE restaurateurs are always searching, for a new local wine, a new local cheese monger, a new local vegetable grower, a new local designer to embellish their already well-tended prize. Go with an eye toward pleasure, and hope that their exuberance, attention to detail and passion for food rubs off.

Le Jardin des Sens, 11 Avenue Saint-Lazare, 34000 Montpellier. Tel: 04-67-79-63-38 fax: 04-67-72-13-05. Credit cards: American Express, Diners Club, Visa. Closed Sunday, Monday lunch and two weeks in January. Menus from 230 to 590 francs (about $40 to $100). A la carte, 190 to 480, including service but not wine.

Chez Philippe, 20 rue de Suffren, 34340 Marseillan. Tel: 04-67-01-70-62. Credit card: Visa. Closed Sunday dinner, Monday and Tuesday. Open for dinner only every night in July and August. Closed in January. 100-franc menu. A la carte, 150 to 170 francs, including wine and service.


Guide to Pinot Gris Wine

Is there a difference between Pinot Grigio and Pinot Gris? No, not technically speaking. They are the same.

Since the grape has had cultural significance in both Italy and France, we use the words ‘Pinot Gris’ and ‘Pinot Grigio’ interchangeably throughout this article.

Vom Anfänger zum Experten werden

Werkzeuge und Zubehör, die Ihnen helfen, Ihr Wissen zu erweitern.

Pinot Grigio Wine Taste

The primary fruit flavors in Pinot Grigio are lime, lemon, pear, white nectarine and apple. Depending on where the grapes are grown, Pinot Grigio can take on faint honeyed notes, floral aromas like honeysuckle, and a saline-like minerality.

Pinot Grigio doesn’t have a strikingly unique flavor the way Moscato or Riesling do, but it does offer a refreshing twinkle of acidity and a weighty feeling on the middle of your tongue – like licking wax paper.

Stump the Sommelier: Pinot Gris is a commonly feared grape variety in Sommelier Blind-Tasting Exams. Many wine experts identify Pinot Gris through the characteristics it doesn’t have.

  • Italian Pinot Grigio Usually totally dry with brilliant acidity with a bitter almond note
  • French Pinot Gris Fleshy and more unctuous with faint honey notes from botrytis
  • American Pinot Grigio Often with more exaggerated fruit flavors and with less acidity than European counterparts

Is Pinot Grigio Dry or Sweet?

It’s Dry: Pinot Grigio often tastes less sweet than Chardonnay because of high acidity.

Exceptions to the rule: There are two examples where Pinot Grigio is sweet. One example is cheap supermarket Pinot Grigio designed to woo mid-week wine drinkers. The second (and considerably more rare) are the slightly sweet Pinot Gris from Alsace.

Alsace Pinot Gris wines must be made with 100% Pinot Gris grapes and they taste very complex. You’ll discover spice notes of cinnamon, honey, clove, meyer lemon and ginger paired with a looooong tingly aftertaste. Look for the words ‘Vendages Tardives’ as a late harvest (even sweeter) dessert wine option.

Want to explore the major white wines of the world? Check out the article on Chardonnay and Sauvignon Blanc too.

Pinot Gris Wine Characteristics

Fruit Flavors (berries, fruit, citrus)

Lime, Green Apple, Lemon, Meyer Lemon, Pear, White Nectarine, White Peach

Other Aromas (herb, spice, flower, mineral, earth, other)

Almond, Honeysuckle, Honey, Saline, Clove, Ginger, Spice

Säure
Serving Temperature
Similar Varieties

Albariño, Pinot Blanc, Unoaked Chardonnay, Grenache Blanc, Vinho Verde, Silvaner, Muscadet, White Pinot Noir, Chenin Blanc

Synonyme

Grauburgunder (Germany), Grauer Burgunder (Austria), Tokay d’Alsace (old name used in Alsace, France)

Visit our shop to get an expanded food and wine chart that offers 300+ pairings.

Pinot Gris Food Pairing

Go fresh. Pinot Gris with its zesty and refeshing acidity pairs really well with fresh vegetables, raw fish and lighter meals. Fish and shellfish are classic pairing partners with Pinot Gris.

Brauchen Sie Ideen? Try ceviche, sushi, moule-frites, or even light flaky tilapia with cream sauce. Pinot Gris from the US and Australia can stand up to richer dishes (like cream) because of their body and often heightened alcohol level.

Try not to go too spicy with your seasonings unless you have a bottle of Alsace Pinot Gris close by.

Meat Pairings

Fish including Tilapia, Scallops, Sea Bass, Perch, Sole, Haddock, Trout, Cod, Redfish, Halibut, Snapper, Mussels, Clams, Oysters. White meats including Chicken and Turkey. Cured/spiced meats made from pork and duck.

Spices and Herbs

Parsley, Mint, Tarragon, Thyme, Fennel, Chives, and Spices including White Pepper, Coriander, Fennel, Turmeric, Saffron, Ginger, Cinnamon, Clove, Allspice

Cheese Pairings

Look for semi-soft to firm cow’s and sheep’s milk cheeses. Gruyere, Muenster, Grana Padano

Vegetables & Vegetarian Fare

Fresh vegetables and salads as well as braised and well-spiced greens. Use shallot, garlic and ginger as a flavor base. Cucumber, yellow squash, celery, onion, parsnip, jicama, kale, green apple, green melon, white beans, cauliflower, broccoli

Learn More About Pinot Grigio

Discover the depths of this zesty and refreshing wine through our Types of Pinot Grigio breakdown.


Schau das Video: 鈴華ゆう子with和楽器バンド. 六兆年と一夜物語