at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Laut einer Studie geben Kühe mehr nahrhafte Milch, wenn sie Serotonin erhalten

Laut einer Studie geben Kühe mehr nahrhafte Milch, wenn sie Serotonin erhalten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Studie zeigt, dass zusätzliches Serotonin, eine Chemikalie im Gehirn, den Kalziumspiegel bei Kühen erhöht

Milchkühe wie diese könnten bald glücklicher sein und uns allen mehr Milch geben.

Kalzium ist ein wichtiger Nährstoff für den Menschen. Der menschliche Körper enthält mehr Kalzium als jeder andere Nährstoff, daher ist der Bedarf an Kalzium – oft in Form von Milch – hoch.

Milchkühe müssen daher viel Milch produzieren, um den Bedarf zu decken. Aber 5 bis 10 Prozent der nordamerikanischen Milchkühe leiden an Hypokalzämie, einer Erkrankung, die zu einem niedrigen Kalziumspiegel in ihrem Blut und ihrer Milch führt. Neben der Senkung des Kalziumspiegels ist eine Hypokalzämie mit weniger Trächtigkeiten und Verdauungsproblemen bei Milchkühen verbunden.

Laura Hernandez und ihr Forscherteam von der University of Wisconsin-Madison führten ein Experiment durch, um Milchkühen Serotonin zu verabreichen – eine Chemikalie im Gehirn, die häufig mit Glücksgefühlen in Verbindung gebracht wird – um eine Hypokalzämie zu verhindern.

Die Ergebnisse zeigten, dass Serotonin den Kalziumspiegel im Blut einer Milchkuhrasse und in der Milch einer anderen Milchkuhrasse erhöht. Die Milchleistung wurde jedoch nicht gesteigert.

Kurz gesagt, glückliche Kühe geben bessere Milch. Es enthält mehr Kalzium und könnte zu weiteren Veränderungen in der Milchindustrie führen. Hernandez sagte, dass, wenn Serotonin den Kalziumspiegel in der Milch nachhaltig und gesund erhöhen könnte, „das es Milchbauern ermöglichen würde, die Rentabilität ihrer Betriebe aufrechtzuerhalten und gleichzeitig sicherzustellen, dass ihre Kühe gesund bleiben und nahrhafte Milch produzieren“.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen verwendet, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen verwendet, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird oft als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen verwendet, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.


Kann Milch das Verhalten von Jungen beeinflussen?

Jungen sind dafür bekannt, aktiver und aggressiver zu sein als Mädchen, wobei der Satz "Jungen werden Jungen sein" als Entschuldigung für viele verschiedene Arten von energetischem Verhalten angeboten wird. Alternativ zeigen viele Jungen aggressives oder hyperaktives Verhalten, das mit bestimmten Krankheiten oder Zuständen zusammenhängen kann und nicht durch das Geschlecht begründet werden kann. Diättherapie wird häufig als Methode zur Behandlung einiger Arten von negativem Verhalten bei Kindern mit diagnostizierten Erkrankungen eingesetzt, und die Eliminierung oder Zugabe bestimmter Lebensmittel wie Milch kann einige positive Auswirkungen haben.