at.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Beste Yorkshire-Pudding-Rezepte

Beste Yorkshire-Pudding-Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Am besten bewertete Yorkshire-Pudding-Rezepte

Chefkoch Frank McMahon von Hank's Seafood in Charleston, S.C., ist dank seines unverwechselbaren irischen Brogues und seiner modernen Interpretation klassischer Meeresfrüchte aus dem Süden eine heiße Ware in der Heiligen Stadt. Der in Limerick, Irland, geborene McMahon ist Chefkoch des Charleston Wine & Food Festival und bringt seine Expertise in Bezug auf lokale Meeresfrüchte in die Küche von Hank's ein. „Der Weihnachtsmorgen im McMahon-Haushalt beginnt damit, dass im Morgengrauen Geschenke ausgetauscht werden, zusammen mit einem Frühstücksauflauf mit Wurst, Ei und Käse aus Lauch und Brot im Texas-Toast-Stil“, sagt der Küchenchef Rippenbraten und Yorkshire-Pudding mit einer Sherry-Kleinigkeit zum Nachtisch, inspiriert von dem Dessert, das seine irische Großmutter mit Schichten von Sherry-getränktem Biskuitkuchen mit Früchten, Vanillesoße, Marmelade und Sahne zubereitete. McMahons kleine Tochter Keely war so inspiriert von Weihnachtstraditionen ihrer Familie, schrieb sie 2011 das Gedicht "Kitchen", das im Cool Inside: Hank's Seafood Restaurant Kochbuch veröffentlicht wurde.


  • 225g einfaches Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel weißer Pfeffer
  • 4 Eier, geschlagen (siehe Tipp)
  • 300ml Milch
  • Rindfleisch tropft, nach Bedarf
  1. Mehl, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel sieben und die geschlagenen Eier und die Hälfte der Milch dazugeben. Rühren, bis es Tapetenkleister ähnelt (muss sehr glatt sein), dann die restliche Milch hinzufügen und erneut glatt rühren. Lassen Sie den Teig 30 Minuten ruhen (oder dies kann beschleunigt werden, indem Sie ihn für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen).
  2. Setzen Sie ein Muffinblech mit 1/2 Teelöffel Rindfleisch in jede Öffnung des Ofens bei der höchstmöglichen Temperatur (normalerweise 270 ° C) ein, bis Sie das Klicken des Ofens hören und die Temperatur erreicht haben.
  3. Entfernen Sie das Muffinblech und gießen Sie Ihren Teig hinein (ungefähr 1/2 bis 3/4 nach oben in jedes Loch), dann wieder in den Ofen stellen und die Temperatur sofort auf 230 C / Gas reduzieren 7. 20 Minuten backen.

Wenn Sie die Eier verquirlen, tun Sie es sanft und nur, bis es Rotz ähnelt. Sollte nur ein paar Sekunden dauern! Die Eier bilden den Kleber, der sie aufgehen und zusammenhalten lässt!


No Fail einfaches Yorkshire-Pudding-Rezept

Hier ist, was Sie brauchen, um 2-3 Personen zu bedienen. (Ergibt 5-6 kleine / 2-3 große)

(Eine druckerfreundliche Version finden Sie auf der Rezeptkarte am Ende dieses Beitrags)

Bitte beachten Sie vor der Zubereitung die in diesem Rezept erforderliche Ruhezeit.

  • 1 Ei, geschlagen
  • 60ml (4 EL) Milch
  • 60ml (4 EL) Wasser
  • 32 g (4 EL) Normal-/Allzweckmehl
  • 1/4 TL Salz
  • Öl für's Kochen

Grundausstattung

Um den Teig zuzubereiten, schlagen Sie in einem Krug mit einer Gabel das Ei (x 1, geschlagen), Milch (60 ml | 4 EL) und Wasser (60 ml | 4 EL) zusammen, bis alles gut vermischt ist.

Dann das Mehl (32g | 4 EL) und Salz (1/4 TL) dazugeben und nochmals schlagen. Sie möchten, dass es so glatt wie möglich ist. Wenn Sie dies mit einer Gabel erreichen können, nehmen Sie einen Schneebesen und schlagen Sie stattdessen damit alle Klumpen aus.

Sobald es vollständig glatt ist, decken Sie den Krug ab und lassen Sie ihn bei Raumtemperatur für ein absolutes ruhen Minimum von 1 Stunde. Idealerweise 2 Stunden, aber wenn Sie es haben, 4 Stunden! (Siehe die &lsquoWie lange sollte man Yorkshire-Pudding-Teig ruhen lassen?&rsquo Abschnitt weiter oben in diesem Beitrag für Details.)

Wenn auf der "Ruhezeit" noch etwa 15/20 Minuten verbleiben, ist es Zeit, sich auf das Kochen vorzubereiten.

Wie man Yorkshire Puddings backt

Gießen Sie etwa 1 TL Öl in 6 Löcher einer Yorkshire-Pudding-Dose. (Siehe die &lsquoWelches Öl eignet sich am besten für Yorkshire Puddings?&rsquo Abschnitt am Anfang dieses Beitrags für Tipps.)

Stellen Sie es auf die oberste Schiene Ihres Ofens und heizen Sie es dann auf 230 °C/Umluft 220 °C/446 °F vor. Sie wollen das Öl HEISS! Warten Sie, bis Ihr Ofen die Temperatur erreicht hat und das Öl aufgeheizt ist, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Wenn sich Ihr Teig während des Ruhens gespalten hat, rühren Sie ihn mit einer Gabel um, um ihn wieder zusammenzubringen. Dann, schnell handeln, die heiße Form aus dem Ofen nehmen und den Teig in jedes Loch gießen. Das Öl sollte so heiß sein, dass es zischt, wenn der Teig darauf trifft.

Die Form vorsichtig aber schnell wieder in den Ofen schieben und 15-20 Minuten backen, bis die Yorkshire Puddings eine dunkelbraune Farbe haben.

Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, ständig die Tür zu öffnen. Lass es die ganze Zeit geschlossen! Wenn du unbedingt brauchen um die Tür schnell zu überprüfen, zu öffnen und zu schließen.

Und da hast du es! Einige ernsthaft epische hausgemachte Yorkshire-Puddings! Gut gemacht, du 🙂

Hast du dieses Rezept gemacht?

Haben Sie diese epischen Yorkshire-Puddings gemacht? Ich&rsquod Liebe um zu wissen, ob Sie haben! Senden Sie mir Ihre Bilder, Kommentare und Fragen auf Facebook, Twitter und Instagram oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Sie möchten so einfach wie möglich backen?

Sie brauchen die richtige Ausrüstung! Schauen Sie sich meine Lieblingsprodukte an, die das Backen einfacher machen!

Liebte dieses Rezept? Pin es!


Die Leute behaupten, Yorkshire Puddings zum Nachtisch zu essen, und unser Verstand ist kaputt

Ah, der bescheidene Yorkshire Pudding. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Sonntagsbratens hier in Großbritannien, in Soße bestrichen und neben geröstetem Gemüse und viel Fleisch eingebettet.

Aber was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass manche Leute die flauschigen kleinen Schüsseln mit Teig auch zum Nachtisch genießen?

Flauschige Yorkshire's müssen nicht nur herzhaft sein (Bild: Shutterstock)

Ja, es stellt sich heraus, dass süße Yorkshire Puddings ein sind Ding in einigen Haushalten, und wir sind sehr dabei.

Wir haben den Trend entdeckt, nachdem eine Person ihre Verachtung für Menschen getweetet hatte, die ihren Zutaten für das Bratenessen verschlossen waren und zu viel Angst hatten, über den Tellerrand hinauszugehen.

„Ich sage dir was, ich kann nichts mit Bratensnobismus anfangen. Ich muss nicht nur Minzsauce mit Lamm essen.

„Yorkshire Puddings MÜSSEN nicht mit Rindfleisch verzehrt werden. Hier ist eine Idee, warum gehst du nicht aus deiner selbst auferlegten Kiste und erweiterst deinen kleinen Geist?“, schrieb sie.

Das Yorkshire Pudding-Regelwerk ändert sich (Bildnachweis: Twitter)

Und es stellte sich heraus, dass die Leute zustimmten, und mehrere Twitter-Nutzer antworteten, dass sie ihre Yorkshire-Puddings nicht nur mit anderen Fleischsorten gegessen haben, sondern sogar in anderen Gängen (insbesondere Desserts).

"Und das ist, bevor Sie zu den Köstlichkeiten von Yorkshire Puddings mit Golden Syrup oder Schokoladensauce kommen", schrieb eine Person als Antwort auf den Tweet.

Worauf ein anderer einsprang: „Yorkshire Puddings als Dessert #PotentialGameChanger“.

„Sie sollten zu jedem Gang jeder Mahlzeit serviert werden, sind aber willkürlich auf eine bestimmte Bratensorte reduziert“, schrieb jemand anders, worauf das Originalposter antwortete: „Ich esse sie als Vorspeise zugedeckt allein in Soße zu meinem Hauptgericht, dann gehe ich ein drittes Mal mit einer Kelle Vanillepudding hinein und nenne es meinen Pudding. Ich werde eines Yorkshires nie müde."

Ein Yorkshire mit Vanillesoße? Das möchten wir jetzt gerne sehen.

„Yorkies mit Jam“, schlug jemand anders vor. "Nenn mich nicht Hipster, meine Nan hat das in den 70er Jahren in Leeds als süßen Pudding serviert #oldskool puds".

Und ein anderer stimmte zu, dass die Kombination ein Gewinner war und schrieb: „Ich habe neulich Yorkshire-Pudding gemacht und sie zum Nachtisch mit Erdbeermarmelade gefüllt. winzige Köpfe waren GEBLASEN, aber sie waren ein regelmäßiger Braten in meiner Familie (und oft zum Nachtisch gegangen). weil unser Ofen nicht groß genug für alle Bratenkomponenten auf einmal war)".

Obwohl sie nicht ganz gleich sind, gibt es in den USA ein ähnliches Essen wie Yorkshire Puddings, das häufig mit süßen Beilagen genossen wird.

Ein Popover hat einen ähnlichen Teig wie ein Yorkshire Pudding (im Wesentlichen Eier, Mehl und Milch oder Wasser), aber der Unterschied liegt in der Zubereitung.

Das amerikanische Rezept wird normalerweise in einer „Popover-Pfanne“ oder einer Muffinform zubereitet, während ein Yorkshire Pudding traditionell in einer stark mit Rinderfett eingefetteten Pfanne gebacken wird.

Es macht jedoch Sinn, dass süße Yorkies funktionieren würden, da Dessert-Popovers so ein Hit auf See sind.

Typischerweise werden sie mit Zimt, Marmelade, Beerenkompott und Früchten gegessen. Schauen Sie sich unten einige sabberwürdige Beispiele an:

Wenn diese Ihr Boot nicht treiben, blieb der Twitter-Thread nicht bei süßen Vorschlägen für Yorkshire Puddings, und viele andere mischten sich ein, um ihre eigenen wilden Möglichkeiten vorzuschlagen, den Sonntagsbraten-Favoriten zu genießen.

Einer schrieb: "Sie können sich über folgende Wortkombination freuen. "Yorkshire Pudding Pizzas" Gern geschehen".

Während ein anderer twitterte: „Ich habe Yorkshire Puddings gesehen, die in japanischen Nudelbars verkauft wurden. Ich liebe die Vielseitigkeit des Essens.“

"Ich habe mir sogar kalte Yorkshires als Pausensnack geholt", mischte sich jemand anders ein.

Wie ein anderer Feinschmecker schrieb: "Love a Toby Carvery [Frühstück] Buffet mit Yorkshire Puddings und Frühstückssauce".

Ein anderer progressiver Yorkshire-Fanatiker sagte: „Wir haben jeden Sonntag Yorkshire-Pudding, egal was sonst noch auf dem Teller ist. Kürzlich waren es Yorkshires mit Lachs.“

Eine interessante Kombination, aber wir respektieren die Flexibilität!

Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht, aber wir sind jetzt irgendwie hungrig. Yorkshire-Pudding-Kleinigkeit, irgendjemand?!


Am besten bewertete Rezepte für Yorkshire-Pudding

Einfacher Yorkshire-Pudding

Eier und Milch in einer großen Schüssel verquirlen, bis alles gut vermischt ist

  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Tassen Vollmilch
  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 3/4 Teelöffel Kochsalz
  • 3 Esslöffel Rinderfett

Yorkshire Pudding

Diese wahnsinnig einfachen und einfachen Yorkshire-Puddings werden wunderschön! Der Schlüssel ist, den Teig als l ruhen zu lassen.

  • 4 große, frische Eier, gemessen in einem Krug
  • Gleiche Menge Milch wie Eier
  • Gleiche Menge Allzweck-/Naturmehl zu Eiern
  • Prise Salz
  • 2 Esslöffel Schmalz, Rinderbraten oder Pflanzenöl

Gary Rhodes Yorkshire Pudding

Yorkshire Pudding ist ein traditionelles englisches Gericht

  • 8 Unzen einfaches Mehl
  • 1/3 Teelöffel Salz
  • 3 große Eier aus Freilandhaltung
  • 1 großes Eiweiß aus Freilandhaltung (optional)
  • 10 Unzen Milch (Sie benötigen möglicherweise ein wenig mehr)
  • Speiseöl, Schmalz oder Tropfen, zum Kochen

YORKSHIRE PUDDING UND KNÖDEL

YORKSHIRE PUDDING Salz und Mehl mischen, Milch nach und nach zu einer glatten Paste hinzufügen (mit Schneebesen schlagen) Eier hinzufügen.


Bester Yorkshire-Pudding

Lassen Sie uns die Diskussion über das beste Yorkshire-Pudding-Rezept eröffnen, obwohl das immer ein kniffliges ist. Als ich über mein schönes kleines Bestseller-Buch The Great Book of Yorkshire Pudding recherchierte, so viele Leute interviewte und immer dann gefragt wurde, was das beste Rezept für Yorkshire-Pudding ist, bekam ich jedes Mal eine andere Antwort. Meine Schlussfolgerung ist, wenn es für Sie funktioniert, dann ist es das Beste.

Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, probieren Sie es aus.

Dieses einfache Rezept für die besten Yorkshire-Puddings hat mich die Yorkshire-Pudding-Königin getauft (es ist mir immer noch peinlich, wenn mich die Leute scherzhaft so nennen), da es heute auf der ganzen Welt verwendet wird. Ich bin nicht. Aber was ich tun kann, ist, einen guten Pudding zu machen, und dafür muss ich meiner Mutter danken, sie war es, die mich gelehrt hat. Im Laufe der Jahre hatte sich unsere Methode jedoch geändert. Was sich nicht geändert hat, ist meine Liebe zu diesem köstlichen, traditionellen britischen Essen und der Sonntag ist ohne ihn nie derselbe.

Ergibt 12 Muffin-große oder traditionelle 4-Dosen-Puds

  • 200 ml (1 Tasse) frische Eier aus Freilandhaltung (ca. 4 groß)
  • 200ml (1 Tasse) kalte Milch
  • 200ml (1 Tasse) einfaches Mehl (in einem Krug abmessen)
  • Eine gute Prise Salz
  • 1-2 Esslöffel Entenfett, Schmalz oder Pflanzenöl

Methode:

  1. Eier und Milch in eine große Backschüssel geben und verrühren. Sieben Sie das Mehl darüber, fügen Sie das Salz hinzu und schlagen Sie erneut, um sich zu vermischen. Der Teig wird klumpig, aber machen Sie sich keine Sorgen.
  2. Lassen Sie den Teig 10 Minuten stehen. Dieses Mal erneut kräftig schlagen und der Teig beginnt sich nun glatt zu machen. Ruhen Sie sich noch einmal für weitere 10 Minuten aus.
  3. Nochmals schlagen und zur Seite stellen, um 30 Minuten bis mehrere Stunden ruhen zu lassen. Wenn Sie darüber nachdenken, mischen Sie es ab und zu kurz. Nicht in den Kühlschrank stellen, sondern nur mit einem Tuch abgedeckt vor direkter Hitze schützen.
  4. Wenn Sie bereit sind, Ihre Puds zu kochen, heizen Sie den Ofen auf so heiß wie es geht. 220 – 230 ° C (425F – 450F) ist gut. Gib ein erbsengroßes Stück Entenfett oder Schmalz (ein halber Teelöffel Öl) in jede Tasse der Pfanne. Im Ofen sehr heiß erhitzen, das Fett raucht ganz leicht.
  5. Geben Sie Ihren Puds einen kräftigen Schlag, fügen Sie 2 Esslöffel eiskaltes Wasser hinzu, gießen Sie durch ein feines Sieb in einen großen Krug. Nehmen Sie die Puddingform aus dem Ofen, füllen Sie jede Tasse zur Hälfte und schieben Sie das Blech schnell wieder in den Ofen. Treten Sie zurück und beobachten Sie, wie die Magie geschieht.
  6. Die Puds gehen auf und werden schön goldbraun, widerstehen Sie der Versuchung, die Ofentür jederzeit zu öffnen. Riskieren Sie, dass die Puds etwas dunkler als golden werden und sie werden schön gekocht und sinken nicht.

Servieren Ihrer Yorkshire Puddings:

Aus dem Ofen nehmen und sofort mit heißer Soße servieren. Yorkshire Puds werden zwar wieder aufgewärmt, sie werden am besten sofort gegessen.


5. Dein Lieblingscurry

Ein Yorkshire-Pudding kann eine fantastische Alternative zu einem Naan-Brot sein und wird definitiv ein Gesprächsthema sein, wenn Sie eine Dinnerparty veranstalten!

Jedes Curry kann hier gut funktionieren, und Sie werden Ihren Yorkie verwenden, um die Sauce aufzuwischen.

Auf der Suche nach einem neuen Curry-Rezept zum Ausprobieren?

Mein Goan-Garnelen-Curry ist einer meiner Favoriten, den ich zu Hause zubereiten kann, und mein Hühnchen-Jalfrezi ist ein Liebling der Leser.

Oder probieren Sie alternativ ein grünes Thai-Curry.


Traditionelles Yorkshire-Pudding-Rezept

Traditioneller Yorkshire-Pudding ist ein herzhafter "Pudding", der aus Pfannenbraten für Sonntagsbraten und für besondere Anlässe wie das Prime Rib-Abendessen während der Feiertage hergestellt wird! Knusprig aufgeplatzte Ränder mit einem weichen, würzigen Pudding-Zentrum!

Zutaten

  • 5 große Eier
  • 1 Tasse halb & halb
  • 1 Tasse Mehl, Allzweck
  • 1 Esslöffel frische Kräuter, (ich verwende Estragon) Basilikum, Oregano, Schnittlauch geht auch
  • 12 Esslöffel Bratenfett (siehe Hinweise für Optionen)
  • 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Anweisungen

  1. Siehe Hinweise zum Timing.
  2. Mit einem Schneebesen in einer Schüssel die Eier schaumig schlagen. Fügen Sie die Hälfte und die Hälfte hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Mehl und Salz in die Eier sieben und gut vermischen. Fügen Sie nach Belieben Kräuter und Pfeffer hinzu. Für mindestens 30 Minuten bis zu 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Während die Hochrippe ruht, den Ofen auf 450° vorheizen
  4. Nehmen Sie die Bratenfette und geben Sie 1 Esslöffel (großzügig) auf den Boden jeder Muffinform.
  5. Sobald der Ofen heiß ist, stellen Sie die Pfanne mit dem Fett 5 Minuten hinein, bis das Öl gerade raucht.
  6. Nehmen Sie die Schüssel mit der Ei-Mehl-Mischung aus dem Kühlschrank, wenn Sie die Pfanne in den Ofen stellen, und rühren Sie sie erneut um.
  7. Sobald das Öl raucht, geben Sie 1/4 -1/3 Tasse Teig in jede Muffinform. (Die Muffinform sollte zu etwa 1/2-2/3 gefüllt sein --- nicht mehr als das, sonst wird Ihr Ofen durcheinander gebracht.
  8. Die Muffinform vorsichtig in den Ofen schieben und 13-14 Minuten backen, bis sie aufgeplatzt sind.
  9. Sie können den Braten während des Backens tranchieren. Sofort auf der Hochrippe oder dem gebratenen Fleisch servieren.

Anmerkungen

Machen Sie den Teig, wenn Sie die Hochrippe in den Ofen schieben oder mindestens 30 Minuten bevor sie aus dem Ofen kommt.

In einem abgedeckten Behälter im Kühlschrank ruhen lassen, bis es gebraucht wird.

Optionen: Wenn Sie kein Fett aus der Pfanne haben, können Sie Pflanzenöl oder jedes Öl mit einem hohen Rauchpunkt ersetzen. Olivenöl funktioniert NICHT, es raucht sehr leicht und verbrennt das Popover.


Ein traditionelles Yorkshire-Pudding-Rezept

Als ich ein kleines Kind war, habe ich vor vielen Jahren fasziniert zugesehen, wenn meine Mutter kochte oder backte. Ihr Rezept für Yorkshire-Pudding war in ihrem Kopf, sie maß die Zutaten nie ab, schien nur ein Gespür für die perfekten Mengen zu haben. Sonntags gab es immer einen Braten und egal ob es sich um Rind-, Lamm-, Schweine-, Hühnchen- oder sogar Putenbraten handelte, sie machte immer Yorkshire-Pudding. Was sonst würde eine Dame aus Yorkshire machen, um den Sonntagsbraten zu beglückwünschen?

Obwohl Mama nie Zutaten abgemessen hat, ist alles, was sie zubereitet hat, lecker und perfekt geworden. Ihre Yorkshires stiegen immer genau richtig auf, knusprig an den Rändern und hinterließen eine Mulde, um die Soße darin aufzufangen, und sie hatten immer diese schöne goldene Farbe, die wir mit Yorkshire-Pudding assoziieren.

Traditionell waren Yorkshire-Puddings in Haushalten, die sich nicht viel Fleisch leisten konnten, ein Füllgericht, das mit Zwiebelsauce vor dem Hauptbraten serviert wurde, aber soweit ich mich erinnern kann, waren Yorkshires ein wesentlicher Bestandteil des Hauptgerichts.

Obwohl sie aus Yorkshire stammen, sind sie im ganzen Land, ja sogar auf der ganzen Welt beliebt. Es gibt nur wenige Orte, an die Sie gehen können, an denen Sie nicht die Legende ‘Traditional British Sunday Dinner’ oder tatsächlich ein Mittagessen im Angebot finden. Das traditionelle britische Sonntagsessen beinhaltet immer Yorkshire Pudding als festen Bestandteil des Essens.

Obwohl ich es vorziehe, meine eigenen Yorkshire-Puddings zuzubereiten, sind gefrorene gekochte oder ungekochte Versionen leicht erhältlich und sie schmecken fast genauso gut. Sie können auch eine pulverisierte Teigmischung bekommen, bei der Sie nur Milch oder Wasser hinzufügen müssen, meiner Meinung nach nicht ganz so gut.

Ich hätte vielleicht fertige Versionen verwenden sollen, als ich zum ersten Mal versuchte, Yorkshire-Pudding zu machen. Frisch verheiratet versuchte ich, meinen Mann mit einem schönen Sonntagsessen mit Yorkshires zu beeindrucken. Ich hatte kein Rezept und versuchte, die Nicht-Messmethode meiner Mutter nachzuahmen. Eine Stunde verging und mein Yorkshire-Pudding war immer noch nicht gekocht. Wir aßen das Abendessen, mussten aber auf die Yorkshires verzichten, weil ich doppelt so viel Milch wie nötig hinzugefügt hatte. Ich habe darauf geachtet, dass ich danach ein Rezept verwendet habe!

Yorkshire - Pudding - Rezept

Dies ist das Rezept, das ich verwende, ein traditionelles Rezept für Gießteig, das sowohl für Pfannkuchen als auch für Yorkshire-Pudding verwendet werden kann.

1/2 Pint (250 ml) Milch (oder eine Mischung aus Milch und Wasser)

50 g Schmalz/Fett oder 2 Esslöffel Öl – als gesündere Alternative verwende ich Pflanzen- oder Sonnenblumenöl, oder Sie können Fett aus dem Fleisch verwenden.

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und in der Mitte eine Mulde formen. Das Ei in die Mulde fallen lassen und mit einem Holzlöffel einrühren. Die Milch (Milch und Wasser) nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen, bis das Mehl eingearbeitet ist. Restliche Flüssigkeit hinzufügen und gut schlagen. Das Endergebnis sollte eine ähnliche Konsistenz wie eine einzelne Creme haben.

Das Fett im Kochtopf schmelzen, bis es spuckend heiß ist. Kann eine große quadratische, rechteckige, runde oder kleine Dose oder eine Brötchendose sein. Wenn das Fett heiß genug ist, gießen Sie den Teig nur zur Hälfte in kleine Dosen, Fladen- oder Brötchenformen. Garen bei 450F, 230C oder Gas Stufe 8. Große Dosen für ca. 30 Minuten, kleine Dosen oder Brötchenformen 15 – 20 Minuten.

Nach dem Garen sollten sie außen aufgedunsen, goldgelb und knusprig und in der Mitte eingefallen sein. Manche Leute lassen das Fett vom Fleisch beim Kochen auf die Yorkshire-Puddings tropfen.

Eine beliebte Ergänzung der Speisekarten in den letzten Jahren in Restaurants, Cafés und Bars ist ein Kingsize- oder Riesen-Yorkshire-Pudding, gefüllt mit Zwiebelsauce oder verschiedenen Fleisch-, Gemüse- und Saucenzubereitungen. Dieses Gericht wird als separater Gang serviert, der dem ursprünglichen Füllergang nachempfunden ist.

In einer großen Ladenkette können Sie sogar köstliche kleinere Yorkshire-Puddings kaufen, die mit Steak gefüllt sind, ähnlich wie traditionelle Steak- und Nierenpuddings, jedoch mit Teigmischung.

Eine weitere beliebte Mahlzeit aus Yorkshire-Pudding-Teig ist Toad in the Hole. Dies ist eine leckere, kostengünstige Mahlzeit mit im Teig gekochten Würstchen. Eine Alternative ist die Verwendung von Lammkoteletts.

Yorkshire Pudding Fakten

Das erste bekannte Yorkshire-Pudding-Rezept wurde 1737 in ‘The Whole Duty Of A Woman’ veröffentlicht und hieß ‘A Dripping Pudding’. Acht Jahre später veröffentlichte ihn eine Dame namens Hannah Glasse in ihrer Art of Cookery als Yorkshire Pudding.

Der erste britische Yorkshire-Pudding-Tag war am 3. Februar 2008 und in Zukunft werden die Feierlichkeiten an jedem ersten Sonntag im Februar stattfinden.

Am Sonntag, 11. Juni 2000, fand in Brawby in North Yorkshire das erste Great Yorkshire Pudding Boat Race statt. Der Veranstalter Simon Thackray sorgte dafür, dass 6 Yorkshire-Puddings mit einem Durchmesser von 3 Fuß mit Yachtlack überzogen wurden. Jedes ‘Boot’ hat 50 Eier verbraucht.

Artikelquelle: http://www.articlesbase.com/recipes-articles/a-traditional-yorkshire-pudding-recipe-505562.html

Über den Autor

Patricia Jones schreibt für mehrere Websites, darunter den Yorkshire Pudding Recipe-Blog, auf dem Sie noch mehr leckeres Yorkshire bekommen können
Rezepte für Pudding.
Holen Sie sich jetzt Ihre kostenlosen digitalen Downloads! Besuchen Sie das Eprofits-Center
Informationen zu Reisen in Großbritannien finden Sie im UK Travel Guide, wo Sie frei nach den besten Hotelangeboten weltweit suchen können.


Zehn erstaunliche Möglichkeiten, Yorkshire Pudding zu genießen, das jeder Mann aus Yorkshire lieben wird

Viele Leute, die dies lesen, wissen vielleicht jetzt, was ein “Yorkshire Pudding” wirklich ist, aber dies ist nicht so sehr ein Pudding, sondern ein leckerer Snack zum Abendessen. Oft serviert mit einem Sonntags-Roastbeef-Dinner Ich mag sie viel zu sehr, um sie nur ab und zu zu haben, also habe ich nach alternativen Rezeptideen gesucht…

Rezept für süßen Yorkshire-Pudding

Nun, ungewöhnlicher geht es einfach nicht. Der Hersteller Gary Kingshott dachte, dass Yorkshire sowohl für ein großartiges Dessert als auch für einen Leckerbissen zum Abendessen geeignet sein könnte, also kommen Sie mit diesem Rezept im Stil von Eiscreme und Erdbeermarmelade. Ich mag das wirklich und denke, es ist eine großartige Verwendung der ursprünglichen Yorkshire’s.

Mini Prime Ribs und Yorkshire Puddings

Dieses Rezept, wie viele von ihnen, die Sie hier sehen werden, macht die Yorkshire-Beilage zum Hauptsnack. Dieses Rezept mit gebratener Hochrippe und einer Meerrettichsauce sieht toll aus und hört sich gut an.

Riesige Yorkshire Puddings gefüllt mit Wurst und cremiger Maische

Ist es falsch zuzugeben, dass ich Tante Bessie's fertig gekochte Yorkshire's zum Mittagessen am Sonntag verwende? Ich mache meine gerne selbst, aber warum sollte man sich so viel Mühe geben, wenn sie genauso gut schmecken wie selbstgemachtes. Schade beiseite, ich liebe dieses Essen in einer Yorkshire-Idee und es ist auch eine Art umgekehrte Kröte im Loch. (Kröte im Ganzen ist ein weiteres Rezept für Pfannkuchenteig.)

Lamm-, Rosmarin- und Knoblauchfleischbällchen in einem Yorkshire-Pudding

Dieses Rezept ist so viel wie ein Umweg vom ursprünglichen Stil, wie es nur möglich ist. Mit einer Mischung aus Lammfleischbällchen, die mit Rosmarin und Knoblauch gewürzt wurden, ist es eine echte Mischung aus Stil und Geschmack. Wenn Sie es ausprobieren möchten, klicken Sie einfach auf das Bild, um das Rezept und die Zubereitungsanleitung zu finden.

Yorkshire Pudding mit geröstetem Gemüse und Cheshire-Käse

Soweit Yorkshire-Rezepte gehen, ist dies so gesund wie es nur geht. Mit einem schönen würzigen Cheshire-Käse und viel gewürztem Gemüse sind sie eine gute Beilage zum Abendessen.

Yorkshire-Pudding-Sandwich

Dies ist weniger eine Rezeptidee, sondern ein episches Essensereignis! Ich habe das noch nie gehört oder gesehen und ehrlich gesagt hat es mich umgehauen. Aber wie schmeckt es? Nun, ich habe keine Ahnung, aber ich bin mehr als bereit, es herauszufinden.

Rindfleisch mit Meerrettich in Yorkshire Puddings

Mit Pulled Beef und Meerrettichsauce wird dieses Rezept die Leute mit Sicherheit dazu bringen, wiederzukommen. Das Beste an diesem Rezept ist, dass es sich um zubereitete Yorkshire-Puddings handelt, die ich verwende, sodass es nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, sie zuzubereiten.

Mit Pilzen gefüllte Yorkshire Puddings

Ich muss zugeben, dass ich ein paar schöne Pilze mag, je größer, desto besser. Diese mit Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie sind sicher ein schönes Abendessen im Bit-Piece-Stil. Diese sind zwar nicht wirklich traditionell, aber auch perfekt für Fischessen.

Riesiger Yorkshire-Pudding

Als ich zum ersten Mal nach Yorkshire fuhr und ein ganzes Sonntagsessen in einem riesigen Yorkshire-Pudding sah, war es, als wären meine Augen zum ersten Mal geöffnet worden. Warum sollte ich mich mit der kleinen Beilage Yorkshires begnügen, wenn ich meine ganze Mahlzeit in einem essen könnte!

Yorkshire Pudding gefüllt mit Brokkoli, Cheddar & Hüttenkäse

Nun, ich denke, dies könnte ein perfekter Snack zum Abendessen am Sonntag sein. Mit einem Yorkshire gefüllt mit Cheddar und Hüttenkäse sehen sie für Worte zu lecker und auch noch richtig gesund aus. Nun, ich weiß nicht genau, wie gesund Hüttenkäse ist, aber hey! Der Brokkoli wirkt dem total entgegen!


Traditioneller Yorkshire-Pudding

Yorkshire Pudding ist eine klassische britische Beilage, die traditionell zu einem Sonntagsbraten serviert wird. Ähnlich wie bei Popovers wird ein flüssiger Teig aus Eiern, Milch und Mehl vor dem Ruhen zusammengeschlagen. Fett wie Rinderbraten, Speckfett oder Schmalz wird vor dem Teig in die heiße Pfanne gegeben. Dank der Eier und der hohen Hitze bläht sich der Teig im heißen Ofen auf und hinterlässt den charakteristischen Krater in der Mitte.

In Großbritannien bedeutet das Wort Pudding etwas ganz anderes als in Amerika. Pudding ist nicht nur ein cremiges Dessert, sondern kann sich auf süße und herzhafte Gerichte aller Art beziehen, von Blutwurst bis hin zu klebrigem Toffee-Pudding. Yorkshire Puddings sind fast identisch mit amerikanischen Popovers, mit knusprigen Rändern und einer cremigen Mitte.

Yorkshire Pudding sollte nicht nur für das Weihnachtsessen reserviert werden. Dieses Rezept ist einfach genug für jedes Wochenendessen. Yorkshire Pudding wird traditionell mit Soße als Vorspeise serviert, gefolgt vom Hauptgericht, oder zusammen mit Roastbeef oder ähnlichem Fleisch für einen Aufstrich zum Abendessen. Große Yorkshire-Puddings werden mit Chili oder Wurst gefüllt und als beliebtes Pub-Essen serviert. Sie können es auch als Dessert genießen und mit Vanilleeis toppen.



Bemerkungen:

  1. Everly

    Entschuldigung für die Einmischung, aber meiner Meinung nach ist dieses Thema bereits veraltet.

  2. Tuktilar

    Bemerkenswerterweise der sehr wertvolle Satz

  3. Evadeam

    Bravo, dieser bewundernswerte Gedanke muss genau absichtlich sein

  4. Carvel

    Bemerkenswerterweise der sehr lustige Satz

  5. Juha

    Ich möchte Sie ermutigen, eine Website zu besuchen, die viele Informationen zu dem Thema enthält, das Sie interessiert.

  6. Allan

    Gibt es etwas zu tun?



Eine Nachricht schreiben